Logo Logo
/// 

Panasonic HC-X909 nicht für lange Aufnahme geeignet?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Panasonic-Forum

Frage von HeinzBo:


Ich bin in diesem Jahr von Mini-DV auf die Panasonic HC-X909 umgestiegen.

Eigentlich filme ich (leider) sehr selten, aber einmal im Jahr wird die Aufführung einer Laienbühne aufgenommen.

Mein Problem ist, dass die X909 während der Aufnahme eine neue Datei erstellen muss, wenn die 4GB Grenze erreicht wird.
Anscheinend wird da nirgends etwas gepuffert, denn mir fehlen einige Frames Bild und Ton.
Die fehlenden Daten habe ich sowohl bei 50p wie auch bei 50i.

Als SD-Karten habe ich folgende ausprobiert:
Sony SF32UX Class10 32GB SDHC Speicherkarte mit UHS Interface
Lexar 100X Premium SDHC 32GB Speicherkarte

Beide Karten wurden in der X909 formatiert.

Gerade wegen der Theateraufführung war die X909 meine erste Wahl, da ich das externe Mikro aussteuern kann.

Haben alle Camcorder mit SD Karten das Problem oder gibt es Hersteller die den Dateiwechsel besser im Griff haben.

Am liebsten würde ich natürlich hören, dass ich etwas falsch mache.

Gruß
Heinz



Antwort von Frank B.:

Das ist ein normales Verhalten von AVCHD Camcordern. Du solltest das der Kamera beiliegende Importprogramm nutzen, um Files zu erzeugen, die keine Sprünge haben. Das Programm setzt die Einzelfiles framegenau zusammen.



Antwort von VideoUndFotoFan:

Oder eine Filmbearbeitungssoftware benutzen, sie das Zusammensetzen von sich aus richtig macht.
Mein VEGAS PRO beispielsweise macht es.








Antwort von HeinzBo:

Ich habe bisher die Aufnahmen mit dem beiliegenden HD Writer AE 4.1 auf den PC kopiert.
Aus dem Import Verzeichnis habe ich dann die beiden .m2ts Dateien eines Aktes in Edius Neo (meine ersten Schritte damit) eingefügt.
Ich denke, da mache ich jetzt etwas falsch!

Danke schon mal für euren Hinweis, im HD Writer selber sehe ich das Video ohne Störung.
Jetzt brauche ich noch einen Denkanstoß, wie ich es richtig machen muss.

Mir selber fällt gerade nur ein jeden Akt aus Hd Writer heraus zu exportieren, aber das käme mir irgendwie doppelt gemoppelt vor.

Gruß Heinz



Antwort von Frank B.:

Löscht Du evtl. vorher irgendwelche Dateien von der SD-Karte?

Normalerweise gehst Du den richtigen Weg. Es dürften so keine Sprünge entstehen. Vorausgesetzt du löscht eben da nichts weg. Die Kamera zeichnet neben den Videodateien auch noch andere Dateien auf (komme jetzt nicht auf ihren Namen), die Kommandos für den Umgang mit den aufgezeichneten Videodateien beinhalten.



Antwort von Schorse:

Die Kamera zeichnet neben den Videodateien auch noch andere Dateien auf (komme jetzt nicht auf ihren Namen), die Kommandos für den Umgang mit den aufgezeichneten Videodateien beinhalten. Die heißen Metadaten. ;-)



Antwort von srone:

ich denke an diesem einfügen hakt es, gibt es in neo noch eine andere importfunktion, bzw eine andere option um dateien in das prg zu bringen. bei adobe premiere zb funktioniert der zusammenhängende import auch nur über den mediabrowser, importiere ich beide dateien normal, habe ich auch eine lücke.

alles unter der voraussetzung, dass auf der importquelle der gesamte private-ordner vorhanden ist.

lg

srone



Antwort von Frank B.:

Die heißen Metadaten. ;-) Danke!



Antwort von HeinzBo:

Manchmal benötigt man nur Denkanstöße! DANKE!

