Logo Logo
/// 

Panasonic HC-X1500 Zoom F6 Timecode Sync



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD-Forum

Frage von digitalfan:


Hallo zusammen,
ich bin auf der Suche nach einer Lösung oder zumindest eine Erklärung, warum ich das nicht hinkriege.
Ich nehme mit Panasonic HC-X1500 Bild und mit ZoomZoom im Glossar erklärt F6 Ton auf. Im Schnitt synchronisiere ich die Audiospuren.
Funktioniert ganz nett. :-)
Allerdings haben beide Geräte Timecode. Der F6 hat einen Ein/Ausgang für Timecode. Beim HC-X1500 finde ich keine Möglichkeit, den TimecodeTimecode im Glossar erklärt von Außen zu beeinflussen oder auszugeben, um ihn mit dem F6 zu synchronisieren. Wie funktioniert das bei diesen beiden Geräten? Was mache ich falsch?
Ich habe Panasonic angeschrieben, als Antwort hat man mich an ZoomZoom im Glossar erklärt verwiesen. Ich habe den deutschen Vertrieb von ZoomZoom im Glossar erklärt angeschrieben, Antwort bis jetzt offen.
Hat hier jemand eine Idee, einen Hinweis oder ähnliches?
Freue mich auf konstruktive Rückmeldung.
Gruß
Michael



Antwort von Mediamind:

Bei Deiner Panasonic läuft der TC intern. Du kannst ihn zurückstellen, einstellen,... aber nicht extern synchronisieren. hierfür benötigt Deine Kamera eine geeignete Schnittstelle, die sie nicht verbaut hat. Es gibt für Deinen Aufbau trotzdem eine Lösung: der F6 kann TC über 3,5 mm Klinke ausgeben. Mit einem geeigneten Adapterkabel XLRXLR im Glossar erklärt auf Klinke oder einem XLRXLR im Glossar erklärt auf 3,5 mm Klinkenadapter kannst Du den vom F6 ausgegeben TC als Audio TC über den XLRXLR im Glossar erklärt Eingang Deiner Kamera aufnehmen. Dann hast Du File TC im F6 und Audio TC in der 1500. So macht man das auch mit den Teantacle Sync E TC Generatoren. Für das syncen von Audio und File TC musst Du schauen, womit Du das machst. Die beste mir bekannte Lösung ist Tentacle Studio für den Mac. Gibt es als Testversion.



Antwort von pillepalle:

Der F6 kann Audiotimecode ausgeben? Das wäre mir neu.

VG








Antwort von Mediamind:

Klar, geht über 3,5mm. Leider hat man auf einen regulären Anschluss oder zumindest einen verschraubbaren verzichtet. Ich nutze den F6 allerdings nur als Empfänger des TC, der Tentacle sitzt auf dem Gerät mit Velcro fixiert.



Antwort von digitalfan:

Danke an Mediamind.
Das hatte ich befürchtet, dass der TC in der X-1500 nur intern verarbeitet wird. Erklärt auch, warum Panasonic dazu nichts sagen will, müsste man doch zugeben, dass eine Kamera mit Profiansprüche das nicht kann. Schade.
Die Lösung mit Audio TC aus dem F6 habe ich schon probiert. Funktioniert, allerdings braucht man gute Nerven, wenn man die Aufnahmen zur Kontrolle über die X-1500 prüft, das gepiepse des Audio TC geht einem relativ schnell auf die Nerven, mir zu mindest.
Ist zwar jetzt nicht die Lösung, die ich mir gewünscht hätte, hilft mir aber bei der weiteren Arbeit weiter.
Grüße
Michael



Antwort von Mediamind:

Gehe nicht zu hart mit Panasonic ins Gericht.Die HC-X1500 ist tatsächlich keine Profikamera. Eher für ambitionierte Amateure oder zusätzliche Blickwinkel. Das Profizeugs hat im Regelfall TC und einiges mehr zu bieten. Das sind dann aber auch andere Preisklassen. Vermutlich wird die Antwort noch kommen, meine Erfahrung mit dem Support deutet auf längere Wartezeiten hin. Ich habe mich seinerzeit sehr geärgert, dass die Gh5s nicht nur einen ungenauen TC Generator verbaut hat, sondern darüber hinaus keinen TC eines externen Generators durchschleift. Damit war mein Workflow mit Gh5s und XLRXLR im Glossar erklärt Modul mit Stereo Mikro hinfällig. Die Antwort auf meine diesbezügliche Frage hatte damals Wochen benötigt.



Antwort von digitalfan:

Mediamind, Panasonic hat mir bereits geantwortet und an ZoomZoom im Glossar erklärt verwiesen.
Hätte ich besser die AG-CX10, den Profiableger dieser Reihe, nehmen sollen, um diese Funktion zu bekommen?
Ich bin mir nicht sicher, ob dies das kann. Meines Wissen hat Panasonic dieses Modell nur mit Codecs, die im Broadcast verwendet werden, ausgestattet.
Ich schau mir mal das Handbuch der CX-10 an.
Dann muss ich damit leben, dass die X-1500 das nicht kann. Bis auf diese Feinheit bin ich sehr zufrieden mit der X-1500.



Antwort von Mediamind:

Da musst Du selber schauen. Die CX10 hat, soweit mir bekannt, SDISDI im Glossar erklärt aber keinen TC. Bin mir aber nicht sicher. Ich würde in Deinem Fall das Ganze nicht zu hoch aufhängen. TC bekommst Du wie gesagt über diverse Optionen. Einige hier im Forum verwenden eine recht solide Lösung für Audio TC: Teantacle Sync E. In Deinem Fall würde ein einziger reichen, den Du vorher mit F6 triggerst und dann an der Pana verwendest. Dann benötigst Du keine Verbindung mehr zwischen Fieldrecorder und Kamera. Besser wären aber 2 Tentacles: einer für den F6, der andere für die Pana, sicher ist sicher...




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Timecode/Panasonic NV-DS 37
Zoom/Teams Sync
Zoom per Knopfdruck, bei Camcorder möglich (Panasonic 757)
Panasonic Pancake Zooms
Problem mit Panasonic HPX 500 - Unschärfe bei Zoom unter 50
Panasonic stellt zwei neue MikroFourThird PowerZoom X-Optiken vor
Megazoom-Camcorder von Panasonic vorgestellt
"ungleichmäßiger" Zoom bei Panasonic NV-GS27
Grundeinstellungen - Digitaler Zoom bei der Panasonic - Aus oder Faktor 25
Pana NV-DS29EG nur noch s/w und kein zoom mehr !?
LTC Audio über Funkstrecke für Timecode statt Timecode-Generator Tentacle Sync oder Ultrasync ONE
Tentacle Sync Track E - Minirecorder mit Timecode
Audio Timecode und Waveform Batch sync
Tentacle Sync Track E Audiorecoder mit Timecode wird ausgeliefert
Atomos AtomX SYNC Modul für Ninja V bringt Timecode Synchronisation per Funk
Canon GX10 Panasonic x1500 24p 25p
Neue 4K-Camcorder von Panasonic HC-X1500, HC-X2000 und AG-CX10
Die Bildqualität der Panasonic HC-X1500, HC-X2000 und AG-CX10
Zoom-Audiospuren per Timecode mit Bild syncen?
Panasonic HC-X1500, HC-X2000 und AG-CX10 - 4K Camcorder kompakt und komplett?
Tentacle Sync und Panasonic XLR Adapter DMW-XLR1E
MFT Ultra-Weitwinkel-Zoom von Panasonic: Leica 8-18mm F/2.8-4
Nikon: Fisheye-Zoom 8?15mm, lichtstarkes 28mm Weitwinkel und APS-C Zoom
Zoom H1n: Zoom stellt komplett neu entwickelten, kompakten H1n Handy Recorder vor
DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
Sync-Probelm

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom