Logo Logo
/// 

Sony CX900 mit XAVC S



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD-Forum

Frage von bArtMan:


Bisher habe ich mit der Cam nur in AVCHDAVCHD im Glossar erklärt gedreht, weil mein Vegas Pro 10 XAVC nicht verarbeiten kann. Für ein grösseres Projekt wollte ich jetzt mal testen, ob XAVC S eine Verbesserung der Qualität bringt. Also eine schnelle Karte in die CX900 rein und Testaufnahmen in XAVC S und in AVCHDAVCHD im Glossar erklärt gemacht. Die Dateien wurden ca. doppelt so gross bei gleicher Bildrate von 50.

Die Dateien vom XAVC S CodecCodec im Glossar erklärt werden ja im MP4 Container abgelegt. So war es nicht verwunderlich, dass Vegas 10 Pro die Dateien importieren kann. In der TimelineTimeline im Glossar erklärt sahen XAVC S und AVCHDAVCHD im Glossar erklärt gleich aus. Muss dazu sagen, dass es im Prinzip ein Standbild im Garten mit paar Bäumen, Häusern und blauem Himmel war.

Dann habe ich die Testversion von Magix Vegas Pro 14 installiert. Auch dort sehen beide Clips der verschiedenen Codecs in der TimelineTimeline im Glossar erklärt gleich aus. Ein exportiertes Video als MP4 sah auch bei beiden Szenen gleich aus. Was mich wundert, denn es waren auch dunkle Bereiche vorhanden. Es wird ja gerne behauptet, dass XAVC S mehr Duchzeichnung hat.

Nach diesem Test würde ich mit der CX900 weiter mit AVCHDAVCHD im Glossar erklärt drehen. Bringt denn der Consumer XAVC S in HD überhaupt einen Vorteil?



Antwort von Jott:

Bei einem Standbild im Garten wohl nicht.



Antwort von beiti:

Die beiden Formate unterscheiden sich ausschließlich in der KompressionKompression im Glossar erklärt bzw. deren Artefakten - also nicht in Farben, Kontrasten und dergleichen. Von daher sieht man die Unterschiede nicht so schnell und bestimmt nie auf den ersten Blick. Am ehesten kann man in unruhigen/verrauschten Szenen oder in Szenen mit schnellen Bewegungen Unterschiede sehen - wenn man sehr systematisch testet und gezielt danach sucht. Auch bei stärkerer Nachbearbeitung (Farb- und Kontrastkorrekturen), wo Kompressionsartefakte deutlicher hervortreten können, mag es Unterschiede geben. Aber unterm Strich sind die Unterschiede tatsächlich nicht groß und dürften für 99,9 % aller Anwendungen keine Rolle spielen.

Ich bin sowieso der Meinung, dass Datenraten oft überschätzt werden. Echte Vorteile gibt es erst, wenn sich mit dem Dateiformat auch Grunddaten der Aufnahme ändern (z. B. höhere Auflösung als HD, höhere Farbauflösung als 4:2:04:2:0 im Glossar erklärt, höhere Bittiefe als 8 Bit). Das bringt dann tatsächlich mehr nutzbare Nachbearbeitungsreserven. Aber bei XAVC-S gegenüber AVCHDAVCHD im Glossar erklärt sehe ich das nicht.

Immerhin hat XAVC-S einen kleinen praktischen Vorteil: Lange durchgehende Aufnahmen (z. B. wenn man Konzerte, Theater und dergleichen filmt) werden nicht mehr wie bei AVCHDAVCHD im Glossar erklärt gestückelt, sondern als einzige Datei auf die SDXC-Karte geschrieben. Das spart einen umständlichen Import ins Schnittprogramm.








Antwort von bArtMan:

Vielen Dank für die super Erklärung.



Antwort von Darth Schneider:

Also wenn das Enprodukt eine DVD ist sieht man gar keinen Unterschied, ausser bei den Renderzeiten und beim Speicherplatz, bei Blu Rays merke ich bei schnellen Bewegungen und bei dunklen Szenen einen sehr kleinen Unterschied. Beim Orginalmterial in der Kamera sind die Details natürlich schon ein Stück schärfer. Ich benutze aber nur eine Rx10 Mark1. Also ich Filme meine Tanzaufführungen nur im AVC Vormat mit niedriger Bitrate, weil man auf der DVD nicht mal einen Unterschied zwischen 50, oder 17 mips sehen kann. Also spielt es für mich keine Rolle.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Meine Erfahrung mit dem Zhiyun Crane 2 in Kombination mit Sony HDR-CX900 E
Microfonbuchse an der Sony CX900
Statt Sony CX900 u. Sony Alpha 7 zu Sony Alpha 6500 wechseln?
Welcher Adapter bei SONY CX900 für ext. Mikro?
Sony FDR-AX53 vs CX900 - Warum der große Preisunterschied?
Sony A7R2 HDMI Infoanzeige bei XAVC S 4K
CX900 mit Touchproblem
Firmware Update 4.00 für Sony PXW-FS7 bringt echtes 24p XAVC-I 4K
Sony Vegas und XAVC-Long Import Z190 und Z280
FS7 Stotter-Problem mit XAVC Files
Update für Sony Catalyst Browse und Prepare bringt Unterstützung neuer Kameras, XAVC HS und mehr
Mainconcept Codec Plugin für DaVinci Resolve bringt Support für HEVC, Sony XAVC/XDCAM und P2 AVC Ultra
XAVC-I vs ProResHQ
CX900 vs SD707 - Ist das Bild der alten Panasonic wirklich schärfer?
AVCHD und XAVC S Import
XAVC Footage am ipad ansehen
video de luxe plus 2014 und XAVC S
XAVC-S Dateien werden als H.264 angezeigt?
Verwirrung um Waveform, ext. Rekorder und XAVC-S
Wiedergabe von 4K 50p XAVC-Intra ruckelt stark
Sony NEX EA50 mit Sony SEL 18200 3,5-6,3/18-200
Sony produziert Kinofilm mit Sony A7SII und Vantage Hawk 65 Anamorphoten
Sony-Stativ Sony VCT-80AV mit CANON Legria GX10 verbinden
Bildqualität Sony PMW F3, NEX FS 700 & FS100 mit Sony 28 - 135 /1.4
Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor
Hat jemand Erfahrungen mit Kipon Adapter EF auf Sony E mit ND?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
1. April - 30. September / Düsseldorf
Young Film Lab
12-15. Mai / Thalmässing
27. Kurzfilmtage Thalmässing
12-16. Mai / Bremen
realtime, festival für neue musik
19-30. Juni / Düsseldorf
24h to take
alle Termine und Einreichfristen