Wie gesagt hatte ich bisher immer über den HD Writer auf den PC kopiert.
Jetzt habe ich einfach mal die SD Karte direkt in einen USB 3.0 Kartenleser gesteckt.
Die Karte konnte ich dann in Edius sehen und Edius zeigte mir dann nur die 3 aufgenommenen Akte und nicht 6 einzelne Files.
Im Quellbrowser dann "in Bin hinzufügen und kopieren" angeklickt und es waren danach die 3 Akte im Bin verfügbar.

Alles läuft jetzt ohne Störungen!!

Falls mir jemand mal erklären kann wie der Weg von HD Writer aus richtig wäre, würde ich mich freuen.

Ansonsten habe ich durch euch aber eine Lösung gefunden, die mich voll zufrieden stellt.

Ich schüttel jetzt noch den Kopf, weil ich echt an der aktuellen Technik gezweifelt habe. Da war ich so etwas von auf dem Holzweg.

Nochmals Danke euch allen!!!

Heinz



Antwort von srone:

du brauchst den hd-writer nicht, kopiere einfach den gesamten private ordner auf deine festplatte, dort verhält es sich dann genauso wie von der sd-karte.

lg

srone



Antwort von HeinzBo:

du brauchst den hd-writer nicht, kopiere einfach den gesamten private ordner auf deine festplatte, dort verhält es sich dann genauso wie von der sd-karte. Werde ich machen!
Von zwei Aufführungen habe ich die SD-Karten auch noch nicht formatiert!
Dank USB 3.0 bekomme ich so die Daten auch schneller auf den Rechner.

LG
Heinz



Antwort von srone:

dann guten schnitt.

lg

srone

ps: die private ordner in unterordner stecken, damit sich da nichts mischt bzw überschreibt.








Antwort von HeinzBo:

@srone

Auf separater Platte in einem Unterverzeichnis mit Name des Stücks und Datum, sind die privat Ordner abgelegt.
Mit Edius sind es meine ersten Schritte, da darf ich mit Sicherheit viel lesen oder Videos schauen.
Notfalls weis ich ja wo ich fragen kann. :-)




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Panasonic-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Actioncam für lange durchgehende Aufnahme (3h+)
Panasonic 10-25mm f1.7 - gut geeignet für Pocket 4K?
Panasonic Firmware Update für S1 und S1H Kameras für verbesserte V-Log Aufnahme
Für Videoschnitt geeignet ?
Welches Gimbal für Camcorder geeignet?
externe USB-Festplatte für Videobearbeitung geeignet?
MCE 2005 für DVB-T Radio geeignet?
kaufberatung: Ein altes Richtmikrofon für Dialoge geeignet?
lange Leitung für S-Video
Actioncam für lange Wanderungen
Wie lange ist Service für Kameras und Objektive verfügbar?
DVB Aufnahme wird nicht abgespielt
VHS Aufnahme - Ton nicht überspielt !
HDV Aufnahme wird nicht erkannt
Pinnacle Studio 10 Aufnahme nicht möglich
Starten von Aufnahme, Ninja V mit Panasonic S1
Pinnacle Studio 10: Aufnahme ab DV-Camcorder funktioniert nicht.
Studio Monitor geht bei 4K Aufnahme nicht
Medion 7134 Aufnahme mit FBAS geht nicht
Suche anderes Freeware-Programm f. Aufnahme d. TS(DVBportal läuft nicht mehr)
Anlage dvb-s geeignet?
Atomos: Shogun Inferno Firmware 9.11 bringt 5.7K ProRes RAW Aufnahme zur Panasonic EVA1
Panasonic Lumix S1: 4K 10-bit 422 HDR/HLG-Aufnahme ab Start mit Atomos Ninja V und Inferno
Panasonic stellt Lumix DMC-LX100 II mit 17MP Multi-Aspekt-Sensor und 4K Aufnahme vor
Panasonic NV-MX500 geht nicht an
Aktuelle Lidl, Aldi, Vobis, Mediamarkt Komplettsysteme - geeignet als PVR?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom