Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Panasonic S1 / S1H / S5 / S1R / GH4 / GH5 / GH5s / GH6-Forum

Infoseite // Panasonic G90



Frage von HerrWeissensteiner:


Dieses Video hat gerade mal 10 Views bei Panasonic Europe ;-)



Space


Antwort von dosaris:

HerrWeissensteiner hat geschrieben:
Dieses Video hat gerade mal 10 Views bei Panasonic Europe ;-)
ja,
und?

Space


Antwort von beiti:

Komisch, dass man dazu außer diesem Video noch keine Informationen findet (mal abgesehen von den üblichen Gerüchten der letzten Zeit).

Space


Antwort von slashCAM:


Mit der LUMIX DC-G91 legt Panasonic ein neues MicroFourThirds Mittelklasse-Modell nach, das unter anderem von der GH5 und der G9 einige interessante Funktionen geerbt hat...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Panasonic Lumix G91 und G VARIO 14-140mm -- neue MFT-Kamera mit V-Log L // NAB 2019


Space


Antwort von Drushba:

Pana goes Canon...beschneiden, verkrüppeln, alter Wein in neuen Schläuchen. Warum nicht einfach die GH5 billiger machen? Hätte den Vorteil, dass nur gute GH-Kameras auf dem Markt wären, was sich langfristig auch in der Wahrnehmung des Pana-Images bemerkbar machen würde.

Space


Antwort von Darth Schneider:

Die G81 war ein gutes Stück handlicher als die Gh5. Das ist schon mal ein Argument.
Gruss Boris

Space


Antwort von Jan:

Die G81 kostet im Moment als Body im Netz momentan so rund 600€, die neue kostet 999€. Das ist schon etwas frech für die Vorteile 20MP, Kopfhörerausgang, USB-Ladefunktion, kein Videolimit und V-Log L dieses Geld zu verlangen. Machen aber andere Firmen im Moment auch nicht anders.

Space


Antwort von HerrWeissensteiner:

dosaris hat geschrieben:
HerrWeissensteiner hat geschrieben:
Dieses Video hat gerade mal 10 Views bei Panasonic Europe ;-)
ja,
und?
Eben

Space


Antwort von tom:

Habe die Threads zusammengeführt: Panasonic G90 ist die internationale Bezeichnung, G91 ist die Bezeichnung in Deutschland

Space



Space


Antwort von Aaton:

90, 91, 95 whatever, wieder für verschiedene Kontinente drei Modellnummern, verwirrend wie immer...

"Komisch, dass man dazu außer diesem Video noch keine Informationen findet (mal abgesehen von den üblichen Gerüchten der letzten Zeit)."
Naja, ich fand, dass Hugh Brownstone, cameralabs und dpr video das auffallend schnell, fast zeitgleich im Hands-on hatten, übrigens durchaus positiv.

"Nicht neues?" Laden per USB (mini), Kopfhörer und MIc ein, V-log L dabei, unbegrenzte Videoaufnahme (!), IBS im Gegensatz zu direkten Konkurrenten von Sony und x-t30.

Natürlich ist nicht alles eitel Wonne. Kritikpunkte in dpreview:
4K-Crop, Dft-Autofokus, 8bit und auch am hdmi-Ausgang leider nur 4:2:2 8 bit
https://www.dpreview.com/videos/4899575 ... ons-review

Space


Antwort von Jan:

IBIS und Micro-in hatte auch schon der Vorgänger. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass der typische G81/G91 Kunde so sehr an der Videoaufnahme ohne Limit wie auch an V-LOG L interessiert ist. Für mich ist eine USB-Ladefunktion kein Must-Have. Alles soweit in Ordnung, aber man kann doch nicht den Preis auf 999€ für den Body nageln, wenn es den Vorgänger für 600€ zu kaufen gibt? Einen Aufschlag zu verlangen ist ok, aber bitte nicht so einen großen Aufschlag.

Space


Antwort von Aaton:

Aber dennoch kommen wir der kompletten Must-Have-Liste (auch im 1000€-body) immer näher. Wenn die G ohne 4k-Crop und ohne diesen zweifelnd-suchenden Autofokus möglich wäre, dafür aber bitte mit 10-bit Video out, DANN werden viele zuschlagen... Vielleicht im März 2020, vielleicht in der G100, 101, 105??

Space


Antwort von Christian Schmitt:

Aaton hat geschrieben:
Aber dennoch kommen wir der kompletten Must-Have-Liste (auch im 1000€-body) immer näher. Wenn die G ohne 4k-Crop und ohne diesen zweifelnd-suchenden Autofokus möglich wäre, dafür aber bitte mit 10-bit Video out, DANN werden viele zuschlagen... Vielleicht im März 2020, vielleicht in der G100, 101, 105??
Wenn, dann...
Hätte...
Würde...
Warum...

Wieeee? Gibt es die perfekte Kamera noch immer nicht?
Wenn es die doch nur gäbe, ja DANN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Vielleicht macht ja jemand mal zwischenzeitlich eine Doku über Slashcam Foristen, die über fehlende Eigenschaften von MediaMarkt-Kameras oder die "Pros and Cons" der neusten iMac Generation debattieren.
Natürlich mit viel Sozialstudie drumherum, der Profi-Farbkorrekteur, der die knappe Zeit zwischen den hochbezahlten Grading-Sessions dazu nutzt, dem Blumenfilmer seine Resolve Versuche zu zerreißen (oder gönnerhaft zu loben...).
Der Filmfreak der heimlich während der Arbeitszeit bei der BAFA auf dem Smartphone checkt, ob jetzt endlich die lang angekündigte BMD Kamera draußen ist, die er sich zwar letztlich nicht kaufen wird, was aber nur daran liegt, dass sie nicht auf den Einhandgimbal passt, den er beim Blackfriday Sale auf Aliexpress geschossen hat.
Oder der semi-alte Typ, der seit Jahren immer wieder bei Slashcam rein schaut, immer wieder die gleichen Diskussionen liest, die er selbst jahrelang geführt hat, nur um sich zu vergewissern, dass auch alle anderen, die sich an Nichtigkeiten wie Kamera oder Software Eigenschaften aufhängen, niemals auch nur in die Nähe dessen kommen, um das es hier angeblich immer geht.

Sehe gerade erst das mit dem 4K-Crop der G91 - echt mies und das für den Preis! Ne, so wird das nichts mit dem Auslands-Oskar. Hmm, vl reichts für Sundance? WAS MEINT IHR???

Space


Antwort von Jan:

Video-Crop und Panasonic ist ein langes Thema, das zieht sich schon länger über viele Consumer-Kameras hin weg. Canon cropt aber auch gern rein, wie beispielsweise bösartig bei der M50. Das kann Sony oft besser, dort wird selten oder nur wenig gecropt.

Space


Antwort von Frank B.:

Den 10Bit 4:2:2 HDMI Out hätte man ihr ruhig noch mit geben können. Hat ja die FZ 2000 schon, meine ich und Fuji hats seiner ähnlich teuren XT 30 auch schon mitgegeben. So erstrebenswert erscheint mir damit die G91 nicht. Limitwegfall ist natürlich schön, aber naja...hatte die FZ 2000 auch schon und die GH4R.

Space


Antwort von beiti:

Drushba hat geschrieben:
Pana goes Canon...beschneiden, verkrüppeln, alter Wein in neuen Schläuchen.
Canon hat sich ja schon mehrfach erlaubt, einen Camcorder mit identischer Hardware als neues Modell zu verkaufen und ein bisschen mit der Feature-Liste zu tricksen, damit man es nicht merken soll. Verglichen damit ist die G91 schon ein echter Sprung nach vorn.
Warum nicht einfach die GH5 billiger machen? Dann würden die, die gerade noch eine GH5 teuer gekauft haben, wieder jammern. ;) Man kann es halt nicht allen recht machen. Abgesehen davon glaube ich, dass die für UHD/60p nötige Hardware (Sensor, Prozessor, Kühlung) tatsächlich etwas teurer ist.
Jan hat geschrieben:
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass der typische G81/G91 Kunde so sehr an der Videoaufnahme ohne Limit wie auch an V-LOG L interessiert ist.
V-Log interessiert die typische Käuferschicht einer G81/G91 vermutlicht nicht besonders, das sehe ich auch so.

Mit der unlimitierten Videoaufnahme ist das etwas anders. Die ist so ein Feature, das zwar für 90?% der Käufer keine Rolle spielt, aber für die restlichen 10?% dafür extrem wichtig ist - und zwar quer durch alle Preisklassen. Ein Beispiel sind Leute, die regelmäßig Vorträge und Theaterstücke aufnehmen. Ein weiteres Beispiel sind Konzertfilmer, die mehrere unbemannte Kameras durchlaufen lassen wollen. Bei Letzteren ist gerade die untere Preisklasse gefragt - denn wer gleich 3 oder 4 gleiche Kameras anschafft, nimmt lieber ein Modell für 250 Euro als ein Modell für über 1000 Euro, dessen zusätzliche Features er eh nicht nutzt.
Also eigentlich wäre es an der Zeit, dass unlimitierte Aufnahme auch die unteren Modellklassen der Systemkameras erreicht. (Zollbedingte Gründe dagegen gibt es ja praktisch nicht mehr, wie wir kürzlich in einem anderen Thread gesehen haben).

Space


Antwort von Aaton:

Als „semi-alter Typ“ (was jetzt semi, oder doch schon alt?) auf dem Heimweg nach dem Dreh, Samstag Abends und die Sonne geht im Zugfenster unter...was kann man da noch liefern, als einige harmlose Wünsche an die „Industrie“!

Space


Antwort von Frank B.:

beiti hat geschrieben:
Warum nicht einfach die GH5 billiger machen? Dann würden die, die gerade noch eine GH5 teuer gekauft haben, wieder jammern. ;)
Das wäre für mich kein Grund. Passiert doch laufend. Ich hatte mir damals die Fuji H1 für knapp 1900 noch gekauft, inzwischen lag sie bei 1300 oder noch weniger. Da darf man sich nicht ärgern, denn man kauft eine Kamera ja immer nur, wenn man sie braucht und wenn man sie bezahlen kann. Man sollte nicht immer nur warten bis sie preislich verfallen. Ist zwar schön, wenn man sparen kann, aber ich kaufe eine Kamera ja aus anderen Gründen. Preisschwankungen müssen halt in der Marktwirtschaft hingenommen werden.
In dem Fall G91 hätte man schon eine abgespeckte GH5 für das Geld bringen können. Wenn man z. B. auf die interne Aufzeichnung von 4K 10Bit 4:2:2 verzichtet hätte, aber das extern ermöglicht hätte und vielleicht 60P und V-Log weg gelassen hätte, wäre es auch für 1000 Euro heutzutage ok.

Space



Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Panasonic S1 / S1H / S5 / S1R / GH4 / GH5 / GH5s / GH6-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Panasonic GH6 mit 8K Video und neuem AF-System? - Panasonic bestätigt neues GH Model
Panasonic mit leistungsstärkerer Bilderkennungs-KI: Bald auch in Panasonic Kameras?
Panasonic HC-W580 Firmware
Panasonic GH2 - Dateien kopieren
Shape: Günstiger Kamera-Cage für Panasonic S1 und S1R sowie weitere Rig-Setups
Panasonic NVDS27
Dynamikumfang: Internes 10 Bit V-Log mit der Panasonic S1 - neue Referenz beim Dynamikumfang?
Funktioniert der DJI Ronin SC mit Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und Panasonic S1?
Panasonic AG CX350 Presets
Dynamikumfang: Blackmagic Ursa Mini Pro G2 vs Panasonic S1 - 4K RAW S35 vs 10 Bit V-Log Vollformat
Panasonic 10-25mm f1.7 - gut geeignet für Pocket 4K?
Panasonic S1H vorgestellt
Die Panasonic Lumix S1H - Erste 6K-FullFrame Kamera unter 4.000 Euro
Sony Alpha 7 iii vs. Panasonic Lumix S1
Panasonic GX80 - Die ideale Kamera auf Reisen
Panasonic AVCCAM: Geteilte Aufnahmen als eine Datei importieren
Sony bringt 8K-MFT Sensor IMX492 - für Panasonic GH6 oder Sharp 8K?
Panasonic LUMIX S1H - Mehr Bildqualität durch Tiefpassfilter?




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash