Logo Logo
/// 

Musikvideo mit Drohne und GoPro



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Meine Projekte-Forum

Frage von NoName32:


Hallo Zusammen

Endlich kann ich wieder einmal ein fertiges Produkt zeigen.

Als Schulprojekt haben wir ein Lied sowie ein Musikvideo dazu produziert. Wir setzten dafür eine Drohne, DSLRs und GoPros ein.

Ihr könnt das ganze Projekt hier ansehen: http://dl.jpic.li/waywf/
Ich bitte um Feedback und Kritik! Danke :-)



Antwort von martin2:

etwas wackelig.

darstellung: findest du die gestik und mimik nicht etwas übertrieben?

was soll mir die maskerade sagen? bitte um aufklärung.

ps: auf gleisen sitzen und singen, kann lebensgefährlich werden ....



Antwort von NoName32:

Die Maskerade zeigt die verschiedenen Seiten des Mannes.
Rot= Beliebt & cool
grau= Nerd, einsam

Die Hauptfigur ist der Nerd mit der grauen Maske. Er sitzt in diesem Cafe und stellt sich vor, wie es wäre cool zu sein. Die Masken stehen sinnbildlich dafür, dass der Mann sich versteckt und nicht getraut, aus sich heraus zu kommen. Das haben wir aus dem Songtext übernommen ..I will not hide behind this mask..

Wir haben mit Laienschauspielern gearbeitet (bzw wir sind alle ziemlich Unerfahren im Gebiet der Videoproduktion). Deshalb kann es gut sein, dass die Mimik/Gestik übertrieben wirkt.
Das darf auch so sein: Vieles spielt sich nur in der Fantasie des Mannes ab. In unserer Fantasie ist vieles immer übertrieben dargestellt.

Danke für dein Feedback!


PS: Auf seit Jahren ausrangierten, nicht mehr ans Schienennetz angeschlossenen Gleisen eher nicht ;-)








Antwort von 7River:

Ich finde auch, dass es etwas wackelig geraten ist. Musik ist ganz angenehm, vor allem die Stimme der Sängerin. Ansonsten ist das Musikvideo ganz ordentlich. Die Maskerade hat sich mir auch nicht erschlossen, muss ich gestehen.

Warum bettest Du das Video hier nicht ein?



Antwort von Olaf Kringel:

...(bzw wir sind alle ziemlich Unerfahren im Gebiet der Videoproduktion)... ...ist ja auch noch kein Meister vom Himmel gefallen ;)

Bzgl. des Wackelns, kann man da schon relativ preiswert gegen ankämpfen.

Mein erstes "Antiwackelwerkzeug" beim Filmen war sowas hier: https://www.amazon.de/TARION-OS03555-Sc ... webestativ

Das finde ich preislich noch im Rahmen und bringt mit einiger Übung echt mehr Ruhe in die Aufnahmen.

Gruß,

Olaf



Antwort von StanleyK2:

...(bzw wir sind alle ziemlich Unerfahren im Gebiet der Videoproduktion)... ...ist ja auch noch kein Meister vom Himmel gefallen ;)

Bzgl. des Wackelns, kann man da schon relativ preiswert gegen ankämpfen.

Mein erstes "Antiwackelwerkzeug" beim Filmen war sowas hier: https://www.amazon.de/TARION-OS03555-Sc ... webestativ

Das finde ich preislich noch im Rahmen und bringt mit einiger Übung echt mehr Ruhe in die Aufnahmen.

Gruß,

Olaf Für sehr unbedarfte Anfänger ist ein Schwebestativ sicher nicht der erste Schritt zur Verbesserung. Da gibt es viele andere Baustellen mit höherer Priorität.



Antwort von Olaf Kringel:

Für sehr unbedarfte Anfänger ist ein Schwebestativ sicher nicht der erste Schritt zur Verbesserung. Da gibt es viele andere Baustellen mit höherer Priorität. Das sehe ich etwas anders, zumal der to ja bereits Fotograf ist (JÖÖNEEL PHOTOGRAPHY) und den Umgang mit einem Schwebestativ rasch erlernen sollte.

Nachdem ich mir damals einige youtubevideos bzgl. des Austarierens eines Schwebestatives angeschaut habe, sahen meine Aufnahmen nach ca. 1 Woche Schwebetraining deutlich ruhiger aus.

Erst das war für mich dann eine brauchbare Basis für das weitere Filmen.

NoName32 bat doch um feedback und Kritik.

Meine Kritik: das Gewackel empfinde ich als echt nervig

Mein feedback: für unter 100,- EUR ein "Werkzeug" (z.B. Schwebestativ) kaufen und lernen damit ruhigere Aufnahmen zu machen.

Gruß,

Olaf

PS: der song ist echt nice :)



Antwort von dienstag_01:

Schwebestativ ist Schwebestativ und Handkamera ist Handkamera, das sollte man nie vergessen. Wenn man Hankamera einsetzt, will man eigentlich, dass es wackelt, sonst nimmt man ein Stativ. Weil das vielleicht nicht immer geht, einfach ein Schwebestativ einzusetzen, ist ein seltsamer Gedanke. Man sollte sich schon genau überlegen, wie man eine Szene aufnimmt. Das erzählt nämlich was.



Antwort von Olaf Kringel:

Wenn man Hankamera einsetzt, will man eigentlich, dass es wackelt, sonst nimmt man ein Stativ. Ob das Gewackel nun "ernsthaft" gewolltes Stilmittel sein sollte, lassen wir mal so im Raume stehen.

Er wird uns darüber sicherlich bald aufklären.
einfach ein Schwebestativ einzusetzen, ist ein seltsamer Gedanke. Die einen nennen es "seltsam", die anderen "zielführend".

Gruß,

Olaf

PS: Stative schweben nicht einfach so durch einen (Gastronomie) Raum ;)



Antwort von dienstag_01:

Die einen nennen es "seltsam", die anderen "zielführend".
Du hast recht ;)
(Ich hatte bei meiner Aussage eher an narrative Sachen gedacht, aber hier geht es ja um ein Musikvideo.)



Antwort von Olaf Kringel:

...evtl. hast Du ja auch nicht Unrecht.

Könnte ja ein Versuch sein, aus dem gewohnt "smoothen" look auszubrechen.

Ich persönlich fände es bei diesem Musikstil halt eher etwas ungeschickt... aber wer weiß?

Gruß,

Olaf



Antwort von Starshine Pictures:

Ich bin mal ehrlich. Man sieht dem Video an dass keiner Ahnung davon hatte was ihr da eigentlich macht. Aber ist ja auch völlig klar bei nem Schulprojekt. Aber da du um Meinungen fragst und vermutlich lernen willst geb ich ein paar wenige Tipps die längst nicht alles abdecken was ihr "falsch" gemacht habt.

Die Story mit den Masken erschliesst sich dem Zuschauer nicht und verwirrt mehr. Also macht Storys durchschaubar oder so gut dass es künstlerisch wirkt. Die Musik passt absolut überhaupt nicht zum Video. Schnelle wacklige Kamera zu langsamer geradliniger Musik beisst sich. Auch wenn ihr einen Hand-Held-Look haben wollt würde ich in der Post ein sehr sanftes Stabilizer Tool drüber jagen um das Mikrozittern raus zu bekommen. In euren Bildern ist zu viel los, zu viele unnötige Informationen. Lerne durch Kadrage und Location deine Aussage zu optimieren. Licht. Oder wenn kein Licht vorhanden ist sollte das Umgebungslicht (available light) besser ausgenutzt werden. Die Mädels am Ende saufen zum Beispiel völlig im Schatten der grossen Fenster ab. Und filmt niemals High Noon, also zur Mitte des Tages bei Sonnenlicht. Das sieht immer billig aus! Besser morgens, abends oder nachts. Usw. usw ...








Antwort von klusterdegenerierung:

30sec, mehr habe ich es nicht gezogen, aber nicht wegen der Videoqualität!!



Antwort von NoName32:

Warum bettest Du das Video hier nicht ein? Ein Teil unserer Arbeit ist eine Reflektion. Um das Verhalten der Zuschauer zu analysieren haben wir entschieden, einen einzigen Link zu machen, wo die Zuschauer dann ihren Lieblingsdienst (YouTube, Soundcloud) auswählen. Dank Google Analytics auf der Seite können wir eine Analyse des Publikums machen. :-)



Antwort von NoName32:

Für sehr unbedarfte Anfänger ist ein Schwebestativ sicher nicht der erste Schritt zur Verbesserung. Da gibt es viele andere Baustellen mit höherer Priorität. Was wäre dann die wichtigste Baustelle?

Das sehe ich etwas anders, zumal der to ja bereits Fotograf ist (JÖÖNEEL PHOTOGRAPHY) und den Umgang mit einem Schwebestativ rasch erlernen sollte. Das stimmt, er ist Fotograf. Werde ihm den Tipp mit dem Schwebestativ weiterleiten.



Antwort von NoName32:

Wenn man Hankamera einsetzt, will man eigentlich, dass es wackelt, sonst nimmt man ein Stativ. Ob das Gewackel nun "ernsthaft" gewolltes Stilmittel sein sollte, lassen wir mal so im Raume stehen. Unser Kameramann (der Fotograf) hat bei den DSLR-Aufnahmen bewusst auf ein Stativ verzichtet. Jedoch nicht als Stilmittel, die Aufnahmen im Cafe sollten eigentlich die ruhigeren sein.

Anders bei den GoPro-Aufnahmen (Trampolin&Skate). Während dem Drop wollten wir bewusst nervöse Aufnahmen.



Antwort von NoName32:

Ich bin mal ehrlich. .... Aber da du um Meinungen fragst und vermutlich lernen willst geb ich ein paar wenige Tipps die längst nicht alles abdecken was ihr "falsch" gemacht habt. Danke für alle Tipps & Anregungen! Nicht nur an dich, auch an alle anderen.

Ja, wir sind völlige Anfänger. Dies war das erste Projekt, das es von der Idee zur Veröffentlichung geschafft hat, und es war ein Schulprojekt mit ziemlich kleinem Zeithorizont.



Antwort von nachtaktiv:

Was wäre dann die wichtigste Baustelle?
script, storyumsetzung, kadragen, licht, location(s), ausbrennende lichter, usw... die story mit der maske find ich am meisten in die hose gegangen. das hätte man mit unterschiedlichen outfits und haarschnitten viel besser hin kriegen können.

irgendjemand hier im forum hat schon mehrmals gesagt, man solle mal die musik runterdrehen und nur die bilder anschauen. wenn der film auch ohne musik funzt, ises gut. was durchaus richtig ist, denn oft laufen musikvideos in der öffentlichkeit ohne ton als bewegtbildtapete im hintergrund. und da muss die story auch als stummfilm funzen.

mach das mal. du wirst eine völlig verwirrende bilderflut erleben.

wenn man so eine "gespaltene persönlichkeit" nummer dreht, sollte man sich vorher schlau gucken. von dr jekyll bis zu michael j fox in "teenwolf" liegt da ja genug vorbildmaterial vor...

und bei nem schulprojekt direkt mit drei cams anrücken ist auch n bissl arg ambitioniert. man merkt, das keine davon beherrscht wurde.

ansonsten, ja. man kann froh sein, das ihr das ding durchgezogen und bis zu nem ende gebracht hat. viele eiern jahrelang mit ihren ideen rum und gehn damit schwanger ohne ende. von daher schon mal daumen hoch.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Meine Projekte-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Sehenswertes und aufwendiges One-Shot-Musikvideo mit Drohne.
Race Drohne, GoPro und gute Nerven
Gopro 5 Session mit der Karma Drohne?
Firmware Update für GoPro Karma Drohne bringt neue Flugmodi
GoPro: Auslieferung der Karma-Drohne steht noch immer nicht fest
Yuneec und Leica entwickeln zusammen Typhoon H3 Drohne mit 1" DCI-4K und 60fps Kamera
Drohne mit Drohne filmen?
VR und Musikvideo Produktion mit fcpx
GoPro Flight Kit verwandelt Karma Grip zu Karma Drohne
GoPro Labs: Neue Funktionen und Scripting für die GoPro Hero 8 Black
3DR Solo Drohne mit neuen Funktionen: AR, Geo Fencing und smarte Panoramas
DJI mit neuer Profi-Drohne Matrice 600 und Ronin-MX Gimbal // NAB 2016
GoPro Hero 6 Black: 4K mit 60fps, FullHD mit 240 fps, H.265/HEVC und höhere Bitrate
GoPro Hero 5 Black voraussichtlich mit Touch- und Sprachbedienung
Die GoPro Hero 9 ist offiziell mit 5K-Sensor, kräftigerem Akku und neuem Lens Mod
GoPro Hero 7 Black -- neue Actioncam mit HyperSmooth Stabilisierung und Live Streaming // Photokina 2018
DJI Mavic Mini Drohne: 2.7K Video und nur 249g: Führerschein- und registrierfrei
Musikvideo mit Dataglitch Effekt
GH5 Musikvideo mit Penis
DJI und Hasselblad kündigen 100 Megapixel Drohne an
Sundance New Frontier ua. mit animiertem VR-Musikvideo
Musikvideo mit nur einer Lichtquelle
Yuneec Firebird FPV: Flugzeug-Drohne mit 4K
Einstieg in die Hochzeitsfotograhie / Filmerei mit Drohne
Retro in HD - YouTube und Universal remastern Musikvideo-Klassiker
Musikvideo Zeitlupe in Combi mit original Tempo

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom