Logo Logo
/// 

OLED EVF's - Einbrenngefahr?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...-Forum

Frage von rush:


Mahlzeit!

Man kennt ja die "Problematik" der ersten OLED TV Generation... ändern sich Bildinhalte über einen sehr langen Zeitraum nicht (Standbilder, Senderlogo etc) besteht die Gefahr das sich Bildinhalte in das Nutzbild "einbrennen" können... bei neueren Modellen gibt es ja technische Kniffe um auch statische Bildinhalte in Bewegung zu halten um dem vorzubeugen.

Nun schiele ich immer mal wieder im Bereich der EVF's im Kamerabereich - auch hier gibt es ja mittlerweile einige OLED Derivate, allen voran von Zacuto, Portkeys...

Die "Gefahr" von Sunburn durch direkte Sonneneinstrahlung mal außen vor - aber wie hoch schätzt ihr in der Praxis die Gefahr von einbrennenden Bildinhalten, etwa dauerhaft aktivierten Rahmeneinblendungen, Crosshair, WB und Co ein?

Grund der Frage: Beim stöbern in der Bucht bin ich über einen gebrauachten Gratical EVF gestoßen bei dem der Verkäufer offen von "Minor OLED burns" spricht und diese auch mit einem Bild belegt:
gratical.jpg Wie schätzt Ihr das ganze ein? Jemand bereits ebenfalls solch Erfahrungen gemacht?
Mir sind die aktuellen OLED EVF's tatsächlich noch immer etwas zu teuer - und wenn man dann nach einiger Nutzungszeit solch Effekt festellen muss würde ich mich schon ärgern.



Antwort von aus Buchstaben:

aber wie hoch schätzt ihr in der Praxis die Gefahr von einbrennenden Bildinhalten, etwa dauerhaft aktivierten Rahmeneinblendungen, Crosshair, WB und Co ein?
Schon gross es kommt halt auf die Technologie an was die einsetzten.
Je nach Hersteller nutzen sie halt so sachen wie nen PixelPixel im Glossar erklärt Shift das es nicht so stark ist.



Antwort von rush:

Nur: woher weiß man als Kosnument was der Hersteller da verbaut? Ich habe in der Beziehung bei EFVs ehrlich wenig von gehört und wüsste nicht per se worauf man "achten" muss bzw. welcher Hersteller welche Technologie verwendet um die Einbrenngefahr zu minimieren.








Antwort von aus Buchstaben:

woher weiß man als Kosnument was der Hersteller da verbaut?
Wenn er es nicht angibt garnicht.
Das ist wie bei den SSD, Pannel,.. im Laptop da kann alles mögliche verbaut sein.



Antwort von cantsin:

OLEDs brennen prinzipiell ein - unabhängig vom Panel/Hersteller. Prinzipiell kann man am Einbrennen nichts machen, wenn Signale mit statischen Bildelementen (wie z.B. Logos, Masken, Bauchbinden) eingespeist werden.

Die Hersteller können nur Workarounds programmieren wie z.B. Bildschirmschoner oder den schon erwähnten Pixelshift bei unbewegtem Bild.



Antwort von aus Buchstaben:

Deswegen hoffe Ich das bald die LED Panel günstiger werden die so SO GEIL aus!
Aus 3m Abstand sieht es wie ein perfektes Bild aus mit den aktuellen Abstand.



Antwort von ruessel:

Studie dazu: https://www.rtings.com/tv/learn/real-li ... rn-in-test


zum Bild




Antwort von 7River:

Verstehe ich das richtig, dass bei OLED-TVs eine ähnliche Einbrenngefahr wie seinerzeit bei den Plasmafernsehern besteht?



Antwort von ruessel:

jupp.... nach etlichen 1000 Stunden.



Antwort von ruessel:

Die Zukunft liegt eh in der MikroLED.





Antwort von Jörg:

Unsere Plasmas zeigen auch nach 10 Jahren keine störenden Einbrennern,
24 Std Burosch am Anfang waren sehr hilfreich.
https://www.burosch.de/download-burosch-testbilder.html

Bis die Micro leds bezahlbar werden, bieten für mich die OLEDs eine prima Zwischenlösung.



Antwort von acrossthewire:

Meine OLED Erfahrung bezieht sich vor allem auf einen OLED 9Zoll Orchid Vorschaumonitor von Marshall. Dort kann man sich die Waveform vollflächig anzeigen lassen. Wenn ich das mit 50i mache, flackert die Darstellung der Waveform - was jetzt nicht so problematisch ist, aber schaltet man danach auf das Videobild ist noch über einen längeren Zeitraum( über mehrere Minuten) ein Geisterbild der flackernden WaveformdarstellungWaveformdarstellung im Glossar erklärt zu sehen. Es verschwindet erst richtig nach dem man den Monitor längere Zeit(mehrere Minuten) ausgeschaltet hat.
Der Monitor ist allerdings auch schon etwas älter.








Antwort von ruessel:

Samsung says it's ready to roll out large-scale production on MicroLED TVs, like this one on display at the company's CES booth, starting in 2020.
https://www.cnet.com/news/microled-coul ... -line-try/

scheint los zu gehen. 2026 dann wohl ab 1000 Euronen.



Antwort von ruessel:

Für extreme HDR Kamerasucher:





Antwort von TheBubble:

Da es mittlerweile auch PCs mit OLED-Display gibt, muss man das Problem inzwischen irgendwie im Griff haben.



Antwort von rush:

"Irgendwie im Griff" empfinde ich als ziemlich schwammig wenn ich einen EVF oder Monitor für mehrere Tausend Euro anschaffen würde.



Antwort von aus Buchstaben:

Da es mittlerweile auch PCs mit OLED-Display gibt
Link?
Es gibt auch Handys mit OLED da wird auch viel rum getrixt.
Und wie lange lauft ein Handy Display und wie lange ein Desktop? Genau!



Antwort von TheBubble:

"aus Buchstaben" hat geschrieben:
Da es mittlerweile auch PCs mit OLED-Display gibt
Link?
Z.B. Laptops von Dell und Lenovo, auch ein PC-Display von Dell. Händler können liefern. Links kann ich bei Bedarf als PM senden, oder einfach kurz eine Suche anwerfen, sollte sofort Treffer liefern.
"aus Buchstaben" hat geschrieben:
Es gibt auch Handys mit OLED da wird auch viel rum getrixt.
OLED finde ich auch beim Smartphone super. Habe ich auch. Klare Empfehlung.



Antwort von aus Buchstaben:

LG 65EV5E-2E 165,1cm 65Zoll LFD UHD Video wall OLED 450cd/m2 18/7 3YS 7.780,00 €
exkl.



Antwort von TheBubble:

So teuer muss es nicht sein, Laptops mit OLED gibt es auch für unter 2000 €.



Antwort von aus Buchstaben:

Ich habe nur ein Thinpad gefunden für +3000€ exkl.








Antwort von TheBubble:

Das Gerät von Lenovo (Thinkpad X1 Extreme G2?) hat aber auch so einiges an Extras, das treibt natürlich den Preis hoch.

Dann doch mal ein Link, ausnahmsweise, sonst glaubt womöglich niemand, dass OLEDs langsam in niedrigere Preisregionen wandern.

Ein Dell XPS mit OLED wäre für 1999 € (ggf. zzgl. Versandkosten) zu haben:
https://www.cyberport.de/notebook-und-t ... 0-w10.html

Muss ich mir bei Gelegenheit mal im Laden selbst ansehen.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Zacuto: Neuer 1080P Micro-OLED EVF Kameleon mit SDI + HDMI In (inkl. 4K HDMI Downscaling)
'1080/25p All-Intra' bei gleicher Datenrate besser als '1080/50p All-Intra' ?
Oscar-winning director used MacBook Pro to produce 'Moonlight'
Black Magic Pocket BMPCC - Bild wirkt 'dunkel'
ARTE: 1968mm Sex und Rock 'n' Roll
Temporäre Standleitung für eine Woche 'On location'
Rode stellt das TF-5 Mikrofon als 'matched pair' vor
Wie Oscar Gewinner 'Skin' mit FCPX geschnitten wurde
Retrofilmlook von Lana Del Reys 'Chemtrails Over The Country Club'
24. April (heute) auf ARTE: 'Bildbuch' von Jean-Luc Godard
Musikvideo Liquid Silk - 'Kosmonaut'
The Mindblowing Special Effects Used On 'Carol'
Canon RF 400mm f2.8 'L' IS USM - Review
'vernünftige' Akkulösung V-mount?
Cut with Final Cut Pro X: Second World War Epic Movie 'Unknown Soldier' Breaks Finland Box Office Record.
URSA Evf Histogramm?
Neuer Portkeys EVF vorgestellt
F&V SpectraHD 4 als EVF
Neuer EVF von Portkeys
Was benötigt mehr Strom, EVF oder Display?
Leica CL -- kompakte APS-C Kamera mit EVF und 4K
Alphatron EVF 035W3G SDI Out flackert bei 50p
Neuer EVF und 1000 Nits Monitor von Kinefinety
ARRI ALEXA LF August Update bringt neuen Sucher EVF-2 und SUP 3.0 Firmware
Zacuto Kameleon Pro EVF -- jetzt mit Waveform und Vektorscope-Anzeige
ARRI Alexa Mini und Amira SUP 5.2 mit erweitertem False Color, EVF Gammas uvm.

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom