Logo Logo
/// 

Multicam mit 30 und 25 Frames. Workflow-Hilfe.



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Frage von videofreund23:


Hallo,

hab hier videomaterial von drei kameas. Zweimal FullHDFullHD im Glossar erklärt mit 25fps von Sony A6000 und einmal 4K mit 30fps von einem iphone X.
Das ganze ist eine Mulitcam Sequenz in Premiere Pro.

Jetzt habe ich das ganze per Proxy geschnitten, schön alles lippensynchron... stelle ich nun auf das richtige Material um dann ist Ton und Bild asyn­chron.
Soweit habe ich schon rausgefunden dass es an der variabeln bitrate vom iphone liegt. Diese schwankt zwischen 30 und 31 fps.
Die Proxydaten sind alle auf 25FPS runtergerechnet. Endsequenz wird FullHDFullHD im Glossar erklärt mit 25fps sein.

Nun stellt sich mir die Frage, nachdem die Sequenz doch recht lang und komplex ist, wie tausche ich das bestehende material mit einem umkonvertierten 25fps material?

In meiner Vorstellung nehme ich das 30FPS Material, konvertiere das mit dem Media Encoder auf 25FPS ähnlich dem Proxy Profil und tausche dann entsprechend das Material aus. Oder mache ich da einen Denkfehler?

Notfalls könnte ich auch mit dem Proxy Material auf 720p weiterarbeiten. FullHDFullHD im Glossar erklärt ist dann nicht mehr möglich aber dafür wäre der Ton Synchron.

Danke für eure Hilfe.



Antwort von Jott:

Nicht zu fassen, dass man immer noch nicht weiß, wie man ein iPhone auf exakt 25p stellt. Sorry, musste sein. Hilft natürlich jetzt nicht weiter.

Umrechnen zu 25p ist unvermeidlich. Hoppelt dann halt mehr oder weniger, je nach Art der Interpolation, an der hier kein Weg vorbei führt.

Was das Austauschen angeht: weiß nicht - wahrscheinlich geht's nicht, wegen völlig anderer Time Codes. Kommt auf die Art deines Projektes an: wenn's etwas Chronologisches ist (Vortrag, Konzert etc.), geht's vielleicht auch gut händisch, anhand des Tons.



Antwort von TomStg:


Nicht zu fassen, dass man immer noch nicht weiß, wie man ein iPhone auf exakt 25p stellt.

Du meinst jetzt aber nicht, wie man konstante 25p einstellt, nicht wahr?

Falls doch, lass es uns wissen, wie das direkt am iPhone geht. Komm dann aber nicht mit Filmic pro, denn das erzeugt auch nur variable Bildraten.








Antwort von TomStg:


Soweit habe ich schon rausgefunden dass es an der variabeln bitrate vom iphone liegt. Diese schwankt zwischen 30 und 31 fps.
Die Proxydaten sind alle auf 25FPS runtergerechnet. Endsequenz wird FullHDFullHD im Glossar erklärt mit 25fps sein.

Um die Aufnahmen vom iPhone mit variabler Bildrate in eine konstante mit einigermaßen synchronen Ton umzurechnen, eignen sich zB Handbrake oder Compressor.
Probiere damit mal, von der variablen Bildrate auf konstante 25p zu kommen. Dann bleibt auch das gesamte Projekt synchron.



Antwort von Jott:

Komm dann aber nicht mit Filmic pro, denn das erzeugt auch nur variable Bildraten.

Natürlich komme ich damit, und in unserem Wunderland hier sind die Bildraten damit nicht variabel. Wie unter anderem vor Jahren auch schon der Herr Soderbergh rausgekriegt hatte. Aber die achtundfünfzigste Diskussion darüber nutzt unserem Fragesteller sowieso nichts.



Antwort von klusterdegenerierung:

Alle frameraten zusammen rechnen und durch die Kameraanzahl teilen. :-)



Antwort von TomStg:


Natürlich komme ich damit, und in unserem Wunderland hier sind die Bildraten damit nicht variabel. Wie unter anderem vor Jahren auch schon der Herr Soderbergh rausgekriegt hatte. Aber die achtundfünfzigste Diskussion darüber nutzt unserem Fragesteller sowieso nichts.

Du hast dieses Fass aufgemacht.

Der Vollständigkeit halber:
Filmic Pro schafft auf einem iPhone SE Gen2 eine konstante Bildrate bei FHD nur bis max 25p. Ab 30p ist die Bildrate variabel.



Antwort von klusterdegenerierung:

Auf meinem 4S & 6S war es ein regelrechtes Frameratekarusell. :-)



Antwort von hexeric:

wenn du 25 auf 24 rechnest (oder 23,98 falls NTSC-safe) kannst du es mit geltenden Algorithmen mit 30 bzw. 29.97) mischen. qualitativ die beste variante, aber 25 auf 24 heisst 4% langsamer oder 4,1% bei 23,98



Antwort von srone:

ich verstehe bis heute noch nicht warum man bei multicam-produktionen in unterschiedlichen framerates dreht, das kann doch nur schief gehen, erste regel am besten die selben kameras, zum zweiten exact dieselben einstellungen...;-)

lg

srone



Antwort von klusterdegenerierung:

Hat er ja nicht extra gemacht, nu lass doch mal gut sein, ist mir auch die Tage passiert. :-)



Antwort von srone:

warum habe ich, für genau solche zwecke, eine hpx-250, 3 gh-2, eine gm-1 und zwei gopros?

alles "nur" hd, aber es matcht, ich weiss damit umzugehen, ich habe broadcast von der pike gelernt, das verbindet mich mit wowu, von dem ich leider schon lange nichts mehr gehört habe, ich hoffe es geht ihm gut...;-)

lg

srone








Antwort von klusterdegenerierung:

Er hat sich hier die Tage noch gemeldet, ich denke ihm geht es soweit gut.
Aber nicht jeder der einen Haufen Kameras hat besitzt sie auch, oder kennt sich damit aus.

Manchmal reicht auch Stress und man vergisst vom letzten Job die abweichenden settings zu synchen, weil man nicht immer alle cams zusammen braucht.
Hab die Tage im Büro Tests mit 30p und crop gefahren und beim Job vergsessen es wieder um zu stellen.



Antwort von Jott:

Möge die Lektüre dieses Threads die eine oder andere zukünftige Edit-Katastrophe verhindern.



Antwort von srone:

das hoffst du wirklich, ernsthaft?

jetzt wo 18,88 frames bei dronen der heisseste schrei sind...;-)

lg

srone



Antwort von videofreund23:

danke für euer Feedback.

Mit Media Encoder habe ich auf 25 konvertiert. Getauscht. Passt soweit für den Anwendungszweck.

Man lernt ja durch Fehler. Auch gut zu wissen das Filmic Pro evtl. konstate Bitraten zaubern kann



Antwort von Jott:

Einfach selbst ausprobieren.



Antwort von Jott:

Der Vollständigkeit halber:
Filmic Pro schafft auf einem iPhone SE Gen2 eine konstante Bildrate bei FHD nur bis max 25p. Ab 30p ist die Bildrate variabel.

Gerade noch mal gecheckt, auch der Vollständigkeit halber (für den Fall, dass ich spinne): Filmic Pro UHD 25p, festgenagelte Framerate. Im NLE kann man durchsteppen, alle Frames sind da, und auch mit richtigem Time Code (00-24 ohne Sprünge oder Auslasser). Was soll ich sagen - ist halt so. Und war auch früher schon so, sonst hätten die iphonespielfilmdrehenden Herrschaften kein 24p hingekriegt. Mit extern gesynctem Ton. Was bei euch anders sein soll und zu variablen Raten führt, kann ich nicht sagen. Keine Idee.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Multicam mit 30 und 25 Frames. Workflow-Hilfe.
Workflow Multicam mit zwei Actioncam"s
Grass Valley EDIUS 9.40 - u.a. mit ProRes RAW und Audiosync bei Multicam // NAB 2019
Final Cut X Workflow mit 4K-Ausgangsmaterial und unterschiedlichen Framerat
Adobe Premiere Pro mit neuem Multi-Projekt Workflow und kostenlosen Team Projects
Bild und Ton: 2 Frames Abweichung korrigieren
Roxio Creator NXT (Pro) 5 mit Multicam-Schnitt
Verlorene Frames mit Sony Camcorder
Virtuelle Multicam: Titan HD Extract Upgrade für Odyssey und Apollo Re
Minitatur-Übersicht einzelner Frames mit Timecode
Dropped Frames bei der Aufnahme mit Virtual VCR
Workflow mit DJI Ronin SC Gimbal mit Dual Handle
Kostenlose FiLMiC DoubleTake App: Multicam-Aufnahmen mit zwei Kameras eines iPhones gleichzeitig
EB-Look und Workflow für FS5ii
Workflow Fragen, Premiere und Resolve
ColorCorrection Workflow mit After Effects?
Pr Workflow mit Dateien >30GB
Workflow für 8K Raw und 4K Proxies in Resolve 14
Workflow Cinema DNG Premiere und Davinci
Vortrag zu Sensor, Farbe, Colormanagement, und Color Workflow
PluralEyes v4.1 bekommt Edius Support und neuen Musikvideo Workflow
TIPP: Sony SLog2 mit ACES Workflow korrigiert
RED Solitary Series - youtube Videos - Resolution und REDCODE and 8K Workflow
RED Monstro / Proxy Workflow in Premiere mit digitalen Zooms
Workflow zum trimmen von CinemaDNG Raw mit integriertem Audio
Multicam sortieren per Tonspur

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom