Logo Logo
/// 

Neue Monitore von HP: 4K, USB-C, 10 Bit und 43 Zoll für unter 1000 Euro



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:



Die von HP vorgestellten neuen Monitore umfassen das mit 43" bisher größte Display und das erste 4K Modell der auf Büro-Ästhetik ausgerichteten professionellen EliteDispl...

Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Neue Monitore von HP: 4K, USB-C, 10 BitBit im Glossar erklärt und 43 Zoll für unter 1000 Euro




Antwort von Drushba:

Hübsche Monitore, keine Frage, mal sehen was die Tests bringen. Nur eine stilistische Kleinigkeit, die trotzdem immer wieder nervt: Irgendwie ist es im IT-Journalismus Mode geworden, von "Strassenpreisen" zu sprechen, ich kauf die Ware aber nicht auf der Strasse. Früher hieß das mal "Ladenpreis" und suggerierte, daß Mensch den Monitor nicht unbedingt beim Dealer am Kottbusser Tor erstehen muß. Vielleicht sollte die Wendung "Strassenpreis" mal suggerieren, daß der IT-Bereich verwegen und cool ist. Ist er aber nicht, trotz interessantem 10-Bit Monitor. Ok, zurück zum Thema ;-)



Antwort von tom:

@Drushba
Straßenpreis ist einfach der offizielle Name für den Preis den Vebraucher zahlen müssen, kein Versuch ein besonderes sprachliches Bravourstück hinzulegen unsererseits ;-)

Straßenpreis
Der ungefähre aktuelle durchschnittliche Verkaufspreis an Endverbraucher in Geschäften und bei Versandhändlern. Bei Nennung eines Straßenpreises in Produktvergleichen werden erfahrungsgemäß nur die niedrigsten Angebote berücksichtigt.

Wikipedia





Antwort von TonBild:


Irgendwie ist es im IT-Journalismus Mode geworden, von "Strassenpreisen" zu sprechen, ich kauf die Ware aber nicht auf der Strasse.

Also, bevor das Internet und Online Shops so weit verbreitet waren gingen die Menschen, um ein Produkt der IT Branche (die aber damals noch nicht so hieß) zu kaufen, tatsächlich noch nach draußen auf die Straße um dort die Schaufenster der Fernseher und Radio Läden anzusehen. In diesen Schaufenstern standen auch die Preise der dort ausgestellten Produkte.

Zum Kauf musste man natürlich in den Laden gehen und mit dem Verkäufer (der aber früher noch ein richtiger Mensch war und nicht Alexa oder Sirius hieß) sprechen. Aber den Preis erfuhr man bereits durch das Schaufenster auf der Straße. Deshalb Straßenpreis.

Und als es noch wenige Leute gab die ein eigenes Fernsehen hatten standen die Leute auch auf der Straße vor den Schaufenstern um Fernsehen zu sehen.

Und oft haben früher die Leute auf der Straße mit anderen ein persönliches Gespräch geführt, Strassenkarneval gefeiert, den Partner für das Leben gefunden oder einfach nur mal die Sonne genossen.

Kann man sich heute gar nicht mehr vorstellen. Aber aus dieser alten Zeit stammt der heute antike Begriff Straßenpreis.

Ich weiß auch nicht ob ich ein ;-) anfügen soll oder nicht. Bei uns im Ort gibt es jedenfalls noch so ein traditionelles Monitorgeschäft mit Schaufenster, Straßenpreisen und Fachberatung durch einen Menschen.



Antwort von Frank Glencairn:

Und dann gabs noch den Hinterhofpreis, der oft deutlich unter dem Straßenpreis lag, wenigstens hab ich damals immer meine Komponenten bei irgendwelchen Kistenschiebern im Hinterhof eingekauft ;-)



Antwort von dienstag_01:



Irgendwie ist es im IT-Journalismus Mode geworden, von "Strassenpreisen" zu sprechen, ich kauf die Ware aber nicht auf der Strasse.

Also, bevor das Internet und Online Shops so weit verbreitet waren gingen die Menschen, um ein Produkt der IT Branche (die aber damals noch nicht so hieß) zu kaufen, tatsächlich noch nach draußen auf die Straße um dort die Schaufenster der Fernseher und Radio Läden anzusehen. In diesen Schaufenstern standen auch die Preise der dort ausgestellten Produkte.

Zum Kauf musste man natürlich in den Laden gehen und mit dem Verkäufer (der aber früher noch ein richtiger Mensch war und nicht Alexa oder Sirius hieß) sprechen. Aber den Preis erfuhr man bereits durch das Schaufenster auf der Straße. Deshalb Straßenpreis.

Und als es noch wenige Leute gab die ein eigenes Fernsehen hatten standen die Leute auch auf der Straße vor den Schaufenstern um Fernsehen zu sehen.

Und oft haben früher die Leute auf der Straße mit anderen ein persönliches Gespräch geführt, Strassenkarneval gefeiert, den Partner für das Leben gefunden oder einfach nur mal die Sonne genossen.

Kann man sich heute gar nicht mehr vorstellen. Aber aus dieser alten Zeit stammt der heute antike Begriff Straßenpreis.

Ich weiß auch nicht ob ich ein ;-) anfügen soll oder nicht. Bei uns im Ort gibt es jedenfalls noch so ein traditionelles Monitorgeschäft mit Schaufenster, Straßenpreisen und Fachberatung durch einen Menschen.

Und für alle Waren, die nicht im Schaufenster lagen, gab es dann keinen Straßenpreis.
Und Kneipen, die einen Straßenverkauf haben, schreiben dann ihre Straßenpreise ins - ja, wohin nochmal?
Vermutlich haben Straßenpreise eher nichts mit dem Schaufenster zu tun, sondern sind Endverbraucherpreise (das sowieso, im Gegensatz zu Preisen zwischen Händlern, z.B. Großhandelspreisen) ohne Aufschläge (für Dienstleistungen wie z.B. Bedienung, Lieferung etc.).
Aber klar, klingt nicht so romantisch nach guter alter Zeit ;)



Antwort von Frank B.:

Straßenpreise sind die Preise, die du bezahlst, wenn du an einer Straße, z.B an einer Imbissbude, dein Handy raus nimmst und bei Amazon oder einem Elektronikdiscounter deinen Wunschartikel shopst. Wenn du das nicht an der Straße, sondern von zu Hause aus machst, handelt es sich um Hauspreise bzw. Wohnzimmerpreise. In einem Laden zahlst du den Ladenpreis und beim Jagdverein den Jagd- und im Schützenverein den Ehrenpreis. Ist doch ganz einfach alles.



Antwort von Jörg:

ist ja früh Sommer geworden...




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Razor Raptor 27: 10-Bit WQHD-Monitor mit 95% DCI-P3 und USB-C
700-USB Box unter Win7 64Bit
Neue Monitore von LG zur CES 2016 mit Thunderbolt 2 und USB-C
Drei neue Monitore von Phillips, darunter ein großes 55 Zoll 4K Modell mit DisplayHDR1000
AOC Q3279VWFD8: IPS 10 Bit QHD 31.5 Zoll Monitor für 250 Euro
Neue 49 und 43 Zoll Asus ROG Strix XG DisplayHDR Monitore // CES 2019
1080 - 60 (nicht 50) fps Kameras / unter 1000 Euro ? Sony?
Neue TFT-Panels 2016: 49 Zoll - die Monitore werden immer größer
Neue Profi-Monitore von Dell: UltraSharp 25, 27 und 32
Neue 24" und 27" UltraColor Full-HD Budget-Monitore von Philips
Neue große HDR-Monitore von AOC, Asus und Philips
Neue 27" ColorEdge-Monitore von EIZO: CG2730 und CS2730 // IBC 2016
Neue 1-Zoll 4K Pro-Camcorder von Pansonic - AG-UX180 und AG-UX90 // NAB 201
Welcher Mini-DV Camcorder für ca. 1000 Euro?
DSLR-Objektiv-Kombi für ca. 1000 Euro
1000 euro budget - was kaufen für den anfang für bmpcc?
Philips: 32" QHD HDR Monitor mit 99% AdobeRGB und USB-C für 500 Euro
6 neue ProHD Monitore von JVC
Neue Panasonic MFT-Optiken für je 399 Euro: 42,5mm f/1.7 und 30mm f/2.8 Ma
Professionelles Ambisonic Mikrofon RØDE NT-SF1 für unter 1000 Dollar // NAB 2018
Drei neue On-Camera Monitore von IKAN mit 4K Support
LG Monitore 2017: 4K HDR, USB-C und integriertes Chromecast
Targus QuadHD USB-C Docking Station für 4 Monitore
Tip für Camcorder unter 500 Euro
Neue 4K/WQHD 32" Pro-Monitore von BenQ PD3200Q/PD3200U mit KVM-Switch
Nikon stellt hochlichtstarkes NIKKOR Z 58mm 1:0,95 S Noct für 8.999,- Euro und neue Objektiv-Roadmap vor

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom