Logo Logo
/// 

PC friert ein beim umwandeln mit TMPGEnc



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Frage von Postman:


Habe ein Problem beim umwandeln mit TMPGEnc.
Jedesmal friert mein Pc nach 1-5 min. ein, wenn ich umwandeln möchte.
Hatt es vorher nicht gemacht.
Habe Win2000, SP3
AMD XP 2100+
TMPG 2.53

Was kann man da machen?

Postman23 -BEI- arcor.de



Antwort von Udo:


: Habe ein Problem beim umwandeln mit TMPGEnc.
: Jedesmal friert mein Pc nach 1-5 min. ein, wenn ich umwandeln möchte.
: Hatt es vorher nicht gemacht.
: Habe Win2000, SP3
: AMD XP 2100+
: TMPG 2.53
:
: Was kann man da machen?


Mainboard mit VIA-Chipsatz?
Rauswerfen!





Antwort von Stefan:


: Habe ein Problem beim umwandeln mit TMPGEnc.
: Jedesmal friert mein Pc nach 1-5 min. ein, wenn ich umwandeln möchte.
: Hatt es vorher nicht gemacht.
: Habe Win2000, SP3
: AMD XP 2100+
: TMPG 2.53
:
: Was kann man da machen?


Ich lese gerade etwas, was ich bei meinen vorigen Antworten nicht berücksichtigt habe, nämlich:
:
: Hatt es vorher nicht gemacht.

Ich hatte mal einen Kanarienvogel. Der lag eines Morgens tot im Käfig und ich schwöre, das hat der vorher nie, wirklich nie, gemacht.

Mit anderen Worten:

Was hast Du denn alles an Deinem System geändert, installiert, "upgedated" oder "upgegraded"?

Denn wenn es "vorher" funktionierte, kann eigentlich nur irgendeine Änderung am System verantwortlich sein.

Gruß
Stefan






Antwort von Bernd:


: Habe ein Problem beim umwandeln mit TMPGEnc.
: Jedesmal friert mein Pc nach 1-5 min. ein, wenn ich umwandeln möchte.
: Hatt es vorher nicht gemacht.
: Habe Win2000, SP3
: AMD XP 2100+
: TMPG 2.53
:
: Was kann man da machen? dein Problem ist einfach nur das Ram das mit dem

einfrieren liegt nur daran entweder ist es defect oder was ich gemacht habe
ist nicht mehr als 256 Ram da liegen die Probleme 256 rein und nichts friert
mehr ein Gruss Bernd.

Futuretown -BEI- aol.com



Antwort von Stefan:


: Trotzdem bin ich gespannt, ob VIA drinsteckt ;-)
:
: Gruß, Udo


einverstanden

Gruß
Stefan




Antwort von Udo:


: sorry, aber was soll denn das für eine Antwort sein?
:
: Ich kann postmann zwar auch nicht helfen, dafür sind seine Angaben zu dürftig, aber
: ohne diese fehlenden Angaben einfach nach einem VIA Board zu fragen und dann zu
: empfehlen, das zu ersetzen ist ungefähr so qualifiziert wie eine PC Bearatung an
: einer ALDI Kasse.
:
: Es gibt jede Menge PCs mit VIA Boards, auf denen Videoschnitt erfolgreich betrieben
: wird, einschließlich meiner alten Kiste. Ich streite nicht ab, daß VIA sensibler zu
: sein scheint, aber diese Pauschalisierung hilft nun mal nicht.
:
: -BEI- postmann
:
: Wenn Dir geholfen werden soll, dann brauchen wir mehr Angaben und zwar je umfangreicher
: und vollständiger, desto besser.
:
: Komplette Rechnerkonfiguration Hardware
: Alle Software, die irgendwie mit Video zu tun hat
: DirectX Version
: dann die Eigenschaften des zu wandelnden Clips selbst
: Einstellungen von TMPGEnc
: und und und
:
: Gruß
: Stefan


Hallo Stefan,

die Länge der Antwort war halt auf die Frage angepasst. Aber im Prinzip gebe ich Dir recht und gelobe Besserung.

Trotzdem bin ich gespannt, ob VIA drinsteckt ;-)

Gruß, Udo




Antwort von Willi Olfen:

Hallo,
die Frage nach dem VIA-Chipsatz ist zwar berechtigt, aber nur bedingt
von entscheidender Bedeutung. Ich schneide seit Jahren meine Videos auf
selbstgebauten PC, zum Teil auch mit Boards, auf denen der VIA-Chipsatz
steckt. Und da läuft trotzdem alles einwandfrei.
Ich habe eher den Verdacht, dass da eine DLL ein Problem verursacht, die
vielleicht von zwei Encodern benutzt wird. In diesem Falle könnte es sein,
dass TMPEG auf eine von einem anderen Encoder stammende DLL trifft und damit
nichts anzufangen weis.
Ich würde deshalb versuchen, alle Encoder zu entfernen und den einen neu
zu installieren, der tatsächlich benötigt wird.

Ansonsten ein Rat, den man immer geben kann: Auf möglichst aktuelle Treiber
achten und gelegentlich im Gerätemanager prüfen, ob sich nicht vielleicht ein
Treiber verabschiedet hat, der plötzlich wilde Fehlermeldungen und Effekte
erzeugt, weil irgendeine Resource mit einem Konflikt behaftet ist.

Gruß

Willi





Antwort von Postman:

Danke Stefan und Udo!
Hätte nicht gedacht, daß ich bei euch beiden eine so große Diskussion anfechte.
Dachte eher es würde sich keiner melden.
Die Antwort von Udo auf meine sehr dürftige Frage nehm ich auch nicht so ernst.

Tja, mit dem Via-Chipsatz! Wo muß ich da nachschauen? Auf dem Board? In Windows? Beim Hochbooten? Im Bios? Will ich jetzt aber auch wissen!

So, den PC hatte ich vor zwei Tagen neuinstalliert, wegen diesem Fehler!
Also, das meinte ich mit vorher.

Bis dann!

Postman23 -BEI- arcor.de



Antwort von Stefan:


: So, habe Win neu drauf, danach SP3, Grafikkartentreiber, NimoCodec Pack, Divx 5.0.5,
: DirectX81, TMPGEnc 2.53 und das gleiche schon wieder! Sonst habe ich nichts
: installiert.
: Jetzt weiß ich auch nicht mehr weiter!
:
: Werde nochmal was rumexperimentieren.


Du hast leider immer noch nicht geschrieben, in welchem FormatFormat im Glossar erklärt, in welcher Auflösung usw. der zu wandelnde Clip vorliegt. Wenn dies z. B. nicht ein DivXDivX im Glossar erklärt AVIAVI im Glossar erklärt ist, hättest Du z. B. auch DivXDivX im Glossar erklärt bei der Neuinstallation weglassen können.

Gib uns doch bitte endlich mal die Informationen über den Clip und Details über die Einstellungen in TMPGEnc, auch wenn der Fehler bei Dir scheint's auch beim Spielen auftritt.

Noch eine andere Idee: Welchen Grafikkartentreiber benutzt Du? Wenn Du den neuesten NVidia Treiber benutzt, werf den doch mal runter und installiere den ursprünglich mit der Karte gelieferten.

Gruß
Stefan




Antwort von Herbert169:

Hallo Postmann ,

habe genau das gleiche Problem !!

AMD 2000+
Win XP SP1

Habe schon etliche avi"s (DV) encodiert .
Bei mir brach dann der Installationswahn aus und ich habe sämtliche videotools die zu
bekommen war installiert .
Irgentwann war sense mit TMPGEnc.
Der Rechner hängt sich einfach auf , ohne dass die Maus oder Tastatur anspricht .
Habe mehrmals alles neu formatiert - ohne Erfolg !!
Eigentlich kommt meiner Meinung nur noch Bios Eintellungen in Frage .
Bin hier aber mit meinen möglichkeiten an Ende ....
werde halt weiter Probieren !!
Falls sich was ändert Schreibe ich wieder !!

Gruß Herbert

waibela -BEI- web.de



Antwort von Stefan:


: Das sind DVD Rips aus dem Esel geladen. Da wo nur das Bild zu sehen ist, und der
: Media-Player im Vollbild dann oben und unten die schwarzen Balken macht. Gehe ich im
: WMP auf Datei -> Eigenschaften -> Details steht da Videogröße 576x352 usw.
: Aber das File 640x480 stürzt ja auch ab und ist kein XviD!
: Genauso habe ich es jetzt mal mit einer mpg datei versucht. Daselbe!
:
: Der aufhänger sieht so aus.
: Ich starte TMPEG und die Elapsed Time läuft .... bis ca. 1-3min. dann tut sich nichts
: mehr. Die Maus kann ich nicht mehr bewegen die tastatur geht net. und bei tmpg
: bleibt die zeit stehen. es friert einfach nur alles ein und ich muß resetten.
:
: Gruß, Postman


Mein lieber Postman,

ich kenne mich mit den ganzen Eseln, Kazaas und wie sie alle heißen, nicht aus. Ich werde und will mich auch nicht damit beschäftigen, da wir den so beliebten Musik- und Filmtauschbörsen den ganzen Scheiß mit Kopierschutz auf CDs und so weiter zu verdanken haben, die mir als Normaluser das Leben schwer machen.

Versteh mich bitte nicht falsch, aber ich werde meine Bemühungen an dieser Stelle einstellen.

Ich bin kein Moralapostel und weiß Gott kein Chorknabe, aber ich habe den Hals voll von CDs, die in meinem Auto nicht mehr laufen oder von denen ich kaum noch ohne Riesenaufstände ein einzelnes Stück auf einen eigenen Sampler brennen kann.

Ich lese aber auch oft genug, daß die Dateien aus diesen Tauschbörsen dann nicht in Ordnung sind, sich ncht abspielen lassen und was weiß ich. Da ich vermute, daß Du eventuell auf einer/mehrerer solcher Dateien sitzt, könnte ich in dem Fall gar nicht helfen, selbst wenn ich wollte.

An die Gemeinde:

Schlachtet mich nicht und lobt mich auch nicht. Das ist nur meine persönliche Meinung nach der ich hier verfahre. Jeder hat ein Recht auf eine andere Meinung und darf sich auch dementsprechend aufstellen.

Ein letzter Gruß in diesem Thread
Stefan




Antwort von Postman:


: Zu XviD kann ich nichts sagen, damit habe ich keine Erfahrung. Aber die Formate 576x352
: und 576x240 finde ich schon ungewöhnlich.


Das sind DVD Rips aus dem Esel geladen. Da wo nur das Bild zu sehen ist, und der Media-Player im Vollbild dann oben und unten die schwarzen Balken macht. Gehe ich im WMP auf Datei -> Eigenschaften -> Details steht da Videogröße 576x352 usw.
Aber das File 640x480 stürzt ja auch ab und ist kein XviD!
Genauso habe ich es jetzt mal mit einer mpg datei versucht. Daselbe!

Der aufhänger sieht so aus.
Ich starte TMPEG und die Elapsed Time läuft .... bis ca. 1-3min. dann tut sich nichts mehr. Die Maus kann ich nicht mehr bewegen die tastatur geht net. und bei tmpg bleibt die zeit stehen. es friert einfach nur alles ein und ich muß resetten.

Gruß, Postman

Postman23 -BEI- arcor.de



Antwort von Stefan:


: Hallo!
:
: Habe jetzt den Via4in1 installiert v4.43
: Und einen alten Nvidia Grafikkartentreiber vorher 41.09 jetzt 29.42.
: Die Clips sind alle avi. mpg habe ich gerade net auf der FP.
: Videogröße: 576 x 352, Typ : XviD
: dann habe ich mit VirtualDub den Film in zwei teile geschnitten (wie sonst auch), und
: versucht die einzelnen teile zu konvertieren.
: Video: 640 x 480, Typ DivX
: Video: 576 x 240, Typ XviD
: natürlich mit Full Screen (Keep Aspect Ratio)
: versucht habe ich VCDVCD im Glossar erklärt (Pal) - nichts geändert
: SVCDSVCD im Glossar erklärt (Pal) - nichts geändert
: MVCD MPEG1+2, versch. Größen
: Immer aufhänger! Werfe jetzt mal ne mpg auf die Platte und versuch mal die!
:
: Gruß, Postman


Das wird ja immer verworrener.

Zu XviD kann ich nichts sagen, damit habe ich keine Erfahrung. Aber die Formate 576x352 und 576x240 finde ich schon ungewöhnlich.

Was ist denn die ursprüngliche Quelle, von der aus das Video in XviD encodet wurde?

Und erklär doch bitte mal "den Aufhänger" genauer.

Gruß
Stefan




Antwort von Postman:

Hallo!

Habe jetzt den Via4in1 installiert v4.43
Und einen alten Nvidia Grafikkartentreiber vorher 41.09 jetzt 29.42.
Die Clips sind alle avi. mpg habe ich gerade net auf der FP.
Videogröße: 576 x 352, Typ : XviD
dann habe ich mit VirtualDub den Film in zwei teile geschnitten (wie sonst auch), und versucht die einzelnen teile zu konvertieren.
Video: 640 x 480, Typ DivX
Video: 576 x 240, Typ XviD
natürlich mit Full Screen (Keep Aspect Ratio)
versucht habe ich VCDVCD im Glossar erklärt (Pal) - nichts geändert
SVCD (Pal) - nichts geändert
MVCD MPEG1+2, versch. Größen
Immer aufhänger! Werfe jetzt mal ne mpg auf die Platte und versuch mal die!

Gruß, Postman

Postman23 -BEI- arcor.de



Antwort von Udo:


: So, habe Win neu drauf, danach SP3, Grafikkartentreiber, NimoCodec Pack, Divx 5.0.5,
: DirectX81, TMPGEnc 2.53 und das gleiche schon wieder! Sonst habe ich nichts
: installiert.
: Jetzt weiß ich auch nicht mehr weiter!
:
: Werde nochmal was rumexperimentieren.


Ich weiß, dass das manchen übertrieben vorkommt, aber ich habe mir vier Betriebssystem-Partitionen eingerichtet:
1. Office & Co.
2. Testen und installieren bis die Kiste qualmt
3. NUR Video
4. Spiele

Mit Ghost kann man sich beim Einrichten zumindest die Grundinstallation sparen. Nachdem 1 und 3 fehlerfrei, d.h. ohne Freezes und Abstürze liefen, liegen die als Image auf einer Datenplatte. Wenn mal ein Proggi, CodecCodec im Glossar erklärt oder Treiber was versaut, spiele ich das Image zurück. An der Videopartition habe ich schon seit Monaten nichts mehr geändert. Ich glaube nämlich, die Fehlerfreiheit dieser Partition war ein Glückstreffer, den ich nicht mehr nachstellen könnte.

Zu Deinem Problem. Was willst Du encoden? DV-AVI? Dann wären doch NimoCodec Pack & Divx 5.0.5 schon zuviel. Nur bzgl. der Antwort mit den falschen DDLs.

VIA? Siehst Du am Aufdruch auf den Chips oder am Namen der installierten Treiber oder in der Hardwareliste oder mit einem Disagnosetool (Sandra). Welche Mainboardtreiber nimmst Du denn, wenn Du Windows aufsetzt?

Ich glaube gerne, dass genug Leute problemlos mit VIA schneiden. Nach zwei Boards mit Problemen hatte ich aber die Schnauze voll und bin auf SiS umgestiegen. Bis jetzt bin ich glücklich. Mal abwarten.




Antwort von Postman:

So, habe Win neu drauf, danach SP3, Grafikkartentreiber, NimoCodec Pack, Divx 5.0.5, DirectX81, TMPGEnc 2.53 und das gleiche schon wieder! Sonst habe ich nichts installiert.
Jetzt weiß ich auch nicht mehr weiter!

Werde nochmal was rumexperimentieren.

Postman23 -BEI- arcor.de



Antwort von Postman:

Danke! Also, ich habe gerade Command & Conquer gezockt und beim Anfang des Spiels im Video friert der PC wieder ein! Da hatte ich auch mal überlegt und dachte mir viell. wäre es der DirectX9 Codec. Ich glaube, ich werde jetzt erst mal nochmals und nur das wichtigste neu installieren. Dann auch erstmal den DirctX81.

Bis zur neuen Installation gleich, Postman

Postman23 -BEI- arcor.de



Antwort von Stefan:


: O.K.! Danke das wenigstens geholfen wird
:
: Also, ich versuchs mal!
:
: Athlon AMD XP2100+
: Windows2000 mit SP3
: 384MB Ram
: 1x Samsung 40GB FP
: 1x Western Digital 80 GB FP
: 1x TV-Karte von Hauppauge
: 1x Netzwerkkarte Realtek
: 1x Netzwerkkarte CNet
: 1x Audiokarte Hercules Gamesurround Muse 5.1
: 1x Grafikkarte NVIDIA GeForce 2 MX/400
: 1x Brenner Traxdata
: 1x DVD Phillips
:
: Wie das mit dem Motherboard und dem Bios aussieht weiss ich leider nicht!
: Wenn ihr das braucht, müsst ihr mir sagen, wo ich da nachschauen muß!
:
: Installierte Codecs: Nimo CodecCodec im Glossar erklärt Pack 50Build9Beta1
: Divx Pro 5.0.5
: wmpcdcs8.exe das sind Windows Media Player Codecs (Ich konnte keine .afs Dateien
: gucken)
: elecard MPEG2MPEG2 im Glossar erklärt Video Codec
: DirectX 9.0a deutsch
:
: Also ich habe TMPGEnc 2.53.35.130 ausprobiert. Werde gleich aber nochmal einen anderen
: testen, hatte aber sonst funktioniert!
: Ich habe sowohl auf VCD->Pal als auch versch. MVCD ausprobiert. Kein Erfolg! Nach
: spätestens 2Min. friert das System ein.
: Ich habe auch versucht, TMPGEnc alleine laufen zu lassen. Nichts.
:
: Hoffe das reicht fürs erste!
: Werde jetzt noch was testen, die (hoffentlich) kommenden Antworten abwarten, und mich
: später nochmal melden.
:
: Danke, Postman


Hi,

zunächst einmal gehe ich sehr stark davon aus, daß Du ein Motherboard mit VIA Chipsatz drin hast, denn die einzige, noch recht neue, Alternative wäre ein NVidia Chip. Grund für die Annahme: Fast alle Mainboard Hersteller für AMD CPUs haben VIA auf ihren Boards, warum solltest Du zu den 0,was weiß ich % gehören, die etwas anderes drin haben.

Aber darum solltest Du Dir noch keine Sorgen machen, denn wie gesagt, VIA/AMD ist vielleicht etwas sensibler als Pentium Plattformen, aber es gibt nur ganz wenige wirkliche Unverträglichkeiten.

Um Dich ein wenig weiter zu beruhigen, ich habe ein AMD System der ersten Stunde, VIA und AMD Chipsatz, geht auch.

Ich interpretiere also:

Du hast Dein oben beschriebenes System.

Dann hast Du Dir ein TMPGEnc geladen.
Damit rumprobiert und nach zwei Minuten ist dann immer Sense.

Dann hast Du alles neu installiert.
Und hast wieder die selben Probleme.

Da Du ja jetzt Routine beim Installieren hast, mach doch mal folgendes:

Rupf doch erst mal alles, was Du für die Videogeschichte nicht brauchst, aus dem Rechner raus, d. h. z. B. die beiden Netzwerkkarten und die TV Karte. Dann installierst Du mit diesem Minimum neu.
Bei der Software gehst Du genauso vor. Alles was Du für den Test mit TMPGEnc nicht unbedingt brauchst, wird auch erst einmal nicht installiert, Ausnahme natürlich die Treiber für die installierte Hardware.

Aber: Statt DirectX 9 installiere doch einmal 8.1!
Ich habe jetzt wiederholt von Problemen im Zusammenhang mit 9.0 gehört, immer dann, wenn ältere Hardware im Spiel war, die vielleicht nicht komplett 9.0 tauglich ist. Beim Blick auf Deine Grafikkarte dürfte es so sein, daß die garantiert älter ist als 9.0!

So, und nun machst Du den Test nochmal.

An dieser Stelle wäre es hilfreich gewesen, wenn wir wüßten, was Du denn mit TMPGEnc wandeln willst, sprich eine DV Aufnahme, ein Fernsehmitschnitt, der als DivXDivX im Glossar erklärt AVIAVI im Glossar erklärt gspeichert wurde, die Auflösung des Clips, die Audioeigenschaften des Clips, die Länge, usw. usw.

Denn hier liegt die zweite große Fehlerquelle, aber dazu kann ich noch nichts sagen.

Gruß
Stefan





Antwort von Postman:

O.K.! Danke das wenigstens geholfen wird

Also, ich versuchs mal!

Athlon AMD XP2100+
Windows2000 mit SP3
384MB Ram
1x Samsung 40GB FP
1x Western Digital 80 GB FP
1x TV-Karte von Hauppauge
1x Netzwerkkarte Realtek
1x Netzwerkkarte CNet
1x Audiokarte Hercules Gamesurround Muse 5.1
1x Grafikkarte NVIDIA GeForce 2 MX/400
1x Brenner Traxdata
1x DVD Phillips

Wie das mit dem Motherboard und dem Bios aussieht weiss ich leider nicht!
Wenn ihr das braucht, müsst ihr mir sagen, wo ich da nachschauen muß!

Installierte Codecs:
Nimo CodecCodec im Glossar erklärt Pack 50Build9Beta1
Divx Pro 5.0.5
wmpcdcs8.exe das sind Windows Media Player Codecs (Ich konnte keine .afs Dateien gucken)
elecard MPEG2MPEG2 im Glossar erklärt Video Codec
DirectX 9.0a deutsch

Also ich habe TMPGEnc 2.53.35.130 ausprobiert. Werde gleich aber nochmal einen anderen testen, hatte aber sonst funktioniert!
Ich habe sowohl auf VCD->Pal als auch versch. MVCD ausprobiert. Kein Erfolg! Nach spätestens 2Min. friert das System ein.
Ich habe auch versucht, TMPGEnc alleine laufen zu lassen. Nichts.

Hoffe das reicht fürs erste!
Werde jetzt noch was testen, die (hoffentlich) kommenden Antworten abwarten, und mich später nochmal melden.

Danke, Postman

Postman23 -BEI- arcor.de



Antwort von Stefan:


: Mainboard mit VIA-Chipsatz?
: Rauswerfen!


sorry, aber was soll denn das für eine Antwort sein?

Ich kann postmann zwar auch nicht helfen, dafür sind seine Angaben zu dürftig, aber ohne diese fehlenden Angaben einfach nach einem VIA Board zu fragen und dann zu empfehlen, das zu ersetzen ist ungefähr so qualifiziert wie eine PC Bearatung an einer ALDI Kasse.

Es gibt jede Menge PCs mit VIA Boards, auf denen Videoschnitt erfolgreich betrieben wird, einschließlich meiner alten Kiste. Ich streite nicht ab, daß VIA sensibler zu sein scheint, aber diese Pauschalisierung hilft nun mal nicht.

-BEI- postmann

Wenn Dir geholfen werden soll, dann brauchen wir mehr Angaben und zwar je umfangreicher und vollständiger, desto besser.

Komplette Rechnerkonfiguration Hardware
Alle Software, die irgendwie mit Video zu tun hat
DirectX Version
dann die Eigenschaften des zu wandelnden Clips selbst
Einstellungen von TMPGEnc
und und und

Gruß
Stefan






Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Für Schwach-PCs: Wie am besten HD-Material in SD-umwandeln?
Skystar2: WinXP friert beim installieren ein
Davinci friert PC ein!
WinTV 2000 "friert ein"
Nach Neuinstallation friert VDL 2016 plus ein
Film friert ein, Ton laeuft weiter
Probleme beim Schneiden mit Cuttermaran und TMPGEnc
Adobe Premiere Pro 2.0 - Bin drin, aber es friert ein...
Hauppauge WinTV Nova-S & Matrox G550: Win XP SP2 friert ein
Wie kann ich meinen geschriebenen Text in ein Video umwandeln? Mit der Zielperson im VIdeo sprechen?
Problem beim Umwandeln von Hi8 nach DV
Fehlermeldung beim Start von TMPGEnc
Problem beim Umwandeln: MPEG-2 >>> Microsoft AVI DV (PAL)
Wie 126 Tiff Bilder in ein AVI umwandeln ?
Kann mir jemand ein kurzes avi in mpeg umwandeln?
Kaputt? Nur ein Tonkanal beim Sennheiser EW100 G2 Empfänger
BMPCC beim Dreh der bevorstehenden Miniserie "Tut" von Spike TV im Ein
Mts mit Handbrake umwandeln?
Mpeg mit 2450kbps umwandeln
Probleme mit TMPGEnc
Probleme mit TmPGEnc 2.5 Plus
Frust mit TMPGEnc
TMPGenc 2.5 PLUS Problem mit Batchverarbeitung
DVD-Menues mit TMPGenc
Merge & Cut mit TMPGenc
Wie HDTV ts mit 5.1 Sound in DVD umwandeln?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
11-15. September / Eckernförde
Green Screen - Internationales Naturfilmfestival
11-15. September / Oldenburg
Internationales Filmfestival Oldenburg
18-22. September / Münster
Filmfestival Münster
19-22. September / Bremen
Filmfest Bremen
alle Termine und Einreichfristen