Logo Logo
/// 

Pinnacle PCTV Stereo XE



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Hans-Peter Falken:


Hallo,

ich habe gestern eine PCTV Stereo XE in meinen WinXP-Computer (;P4 2600)
eingebaut.
Die mitgelieferte Software "PCTV Vision" und "PCTV Webtext" zeigt nach dem
Start nur die Fehlermeldung "Hardware konnte nicht initialisiert werden" und
bricht ab, obwohl das dazugehörige Testprogramm bestätigt, dass alles in
Ordnung ist.

Das Programm DScaler hat dagegen kein Problem mit der Karte. Man kann sagen,
dass die Bildqualität wirklich eine Klasse besser ist als die von der bisher
verwendeten (;etwas älteren) Hauppauge-Karte, vom Stereo-Ton ganz abgesehen.
Mit DScaler kann ich also prima fernsehen, aber mehr nicht.

Zwei Fragen:
1) Kennt jemand die Ursache, weshalb "PCTV Vision" nicht startet oder hat
jemand eine gute Idee dazu?
2) Mit welchem Programm (;das mit der Karte etwas anfangen kann!) kann man
auch Fernsehsendungen aufzeichnen? DScaler hat zwar bereits einen
entsprechenden Menüpunkt, aber es funktioniert (;noch) nicht.

Danke,
Hans-Peter





Antwort von Maik Böhmeke:

Welchen Treiber hast Du denn installiert?
Aktuell ist 5.8 für die Karte mit Philips-Chipsatz.
Hat die Karte einen eigenen IRQ?

Bye
Maik
-------------------------------
Webmaster
www.mirosupport.de





Antwort von Hans-Peter Falken:

Hallo Maik,

> Welchen Treiber hast Du denn installiert?

Im Geräte-Manager wird Version 1.3.0.1 vom 11.September 2003 angezeigt.
Direkt von der beiliegenden CD installiert. Offenbar benutzt DScaler diesen
Treiber, er funktioniert also.

> Aktuell ist 5.8 für die Karte mit Philips-Chipsatz.

Hm.
Auf der Pinnacle-Seite konnte ich die Karte nicht finden, wenn ich ein
Treiber-Update machen will, wo soll ich den hernehmen?

> Hat die Karte einen eigenen IRQ?

Nein. Die Karte wurde auf IRQ 18 gelegt, den nimmt auch die Soundkarte.
Kann ich das ändern? Wenn ja wie?
Und vor allem: Warum?

Schöne Grüße
Hans-Peter










Antwort von Maik Böhmeke:

Die Pinancle-Soft checkt auf einen eigenen IRQ.
Oft gibt es da Probleme mit allen TV-Karten, wenn der IRQ geteilt ist.
Stecke die Karte mal in anderen Slot und deaktiviere ungenutze
Com/Parallelports.

>Offenbar benutzt DScaler diesen
> Treiber, er funktioniert also.
Nicht ganz. Pinnacle greift auf den Treiber direkt zu, andere Software nur
über DS-Filter.

> Auf der Pinnacle-Seite konnte ich die Karte nicht finden, wenn ich ein
> Treiber-Update machen will, wo soll ich den hernehmen?
ftp.pinnaclesys.de/driver/pc

Bye
Maik
-------------------------------
Webmaster
www.mirosupport.de

>
>





Antwort von Hans-Peter Falken:

Hallo Maik,

vielen Dank für Deine Hinweise.

Ich habe die neue Software (;V 5.8) heruntergeladen, hmm, 54 MByte, aber das
hat auch nichts geändert.

Du wirst also Recht haben mit Deiner Vermutung
> Die Pinancle-Soft checkt auf einen eigenen IRQ.

und den hat sie nicht. Obwohl es mehrere freie IRQs (;2,3,5,7,11) gibt...

> Stecke die Karte mal in anderen Slot

Das half auch nicht. Die PCTV Stereo benutzt nach wie vor IRQ 18 gemeinsam
mit der Soundkarte. Auch die versuchsweise Deaktivierung der Soundkarte
brachte nichts - dann hat die PCTV zwar einen eigenen IRQ, aber die Software
sucht wahrscheinlich nach der Soundkarte vergeblich.

Gibt es eine Möglichkeit, den IRQ der Karte manuell zuzuweisen? Wenn ja, wie
geht das?

Wenn nein, was kann ich dann noch tun, außer die Karte zurück zu bringen?

Und noch einmal gefragt: Gibt es vielleicht eine Alternative für die
Funktion "Recorder"?

Danke,
Hans-Peter

P.S.
Als rethorische Frage: Warum kann ein Hersteller wie Pinnacle keine Software
programmieren, die wenigstens mit der eigenen Hardware funktioniert, wenn
das Freeware für alle möglichen Karten (;auch für diese) kann?





Antwort von Maik Böhmeke:

> Gibt es eine Möglichkeit, den IRQ der Karte manuell zuzuweisen? Wenn ja,
wie
> geht das?
Auf einigen Mainboards gibt es die Option der manuellen IRQ-Verwaltung.
Das ist irgendwo bei PCI/PnP zu finden.

> Das half auch nicht. Die PCTV Stereo benutzt nach wie vor IRQ 18 gemeinsam
> mit der Soundkarte.
Wenn Du freie IRQ's hast, dann musst Du auch noch Reset configuration data
im Bios auf Enable stellen.

>Auch die versuchsweise Deaktivierung der Soundkarte
> brachte nichts - dann hat die PCTV zwar einen eigenen IRQ, aber die
Software
> sucht wahrscheinlich nach der Soundkarte vergeblich.
Ohne Soundkarte läuft die Vision-Software nicht.

> Wenn nein, was kann ich dann noch tun, außer die Karte zurück zu bringen?
Windows mal neu installieren. Eventuell testweise auf einer zweiten
Partition.

> Und noch einmal gefragt: Gibt es vielleicht eine Alternative für die
> Funktion "Recorder"?
Nicht in dem Umfang wie bei Vision, aber es sollte eigentlich jedes Programm
mit der Karte aufnehmen können mit den WDM-Treibern bzw. einem
WDM-VfW-Wrapper.
Probier mal Virtual Dub.

> Als rethorische Frage: Warum kann ein Hersteller wie Pinnacle keine
Software
> programmieren, die wenigstens mit der eigenen Hardware funktioniert, wenn
> das Freeware für alle möglichen Karten (;auch für diese) kann?
Die Probleme liegen an Deiner Rechnerkonfiguartion!
Wie schon geschrieben, greift die Freeware anders auf die Karte zu und
Du hast dadurch erheblich weniger Funktionen.

Bye
Maik
-------------------------------
Webmaster
www.mirosupport.de





Antwort von Hans-Peter Falken:

Hallo Maik,

Du schriebst:
> Die Probleme liegen an Deiner Rechnerkonfiguartion!

Sagt das Pinnacle? Ich sehe das anders. Meine Konfiguration ist völlig
normal. Wie auch immer: Sie ist halt so, keine Ahnung warum, wie gekauft
eben, ich muss das auch nicht wirklich wissen und erst recht nicht
verstehen.

Sondern: Die Hardware muss nach Bedienungsanleitung eingebaut werden, die
Software nach Bedienungsanleitung installiert werden, und dann muss das Teil
mit der mitgelieferten Software wie in der Bedienungsanleitung beschrieben
funktionieren. So einfach sehe ich das.

Nein, Du hast nicht Recht. Es liegt nicht an meiner Rechnerkonfiguration. So
wäre es, wenn auf der Verpackung gestanden hätte: "Stellen Sie sicher, dass
Ihr Rechner folgende Konfiguration hat: 1) .. 2) .. und 3) .." oder so
ähnlich, mit einer Anleitung, wie man zu dieser Konfiguration kommen kann.
Doch auf der Verpackung standen lächerliche Systemanforderungen und "Windows
XP", nichts weiter. Damit ist die Schuldfrage eindeutig: Es liegt an dem
Programm, das lt. Verpackung mit meiner völlig normalen Rechnerkonfiguration
klarzukommen hat, aber nicht dazu in der Lage ist!

Plötzlich ist mein Rechner ein Fall für Experten, also für die Werkstatt,
und allein das Hinbringen kostet fast soviel wie die Karte - das kann doch
nicht sein...

Trotzdem danke Dir für Deine Ratschläge, ich werde es weiter ausprobieren
(;heute ist ja Sonntag), vielleicht schaffe ich es mit Deiner Hilfe auch ohne
Werkstatt. Eine Neuinstallation kommt allerdings nicht in Frage.

Und
> Auf einigen Mainboards gibt es die Option der
> manuellen IRQ-Verwaltung.
> Das ist irgendwo bei PCI/PnP zu finden.

scheint bei mir nicht zuzutreffen.

Schöne Grüße
Hans-Peter





Antwort von Thorsten Albrecht:

"Hans-Peter Falken" wrote:

>2) Mit welchem Programm (;das mit der Karte etwas anfangen kann!) kann man
>auch Fernsehsendungen aufzeichnen? DScaler hat zwar bereits einen
>entsprechenden Menüpunkt, aber es funktioniert (;noch) nicht.

Ich kann Dir nur dringend BorgTV / bTV Professional (;bTVPro21.exe)
empfehlen. Nachdem ich mich mehrere Wochen mit den diversen Pinnacle
Treibern (;4.x, 5.x) herumgeärgert habe (;der eine ist veraltet [VfW],
der andere zu langsam bzw. Schrott), mit dem freien BTWDM-Treiber in
Verbindung mit ShowShifter ein wenig glücklicher wurde (;aber auch
nicht so richtig, da z.B. VirtualVCR gerne mal abstürzte), bin ich -
eher durch Zufall - bei bTV Professional, v 2.1 gelandet:

Super Programm. Bisher nie abgestürzt, geniales Bedienkonzept, sehr
schnell, da es direkt auf den Chip zugreift - und damit eigentlich
keinen Treiber benötigt. (;Um Windows einen - nicht genutzten - Treiber
zu spendieren, ist der BTWDM-Treiber zu installieren).

Und: OTF-Aufnehmen mit DivX ist auf meinem etwas langsameren Rechner
ohne Problem möglich (;384x288, auf 1,2GHz). Und last not least: Die
Videotext-Implementierung gehört zum besten, was ich auf diesem Gebiet
bisher auf dem PC gesehen habe.

Thorsten




Antwort von Hans-Peter Falken:

Hallo Thorsten,

> Ich kann Dir nur dringend BorgTV / bTV Professional
> (;bTVPro21.exe) empfehlen.

Oh, sorry, vielleicht hätte ich das erwähnen sollen: Auf der Pinnacle PCTV
Stereo - Karte sitzt ein SAA 7134, kein BT87x.

Trotzdem danke für Deinen Tipp.

Schöne Grüße
Hans-Peter





Antwort von Maik Böhmeke:

Es liegt trotzdem an Deiner Konfiguration.
Ich weiß ja nicht wie lange Deine Installation von Win schon genutzt wird
und was Du damit alles schon angestellt hast ;-).
Deshalb sollte man bei Karten die eine hohe Ressourcennutzung haben (;oft
Videokarten) Windows neu installieren. Bei Graphikkarten ist es auch
empfehlenswert einen VGA-Treiber bei Kartenwechsel zwischendurch zu
installieren.

Für gewöhlich läuft jede Karte besser wenn sie einen eigenen IRQ hat.
Das steht auch irgendwo im Handbuch.

>Eine Neuinstallation kommt allerdings nicht in Frage.
Einene anderen Weg sehe ich leider im Moment nicht. eventuell kannst Du ja
eine zweite Partition nur testweise installieren, damit Du siehst das die
Karte auch in Deinem PC funktioniert.

Bye
Maik
-------------------------------
Webmaster
www.mirosupport.de





Antwort von Anette Heimann:



Hans-Peter Falken schrieb:

> Hallo Maik,
>
> Du schriebst:
> > Die Probleme liegen an Deiner Rechnerkonfiguartion!
>
> Sagt das Pinnacle? Ich sehe das anders. Meine Konfiguration ist völlig
> normal. Wie auch immer: Sie ist halt so, keine Ahnung warum, wie gekauft
> eben, ich muss das auch nicht wirklich wissen und erst recht nicht
> verstehen.
>
> Sondern: Die Hardware muss nach Bedienungsanleitung eingebaut werden, die
> Software nach Bedienungsanleitung installiert werden, und dann muss das Teil
> mit der mitgelieferten Software wie in der Bedienungsanleitung beschrieben
> funktionieren. So einfach sehe ich das.
>
>

sehe ich genauso. ich gebe in nichtfunktionierenden fällen den krempel zurück.

>
>
> Schöne Grüße
> Hans-Peter

gruß
ah






Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
pinnacle PCTV - Abspielprobleme
Pinnacle PCTV Sat/Beratung
Pinnacle und TV
Pinnacle PCTV Rave "multisoftwarefähig"?
Pinnacle PCTV 5 - Soundprobleme
Pinnacle PCTV Deluxe
Pinnacle PCTV SAT?
Pinnacle PCTV Webtext
Pinnacle pctv usb2
Pinnacle PCTV Sat
Pinnacle PCTV 100 USB Qualität mies
Pinnacle Media Center und tvtv
Frage zur Pinnacle PCTV Stereo
Pinnacle PCTV Stereo und Windows XP SP2
Pinnacle PCTV Stereo: Aufnahme ohne Ton
NVidia GeForce 2 MX und Pinnacle PCTV Stereo
Ton und Bild nicht synchron bei Pinnacle PCTV Stereo
VirtualDub - Capturing mit PCTV-Stereo?
Woher Software VISION 5.6 oder 5.7 für PCTV Stereo kreigen ?
TV Karte - Pinnacle TV Stereo - Bild rauscht
Pinnacle Studio PCTV Treiber
Pinnacle PCTV 110i Bildstörungen
Pinnacle PCTV Vision Analog
Pinnacle PCTV SAT-kompatible Software
Nochmal Pinnacle PCTV PCI - Grundsatzfragen
Pinnacle PCTV Deluxe und andere TV-Tunerkisten

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom