Logo Logo
/// 

Sequenz in Timeline eingefügt -- reingezoomt?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe Premiere Pro / Elements / SpeedGrade / Creative Cloud CC-Forum

Frage von Ensasserin:


Erster Versuch beim Arbeiten mit Sequenzen missglückt. Habe eine ganz einfache Sequenz erstellt und diese dann als Sequenz in meine Hauptschnitt-Timeline eingefügt. Dort liegt nun der grüne Balken. Das Videobild ist aber vergrößert – wie reingezoomt. Ich habe allerdings keinerlei Effekte oder Filter angewandt. Weder in der Sequenz, noch "draußen".
Woran könnte das liegen?
Danke!
PS: Das Footage ist in beiden Sequenzen das selbe!



Antwort von Jörg:

Habe eine ganz einfache Sequenz erstellt
Premiere erzeugt mittlerweile die erforderliche Sequenz, indem du das Material
einfach in den Timelinebereich ablegst.
So ist gewährleistet, dass die Sequenz den"Maßen" des Material entspricht.



Antwort von Ensasserin:

Danke, Jörg, für Deine Antwort!

Ich versteh sie jedoch leider nicht. Ich hab genau das selbe Material verwendet. In der Sequenz-Timeline ist das Material auch richtig dargestellt. Wenn ich es jedoch in die Haupt-Timeline hole (als grün dargestellten Clip) ist das Videobild reingezoomt.

Noch was seltsames tritt auf: In der Sequenz habe ich den Ton vom Video entbunden und gelöscht. Wenn ich jedoch die Sequenz in die TimelineTimeline im Glossar erklärt hole, ist auch wieder der Ton dabei!

Mache ich was falsch?





Antwort von Jörg:

Die Haupttimeline, wie du sie nennst entspricht dann eben nicht den Vorgaben des Materials.
Lege das Material zu Beginn in den leeren!!! Timelinebereich, das ist alles. Aus dieser Sequenz kannst du beliebig viele weitere Sequenzen generieren, die dann alle die richtigen Vorgaben haben.



Antwort von dustdancer:

Das Problem wird sein, dass deine beiden Sequenzen unterschiedliche Größen haben. Z.b. deine Mastersequenz 1080p1080p im Glossar erklärt und deine zweite Sequenz 720p. Damit hättest du in der 720er Sequenz automatisch einen ZoomZoom im Glossar erklärt von 133 %, der aber nicht als ZoomZoom im Glossar erklärt angezeigt wird, wenn die 1080er Sequenz dort eingebettet wird. Da die 1080p1080p im Glossar erklärt Sequenz 133 % der Größe der 720p Sequenz ist. Einfacher Dreisatz.



Antwort von Ensasserin:

Ahhhhhh, vielen Dank, Jörg und dustdancer! Ihr habt recht! Das Problem war wohl folgendes: Wenn man eine neue Sequenz erstellt, nimmt er ja irgendwelche Fantasie-Einstellungen her (Framegröße usw.) -- und seltsamerweise nicht jene der Haupttimeline. Wenn man das Footage in die neue Sequenz importiert, fragt er dezitiert nochmal nach den Einstellungen. Da hab ich wohl zu schnell auf "Ja Ja" geklickt, statt "Sequenzeinstellungen denen des Clips anpassen".

Habs jetzt nochmal mit anpassen ausprobiert — und es geht!

Danke Euch!



Antwort von Jörg:

Wenn man eine neue Sequenz erstellt, nimmt er ja irgendwelche Fantasie-Einstellungen her

das wäre fatal...
das Programm gibt dir eine Auswahl aus mehreren Dutzend vorgefertigter presets.
Zusätzlich zu den presets hat man die Option benutzerdefinierte Sequenzen zu erstellen.
Die Phantasiesequenzen entstehen, wenn der Nutzer nicht weiß, welche der presets er wählen muss, da er nicht weiß, welche Parameter seine clips haben, oder Fehler in den eigenen Einstellungen einbaut.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe Premiere Pro / Elements / SpeedGrade / Creative Cloud CC-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Audio wird nicht in Sequenz eingefügt
rot weißes Pattern im Vorschaubild der Sequenz und Schwarzbild in der Timeline RED Footage
Sequenz in andere Sequenz einfügen
Clips werden am Anfang des Films eingefügt
Premiere CC 2017 merkt sich die Spur nicht, in die aus den Quellen eingefügt wird
Premiere Zoom in Sequenz
Multicam Sequenz Qualität
DVD-Sequenz in Power Point
Sequenz in Premiere Pro verloren :D
Clips rasterlos in Sequenz verschieben
Sequenz verstecken/verschwinden lassen
Premiere Sequenz in Teilstücken exportieren
Vorschaudateien bei verschachtelter Sequenz
Filmdatein in Sequenz ohne Audio (Premier)
Bild zittert nach Sequenz-Verlängerung
Blackmagic Sequenz Presets in Premiere Pro CC
Heutiger (5. Aug. 18) Tatort in *einer* Sequenz
Homer Simpson Live-Sequenz in Planung
Probleme beim Exportieren der Sequenz
Framerate der Sequenz für Slowmotion
Timeline
video sequenz im Stil von Fernseher ausschalten
mp4 clips durch ProRes in Sequenz ersetzen
AE Timeline Fragen
A6600 4K -> HD Timeline
Audiospur-Mischer-Einstellungen auf andere Sequenz übertragen

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom