Logo Logo
/// 

Objektiv für Videoaufnahmen mit GX80 gesucht



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Panasonic MFT GH4 / GH5 / GH5s-Forum

Frage von trommlertom:


Hallo!
Ich möchte mit meiner GX-80 Familienfeiern (Hochzeiten) usw. filmen.
Wer kann mir gute und bezahlbare Objektive empfehlen?

Welche Brennweiten sollte man in Betracht ziehen, um flexibel zu sein?

Ich freue mich auf Eure Ideen und Tipps!

Gruß Thomas



Antwort von strassenfilm:

Moin. Habe die Kamera auch, schönes kleines Ding, Glückwunsch!

An Objektiven würde ich folgendes empfehlen:

1. Lumix 25mm 1.7
... ist fast schon ein Muss für das Geld und quasi ein Standardobjektiv für sehr viele Situationen mit schönem Bild. Habe schon nur mit dem Objektiv ein komplettes Musikvideo gedreht.

2. SLR Magic Hyperprime 12mm 1.6
Super-Weitwinkel für die Totalen mit stufenloser Blende. Nicht ganz billig, lohnt sich aber.

plus ein lichtstarkes Tele/Portrait (z.B. 85mm) oder aber ein Telezoom (z.B. 45-150 o.ä. von Panasonic oder Olympus - flexibler, brauchen aber alle mehr Licht). Die Entscheidung ist ein bischen schwieriger, aber da gibt's auch einiges an Auswahl.
Ein Tipp zum Schluss sind dann noch alte Canon FD-Objektive (günstig auf Ebay) und ein passiver MFT/FD-Adapter - wenn cremiger, eher weicher look Dir wichtiger sind als das letzte Quäntchen 4k-Schärfe. Zu dem Thema gibt's hier einige Threads.

Hoffe, das hilft für den Anfang.



Antwort von trommlertom:


Moin. Habe die Kamera auch, schönes kleines Ding, Glückwunsch!

An Objektiven würde ich folgendes empfehlen:

1. Lumix 25mm 1.7
... ist fast schon ein Muss für das Geld und quasi ein Standardobjektiv für sehr viele Situationen mit schönem Bild. Habe schon nur mit dem Objektiv ein komplettes Musikvideo gedreht.

2. SLR Magic Hyperprime 12mm 1.6
Super-Weitwinkel für die Totalen mit stufenloser Blende. Nicht ganz billig, lohnt sich aber.

plus ein lichtstarkes Tele/Portrait (z.B. 85mm) oder aber ein Telezoom (z.B. 45-150 o.ä. von Panasonic oder Olympus - flexibler, brauchen aber alle mehr Licht). Die Entscheidung ist ein bischen schwieriger, aber da gibt's auch einiges an Auswahl.
Ein Tipp zum Schluss sind dann noch alte Canon FD-Objektive (günstig auf Ebay) und ein passiver MFT/FD-Adapter - wenn cremiger, eher weicher look Dir wichtiger sind als das letzte Quäntchen 4k-Schärfe. Zu dem Thema gibt's hier einige Threads.

Hoffe, das hilft für den Anfang.

Hallo! Vielen Dank für deine Tipps...
:-)
Das Lumix 25 hatte ich schon im Visier, es aber dann verworfen, weil 25 mm (50mm ohne Crop) doch recht unpraktisch ist, wenn man ganze Personen auf dem Bild haben möchte. D.h. man muss den "Turnschuh-Zoom" sehr stark beanspruchen... :-)
Das mit den Canon FD Objektiven klingt spannend. Hat man beim adaptieren keine Qualitätsverluste?
Wie sieht es da mit dem Cropfaktor aus?
Wenn ich beispielsweise ein Canon FD Lens 28mm 1:2,8 Weitwinkelobjektiv nehme. Habe ich dann quasi ein 14mm MFT?
Oder wird einfach nur ein Bereich ausgeschnitten? d.h. ich mir steht nicht der komplette Objektivbereich zur Verfügung?

Danke und Gruß Thomas





Antwort von GaToR-BN:

Ich würde überlegen, ob man bei Hochzeiten immer die Zeit hat das Objektiv + evtl. NR-Filter schnell mal zu wechseln. Da würde ich eher ein ZoomZoom im Glossar erklärt nehmen.
Das Lumix 18 - 35 2.8 finde ich recht flexibel. Die alte Variaten kann man auch günstiger gebraucht bekommen.

Wirklich vielen Optionen und zusätzliche Lichtstärke hat man, wenn man das Sigma 18 - 35 1.8 mit einem Speedbooster kombiniert. Gesamtpreis (bei günstigen Speedbooster ab 200 Euro) ist dann ca. 800 Eur. Dann ist es nicht nicht mehr billig - aber visuell kann man damit sehr viel umsetzen. Auch die Ringe für ZoomZoom im Glossar erklärt und Fokus sind zum Filmen ein Traum.

Der Anschaffungspreis ist höher aber der Wertverlust bei guten Linsen ist dafür geringer. Deswegen würde ich für die Linsen mehr ausgeben als für die Body.

Ein Beispiel:




Antwort von Asjaman:

Hallo!

Das Panasonic 12-35mm 2.8 sollte eigentlich nicht fehlen in der Ausrüstung. Das ist lichtstark genug und deckt schon eine Menge ab mit dem Brennweitenbereich. Ich nutze es oftmals sowohl an der GX80 wie auch an der GH4.

Edit: ups, wahrscheinlich meinte Gator mit dem 18-35mm das gleiche Objektiv wie ich? Gibt es ein Lumix 18-35mm?



Antwort von cantsin:

Beim 18-35mm ging es um die Adaptierung eine Sigma-Objektivs mit Canon- oder Nikon-Mount an die Kamera.

Wichtig zu wissen ist, dass Panasonics Zooms die einzigen MFT-Objektive mit eingebauter Stabilisierung sind. In Run&Gun-Situationen mit Innenaufnahmen bzw. Schwachlicht führt daher an dem Panasonic 12-35mm/2.8 kaum ein Weg vorbei.



Antwort von Asjaman:


Beim 18-35mm ging es um die Adaptierung eine Sigma-Objektivs mit Canon- oder Nikon-Mount an die Kamera.

GaTor-BN schrieb vorher von einem Lumix: "Das Lumix 18 - 35 2.8 finde ich recht flexibel."
- darauf bezog ich mich.



Antwort von trommlertom:

Vielen Dank für die guten Tipps...

Das mit dem Speedbooster bzw. Adapterring lässt aber noch ein paar Fragen offen.
Wenn ich einen Adapterring benutze, habe ich dann die gleiche bildgrösse auf meiner mft als ob ich ein Canon Objektiv an einer Canon nutze ?

Oder wird nur ein Ausschnitt verwendet, also habe ich quasi einen cropfaktor? Das ist mir noch unklar...

Und ein speedbooster verhält sich wie ein adapterring aber verbessert zusätzlich die lichtstärke? Oder ist bzgl. Cropfaktor ein Unterschied zwischen speedbooster und adapterring?

Gruss Thomas



Antwort von srone:

wenn wir von einem crop von ca 2 bei der gx80 ausgehen, verhält sich ein 28mm 1:2,8 canon fd sozusagen wie ein 56mm 1:2,8 objektiv, bei normalem adapter.
mit einem speedbooster (faktor 0,72) verhält sich selbiges objektiv wie ein ca 40mm 1:2,0 (in bezug auf vollformat(kb)).

lg

srone



Antwort von GaToR-BN:


GaTor-BN schrieb vorher von einem Lumix: "Das Lumix 18 - 35 2.8 finde ich recht flexibel."
- darauf bezog ich mich.

Vollkommen korrekt. Ich meinte das Lumix 12 - 35 mm 2,8. Das ist ein guter Allrounder und bietet viele Optionen. BrennweiteBrennweite im Glossar erklärt ist hier dann 24 - 70 mm.

Beim Speedbooster wird das durchaus etwas komplexer was die Werte angeht. Das hängt davon ab, welchen Speedbooster man nimmt und je nach dem gibt es ja bei 4K auch noch keinen größeren Cropfaktor falls nur ein Teil des Sensors verwendet werden sollte. Dafür hat man was die Lichtstärke angeht extrem viele Möglichkeiten. Objektive mit hoher Lichtstärke, können dann schon fast zu einem Nachtsichtgerät werden (z.B. 50 mm 1.4 Sigma).



Antwort von Frank B.:

Ich würde dir empfehlen, dich auch mal bei Olympus Objektiven umzusehen. Die haben auch einige lichtstarke Zooms von ziemlich guter Qualität. Da die GX80 ja einen IBIS hat, müssen die auch nicht zwingend einen OS haben.



Antwort von trommlertom:


Ich würde dir empfehlen, dich auch mal bei Olympus Objektiven umzusehen. Die haben auch einige lichtstarke Zooms von ziemlich guter Qualität. Da die GX80 ja einen IBIS hat, müssen die auch nicht zwingend einen OS haben.

Danke, das werde ich mir mal ansehen.



Antwort von Frank B.:

https://www.olympus.de/site/de/c/lenses ... tml#list-2




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Panasonic MFT GH4 / GH5 / GH5s-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Makro Aufnahmen mit alten Objektiven mit mechanischem Blendenring
kompatible Objektive für HD Aufnahmen
Nano-Copter Zano für Videoaufnahmen in 720p
Videoaufnahmen 550D und 5DMIII an einander anpassen
Canon 5D, 6D oder 7D für Videoaufnahmen?
Systemkamera für Videoaufnahmen
Luftvideoaufnahmen mit Camcorder
Videoaufnahmen von Versuchen
Videoaufnahmen mit Sony Alpha A57 ziehen nach.....
Vertikale Streifen/Störungen in Videoaufnahmen Sony Alpha 58
nex7 und videoaufnahmen aus der luft mit copter
Suche App für Videoaufnahmen
Passendes externes Mic mit integriertem Rekorder (für Panasonic GX80)
Kompaktkamera für Videoaufnahmen mit Klappdisplay
Schraubenbezeichnung für Objektiv gesucht (Mir20)
Objektiv gesucht für Panasonic LUMIX-G70
Objektiv für Chroma Key - Ganzkörper Aufnahmen - Kaufberatung gesucht
Kamera+Objektiv für Interviewszenen gesucht (800€;1500€;3000€ Budget)
Panasonic präsentiert GX80 mit feinen Details
Sony Alpha 77 II mit billigem Objektiv oder Nikon D7200 mit Strd. Objektiv
2240 x 1672 Videoaufnahmen mit dem iPhone 5S per Ultrakam
Welche Lumix? G81 mit guten Objektiv oder GH5 mit Adapter für vorhandene EF-Objektive?
Camcorder für Videoaufnahmen im Studio und auf Konzerten
Intel beeindruckt mit begehbaren VR-Videoaufnahmen à 3GB pro Frame /
GH5 oder EOS 5D3 RAW ML für Vogel-Videoaufnahmen
Erste Videoaufnahmen mit der S35-Kamera Panasonic EVA1 zur // IBC 2017

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
-30. Dezember 0000/ Berlin
Creative Vision Nachwuchs Förderpreis 2019
12-16. Dezember / Villach
K3 Film Festival
31. Dezember / Berlin
Video-Wettbewerb
7-17. Februar 2019/ Berlin
Berlinale
alle Termine und Einreichfristen


update am 10.Dezember 2018 - 18:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*