Logo Logo
/// 

Stress mit Laufwerksbuchstaben beim hotswap



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Frage von klusterdegenerierung:


Servus PC Nerds,
ich habe ein echt nerviges Problem und vielleicht habt ihr ja eine funktionierende Lösung.

Habe 2 hotswapplätze im Rechner die ich mit zich HDDs befülle, jenachdem wie ich sie brauche und alle haben brav einen eigenen LW Buchstaben.
Desöfteren meint mein Win10 aber, das wenn das eine leer bleibt, dass das andere den darauffolgenden LWB bekommt, statt wie sonst den vielleicht übernächsten oder ganz anders, etc.

Dies führt in Resolve selbstverständlich zu Problemen und so muß ich entweder die Daten neu zuweisen, oder der Platte den alten Namen zurück geben.
Kann man dies irgendwie umgehen, also das Win den LWB eigenmächtig ändert?

Danke! :-)



Antwort von ruessel:

Rechte Maustaste auf das Windooflogo unten links und "Datenträgerverwaltung". Laufwerk anwählen und "Laufwerksnamen ändern"....... Hohen Buchstaben wie "x" oder "Z" wählen, bleibt beim Neustart dann erhalten.



Antwort von markusG:

Du kannst auch Laufwerke in einen Ordner einhängen/mounten (zB in der Systempartition, die sich ja nicht ändern sollte...) und ggf. zu einem Volume kombinieren:

https://www.windowscentral.com/how-moun ... windows-10

https://www.windowscentral.com/how-crea ... windows-10

So mal ins Blaue :)








Antwort von klusterdegenerierung:

ruessel hat geschrieben:
Rechte Maustaste auf das Windooflogo unten links und "Datenträgerverwaltung". Laufwerk anwählen und "Laufwerksnamen ändern"....... Hohen Buchstaben wie "x" oder "Z" wählen, bleibt beim Neustart dann erhalten.
War das ein verspäteter Aprilscherz?



Antwort von klusterdegenerierung:

markusG hat geschrieben:
Du kannst auch Laufwerke in einen Ordner einhängen/mounten (zB in der Systempartition, die sich ja nicht ändern sollte...) und ggf. zu einem Volume kombinieren:

https://www.windowscentral.com/how-moun ... windows-10

https://www.windowscentral.com/how-crea ... windows-10

So mal ins Blaue :)
Danke Dir Markus, aber leider garnicht das was ich suchte. :-)



Antwort von cantsin:

klusterdegenerierung hat geschrieben:
markusG hat geschrieben:
Du kannst auch Laufwerke in einen Ordner einhängen/mounten (zB in der Systempartition, die sich ja nicht ändern sollte...) und ggf. zu einem Volume kombinieren:

https://www.windowscentral.com/how-moun ... windows-10

https://www.windowscentral.com/how-crea ... windows-10

So mal ins Blaue :)
Danke Dir Markus, aber leider garnicht das was ich suchte. :-)
Das ist aber trotzdem die Lösung - hier hat Microsoft das Mounting-System implementiert, wie es auch unter Unix/Linux geregelt ist, und danach hast Du das Problem mit den Laufwerksbuchstaben (eigentlich ein Überbleibsel aus DOS-Zeiten) nicht mehr.

Du legst einfach einen Ordner "Hotswap" in Deinem User-Verzeichnis ein, gehst für Deine jeweiligen Hotswap-Festplatten die Schritte durch, die Markus oben beschrieben hat, und dann werden sie immer als User\xy\hotswap gemountet. Du kannst diesen Pfad dann auch fest in Resolve einstellen und findest dann immer Deine Laufwerke wieder.

Wenn man sich einmal an dieses System gewöhnt hat, kommen einem Laufwerksbuchstaben wie IT-Steinzeit vor...



Antwort von dosaris:

cantsin hat geschrieben:

- hier hat Microsoft das Mounting-System implementiert, wie es auch unter Unix/Linux geregelt ist, und danach hast Du das Problem mit den Laufwerksbuchstaben (eigentlich ein Überbleibsel aus DOS-Zeiten) nicht mehr.
da scheint M$ wirklich was dazu gelernt zu haben (nach nur wenigen Jahrzehnten)

Der automounter scheint bei WIN10 das Label/partID der neu angehängten Partition abzufragen und den Laufwerksbuchstaben entsprechend der "Erinnerung"
wieder wie vorher zu vergeben.

Ist rein phänomenologisch interpretiert, funktioniert hier aber recht zuverlässig beim einstöpseln unterschiedlicher ext USBdrives
(nur für NTFS getestet)

Also für jeden externen Drive/Partition einen eindeutigen Namen (Label) vergeben!



Antwort von klusterdegenerierung:

dosaris hat geschrieben:
cantsin hat geschrieben:

- hier hat Microsoft das Mounting-System implementiert, wie es auch unter Unix/Linux geregelt ist, und danach hast Du das Problem mit den Laufwerksbuchstaben (eigentlich ein Überbleibsel aus DOS-Zeiten) nicht mehr.
da scheint M$ wirklich was dazu gelernt zu haben (nach nur wenigen Jahrzehnten)

Der automounter scheint bei WIN10 das Label/partID der neu angehängten Partition abzufragen und den Laufwerksbuchstaben entsprechend der "Erinnerung"
wieder wie vorher zu vergeben.

Ist rein phänomenologisch interpretiert, funktioniert hier aber recht zuverlässig beim einstöpseln unterschiedlicher ext USBdrives
(nur für NTFS getestet)

Also für jeden externen Drive/Partition einen eindeutigen Namen (Label) vergeben!
Warum funktioniert das dann nicht, bzw mal ja mal nein?



Antwort von cantsin:

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Warum funktioniert das dann nicht, bzw mal ja mal nein?
Weil das auch nur Heuristiken sind und Laufwerksbuchstaben per definitionem/per Design kein zuverlässig konstantes/reproduzierbares Identifikationssystem für Wechselmedien sind.

Wie gesagt, die einzige saubere und zuverlässige Lösung ist: Laufwerksbuchstaben deaktivieren und auf Mount-Ordner umsteigen, wie oben in dem verlinkten Artikel beschrieben.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Stress mit 60fps auf 24p Timeline
Wieder selbständig – Stress mit KSK und dank AÜG-Reform
Studio9 stress (lang)
Kein Youtube Stress mehr :-)
Gammaprobleme beim Codieren mit h.264
Eierköpfe beim Aufzeichnen mit Firewire
Abbruch beim Brennen mit PowerProducer 2
Probleme beim encodieren mit mencoder
Unterwasseraufnahmen mit der GoPro beim Schnorcheln?
Mit Studio 8 erstelle DVD"s "ruckeln" beim Abspielen
Probleme beim Ton mit dem Medion-PC 8386
Menschen beim Freitod mit der Kamera begleitet
Farbverfälschung beim DV Capturen mit Asus (nvidia) Treibern
Probleme beim Schneiden mit Cuttermaran und TMPGEnc
Seltsamer Fehler beim TV-Schauen mit WinTV Nexus-S
schlechte Qualität beim Transkodieren mit Adobe Media Encoder
schlechte ton qualität beim aufnehmen mit der tv-karte
Problem mit Final Cut Pro X beim Export/Hochladen
NUR Touch-Focus beim Filmen mit der EOS R?
Probleme mit PTS/DTS beim streaming via Teradek Slice/Cube
Problem mit dem RAM Vorschau & beim Start von AE
Eklatanter Unterschied Gammakurven beim Rausrendern aus Premiere mit verschiedenen Codecs
Ärger mit 12jährige MiniDVs beim Capturing. Hilft Timebase Correction? Wie?
Sony A7S III vs Canon EOS R6 Vergleich: Autofokus mit f1.8 offener Blende beim Interview
Nur schwarz-weiß beim überspielen von VHS auf den Pc mit Winfast 2000 XP
Nur gruenes Bild beim Abspielen von DVDs/MPEG-Dateien mit MediaPlayer 10 + Nero ShowTime

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
1. April - 30. September / Düsseldorf
Young Film Lab
12-15. Mai / Thalmässing
27. Kurzfilmtage Thalmässing
12-16. Mai / Bremen
realtime, festival für neue musik
19-30. Juni / Düsseldorf
24h to take
alle Termine und Einreichfristen