Logo Logo
/// 

SmallHD stellt 17" DCI-P3 Referenz-Monitor 1703-P3 vor



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


SmallHDs erster Refernenz Grading Monitor zielt ganz auf die professionelle Arbeit ab, denn der 10 Bit Monitor 1703-P3 deckt den DCI-P3 Farbraum zu 100% ab. Der Monitor n...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
SmallHD stellt 17" DCI-P3 Referenz-Monitor 1703-P3 vor




Antwort von Valentino:

Sorry sehe ich das bei ca. 1:05 richtig, das die über ein OS (Win10) den Monitor kalibrieren? Da bringt die Klein auch nicht viel, wenn das OS einem in die Suppe spukt. Dazu kann Windwos definitiv kein DCI-P3 XYZ an der GPU ausgeben, also mal wieder nur simulierter Farbraum.

Der Preis ist für die Qualität schon Mittelfeld, aber für die Verarbeitung eigentlich noch in Ordnung.
Die Große Frage ist jetzt halt, wer kann den wirklich DCI-P3 in XYZ ausgeben.
Habe mal irgendwo gelesen, das dies bei Davinci 11 nur über die Linux-Version geht.

Persönlich finde ich die 17" für Posthäuser auch etwas klein, da ist ist eigentlich 21 bis 24 Zoll Standard und für etwas weniger Geld bekommt man auch schon den Sony OLED PVM-A250.



Antwort von j.t.jefferson:

aber für zum einpacken und mit aufs Set nehmen finde ichs schon ganz geil. Auch das man 2 Cams gleichzeitig anzeigen kann.

War schon am überlegen. Oder gibt es da in der Hinsicht bessere Alternativen, wo ich die Videofunke auch so einfach hinten dran klatschen gibt.
Dann würde ich die mir auch gerne mal anschauen bevor ich ne Entscheidung fälle.


Gruß








Antwort von blickfeld:

dann lieber einen fsi, vom gefühl her. man muss ja erst mal abwarten, was die dann wirklich können.



Antwort von j.t.jefferson:

dann lieber einen fsi, vom gefühl her. man muss ja erst mal abwarten, was die dann wirklich können. Laufen die auch über V-Mount?



Antwort von blickfeld:

jo, hier mal das schlachtschiff dm250 von fsi ;). natürlich andere liga


der dm240 ist die selbe preisklasse:




Antwort von Wintermorgen:

Sorry sehe ich das bei ca. 1:05 richtig, das die über ein OS (Win10) den Monitor kalibrieren? Da bringt die Klein auch nicht viel, wenn das OS einem in die Suppe spukt. Dazu kann Windwos definitiv kein DCI-P3 XYZ an der GPU ausgeben, also mal wieder nur simulierter Farbraum. Ich glaube nicht, dass denen das OS in die Suppe spuckt. Meines Wissens nach, werden die Colour Patches für die Kalibration von CalMan in RGB generiert und nicht in XYZ von dem OS.
... Die Große Frage ist jetzt halt, wer kann den wirklich DCI-P3 in XYZ ausgeben. Habe mal irgendwo gelesen, das dies bei Davinci 11 nur über die Linux-Version geht. Könnte es sein, dass du gerade Colour Space mit Colour Model verwechselst?

Die Frage die ich mir jedenfalls stelle ist, ob auch wirklich alle Farben des P3 Farbraums auf diesem Display darstellbar bleiben, wenn die Peak Luminance entsprechend des DCI Standards auf 48cd/m2 reduziert wird? Sollte dem nicht so sein, dann wäre dieser Monitor wohl höchstens als Referenz für die Nachberarbeitung von Ihnhalten geeignet, welche für ein iPad Pro bestimmt sind.



Antwort von Valentino:

Ich glaube nicht, dass denen das OS in die Suppe spuckt. Meines Wissens nach, werden die Colour Patches für die Kalibration von CalMan in RGB generiert und nicht in XYZ von dem OS. Das hier CalMan benutzt wird ist mir auch klar, das Problem an der Sache der Monitor wird im Video über die Windows GUI und wahrscheinlich über den HDMI der GPU kalibriert.
Wenn du nicht gerade der Typ bist, der die Grafiktreiber und den entsprechenden Teil im Windows zu verantworten hast, bleibt das Ganze auch für SmallHD eine Blackbox. Da hilft einem CalMan und die Klein Probe auch nicht viel weiter. Den weder diese Software, noch die Probe können die Eigenheiten der System-GUI bypassen.

Was außer Frage steht, das der Monitor in dem Moment bestimmt sehr gut auf sRGB und der Windows-GUI kalibriert ist, eine echte Hardware-Kalibrierung ist aber etwas völlig anderes.
Alleine schon der Umstand, das man nur per HDMI zu SDI Wandler auch den SDI-In kalibrieren kann, macht die ganze Sache nur noch fehleranfälliger.
Warum die nicht einfach mit Davinci über ein BM-Karte oder sonst einem standardisiertem Signalgenerator arbeiten, erschließt sich mir nicht wirklich.

Am Ende wird DCI-3P einfach nur simuliert, den richtig wiedergeben kann man diesen Farbraum eigentlich auch nur mit einem entsprechendem Projektor.



Antwort von Paralkar:

Es kommt doch komplett darauf an ob der Bildschirm den Farbraum abdeckt, was die Flanders doch tun? Gibt doch einige Oleds die P3 abdecken, ersetz natürlich nicht den Blick und das Gegenchecken auf nem Projektor



Antwort von Wintermorgen:

"Das hier CalMan benutzt wird ist mir auch klar, das Problem an der Sache der Monitor wird im Video über die Windows GUI und wahrscheinlich über den HDMI der GPU kalibriert.
Wenn du nicht gerade der Typ bist, der die Grafiktreiber und den entsprechenden Teil im Windows zu verantworten hast, bleibt das Ganze auch für SmallHD eine Blackbox. Da hilft einem CalMan und die Klein Probe auch nicht viel weiter. Den weder diese Software, noch die Probe können die Eigenheiten der System-GUI bypassen."

...

"Warum die nicht einfach mit Davinci über ein BM-Karte oder sonst einem standardisiertem Signalgenerator arbeiten, erschließt sich mir nicht wirklich."
Ich habe mir das Video nochmals angekuckt und verstehe jetzt was du meinst.

https://youtu.be/jfSevy_aCJI?t=51

Die Signal Chain – zumindest im Promotion Video – ist nicht direkt via SDI oder HDMI über eine entsprechende Breakout Card, da wir das OS auf deren neu beworbenen Display sehen. Deshalb muss das Signal über den GPU kommen und somit das Windows GUI Profile.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
SmallHD 1703-P3X: Neuer 17" HDR Produktionsmonitor // IBC 2017
SmallHD 27" OLED: Transportabler Referenzmonitor mit 110% DCI-P3
SmallHD Monitor für die GH5
Monitor: Wackelkontakt an SmallHD BNC Buchse (SDI in)
FEELWORLD F6 5,7" On-Camera Monitor mit DC-Out (SmallHD Focus Alternative)
SmallHD 2403 High Bright Production Monitor vorgestellt
SmallHD 502 Bright -- Full HD On-Camera Monitor mit 1000nits
SmallHD Focus 7: Neuer On-Camera Monitor mit 1.000 nits Helligkeit
Bestview S7 4K 7" Feld-Monitor - DIY DC Output Mod (SmallHD Focus in billig)
Sony stellt A7III vor !
Blackmagic stellt was neues vor
Blackmagic stellt ATMmini ISO vor
Blackmagic stellt ATEM Streaming Bridge vor
LG stellt erstes biegbares 48" OLED Display vor
Nvidia stellt neue RTX 2080 (ti) vor
Vocas stellt Sony Venice 2 Zubehör vor
Panasonic stellt 6K DSLM FullFrame Kamera vor
DJI stellt Super 35, 6k raw Kamera vor
Sigma stellt 20mm F2 DG DN | Contemporary Objektiv vor
Der NKF Köln stellt sich vor
smallHD Cine 7 Monitor: Steuerung für RED DSMC2 Kameras per Pay-Upgrade // IBC 2019
smallHD Cine 7: 1.800 nits heller 7" Monitor mit integrierter ARRI-Kamerasteuerung // NAB 2019
Sony stellt 12-24mm 2.8 GM UWW Zoom für FE vor
Seagate stellt modulare Speicherlösung Lyve Drive vor
Pentax/Ricoh stellt neues APS-C Topmodell vor
Tilta stellt den Nucleus N Wireless Focus vor

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom