Infoseite // Sony TRV50E und image Mixer = sehr grobpixelig



Frage von Annemie van Stiphoudt:


Hallo NG,

jetzt muste ich wohl endlich ran ans Werk und unsere schönen
Urlaubserinnerungen auf CD bannen, da alle Mini-DV voll waren.

Hardware: Athlon 1800 mhz, 7 GB Fp frei für Videobearbeitung. Sony Cam
trv50e und USB-Anschluß.

Software: WinXP prof. Image Mixer.

Einrichten der Software und das installieren der Cam lief problemlos. Auch
die Übertragung der Filmsequenz lief prima.

Als ich dann die Filmsequenz mit Image Mixer bearbeitet hatte und das ganze
mit Nero auf die CD gebrannt habe, kam die große Enttäuschung: Miese
Bildqualität. Ich kann die Bildpunkte fast mit den Händen greifen, so groß
sind die zu erkennen.

Habe dann My DVD von Sonic ausprobiert: Fazit: gleiche schlechte Bildquali.
Die Progs wandeln das Sony mpg-Format immer erst um, bevor sie brennen und
scheinen mit Sony´s mpg Format nicht richtig zurecht zu kommen.

Gibt es ein anderes Programm mit dem ich gute Bildqualität auf CD bannen
kann?.

Die Cam macht so schöne klare Aufnahmen. menno

Gruss

Anne



Space


Antwort von Walter Rueth:

Annemie van Stiphoudt wrote:

> Einrichten der Software und das installieren der Cam lief problemlos.
> Auch die Übertragung der Filmsequenz lief prima.

In welchem Format liegt das Material denn jetzt auf der Festplatte?
DV-AVI?

>
> Als ich dann die Filmsequenz mit Image Mixer bearbeitet hatte und das
> ganze mit Nero auf die CD gebrannt habe, kam die große Enttäuschung:
> Miese Bildqualität. Ich kann die Bildpunkte fast mit den Händen
> greifen, so groß sind die zu erkennen.

In welchem Format hast Du auf die CD gebrannt bzw. wo und wie wird
angespielt? Irgendwas machst Du in der Verarbeitungskette da nicht
richtig, solche Qualitätsverluste sind überhaupt nicht 'üblich'.

>
> Habe dann My DVD von Sonic ausprobiert: Fazit: gleiche schlechte
> Bildquali. Die Progs wandeln das Sony mpg-Format immer erst um, bevor
> sie brennen und scheinen mit Sony´s mpg Format nicht richtig zurecht
> zu kommen.

Schildere doch mal die einzelnen Schritte, Formate und Programme etwas
genauer, dann kann Dir hier vielleicht eher geholfen werden.

Gruss
Walter



Space


Antwort von Ottfried Schmidt:

On Thu, 12 Aug 2004 18:32:25 0200, "Walter Rueth"
wrote:

>In welchem Format liegt das Material denn jetzt auf der Festplatte?
>DV-AVI?

Da er USB und MyDVD erwähnt hat, befürchte ich mal, er hat dieses MPEG
EX-Fromat genommen - MPEG1 mit miserabler Qualität.



Space


Antwort von Alan Tiedemann:

Annemie van Stiphoudt schrieb:
> jetzt muste ich wohl endlich ran ans Werk und unsere schönen
> Urlaubserinnerungen auf CD bannen, da alle Mini-DV voll waren.
>
> Hardware: Athlon 1800 mhz, 7 GB Fp frei für Videobearbeitung. Sony Cam
> trv50e und USB-Anschluß.

USB ist absolut ungeeignet. Du brauchst zwingend eine Firewire-Karte.

Gruß,
Alan

--
Bitte nur in die Newsgroup antworten! Re:-Mails rufe ich nur selten ab.
http://www.schwinde.de/webdesign/ ~ http://www.schwinde.de/cdr-info/
Mail: at 0815hotmailcom ~ news-2003-10schwindede


Space


Antwort von Walter Rueth:

Ottfried Schmidt wrote:

> Da er USB und MyDVD erwähnt hat, befürchte ich mal, er hat dieses MPEG
> EX-Fromat genommen - MPEG1 mit miserabler Qualität.

Ohje, die wichtigste aller Informationen (;USB) habe ich dabei
'übersehen'.

@ Anne
Die Lösung Deines Problems heisst also FIREWIRE bzw. DV-AVI. Zur
Einführung empfehlenswert:
die FAQ dieser NG und die dort genannten kompetenten Quellen wie z.B.
www.slashcam.de

Walter



Space


Antwort von Annemie van Stiphoudt:


"Walter Rueth" schrieb im Newsbeitrag

> Annemie van Stiphoudt wrote:
>
> > Einrichten der Software und das installieren der Cam lief problemlos.
> > Auch die Übertragung der Filmsequenz lief prima.
>
> In welchem Format liegt das Material denn jetzt auf der Festplatte?
> DV-AVI?

Ich habe einmal das mpg1 Format ausprobiert und da das eher fürchterlich war
AVI-Format.

Wenn ich das AVI-File im Image Mixer bearbeite, also eine Ausblendung oder
das File schneiden möchte, wandelt der Image Mixer es sofort wieder in ein
mpg-Format um und benennt es: cnv0001.mpg. Wenn ich es dann nach dem
Bearbeiten in ein Album abspeicher, dann speichert der Image Mixer es auch
als xy.mpg ab.

> In welchem Format hast Du auf die CD gebrannt bzw. wo und wie wird
> angespielt? Irgendwas machst Du in der Verarbeitungskette da nicht
> richtig, solche Qualitätsverluste sind überhaupt nicht 'üblich'.

Auf Cd habe ich es mit Nero burning rom gebrannt. Nero nimmt dieses mpg-File
und wandelt es vor dem Brennen nochmals um, da er meint, das es nicht
Videokomform sei und deshalb nicht auf handelsüblichen DVD-Playern
abgespielt werden kann. Geht auch nicht. Habe dem Programm gesagt, er solle
diese meldung ignorieren und das File trotzdem in dem vorliegendem Format
brennen. Ergebnis: keine vernünftige Anzeige vom DVD-Player möglich.

> Schildere doch mal die einzelnen Schritte, Formate und Programme etwas
> genauer, dann kann Dir hier vielleicht eher geholfen werden.
>
Hoffe, das war genau genug.

Gruss

Anne



Space


Antwort von Annemie van Stiphoudt:

Ups, :-)

Ihr wart schneller als ich mit meiner Antwort.

Danke an Walter. lese gerade Eure Seite durch.

Mein PC hat keine Firewire-Karte. Zu dumm. Sind die teuer?

Werde mir wohl erst einmal ein paar neue Mini-DV´s kaufen, damit ich die
Urlaubwochen die jetzt anstehen noch auf Band kriege.

Dann muss die Videonachbearbeitung ja noch was warten.

Könnte ja evtl. direkt an der Kamera schneiden und dann das Ganze auf ein
ganz normales Videoband überspielen.

Aber das dauert wohl erstens echt lange, zweitens finde ich es irgendwie
schade, wenn man so eine schöne Cam hat und dann noch die Filme auf die
etwas überholte Art gucken muss.

Gruss

Anne



Space


Antwort von Wolfgang Hauser:

"Annemie van Stiphoudt" schrieb:

>Mein PC hat keine Firewire-Karte. Zu dumm. Sind die teuer?

Ca. 20-30 Euro.

>Werde mir wohl erst einmal ein paar neue Mini-DV´s kaufen, damit ich die
>Urlaubwochen die jetzt anstehen noch auf Band kriege.
>
>Dann muss die Videonachbearbeitung ja noch was warten.

Eine zusätzliche Festplatte solltest Du Dir auch gleich noch leisten,
mit nur 7 GB freiem Platz kommst Du nicht weit. Zur Info: DV hat etwas
mehr als 10 GB pro Stunde.

>Könnte ja evtl. direkt an der Kamera schneiden und dann das Ganze auf ein
>ganz normales Videoband überspielen.

Laß die Finger von VHS.


Space


Antwort von Alan Tiedemann:

Annemie van Stiphoudt schrieb:
> Mein PC hat keine Firewire-Karte. Zu dumm. Sind die teuer?

10 Euro.

> Könnte ja evtl. direkt an der Kamera schneiden und dann das Ganze auf ein
> ganz normales Videoband überspielen.

Das widerspricht natürlich dem Grundgedanken von DV, nämlich verlustfrei
zu schneiden.

Gruß,
Alan

--
Bitte nur in die Newsgroup antworten! Re:-Mails rufe ich nur selten ab.
http://www.schwinde.de/webdesign/ ~ http://www.schwinde.de/cdr-info/
Mail: at 0815hotmailcom ~ news-2003-10schwindede


Space



Space


Antwort von Annemie van Stiphoudt:


"Wolfgang Hauser" schrieb im Newsbeitrag
Re: Sony TRV50E und image Mixer = sehr grobpixelig###
> "Annemie van Stiphoudt" schrieb:

Hallo Wolfgang,
>
> >Mein PC hat keine Firewire-Karte. Zu dumm. Sind die teuer?
>
> Ca. 20-30 Euro.

Das ist ja noch zu verkraften.

>
> Eine zusätzliche Festplatte solltest Du Dir auch gleich noch leisten,
> mit nur 7 GB freiem Platz kommst Du nicht weit. Zur Info: DV hat etwas
> mehr als 10 GB pro Stunde.

Ups, - habe mich da wohl etwas falsch ausgedrückt. Die FP ist 80 GB groß und
ich habe sie damals direkt geteilt und einen virtuelle Platte mit 20 GB für
Filme abgezwackt. Was vielleicht, nachdem ich obiges gelesen habe auch noch
etwas knapp ist.

Ist es eigentlich egal, welche Karte ich nehme? Hauptsache 1394 Standard?
Oder könntest Du mir eine empfehlen?

Gruss

Anne

die schon Ebay durchforstet. ,-)



Space



Antworten zu ähnlichen Fragen //


Sound Devices 833: Neuer portabler Profi Mixer-Rekorder // IBC 2019
Sound Devices 888: Neuer portabler Profi Mixer-Rekorder mit 16 Kanälen
Sound Devices: SD-Remote App zur Steuerung der portabler Profi Mixer-Rekorder
What's in your kit? Production Sound Mixer Amanda Beggs
Mixer oder Recorder?
Roland V-02HD MK II Streaming Video Mixer vorgestellt
Roland AeroCaster VRC-01: Drahtloser Live-Streaming Mixer für bis zu vier Smartphones
Røde X - Mikrofone und Unify Software Mixer fürs Streaming - XCM-50, XDM-100
Noch mehr Black Friday Angebote: Kameras, LED Lichter, Akkus, Mixer, Stative und Kamerazubehör
What's in your Kit - sound Mixer Simon Bysshe from URSA
AJA: HDR Image Analyzer 12G, KUMO 6464-12G und mehr // IBC 2019
Potrait/Image Film über einen Kampfsportverein mit Integrationsbezug
I Made My Own Image Sensor! (And Digital Camera)
Neuronale Kompression zum Ausprobieren HiFiC- High-Fidelity Generative Image Compression
Zhiyun Image Transmitter
"HILFE"Wie in Adobe Encore CS6 verlustfrei eine bluray image transkodieren?
"The Arriflex Image" Presented By The Arriflex Company of America
Microsoft mit generativen KI-Modellen für jedermann im Browser - Bing Image Creator




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash