Logo Logo
/// 

RED Motion Mount Test



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum RED EPIC / Scarlet-X / Dragon / Raven / Komodo-Forum

Frage von iasi:




Interessanter Test.
Auch im Hinblick auf die generell genutzte Technik.



Antwort von Valentino:

Danke für den Link.

Alter Schwede für das Geld sollte RED mal über eine verbesserte Revision dieses Produktes nachdenken oder es einfach vom Markt nehmen.

Beim 100% Crop sieht man, das dem Material mit Motion Mount einige Details fehlen und schon ganz klar Farb-Moirè entsteht ( z.B. Wimper oben rechts).

Den Rolling-Shutter-Effekt kaschiert der MM auch nur und man muss dazu mit den Doppelbild-Artefakten leben. Dann besser gleich eine Kamera mit Globalshutter oder den Effekt per VFX reduzieren.

Für das Geld kauft man sich einfach den besten Vario-ND oder normale IRNDs.



Antwort von iasi:

Leider wahr.

Da bekommt man ja fast schon eine Terra 5k für den Preis, den Red ansagt ... wenn man die Terra dann mal bekommt.

Und die Terra ist dann sogar noch leichter und kleiner als eine Red.








Antwort von j.t.jefferson:

Hab mir das Gerät jetzt selber mal geholt um zu schauen ob das flackern von älteren hmis und anderen practicals dann wegfällt. Die doppelung und der ganze andere Quatsch sind in dem Test doch nur in den extrem Situationen gewesen.

Wir arbeiten hauptsächlich auf dem gimbal und für uns ist das Ding wahrscheinlich echt super. Spart auf jeden Fall viel Gewicht.

Gruß



Antwort von Valentino:

Gewicht bei einer RED spart man am Gimbel, wenn man auf Canon oder Nikon-Mount-Objektive setzt und den Fokus z.B. per FoolControl zieht.

Wenn man solche Fotooptiken an der Kamera hat, dann kann man auch gleich das Geld in einen sehr guten VarioND packen, den der macht das gleiche wie der Motion-Mount.
Findige Bastler bauen sich sogar noch ein Servo an den Filter, damit man ihn auch während dem Dreh per Fernsteuerung verändern kann.

Wenn man doch mal etwas Gegenlicht hat, dann muss halt etwas mit Blackwrap gebastelt werden.

So bald ihr ein PL-Opjetiv an der Kamera habt, kommt ja das LCS, der Fokus- und vielleicht noch ZoomZoom im Glossar erklärt und Blenden Motor dazu. Da hat man locker 0.8 bis 1,2kg mehr auf dem Gimbal gegenüber z.B. einem Sigma 17-50 2.8 mit OS.
Wirklich brauchen tut man das aber auch nur wenn im On gezoomt oder die BlendeBlende im Glossar erklärt weich angepasst werden muss, was aber bei szenischen Drehs eher selten ist.

Bei dem Blendenumfang der Red Kameras sind bei richtiger Belichtung auch noch genug Spielraum für Anpassungen von Lichtwechseln in der Post vorhanden.
Bis sich aber die knapp 4k Euro, die der Mount kostet wieder eingespielt haben, braucht es doch einige Drohnen und Gimbal-Drehs.

Am Ende des Tages muss aber jeder selber wissen, was am Besten für seine Projekte ist.

BTW, kann sein das RED ernsthaft den Nikon-Mount aus ihrem Sortiment genommen hat?




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum RED EPIC / Scarlet-X / Dragon / Raven / Komodo-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
RED VV VistaVision Lens Test
Apple iMac Pro im 4K/5K Performance Test mit ARRI, RED, Canon, Panasonic, Blackmagic u. Sony
BEBOB VMICRO: Mini V-Mount Akkus für ARRI, RED, SONY u.a.
Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve
Und RED teasert weiter: Komodo Cine-Kamera kommt mit SDI und Canon RF-Mount
Alight Motion - Motion Design und Compositing für Android
Metabones mit neuer E-Mount-Dichtung und Positive-Lock EF-Mount
11 (!) SIGMA ART AF Festbrennweiten für L-Mount noch in diesem Jahr u. L-Mount Converter MC-21
Sigma kündigt Vollformat 24-70mm F2.8 DG DN Art Zoom für L-Mount und Sony E-Mount an
RED Hydrogen ONE Houdini ist da - Infos zu speziellen RED H4V-Kameras
RED schließt Deutschland Store – RED Support jetzt aus England
RED kündigt kompakte 8K RED Ranger Kamera exklusiv für Verleih an
RED MINI-MAG - Things you only thought you knew. Inside view, and RED SSD firmware
RED Cine X + RED Player frieren sofort ein
RED reagiert: 20% Preissenkungen auf RED MINI Mags
Jim Jannard zieht sich aus RED zurück - Hydrogen wird eingestellt - Fokus auf RED Komodo Launch
Aus RED Germany wird Xinegear -- RED Support doch nicht aus England
Sony E-Mount A-Mount
Cutter Test
GH5 Test
GH5 Autofokus Test
The Ultimate Test Drive
S1H (Test)Nachtaufnahmen
Xiaomi Yi 4K Test Footage
ProGrade Cardreader Test
Drehbuchschreibprogramme - Mein Test

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom