Logo Logo
/// 

Magix Video de Luxe 2005



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Thomas Abel:


Moin moin,

noch ein Problem:

Ich habe es geschafft eine DVD mit einem Urlaubsvideo (;Fotoschow)
fertigzustellen. Film ist drauf incl. Menues. Es funktioniert auch
alles. Außerdem habe ich ein Backup aller Datei auf dieser DVD
mitgespeichert.

Nun möchte ich diese komplette DVD kopieren.

Nero (;6.3) verweigert und sagt ich KANN diese DVD nicht kopieren ? Warum
nicht.

Magix müßte doch auch eine Möglich bieten, dieses fertige Produkt
einfach nochmal zu brennen. Aber nee, es wird noch mal alles encodiert.
Das dauert mir zu lange, da ich 6 Kopien brauche und ich nicht immer
alles neu encodieren will. Es liegt ja schließlich vor!

Wer hat Tipps und/oder Erklärungen für mich?

Danke
--
Viele Grüße

Thomas.Abel@gmx.de

www.groemitzerferien.de
www.buesumerferien.de




Antwort von Günter Hackel:

Thomas Abel schrieb:

> Magix müßte doch auch eine Möglich bieten, dieses fertige Produkt
> einfach nochmal zu brennen. Aber nee, es wird noch mal alles encodiert.
> Das dauert mir zu lange, da ich 6 Kopien brauche und ich nicht immer
> alles neu encodieren will. Es liegt ja schließlich vor!
>
> Wer hat Tipps und/oder Erklärungen für mich?
>
Hallo
auch wenn ich Magix hasse weil die Softwara tief ins System eingreift
und dort Dateien unwiederruflich verändert, also nicht viel besser ist
als ein Virus - es gibt auch dort (;wenn ich mich recht erinnere) die
Möglichkeit beim brennen der Scheibe die Anzahl der gewünschten Kopien
einzustellen. RTFM, das wäre der beste Weg.
Wenn Du DVDs erzeugst, die sich mit Nero nicht kopieren lassen,
schwant mir übles, das sind auf keinen Fall korrekte DVDs
gh




Antwort von Norbert Müller:

Thomas Abel wrote:
> Moin moin,
>
> noch ein Problem:
>
> Ich habe es geschafft eine DVD mit einem Urlaubsvideo (;Fotoschow)
> fertigzustellen. Film ist drauf incl. Menues. Es funktioniert auch
> alles. Außerdem habe ich ein Backup aller Datei auf dieser DVD
> mitgespeichert.
>
> Nun möchte ich diese komplette DVD kopieren.
>
> Nero (;6.3) verweigert und sagt ich KANN diese DVD nicht kopieren ?
> Warum nicht.

Vieleicht deshalb, weil das Projekt mit drauf ist? Kann mir das sonst nicht
erklären, mit welchem Nero Unterprogramm wolltest du kopieren, und ist dort
der Zwischenspeicher-Ordner richtig eingestellt?

Hast du das Projekt auch in Magix als Projekt gespeichert, und nicht nur den
Film als solchen? Dann kannst du im CD/DVD Editor das Projekt öffnen und
nochmals brennen, bei VdL PLUS ist auch noch eine zusätzliche Oberfläche
vorhanden, mit der man Shrinken und kopieren kann. Braucht man aber nicht
unbedingt.

> Magix müßte doch auch eine Möglich bieten, dieses fertige Produkt
> einfach nochmal zu brennen. Aber nee, es wird noch mal alles
> encodiert. Das dauert mir zu lange, da ich 6 Kopien brauche und ich
> nicht immer alles neu encodieren will. Es liegt ja schließlich vor!
>
> Wer hat Tipps und/oder Erklärungen für mich?

6xKopieren kann man glaube ich nicht einstellen, aber nochmals Encodieren
mußt du nicht, wenn das Projekt gespeichert wurde.

mfg, Norbert







Antwort von Andreas Diel:

Thomas Abel schrieb:

> Magix müßte doch auch eine Möglich bieten, dieses fertige Produkt
> einfach nochmal zu brennen. Aber nee, es wird noch mal alles encodiert.
> Das dauert mir zu lange, da ich 6 Kopien brauche und ich nicht immer
> alles neu encodieren will. Es liegt ja schließlich vor!
>

Hallo,

es gibt die Funktion, und zwar unter "Aufgaben - Brennen und
Präsentieren - Video CD/DVD kopieren".
Ich musste jetzt selbst wieder danach suchen, also das ist schon sehr
dämlich in den Menüs versteckt.

Grüße
Andreas




Antwort von Andreas Diel:

Günter Hackel schrieb:
> Thomas Abel schrieb:

> Hallo
> auch wenn ich Magix hasse weil die Softwara tief ins System eingreift
> und dort Dateien unwiederruflich verändert, also nicht viel besser ist
> als ein Virus -
(;...)
huch, welche Eingriffe sind das denn?
Andreas




Antwort von Thomas Abel:

Norbert Müller schrieb:

>> Nun möchte ich diese komplette DVD kopieren.
>> Nero (;6.3) verweigert und sagt ich KANN diese DVD nicht kopieren ?
>> Warum nicht.
>
> Vieleicht deshalb, weil das Projekt mit drauf ist?

[...]
Es ist eine Datenbackup mit drauf. Kanns wirklich daran liegen ?

> Kann mir das sonst nicht erklären, mit welchem Nero Unterprogramm
> wolltest du kopieren, und ist dort der Zwischenspeicher-Ordner richtig eingestellt?

NERO/DVD/gesamte DVD kopieren

Einstellmöglichkeiten für einen Zwischenspeicher finde ich da nirgends.
Quelle und Ziel - mehr gibbet nich ;-(;

> Hast du das Projekt auch in Magix als Projekt gespeichert, und nicht nur den
> Film als solchen? Dann kannst du im CD/DVD Editor das Projekt öffnen und
> nochmals brennen,

[...]

Genau das hat gestern Nacht nicht funktioniert. Es wurde dann immer
wieder neu encodiert

> 6xKopieren kann man glaube ich nicht einstellen, aber nochmals Encodieren
> mußt du nicht, wenn das Projekt gespeichert wurde.

Vielleicht war es gestern Nacht/heute früh einfach zu spät ? Ich
versuche es bei der nächsten Gelegenheit noch mal frisch und
"ausgeschlafen" ;-)

> mfg, Norbert

Danke Norbert.
--
Viele Grüße

Thomas.Abel@gmx.de

www.groemitzerferien.de
www.buesumerferien.de




Antwort von Thomas Abel:

Günter Hackel schrieb:

> Wenn Du DVDs erzeugst, die sich mit Nero nicht kopieren lassen,
> schwant mir übles, das sind auf keinen Fall korrekte DVDs
> gh

so geschehen. Allerdings kamein Hinweis, daß ich das (;von VdL
angebotene) Datenbackup nicht auf der DVD hätte haben dürfen. Dann hätte
es wohl klappen sollen.

probiere ich bei nächster gelegenheit aus.

Danke für die Antwort

--
Viele Grüße

Thomas.Abel@gmx.de

www.groemitzerferien.de
www.buesumerferien.de




Antwort von Thomas Abel:

Andreas Diel schrieb:
> Thomas Abel schrieb:
>
>> Magix müßte doch auch eine Möglich bieten, dieses fertige Produkt
>> einfach nochmal zu brennen. Aber nee, es wird noch mal alles
>> encodiert.
[...]
> es gibt die Funktion, und zwar unter "Aufgaben - Brennen und
> Präsentieren - Video CD/DVD kopieren".
> Ich musste jetzt selbst wieder danach suchen, also das ist schon sehr
> dämlich in den Menüs versteckt.
>
> Grüße
> Andreas

Klasse da isses ja. Wird bei nächster Gelegenheit ausprobiert.

Vielen dank für die Antwort

--
Viele Grüße

Thomas.Abel@gmx.de

www.groemitzerferien.de
www.buesumerferien.de




Antwort von Norbert Müller:

Andreas Diel wrote:
> Günter Hackel schrieb:
>> Thomas Abel schrieb:
>
>> Hallo
>> auch wenn ich Magix hasse weil die Softwara tief ins System
>> eingreift und dort Dateien unwiederruflich verändert, also nicht
>> viel besser ist als ein Virus -
> (;...)
> huch, welche Eingriffe sind das denn?

Weiß ich leider auch nicht. Aber vertragen tut sich Magix wohl mit Nero, DVD
Shrink und anderen Programmen, aber nicht mit Pinnacle (;Liquid Edition) auf
einer Partition. Dafür hab' ich eine eigene Partition erstellt..

Gruß, Norbert





Antwort von Norbert Müller:

Thomas Abel wrote:
> Norbert Müller schrieb:
>
>>> Nun möchte ich diese komplette DVD kopieren.
>>> Nero (;6.3) verweigert und sagt ich KANN diese DVD nicht kopieren ?
>>> Warum nicht.
>>
>> Vieleicht deshalb, weil das Projekt mit drauf ist?
>
> [...]
> Es ist eine Datenbackup mit drauf. Kanns wirklich daran liegen ?

Nachdem Nero zwischen Video-, Daten- und Musikdateien unterscheidet, wäre
das möglich!

>> Kann mir das sonst nicht erklären, mit welchem Nero Unterprogramm
>> wolltest du kopieren, und ist dort der Zwischenspeicher-Ordner
>> richtig eingestellt?
>
> NERO/DVD/gesamte DVD kopieren
>
> Einstellmöglichkeiten für einen Zwischenspeicher finde ich da
> nirgends. Quelle und Ziel - mehr gibbet nich ;-(;

Wenn ich das aufrufe, öffnet sich Nero Recode. Unter "Einrichten"
(;Hammer-Symbol) muß man unter DVD Importieren ankreuzen, ob DVD-Datendateien
eingefügt werden sollen.

(;...)
> Vielleicht war es gestern Nacht/heute früh einfach zu spät ? Ich
> versuche es bei der nächsten Gelegenheit noch mal frisch und
> "ausgeschlafen" ;-)

Mir wirds langsam auch zu spät... :-)

mfg, Norbert





Antwort von Norbert Müller:

Thomas Abel wrote:
> Andreas Diel schrieb:
>> Thomas Abel schrieb:
>>
>>> Magix müßte doch auch eine Möglich bieten, dieses fertige Produkt
>>> einfach nochmal zu brennen. Aber nee, es wird noch mal alles
>>> encodiert.
> [...]
>> es gibt die Funktion, und zwar unter "Aufgaben - Brennen und
>> Präsentieren - Video CD/DVD kopieren".
>> Ich musste jetzt selbst wieder danach suchen, also das ist schon sehr
>> dämlich in den Menüs versteckt.
>>
>> Grüße
>> Andreas
>
> Klasse da isses ja. Wird bei nächster Gelegenheit ausprobiert.

In meinem VdL 2004/2005 gibts im "CD/DVD Editor" einen Button "Magix Media
CD brennen", dort kann man auch die Anzahl der Kopien einstellen.

Gruß, Norbert





Antwort von Günter Hackel:

Andreas Diel schrieb:
> Günter Hackel schrieb:
>> Thomas Abel schrieb:
>
>> Hallo
>> auch wenn ich Magix hasse weil die Softwara tief ins System eingreift
>> und dort Dateien unwiederruflich verändert, also nicht viel besser ist
>> als ein Virus -
> (;...)
> huch, welche Eingriffe sind das denn?
> Andreas

Ich kann Dir auch keine Dateien nennen, ich hatte aber genau das gleiche
Programm und ein seit Monaten perfekt funktionierendes System. Nach der
Installation bemerkte ich, dass etliche anderen Programme nicht mehr
liefen. Darunter waren z.B. Clone-CD und EasyAudioCopy. Eine "Reparatur"
der Programme auch durch gründliche Deinstallatiion und erneuter
Einrichtung, war auch nicht möglich. Nachdem ich mich mit MAGIX nicht
anfreunden konnte, beschloss ich, es wieder zu löschen. Auch danach gabs
weiter Probleme mit den vorgenannten Programmen und zusätzlich hatte
auch die TV-Karte den Dienst eiengestellt. Das Problem ist, Magix
verändert ohne zu fragen, Systemdateien und stellt diese bei der
Deinstallation nicht wieder im Originalzustand her.
Um wieder ein gut funktionierendes System zu bekommen, hätte ich es
komplett neu einrichten müssen (;tage- wochenlange Aktion). Zum Glück
hatte ich vor der Installation von Magix daran gedacht, ein Image der
Festplatte anzulegen, so konnte ich das System mit 3 oder 4 Mausklicks
und mit etwas Wartezeit aber mühelos wiederherstellen.
Das mit den versauten Systemdateien ist nichts neues, auf die Spur
bin ich auch erst durch Hilfen und Tips auf der NG und aus Foren gekommen.
gh

--
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> http://www.cyborgs.de <<<<<<<<<<<<<<<<<<<
Synthesizer-Special, kostenloser Synthykurs, USA-Reisetagebücher,
Naturheilkunde, Heilkräuter, Zappa-Konzertfotos, Flohmarkt
Mails werden nur an : lutz at cyborgs punkt de gelesen




Antwort von Schricker:

>auch wenn ich Magix hasse

auch ich hasse Magix. Mir hat schon die halbseidene Demo gereicht. Es
sieht so aus, daß Magix eine Teillizenz von Ulead Videostudeo ist.
Zahlt man nur 10€ mehr hat man Ulead Videostudio9.
>Wenn Du DVDs erzeugst, die sich mit Nero nicht kopieren lassen,
>schwant mir übles, das sind auf keinen Fall korrekte DVDs

Seh ich auch so.

Dazu mein Tip.
ich lasse mir grundsätzlich keine DVD vom Bearbeitungsprogramm
erstellen. Sondern, ich deaktiviere das Brennen auf DVD und lass mir
anstelle die beiden Ordner "Audio ts" und "Video ts" erstellen.
"Audio ts" in aller Regel leer. "Video ts" enthällt die Steuerfiles
und die *.VOB Files.
Bei Nero, mit DVD PluginPlugin im Glossar erklärt, öffne ich "erstellen von DVD" Film CD und
kopiere die Video ts Files in den Video ts Ordner bei Nero. Dann kann
ich DVD CD's davon brennen so viele ich will.
Oder lieg ich da falsch?
Gruß G.Schricker





Antwort von Thomas Abel:

Schricker schrieb:

> Dazu mein Tip.
> ich lasse mir grundsätzlich keine DVD vom Bearbeitungsprogramm
> erstellen. Sondern, ich deaktiviere das Brennen auf DVD und lass mir
> anstelle die beiden Ordner "Audio ts" und "Video ts" erstellen.
> "Audio ts" in aller Regel leer. "Video ts" enthällt die Steuerfiles
> und die *.VOB Files.
> Bei Nero, mit DVD PluginPlugin im Glossar erklärt, öffne ich "erstellen von DVD" Film CD und
> kopiere die Video ts Files in den Video ts Ordner bei Nero. Dann kann
> ich DVD CD's davon brennen so viele ich will.
> Oder lieg ich da falsch?

Und genau hier liegt "mein Problem".

(;Zumindest) Magix VDL erstellt (;bei mir) ein Verzeichnis, in demeinige
Dateien drin sind... (;*.VOB, *.IFO, *.BUP)
Aber eben keine Video TS und Audio TS Unterverzeichnisse.

Kann ich dieeinfach manuell erstllen, die Dateien alle ins Video TS
Verzeichnis kopieren und fertig ?

Das muß ich mal ausprobieren.

> Gruß G.Schricker

Danke für den Anstoss

--
Viele Grüße

Thomas.Abel@gmx.de

www.groemitzerferien.de
www.buesumerferien.de




Antwort von Jürgen He:

Thomas Abel schrieb:
>[...]
> Und genau hier liegt "mein Problem".
>
> (;Zumindest) Magix VDL erstellt (;bei mir) ein Verzeichnis, in demeinige
> Dateien drin sind... (;*.VOB, *.IFO, *.BUP)
> Aber eben keine Video TS und Audio TS Unterverzeichnisse.
>
> Kann ich dieeinfach manuell erstllen, die Dateien alle ins Video TS
> Verzeichnis kopieren und fertig ?
>

Das sollte gehen. Wenn Du im Nero Brennprogramm als Vorlage "DVD-Video"
gewählt hast, dann prüft das Programm die Zusammenstellung und meldet
eventuelle Fehler. Wird keine Fehlermeldung ausgegeben, sollte eine
funktionierende DVD herauskommen.

Gruß, Jürgen





Antwort von Thomas Beyer:

Jürgen He schrieb:


> Das sollte gehen. Wenn Du im Nero Brennprogramm als Vorlage "DVD-Video"
> gewählt hast, dann prüft das Programm die Zusammenstellung und meldet
> eventuelle Fehler. Wird keine Fehlermeldung ausgegeben, sollte eine
> funktionierende DVD herauskommen.

Nero? Funktionierende DVD? Du meinst bestimmt "von toleranten
Standalones ofmals abspielbarer Datenträger, solange es nicht um Double
Layer Medien geht" ;-)

Gruss,
Thomas




Antwort von Jürgen He:

Thomas Beyer schrieb:
>[...]
> Nero? Funktionierende DVD? Du meinst bestimmt "von toleranten
> Standalones ofmals abspielbarer Datenträger, solange es nicht um
> Double LayerLayer im Glossar erklärt Medien geht" ;-)
>

Ich habe bezügl DVD brennen mit Nero 6 bislang keine schlechten
Erfahrungen gemacht (;DL habe ich noch keine erstellt). Es gibt
mindestens zwei Projekte, die auf sehr vielen verschiedenen Playern
gespielt werden, da ich sie für jemanden erstellt habe, der sie auf
Vorträgen benutzt.

Immerhin war Nero zumindest im November 05 auch für Dich noch das
kleinere Übel (;news:MPG.1de5dd5d1d1894bc98987b@news.hansenet.de). :-)

Gruß, Jürgen





Antwort von Thomas Beyer:

Jürgen He schrieb:

> > Nero? Funktionierende DVD? Du meinst bestimmt "von toleranten
> > Standalones ofmals abspielbarer Datenträger, solange es nicht um
> > Double LayerLayer im Glossar erklärt Medien geht" ;-)

> Immerhin war Nero zumindest im November 05 auch für Dich noch das
> kleinere Übel (;news:MPG.1de5dd5d1d1894bc98987b@news.hansenet.de). :-)

Ich habe mir in dchlb von Alexander Noe' erfolgreich vor Augen führen
lassen, dass Nero nicht nur in Bezug auf das Betriebssystem, sondern
auch beim Brennen von DVDs problematisch ist. Ich konnte verschiedene
Aussagen verifizieren, welche sich auf Probleme mit Nero bezogen, so
bspw. fehlerhaftes UDF, willkürliche LayerLayer im Glossar erklärt Breaks und andere Internas.

Ich bin jetzt gar nicht so gemein, das seit Jahren verbugte InCD
vorzuschieben. Aber ein paar Stunden

http://club.cdfreaks.com/forumdisplay.php?fH

haben mir nachdrücklich vor Augen geführt, dass weder ein Downgrade auf
Version 6 noch ein Hoffen auf fehlerbereinigte Updates der gekauften 7er
Version vernünftig wären.

Ich beobachte Neros Versionen/Revisionen nun schon seit Jahren kritisch.
Das Unberechenbare an ihnen ist, dass mit jedem Update neue Fehler
auftreten, manchmal sogar solche, welche in der Vorvorrevision bereinigt
schienen. Erspare mir bitte genauere Buglisten, welche ich beim Testen
des letzten Updates aufstellte. Ein Großteil davon wäre dem kleinen Sohn
der Sekretärin dort in Minuten aufgefallen. Deswegen werde ich Nero
unter keinen Umständen mehr irgendwo mehr benutzen, installieren oder
empfehlen. 6 Jahre Warten auf funktionierende Versionen sind genug, und
nein, ich spreche NICHT von den raffinierten Gemeinheiten, welche Nero
bei "geborgten" Seriennummern neuerdings veranstaltet.

Gruss,
Thomas




Antwort von Jürgen He:

Thomas Beyer schrieb:
>[...]
> Ich beobachte Neros Versionen/Revisionen nun schon seit Jahren
> kritisch. Das Unberechenbare an ihnen ist, dass mit jedem Update neue
> Fehler auftreten, manchmal sogar solche, welche in der Vorvorrevision
> bereinigt schienen. Erspare mir bitte genauere Buglisten, welche ich
> beim Testen des letzten Updates aufstellte. [...]

Auch ich sehe Neros Produkte eher unter dem Aspekt, dass es aufgeblähte
Bugware mit Fehlerrotation per Update ist.

Allerdings ist mir bei "Burnig Rom" (;von den Mängeln des GUI einmal
abgesehen), wie in Vorposting erwähnt, beim Brennen von Daten und
DVD-Video noch keine Fehlfunktionen untergekommen. Ansonsten nutze ich
gelegentlich "Recode". Alle anderen Programmteile habe ich mit dem
General Clean Tool gelöscht und und die von Nero installierten Filter
und Codecs habe ich mit Hilfe von "DirectShow Filter Manager" aus dem
Sytem entfernt.

Gruß, Jürgen





Antwort von Günter Hackel:

Jürgen He schrieb:

> Auch ich sehe Neros Produkte eher unter dem Aspekt, dass es aufgeblähte
> Bugware mit Fehlerrotation per Update ist.

Sehe ich auch so, NERO wird gnadenlos überbewertet, die müssen eine
geniale PR-Abteilung haben
gh




Antwort von Schricker:

Hallo Günter,

liest man sich die Postings so durch, sind sie im Großen und Ganzen
ok.
Ob die PR Abteilung genial ist oder nicht, weiß ich nicht so richtig.
Aber die Rechtsabteilung von AHEAD hat in der letzten Zeit gewaltig zu
tun bekommen. Etliche Klagen von Labels und Softwareherstellern mußten
geregelt werden, weil behauptet wird und wurde, daß die Brennsoftware
NERO dem illegalen Kopieren vorschub leistet. Die Programmierer mußten
also da Sicherungen ins Programm einbauen, daß illegales Kopieren
erschwert wird. Ob man das als "Bug" bezeichnen kann??? Streng
genommen, nach den aberwitzigen Vorstellungen unserer
Urheberrechtsvertreter, dürfte man gar nichts brennen. Egal was man
brennt, wenn der Ursprung nicht von einem Selber stammt, ist eine Kopie
und unterliegt dem Urheberrecht.
Du siehst, denkt man da drüber nach wird man blass.
Als nächstes ist AHEAD eine AG die Geld verdienen will und muß,
damit:
a) die Kapitaleigner ihre Dividenden bekommen.
b) die Angestellten ihre Löhne erhalten.
Auch bei Ahead sind die Zuwachszahlen nicht mehr so prickelnd. Ergo,
tritt der Betriebswirtschaftler den Softwareentwickler auf die Füße
und sagt ihm, "sieh mal zu, daß unsere Software nicht mehr so leicht
kopiert werden kann, sie soll gekauft werden!!" .
Das Ergebnis ist dann NERO7 wo sich der Anwender verwundert die Augen
reibt und sich fragt: "Sind die bei AHEAD nur doof".
GS






Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
video deluxe 2005
Video deluxe 15 Premium-> Image brennen NOK
Video deluxe 2013 Premium Werbe-Bug
Magic Video Deluxe 2016 - Einführungstutorial
Video deluxe 2015 Filmvorlagen funktionieren nicht
Video deluxe MX Premium Sonderedition erkennt keine Unterordner
High-speed slow motion video mit video deluxe 17
Unterschied Videodeluxe zu Video Pro X4
Video Deluxe 17 plus
Video deluxe 16 verbraucht75% CPU-Leistung im Leerlauf
Video Deluxe 15 zeigt keine Videobilder mehr!
Video deluxe
MAGIX Video de Luxe 2005
Spezielle Erfahrungen mit Magix Video de Luxe 2005/2006 + Tipp
Dazzle dvc 90 und Magix video de Luxe
OT Pinnacle 10 versus Video de Luxe 2006 von Magix
Pinnacle 10 versus Video de Luxe 2006 von Magix
MAGIX video deLuxe 2005
Magix Video DeLuxe 2005
Magix Video deluxe 2005/2006 plus
Magix Video deLuxe 2005 / Abstürze
MAGIX-Video-deLuxe 2004/2005.....
Chip 3/2005 Heft-CD: "Vollversion" von Magix VdL 2005 silver ist keine!
Magix Video deLuxe 2005 angekuendigt, aber...
Magix Video deluxe 2005 plus - Karton aus Platin???
videobearbeitung mit magix video deluxe 2004/2005

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
7-10. November / Linz
Linz International Short Film Festival
alle Termine und Einreichfristen