Logo Logo
/// 

Sony Handycam (analog) an Blackmagic Intensity Pro anschließen



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Frage von mikkahb:


Hallo,

wie Ihr seht bin ich neu hier und habe gleich ein Problem. Habe schon im Forum gesucht aber nicht das richtige gefunden.

Problem: Ich möchte meine alten Video 8 bzw. Hi8Hi8 im Glossar erklärt Filme über meine Sony Handycam abspielen und über eine Blackmagic Intensity Pro Karte aufnehmen.

Karte ist installiert und wird vom System erkannt. Auch in Premiere CC2018 wird die Karte erkannt.

Leider wird die Kamera nicht erkannt . Ich denke hier habe ich einen Denkfehler beim anschließen der Chinch Stecker.

Ausgänge Handycam: S-Video, Video (gelb) Audio recht und links (rot und weiß)

Eingänge Intensity: Audio recht und links in

Video: hier benötige ich Eure Hilfe

Ich habe die Bezeichnungen der Eingänge mal als Bild angefügt.

Vieleicht hat ja schon jemand die gleiche Konstellation gahabt und kann mir einen Tipp geben.

Viele Grüße

Micha

break out.png



Antwort von Jott:

Deine Kamera hat wohl keine analogen Komponentenausgänge, daher geht das so nicht.

Du könntest nur mal im Manual nachlesen, ob einer der Komponenteneingänge der Peitsche so geschaltet ist, dass er auch Composite-Video erkennt (dein gelber Stecker). Ich meine mich zu erinnern, dass es solche Lösungen gab.



Antwort von Alf_300:

Laut meinem Handbuch muß das Gelbe von der CAM in das Grune der BM (Y-Input)
dann müßen im Set-Input und Set Output Menü die passenden Einstellungen gesetzt werden.

Testen solltest du dass mit dem Blackmagic CaptureCapture im Glossar erklärt Programm.





Antwort von blueplanet:


Laut meinem Handbuch muß das Gelbe von der CAM in das Grune der BM (Y-Input)
dann müßen im Set-Input und Set Output Menü die passenden Einstellungen gesetzt werden.

Testen solltest du dass mit dem Blackmagic CaptureCapture im Glossar erklärt Programm.

...jepp! Dem wäre nur hinzuzufügen, dass das zwar die einfachste, aber gleichzeigtig auch die schlechteste Varinate wäre, zu digitalisieren (über den Y-Input und der digitalen Wandlung in der Intensity). Das haben wir hier schon zum x... mal durchgekaut ;)
Am besten arbeitest Du dich mal in diese Dokumentation ein:
https://forum.gleitz.info/showthread.ph ... e515065e6b
und dann wirst Du schnell merken, dass zwei wichtige Geräte neben der Capturekarte fehlen: ein DVD-Recorder (möglichst) von Panasonic (preiswert bei ebay & co) mit anlogen Eingängen und einem HDMIHDMI im Glossar erklärt (digitalem)-Ausgang sowie ein HDMI-Splitter (kein Verteiler!), Kostenpunkt: 20€.
Das alles verbindest Du mit der Intensity Pro über den HDMI-Eingang und schon kannst Du hochwertig und für jedes endgültige Ausgabeformat optimiert digitalisieren.

VG
Jens



Antwort von Roland Schulz:

...da würde ich lieber gleich ne noch funktionierende, gebrauchte D8 Kamera mit Firewireanschluss als Laufwerk kaufen die alles gleich vernünftig als DCTDCT im Glossar erklärt (DV Video) komprimiert zur Verfügung stellt. Ne FW Karte kosten keine 20€ mehr wenn das fehlt. Das sollte die beste Möglichkeit sein altes Video 8 und D8 zu capturen, zudem auch der Ton nicht ausgesteuert werden muss.

ABER: BMD schreibt zur IP4K selbst, dass S-Video angeschlossen werden kann. Da müsste man nur wissen wie der Kabeladapter von YC auf "Cinch" aussehen müsste. Dazu habe ich noch nichts gefunden, klappen muss das aber!!

Das FBASFBAS im Glossar erklärt Signal per "gelbem Stecker" zu nutzen ist eher die qualitativ schlechtere Variante.

https://www.blackmagicdesign.com/produc ... /techspecs

Bin selbst gerade nicht am Rechner, aber hier ist auch S-Video mit dem Hosidenstecker abgebildet (rechts)
https://goo.gl/images/2tttj6

Bei Matrox (Mojito) geht das YC Signal mit Adapter auch auf die Pb und Pr Komponente. Bei BMD ist dazu allerdings "nix" zu finden :-(.

BMD Support kontaktieren und hoffen dass was zurückkommt. Ggf. muss man da nen Adpater selbst löten.



Antwort von Alf_300:

Wwenn man von HD zurückblickt man das schlecht sein,
wenn man aber von VCDVCD im Glossar erklärt kommt ist das was die BM liefert ein super Bild.



Antwort von Jott:


...da würde ich lieber gleich ne noch funktionierende, gebrauchte D8 Kamera mit Firewireanschluss als Laufwerk kaufen

Das wäre in der Tat um Welten besser, als über CompositeComposite im Glossar erklärt Video zu gehen. DAS ist die schlechteste aller Optionen.



Antwort von Alf_300:

Warum wird hier eigentlich immer zum kauf von Geräten geraten.

Klar wenn man die Brille aufsetzt sieht man bei CompositeComposite im Glossar erklärt die ArtefakteArtefakte im Glossar erklärt aber letztendlich bleitbt auch bei anderen Lösuungen Hi8Hi8 im Glossar erklärt Hi8



Antwort von Jott:

D8-Kamera kaufen und wieder verkaufen in der Bucht - nahezu Nullnummer, mit Glück sogar Gewinn. Digitalisierung, Fehlerkorrektur wie TBC direkt in der abspielenden Kamera, Ausgabe eines stabilen Bildes ohne Fehler über FireWire. Mit Ton. Einfacher geht's nicht, deswegen sollte diese Empfehlung durchaus erlaubt sein.

Immerhin wurden die D8-Kameras mit Video8/Hi8-Wiedergabe via FireWire damals genau für diesen Zweck gebaut und verkauft: Rettung analoger Tapes in die digitale Welt.



Antwort von Alf_300:

Stimmt Alles
kommt aber nur dann in Betracht wenn das Vorhandene nicht ausreicht.

Und nochmal
Wer von den alten Hasen früher mit Miro DC1000 oder DV500 gearbeitet hat weiß dass die BM das auch kann.



Antwort von Roland Schulz:

Miro, Fast, Pinnacle, Matrox...
...alles analoge war da irgendwie Scheiss, kaum eine Lösung hielt den Ton lippensynchron - noch ein Grund für ne D8 ohne die analogen Fähigkeiten der IP4K wirklich zu kennen. Ich würde da bei BMD jetzt aber auch nicht die Lösung vermuten. Man schafft hier noch nichtmal Einstellungen zwischen Systemstarts zu speichern.



Antwort von blueplanet:

...wenn der OT nur das vorhandene Nutzen möchte, hat er genau zwei Varianten (Cholera vs. Pest ;)): "Gelb" (von Camera) zu Grün (BM) oder mit diesen ominösen Adapter, den es tatsächlich von BM gibt. Der Weg: S-Video Hosiden (Camera) als Stecker Stecker-Variante in die BM-Buchsen des besagten Adapters und von dort mit Blau und Grün (Cinch-Stecker) in die Kabelpeitsche (Cinch-Buchsen) der Karte. Aber - wie es scheint, geht es dem OT wie so vielen anderen: oft ist genau dieser Adapter nicht im Lieferumfang der Kabelpeitsche dabei - gewesen (weshalb auch immer) bzw. ist es u.a. auch mir bisher nicht gelungen einen solchen Adapter nachzukaufen. Neben der Tatsache, dass die Jitterkorrektur und der TBC der BM nicht das Beste ist, das jeder Panasonic DVD-Recorder, bis zu einer bestimmten Baureihe, das besser kann und S-VHS-Capturen neben FBASFBAS im Glossar erklärt ergo in diesem Fall nicht der Brüller ist, wäre ohne Zukauf, guter Rat im Prinzip umsonst.

PS.: und wer einmal, nach dem von mir beschrieben Weg digitalisiert hat, wird selbst als "Halbblinder" ;) sehen, da kommt auch kein Firewire-DV-Gedöns ran. Das hat unbestritten seine Berechtigung wenn ich von DV in DV über FirewireFirewire im Glossar erklärt direkt capturen kann, aber für wirklich analoges Material ist DV -für mich- keine Option - mehr! Sorry, meine unmaßgebliche Meinung.



Antwort von Roland Schulz:

Lies mir doch keine Ruhe, hab gerade in den Treiber geschaut und ja, man kann bei der IP4K S-Video für den Eingang anwählen und dann auch den Signalpegel anpassen (sollte nicht notwendig sein)!

hier wird das Thema behandelt und gezeigt wie"s am Ende verbunden sein muss:
http://forum.blackmagicdesign.com/viewtopic.php?t=52018

Da ist auch beschrieben wie man so ein Kabel ggf. selbst zusammenlötet, wirklich keine Kunst!!

Trotzdem bleibt die Lösung mit der D8-Kamera die (für mich) beste Lösung der Aufgabe!



Antwort von blueplanet:

...mir auch nicht ;) und Rettung naht für den OT.
Manchmal ist es wie verhext. Da sucht man(n) sich monatelang die Finger "wund" und dann tauchen die verdammten Kabel wie aus dem Nichts auf...
S-Video zu 2 x Cinch Breakout Kabel Stecker.jpg
...so sieht das Originalkabel der IP4K aus und hier (in den USA) kann es gekauft werden: https://www.ebay.com/itm/6-S-Video-Brea ... 2629790135
oder ;) auch hier: https://www.dimedtec.de/audio-video/S-V ... -SM-2RVM-3
s-video-zu-2-x-cinch-breakout-kabel-stecker-stecker.jpg
S-Video zu 2 x Cinch Breakout Kabel Stecker / Stecker 0,9 m - Kramer C-SM/2RVM-3
...nicht ganz orginal :)
...damit lässt sich kommend von der S-VHS-Buchse der Sony die IP4K direkt anschließen.



Antwort von mikkahb:

Hallo,

erst einmal vielen vielen Dank für das Feedback.

Wie schon von einigen richtig bemerkt, wollte ich eigentlich auf zusätzl. Zubehör verzichten.

Die letzte Chance wäre wohl wirklich das Kabel.

Werde mich am WE nochmals intensiv damit auseinandersetzen und berichten.

Viele Grüße

Micha



Antwort von Roland Schulz:


Wie schon von einigen richtig bemerkt, wollte ich eigentlich auf zusätzl. Zubehör verzichten.

...na nen Kabel brauchste minigens ;-)!! Das kann man aber auch aus nem S-VHS Kabel (Zwilling) und nen paar Cinch Steckern von Conrad, Reichelt oder sonst woher zusammenfummeln, dann kosta fast garnix!!



Antwort von mikkahb:

@Roland

Bin auch schon auf der Suche in meinen in der Vergangeheit angesammelten Kabelwust die richtigen Kabel rauszusuchen.

Aber vieleicht hat ja jemand noch zufällig das gesuchte S-Video auf 2x Chinch rumliegen.

Wünsche ein schönes WE

Gruß

Micha




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Sony TRV30 Analog oder nicht???
Analog in am Sony
Sony TRV15-E auch Analog-in ?
Sony:DCR TRV 240 analog in
Analog IN bei der Sony DCR-PC100e
Sony Analog in nur in schwarz/weiß !!!, Warum keine Farbe ?
sony analog in
Analog Wandler in Sony TRV33E
Sony Analog Kamera will nicht mehr
blackmagic intensity pro 4k Schrott?
2016: Blackmagic Intensity Pro 4K
Premiere CS5 und Blackmagic Intensity Pro
Blackmagic Intensity Pro für Kontrollmonitor sinnvoll?
Blackmagic Intensity Pro 4k und Adobe Premiere CC - Problem
Brauche Hilfe mit der Blackmagic Intensity Pro
Intensity Karte... nun Störgeräusche... wie Lautsprechern anschließen?
Test: Blackmagic Design Intensity Pro 4K - laut, aber fair?
Blackmagic Intensity Pro 4K - Preview für den kleinen Geldbeutel
Blackmagic Intensity Pro nimmt schwarzes Bild ohen Ton auf
Blackmagic ultrastudio express oder Blackmagic intensity extreme
Alten PVM 9" Monitor an Blackmagic Kamera anschließen!?
Bildstreifen horizontal und vertikal SONY AVCHD-Handycam (Sony HDR-XR550)
Blackmagic Design Intensity asynchron in der Vorschau
Blackmagic Intensity shuttle thunderbold oder Canopus ADVC
Digital Handycam Sony DCR PC 5
Sony HD Handycam HDR-SR11

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
18-22. September / Münster
Filmfestival Münster
19-22. September / Bremen
Filmfest Bremen
22. September / Essen
Essener Video Rodeo | Kurzfilme aus dem Ruhrgebiet
4-5. Oktober / Espelkamp
Filmfestival SPITZiale
alle Termine und Einreichfristen


update am 21.September 2019 - 18:02
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*