Logo Logo
/// 

SD Karten Test mit der Blackmagic Ursa Mini Pro



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Blackmagic Cinema / Production Camera 4K / URSA (Mini) uä.-Forum

Frage von div4o:


Hallo zusammen,

ich habe mir gestern etwas Zeit genommen, um eine günstige SD Karte von Lexar (128GB 150mb/s für 68€) mit der Ursa Mini Pro in der Praxis zu testen. Ich wollte herausfinden, wie weit kann mit der Karte gehen. Für den Preis habe ich ehrlich nicht viel erwartet aber ich wollte ja auch nur ProResProRes im Glossar erklärt HQ mit etwas slow mo für kleine Jobs haben. Ich war schon etwas überrascht, dass mit der Karte sogar im Dual 4,6K 4:1 möglich waren und noch mal zu mitschreiben zusammen für beide Karten habe ich 130€ bezahlt :)

Hier die Ergebnisse. Beim Video könnt ihr direkt bei 2:38 springen, es seid denn ihr wollt mein hervorragendes und charmantes Englisch genießen :D Zur meiner Verteidigung ist das erste mal, das ich in einem Mikrofon etwas einspreche und Englisch habe ich nie gelernt :D Wieso ich aber die CF2 Karten die ganze Zeit C2 Karten nenne, weiß ich euch nicht.

Ich hoffe, den Test nutzt irgendjemand was :)



verwendete SDXC Karte: Lexar Professional SDXC 1000x 128GB UHS-II Flash 150mb/s
Ergebnisse:
25p ProResProRes im Glossar erklärt HQ
- 1080p1080p im Glossar erklärt / no drop frames
- UHD / no drop frames
- 4K 16:9 / no drop frames

30p ProResProRes im Glossar erklärt HQ
- 1080p1080p im Glossar erklärt / no drop frames
- UHD / DROP FRAMES

24p RAW 4:1
- 1080p1080p im Glossar erklärt / no drop frame
- UHD / DROP FRAMES

120p ProResProRes im Glossar erklärt HQ
- 1080p1080p im Glossar erklärt / DROP FRAMES

120p ProResProRes im Glossar erklärt 422
-1080p / no drop frames

24p RAW DUAL4:1
- 1080p1080p im Glossar erklärt / no drop frames
- UHD / no drop frames
- 4,6K / no drop frames

25p ProResProRes im Glossar erklärt HQ Full Card Test
- 4K 16:9 after 23 minutes / no drop frames



Antwort von MLJ:

@div4o
Sehr Interessant dein Test aber du solltest dazu schreiben, dass du eine SDXC Karte verwendet hast, oder war es eine CF-Karte von Lexar ? Das ist etwas verwirrend da man beide Karten in der Kamera verwenden kann :) Hattest du auch Karten von SanDisk oder Verbatim in Erwägung gezogen für deinen Test ? Auf der Blackmagic Webseite sind nur Karten von Lexar abgebildet, welche wäre da teurer, abgesehen von der Kapazität ?

Siehe hier:
Blackmagic Webseite

Cheers

Mickey



Antwort von div4o:

@div4o
Sehr Interessant dein Test aber du solltest dazu schreiben, dass du eine SDXC Karte verwendet hast, oder war es eine CF-Karte von Lexar ? Das ist etwas verwirrend da man beide Karten in der Kamera verwenden kann :) Hattest du auch Karten von SanDisk oder Verbatim in Erwägung gezogen für deinen Test ? Auf der Blackmagic Webseite sind nur Karten von Lexar abgebildet, welche wäre da teurer, abgesehen von der Kapazität ?

Siehe hier:
Blackmagic Webseite

Cheers

Mickey

Hey Mickey,

da steht ja schon, dass ich eine Lexar Professional SDXC 1000x 128GB UHS-II Flash 150mb/s verwendet habe :) Bei dem Test ging es mir nicht darum, verschiedene Herstellen gegeneinander antreten zu lassen, sondern herauszufinden, ob ich mit einer billigen SDXC Karte mit der Kamera vernünftig und zuverlässig kleine Jobs machen kann. Die Antwort klar und deutlich ja :) Außerdem in dem Preisbereich gehe ich davon aus, dass alle Hersteller nahezu identische Leistung bringen.

Übrigens in dem Video verweise ich auf die Empfehlungsliste von Blackmagic und da sind nicht nur Lexar Karten dabei :)





Antwort von MLJ:

@div4o
Zitat:
"Außerdem in dem Preisbereich gehe ich davon aus, dass alle Hersteller nahezu identische Leistung bringen."
Zitat Ende.

So sollte es zumindest sein und Sandisk wie auch Verbatim haben wie Lexar einen guten Ruf unter meinen Kollegen. Dein Video habe ich mir (noch) nicht angesehen aber werde das bei Gelegenheit nachholen, okay ? Auf der Webseite von Blackmagic sind nur 2000er Karten von Lexar abgebildet. Richtig, du hast es in deinem ersten Post geschrieben dass du SDXC 1000er von Lexar verwendet hast, habe das leider übersehen, sorry :)

Cheers

Mickey

P.S.: Habe mir dein Video angesehen, gut gemacht und sehr Informativ aber mit dem englisch hapert es wirklich ein wenig ;) In dem Video rufst du eine Liste von kompatiblen Karten auf aber konnte die auf der Webseite von Blackmagic nicht finden, hast du da einen Link ?




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Blackmagic Cinema / Production Camera 4K / URSA (Mini) uä.-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Gibt es Betriebsstunden bei SD Karten?
SD Karten Zirkus bei Sony RX100IV
SD karten lesegerät für backups unterwegs
Wie lauten die vorteile eines SD Karten-Camcorders
Geschwindigkeiten von SD Karten - Täuschung?!?!
Die Blackmagic Design URSA Mini 4,6K im slashCAM-(Mess-)Test
120 FPS mit Blackmagic URSA Mini Pro 4.6K
Vorstellung der URSA Mini mit 4.6K Sensor von Blackmagic Design // NAB 2015
Dynamikumfang: Blackmagic Ursa Mini Pro 4.6K G2 vs Pocket Cinema Camera 4K in Blackmagic Raw
Blackmagic Camera Setup 4.8 mit Support für Ursa Mini SSD Recorder für Ursa Mini 4.6K uvm.
Abnehmen der Molex-Strombuchse von der Blackmagic Ursa Mini
Blackmagic URSA Mini Pro - Angekommen...
Blackmagic Ursa Mini Pro - Frame Guides hinzufügen
Fast schon Global Shutter? Blackmagic URSA MIni Pro G2
Dji Matrice 600 pro + Ronin MX + Blackmagic Ursa mini 4k
Blackmagic Ursa Mini Pro erster Gehversuch /ND, DR, Handling und Akku
Blackmagic: Fernsteuerung per Bluetooth für URSA Mini Pro // NAB 2017
Blackmagic Design stellt URSA Mini Pro vor: 4.6K, ND-Filter, 4 Cardslots, u
Blackmagic Camera Setup 4.9 reicht u.a. Support für URSA Mini SSD Recorder für Ursa Mini 4K nach
Blackmagic Design URSA Mini Pro bekommt 3200 ISO per Firmware Update
Dynamikumfang: Blackmagic Ursa Mini Pro G2 vs Panasonic S1 - 4K RAW S35 vs 10 Bit V-Log Vollformat
Tech Facts: Blackmagic URSA Mini Pro 4,6K Rolling Shutter und Windowed Modes
Drehfertig unter 10.000 Euro: Blackmagic URSA Mini Pro, Canon C200 und Panasonic AU-EVA1
Ursa Mini Cfast Karten suche
Blackmagic Ursa Mini 4K EF mit Zoom-Objektiv
Neue Blackmagic Kamera - URSA Mini leichter mit 15 Blendenstufen

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
21. Dezember / Diverse
Kurzfilmtag 2019
26. Januar 2020/ Hanau
JUNG & ABGEDREHT – 8. Hanauer Jugend-Kurzfilmfestival
20. Februar - 1. März 2020/ Berlin
Berlinale
22-27. Februar 2020/
Berlinale Talents
alle Termine und Einreichfristen