Logo Logo
/// 

Schnittkarte für Blackmagic Production Camera



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Blackmagic Cinema / Production Camera 4K / URSA (Mini) uä.-Forum

Frage von Poschnitzel:


Hi, und zwar hätt ich mal ne frage zwecks der Bmpc und Raw aufnahmen.

Ich werde mir die Tage eine Bmpc zulegen und wollte fragen ob es sich Lohnen würde eine Schnittkarte zu holen? wenn ja welche?

Schneide zurzeit mit der Rx480 4k Videos von Kameras wie die GH4 usw.

Ich habe mir mal Raw Takes der Bmpc geladen und es ruckelt auch sehr extrem, würde halt nur über Proxy gehn.

Wäre es mit den Schnittkarten von Bm und so weiter denn anders? und hat jemand eine?

Bin für jede Antwort dankbar <3



Antwort von dienstag_01:

Schnittkarten gibt es überhaupt nicht mehr, das machen heutzutage Grafikkarten.
Was nutzt du denn für eine Software/ein System?



Antwort von Poschnitzel:

Schneide zurzeit mit Premire pro, Vegas.
Resolve lerne ich mich erst langsam ein.

mein equip:

SSDs: Hxperx3 und Hyperx Savage
Graka: Sapphire rx480 nitro+ oc 8gb
Ram: Hyperx 1866Mhz 32GB DDR3 ram
Cpu: Fx8350





Antwort von thos-berlin:

Vielleicht stehe ich gerade total auf dem Schlauch, aber was für eine Schnittkarte willst Du genau ? .....

Die Performance eines Schnittrechners (und damit das Ruckeln) hängt heutzutage von der CPU und der GPU ab, zum Teil auch vom verwendeten Massenspeicher (Festplatte, SSD).

Spezielle "Schnittkarten" gibt es m.E. nicht mehr. Früher gab es Karten, die eine hardwarebasierte Kodierung und Dekodierung gemacht haben und somit das Rechnersystem entlastet haben.

Die BM-Karten dienen hauptsächlich des Ein- und Ausspielens von Videomaterial über übliche Video-Anschlüsse (HDMI, SDISDI im Glossar erklärt, z.Tl. analoge Anschlüsse - hier müßte es in der Tat eine Kodierung geben), um z.B. ein Videosignal einer Kamera oder eines Mischers live aufzuzeichnen/einzulesen oder aus Schnittprogrammen an Videohardware (horchwertige Monitore, Studioumgebung) auszugeben. Sie werden zwar ab- und zu als Schnittkarten bezeichnet, haben mit dem eigentlichen Schnitt aber gar nichts zu tun.

Da Du das Material vermutlich auf einer Speicherkarte in der Kamera aufzeichnest, brauchst Du nur einen Kartenleser, um das Material zum Schnitt in den PC zu bekommen. Wenn Du eine hochwertige Grafikkarte hast, kannst Du die Vorschau damit machen.

Wenn Du das Bild der Kamera ohne dem Umweg der Speicherkarte direkt auf den PC aufnehmen willst, dann kannst Du auf entsprechende Capturingkarten (z.B. von BM) zurückgreifen. Hier musst Du sehen, ob die Karten die Auflösung am Kameraausgang verkraften (bzw. ob die Auflösung am Live-Ausgang überhaupt die gewünschte ist - sorry, ich bin kein BMPC-Kenner - keine Ahnung, wie das bei der ist). Denke bitte auch daran, dass HDMI-Verbindungen eigentlich nicht für lange Strecken konzipiert wurden.

Ich bin mir aber sicher, dass ein Ultra-HD-Freak hier weitere Anregungen geben kann......



Antwort von dienstag_01:


Schneide zurzeit mit Premire pro, Vegas.
Resolve lerne ich mich erst langsam ein.

mein equip:

SSDs: Hxperx3 und Hyperx Savage
Graka: Sapphire rx480 nitro+ oc 8gb
Ram: Hyperx 1866Mhz 32GB DDR3 ram
Cpu: Fx8350

Liegt denn das Material auf einer SSD?



Antwort von Poschnitzel:

ja die werden ja als schnittkarten geworben deswegen frag ich ja ^^
bei der bmpc wirds direkt auf ne ssd aufgezeichnet, hab auch ne dockingstation für ssds am rechner.

--
jup ist auf der ssd. prores geht ez, aber raw ruckelt.
kann es denn sein dass die cpu was ausbremst? die hat ja auch n paar jahre aufm buckel.
müsste halt nur wissen was genau das problem ist am system :O



Antwort von dienstag_01:


ja die werden ja als schnittkarten geworben deswegen frag ich ja ^^
bei der bmpc wirds direkt auf ne ssd aufgezeichnet, hab auch ne dockingstation für ssds am rechner.

--
jup ist auf der ssd. prores geht ez, aber raw ruckelt.
kann es denn sein dass die cpu was ausbremst? die hat ja auch n paar jahre aufm buckel.
müsste halt nur wissen was genau das problem ist am system :O

CPU Leistung kann man sich über den Taskmanager anschauen.



Antwort von Jost:



ja die werden ja als schnittkarten geworben deswegen frag ich ja ^^
bei der bmpc wirds direkt auf ne ssd aufgezeichnet, hab auch ne dockingstation für ssds am rechner.

--
jup ist auf der ssd. prores geht ez, aber raw ruckelt.
kann es denn sein dass die cpu was ausbremst? die hat ja auch n paar jahre aufm buckel.
müsste halt nur wissen was genau das problem ist am system :O

CPU Leistung kann man sich über den Taskmanager anschauen.

Und wenn man schon im Taskmanager ist, kann man sich dort auch mal gleich die Datenträger-Auslastung sowie die Ram-Auslastung ansehen.
Obwohl hier Auffälligkeiten überraschend wären. Wenn es ruckelt, stockt ja die Datenverarbeitung.
Schließlich noch das kostenlose GPU-Z downloaden und die Auslastung der Grafikkarte betrachten.



Antwort von Frank Glencairn:



kann es denn sein dass die cpu was ausbremst? die hat ja auch n paar jahre aufm buckel.
müsste halt nur wissen was genau das problem ist am system :O

Bei raw hat die CPU kaum was zu tun.



Antwort von motiongroup:

In der kommenden Win Build ist die GPU Auslastung im taskmanager integriert
Man sollte sich auch ehrlich eingestehen das die fx8350 nicht mehr State off the Art ist und zwar schon ab Erscheinungsjahr im Vergleich zu den Intelchips und die Hersteller speziell darauf hin entwickeln..



Antwort von Poschnitzel:

Ich habs endlich lel XD
Bei premiere pro die disk cache leeren und ne festplatte/ssd mit genügend speicherplatz auswählen und mehr gb disk cache zuweisen.

hatte es vergessen hier zu schreiben aber falls jemand das gleiche problem hat kann das vielleicht helfen :)




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Blackmagic Cinema / Production Camera 4K / URSA (Mini) uä.-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
SD Karte funktioniert in Camera aber nicht am PC
Abstimmung Schnittkarte + Camera / auf VHS sichern
Ausverkauf Blackmagic Production Camera 4K PL ?
Blackmagic Production Camera 4k - Autofokus benutzen
Blackmagic Production Camera / Mikrofon Empfehlung
Blackmagic Production Camera / Battery Problem
Blackmagic Design Production Camera 4K auf raten kaufen?
Kurznews: AJA Firmware 1.1 für die CION Production Camera
SSD Festplatte für 4K Aufzeichnung mit Blackmagic Production 4K
Black Magic Production Camera 4K Displayfehler
Für Tauchfilmer: Unterwassergehäuse für die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K verfügbar
Black Magic Design Production Camera 4k lohnenswert oder alternative?
Objektiv für Blackmagic Pocket Cinema Camera
Einstieg Blackmagic Production 4k
Kurznews: Blackmagic Camera Utility 2.0 für URSA, Pocket u.a.
Analoge-Schnittkarte für unter 100 EUR?
Blackmagic ATEM Production Studio 4K
TESTBERICHT BLACKMAGIC PRODUCTION CAM 4K
TESTBERICHT BLACKMAGIC PRODUCTION CAM 4K
Blackmagic 4k Production Studio - Eingangssignale
Neues S35 RED DRAGON-X Brain, Camera Kit und Production Module
Dynamikumfang: Blackmagic Ursa Mini Pro 4.6K G2 vs Pocket Cinema Camera 4K in Blackmagic Raw
Kurznews: Blackmagic Camera 1.9.11 Update - Nur Neues für Studio Modelle
Updates bei Blackmagic u.a. Compressed RAW für die 2,5 K Cinema Camera
Kurznews: Vertical Video Bracket u.a. für die Blackmagic Cinema Camera
2-in-1 Zubehör: Strom und Handgriff für die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
11-15. September / Eckernförde
Green Screen - Internationales Naturfilmfestival
11-15. September / Oldenburg
Internationales Filmfestival Oldenburg
18-22. September / Münster
Filmfestival Münster
19-22. September / Bremen
Filmfest Bremen
alle Termine und Einreichfristen