Logo Logo
/// 

Orson Welles‘ "The Other Side Of The Wind" - Trailer



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sehenswert: Webvideo, Kino, TV und Film Tips-Forum

Frage von Funless:


Sechs Jahre lang (1970-1976) produzierte Orson Welles seinen Film The Other Side Of The Wind doch er wurde nie final fertig gestellt. So wurden 1.000 Filmrollen eingelagert und gerieten im Laufe der Zeit langsam in Vergessenheit.

Produzent Frank Marshall versuchte 2017 mit einer Crowdfunding Kampagne das Geld für die Fertigstellung des Films zu besorgen doch er bekam nicht genügend Geld zusammen. Daraufhin sprang Netflix ein und nun wird The Other Side Of The Wind auf dem Filmfestival in Venedig seine offizielle Weltpremiere feiern und ab dem 2. November 2018 weltweit auf Netflix abrufbar sein.

https://youtu.be/nMWHBUTHmf0



Antwort von Skeptiker:

Cool !



Antwort von Funless:

Ja ich find‘s auch sehr cool und freu mich schon auf November.





Antwort von Axel:

Witzigerweise surfte ich fünf Minuten vor Entdeckung dieses Threads auf Youtube und blieb auf diesem Video hängen, das erklärt, was das Rezept gegen die gegenwärtige Erstarrung der Filmsprache ist: hemdsärmelig herangehen wie Orson Welles bei Citizen Kane. Für die, die es sich nicht reinziehen wollen: er sagt, er sei von Film völlig ahnungslos gewesen, keiner hätte ihm erklärt, wie "man" einen Film macht. Er sei sicher, dass ein weniger genialer Kameramann als Gregg Toland ihm gesagt hätte, das löst man aber besser so und so auf. So gesehen hatte er für sich Film neu erfunden.

Über die Jahre sah ich schon einige Fragmente von The Other Side Of The Wind. Anscheinend hat man hier eine komplette Fassung herzustellen versucht. Ist schon etwas problematisch. Der ebenfalls nicht vollendete L'enfer wurde dagegen als kommentierte Werkausgabe restauriert.



Antwort von Funless:


Über die Jahre sah ich schon einige Fragmente von The Other Side Of The Wind. Anscheinend hat man hier eine komplette Fassung herzustellen versucht. Ist schon etwas problematisch. Der ebenfalls nicht vollendete L'enfer wurde dagegen als kommentierte Werkausgabe restauriert.

Abgedreht war The Other Side Of The Wind eigentlich wohl schon nur kam es damals aufgrund von Rechteproblemen nie zu einem Release.

Detaillierte Infos zur Vollendung des Projekts gibt es für alle interessierte hier zu lesen.



Antwort von Axel:

Der Film ist ja nun seit ein paar Tagen online (OmU). Ich sah zuerst den Film, danach die Doku:

Ab dem 2. November 2018 wird bekanntermaßen auf Netflix Orson Welles‘ letzter Film The Other Side Of The Wind zum Abruf bereit stehen.

Zudem wird ab dem selben Datum auf Netflix die dazugehörige Orson Welles Doku They‘ll Love Me When I‘m Dead zu sehen sein. Regie führte Morgan Neville der 2014 für die Dokumentation 20 Feet From Stardom den Oscar gewann.

Nun wurde der offizielle Trailer veröffentlicht.

https://youtu.be/H_kOsnGzfYY

Was ist besser? Zuerst die Doku sehen (die viel zum Verständnis des Films beiträgt)? Oder zuerst den Film?

Auf jeden Fall ist der Film vom Mainstream-Kino so weit entfernt (und ihm zugleich so nah) wie die andere Seite des Windes. Was ist die andere Seite des Windes? Bläst der Wind? Auf ein Objekt, ja. Das ist die subjektive Beobachtung. Physikalisch ist es ein Sog.

Zusammen mit der Doku etwas, das mich Tage, wenn nicht Wochen beschäftigen wird. Weil nicht leicht verdaulich. Ein Meisterwerk? Zumindest ein Kunstwerk, ein dekonstruktivistisches und vielschichtiges. Und von Bogdanovich mit Sicherheit im Sinne des Autors vollendet. Autorisiert wurde er nicht nur durch seine Rolle (Spoiler: des Jago-Schurken), sondern auch durch Welles' Aussage in F for Fake, dass der Fälscher das Original besser verstehen muss als der Schöpfer und darum in gewisser Weise der größere Künstler ist. Er hat sich ja auch Jahrzehnte Zeit gelassen.



Antwort von Funless:

Also ich hab' mir vorgenommen erst den Film und danach die Doku zu schauen. Kam aber noch nicht dazu.



Antwort von Axel:


Also ich hab' mir vorgenommen erst den Film und danach die Doku zu schauen.

Würd ich auch wieder so empfehlen.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sehenswert: Webvideo, Kino, TV und Film Tips-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
They‘ll Love Me When I‘m Dead - offizieller Trailer der Orson Welles Doku
FS7 und FS5 side-by-side - Wie Setup/Einstellungen? Gefahren? Tipps? Stolpersteine?
Sehr schöner Steadycam vs Gimbal side by side test!
Side-By-Side 4K Video Vergleich - Sony a7R III, a7R II und a6300
Sound / RX100 4 viel Wind
Making Of - Wie Brüder im Wind
Endlich mal frischer Wind bei der Hochzeitsfilmerei!
Bully's Ballon - mit dem Wind nach Hollywood?
Geeignetes Mikrofon für Interview Situation mit Wind und Verkehrsgeräuschen
Wer Wind sät, wird Sturm ernten: Ganze Welt berichtet über Austro-Furzer
der iMER von MSI oder wie man den MacPro2013 kopiert ohne Wind darum zu mac
Sag dem Wind, dass ich bald komme -- Workflowstrategien und Kamera-Setup bei einer Langzeitdoku
Hands-on mit dem neuen RED DSMC2 Side Handle auf der NAB 2016 // NAB 2016
I STILL DO - Trailer
Trailer - Hellblade 2
The Drone - Trailer
ANNA | Trailer
Deadpool 2 - The Trailer
AWAKEN - Trailer
Trailer Naturfilm
BlacKkKlansman - Trailer
SAHOO - Trailer
They Shall Not Grow Old - Trailer
THX & Trailer
TRAILER SCHNEIDEN
The 15:17 To Paris - Trailer

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom