Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Infoseite // Portable Monitor vs. Monitor/Recorder



Frage von Darth Schneider:


Eure Meinung dazu allgemein ist gefragt.
Was ist besser für euch warum ?
Wie setzt ihr welche Geräte warum, wo ein ?

Ich persönlich bin hin und her gerissen zwischen dem Ninja und dem Shenobi und irgend wie auch dem Video Assist 3G 5Zoll/7Zoll, der kleine ist günstiger ist wie der Ninja…;)
Wobei der Njnia ist ziemlich Zukunftssicher (aber schlussendlich teurer) und offen für sehr vieles was die Recording Möglichkeiten angeht.

Die günstigen Video Assists bieten nur 2K, aber ich mag die BMD typische einfache Bedienung sehr, auch scheinen die Teile sehr robust und hochwertig gebaut…
Zumindest scheint das so in den wenigen Test Videos.
Auch SD Karten sehe ich eigentlich für mich gar nicht als Nachteil.
Und das 7Zoll Model macht dabei auch noch eine sehr gute Figur neben dem Rechner….Dafür ev weniger auf dem Gimbal :)))

Aber andererseits der Shenobi ist unglaublich leicht und braucht viel, viel weniger Strom….
Aber andererseits sind die SSds für den Ninja halt auch nicht mehr so teuer. D

So die Kamera auf dem Gimbal, ob Monitor oder Recorder, macht das wegen dem Gewicht einen nervenden Unterschied ?
Ist das überhaupt sinnvoll ?

Die 4K Video Assists wären zwar auch sehr cool, aber irgend wie für mich überrissen…auch zu teuer.
Und 4K, ist zwar sehr schön,
aber gutes 2K 10 Bit ProRes HQ eigentlich genau so…


Die Aufnahme Funktion brauche ich jetzt eigentlich nicht, aber wer weiss, in zwei Jahren ?

Welche kleine Monitore/Recorder nutzt ihr und warum diese ?

Gruss Boris

Space


Antwort von roki100:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Die 4K Video Assists wären zwar auch sehr cool, aber irgend wie für mich überrissen…auch zu teuer. Und 4K, ist schön,
aber gutes 2K 10 Bit ProRes HQ genau so…
4K kannst Du sowieso nicht nutzen, da die P4K nur 1080P HDMI Output kann. Es ist auch nicht so, dass BMD VA 3G (also die älteren Modelle mit 1080P) nicht gut genug für Tageslicht ist, das stimmt nicht. Ich benutze den Bildschirm mit BMPCC auch bei Sonnenlicht und habe bisher nicht wirklich das Problem gehabt nichts erkennen zu können und das sogar bei 50% Helligkeit.

Space


Antwort von Mediamind:

Ich kann nur aus der Erfahrung mit dem Ninja V sprechen. Ich finde ihn in der Anwendung nicht umproblematisch. Guter Monitor, prima Aufnahmefunktionalitäten, sehr gute Assistenzen aber ... der Ninja ist ein Krawallbruder. In leisen Umgebungen ist er keine Empfehlung, der Lüfter ist gut zu hören und trotzdem wird das Gerät richtig heiß. Für Weddings ist er auch in Bezug auf Proresraw überdimensioniert. Ich behalte ihn, ein Nachfolger sollte aber leider und kühler daher kommen.

Space


Antwort von roki100:

Das Problem mit der Hitze habe ich nicht und laut ist es auch nicht bzw. nicht wirklich lauter als BM VA vll. aber etwas heißer (muss ich mal vergleichen). Jetzt ist die Frage, woran liegt es dass bei dem einen so ist und bei dem andere wiederum nicht ? Bildschirmhelligkeit auf 100% ? Abhängig von ausgewähltem Codec? ProRes RAW? Ich nutze ProRes HQ. Stromversorgung/Akku? Ich nutze neewer NW-F970, 7,4V 6600mAh, 48,8Wh.

Auch BMD VA wurde mal bei mir sehr heiß und zwar in Verwendung mit original Netzteil. Das Problem hatte ich aber bisher nur ein mal und ich weiß immer noch nicht woran es genau lag. Würde mich wirklich interessieren wie es dazu kam. Irgendwo im Netz habe ich mal gelesen, dass es auch an V-Mount liegen kann bzw. wenn man mit einem Akku, die Kamera und das Bildschirm mit dem Strom versorgt und das HDMI Kabel mit der Kamera verbunden ist (irgendwelche Probleme mit Masse?) - bei manchen ging auch die Kamera bzw. HDMI Port kaputt.
V-Mount habe ich aber nicht benutzt.

Space


Antwort von Darth Schneider:

Also das heisst für mich persönlich, doch am besten einen eigenen Akku für jedes separate Gerät…
Gruss Boris

Space


Antwort von roki100:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Also das heisst für mich persönlich, doch am besten einen eigenen Akku für jedes separate Gerät…
Gruss Boris
ja, würde ich sagen, ist sicherer... Siehe: https://forum.blackmagicdesign.com/view ... p?t=118234

Aber hast Du wirklich vor V-Mount oder ähnliches zu benutzen? BM VA kann mit zwei Akkus betrieben werden. Und P4K einfach mit SmallRig NP-F Adapter - mit dem selben Adapter lässt sich auch BM VA mit Strom versorgen. Ich mache das so, sobald der Kamera Akku über SmallRig NP-F Adapter aufgeladen ist, ziehe ich das Netzkabel raus und schließe es an den Bildschirm an. Also im Notfall hin und her stöpseln.

Space


Antwort von Darth Schneider:

Hab mich entschieden. Ich bestelle mir den kleinen Shenobi.
Vor allem wegen dem schön leichten Gewicht, und dem günstigen Preis.
600€ oder mehr auszugeben für einen Recorder mit dem ich dann ev damit zwei mal im Jahr was aufnehme, ist für mich voll überrissen.
(Eigentlich schade das Black Magic Design keine eigenen kleine (ohne Rec Funktion) Monitore im Programm hat…)

Das somit gesparte Geld fliesst dann in ein kleine Festbrennweite, für den Gimbal. Ich dachte dabei an das Sigma 16mm oder das Panasonic Leica 15mm.
Oder sowas ähnliches.

Kennt jemand dieses kleine hübsche Stück ?
(Das ist quasi ein Zeiss Planar für arme Hobbyfilmer )
https://www.digitec.ch/de/s1/product/zh ... iv-7665019


Schon alleine wegen dem Kööfferchen, wirklich Sweet !
Das ist eigentlich, für mich schon ein guter Kaufgrund…;)))

Hat zufällig jemand Erfahrungen gemacht mit den Objektiven ??

Oder hat jemand ev eine eigene gebrauchte, leichte MFT Linse, möglichst Lichtstark, mit einer ähnlicher Brennweite die zu verkaufen ist, für ein paar Hundeter ?
Gruss Boris

Space


Antwort von roki100:

ab mich entschieden. Ich bestelle mir den kleinen Shenobi. Und ich wollte Dir schon BMD VA günstig anbieten... ;)

Warum nicht Panasonic 12-3x f2.8 ? So licht schwach ist das nicht und die P4K hat doch DualISO.

Space


Antwort von -paleface-:

Ich nutze noch immer den ersten Shogun.
Und er tut noch immer was er soll.

Nutze ihn aber nur als Monitor. Sehr sehr selten als Recorder.

Bin ein Freund von Intern aufnehmen.

Space



Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Blackmagic senkt Preise für alle Video Assist 3G- und 12G-Monitor-Recorder
Accsoon SeeMo Pro SDI - macht iPhone/iPad zu 1080p60 SDI-Streaming Monitor-Recorder
Ovide Koko 10" Monitor/Recorder
Blackmagic DeckLink Mini Monitor HD und DeckLink Mini Recorder HD vorgestellt
Portable Monitor vs. Monitor/Recorder
Blackmagic UltraStudio Monitor 3G und Recorder 3G: 3G-SDI- und HDMI Capturing und Playback per Thunderbolt 3
Monitor und Recorder für 4k etc.
7 Zoll Monitor/Recorder für Interviews - Lärm und Lüfter
5" FieldMonitor-Recorder mit 4K Aufnahme?
Blackmagic DeckLink Mini Monitor 4K / Mini Recorder 4K // IBC 2016
Video Assist 4K -- Monitor-Recorder von Blackmagic Design
Video Devices zeigt neue Funktionen für PIX-E Monitor-Recorder // NAB
SanDisk Extreme Pro Portable SSD mit bis zu 2.000 MB/s Lese-/Schreibgeschwindigkeit
Western Digital: Neue portable 4TB SSDs von SanDisk, WD und WD_BLACK
Externe SSDs in der Videopraxis: SanDisk Extreme Portable SSD V2, Extreme Pro V2 und Samsung T5
Portable Samsung T7 Shield NVMe-SSD jetzt auch mit 4 TB
Achtung vor dem Totalausfall: SanDisk Extreme Portable SSDs löschen manchmal Daten
Extrem klein und schnell: Portable Crucial X10 Pro SSD vorgestellt
Samsung Portable SSD T5 Evo - günstige 8TB und Preiserhöhungen am Horizont
What portable camcorder can start recording automatically on movement, has a Motion sensor?
Problem: Windows Vista, H264 und MPlayer Portable GUI
Vier neue Atomos - HDR Cinema Monitor-Recorder - Neon17 bis Neon55
Upgrade: 8K-Aufnahmemodul für Atomos Neon Monitor-Recorder angekündigt
Blackmagic Video Assist 12G HDR 5" und 7" Monitor-Recorder mit 2500nit Display und USB-C // IBC 2019
Blackmagic Video Assist 12G HDR 7-Zoll Recorder/Monitor mit RAW-Aufzeichnung
Atomos Neon 17? und 24? HDR Monitor-Recorder im November verfügbar




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash