Logo Logo
/// 

Leitz HUGO - kompakte Cine-Objektive mit Leica M 0.8 Look



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:



Eine weitere Reihe von Cine-Objektive bringt Leitz auf den Markt, genannt HUGO. Die sieben Festbrennweiten für Vollformat basieren auf den legendären Leica M 0.8 Objektiv...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Leitz HUGO - kompakte Cine-Objektive mit Leica M 0.8 Look




Antwort von roki100:

Nur 107.30€ is Schnäppchen



Antwort von iasi:

T1.0 ist sehr beachtlich.
Welche Bildqualität das 50mm offen dann wohl liefert?








Antwort von rush:

iasi hat geschrieben:
T1.0 ist sehr beachtlich.
Welche Bildqualität das 50mm offen dann wohl liefert?
Du kannst natürlich gern knappe 20.000€ für das 50er auf den Tisch legen, oder bereits ein verfügbares Cine Glas mit T/1.0 für einen Tausender erwerben... Ist dann aber natürlich kein Leitz sondern ein China Kracher.

https://zyoptics.net/product/new-mitako ... 0mm-t-1-0/

Durch den EF Mount könntest Du es gar direkt an Deine P6K schnallen ohne störende Adaptierung. Nimmt dann weniger Platz weg im Handschuhfach.





Antwort von Rick SSon:

Leitz is auch so eine Firma die ihre Preise würfelt 😄



Antwort von Darth Schneider:

@RickSSon
Machen das noch die meisten Herstellern eh ?
Ich habe jetzt nicht das Gefühl das die Chinesen nicht die Preise einfach würfeln. ;)
Nur in einer viel tieferen Preisklasse.
Geld machen die jedenfalls nicht weniger.

Die Leitz Gläser kann man jedenfalls auch in 10 Jahren (auch wenn heftig viel benutzt) noch sehr teuer verkaufen.
Wenn sie längst amortisiert sind.
Die ganzen jetzt noch so tollen China Gläser dann höchstens noch verschenken. ;)))

Die Frage ist doch:
Was für Glas gönnt man dem Publikum/ beziehungsweise seinen bezahlenden Kunden.;) ?

Das ist/macht dann den, denke ich zumindest, wirklich massgeblichen Unterschied.
Gruss Boris



Antwort von iasi:

rush hat geschrieben:
iasi hat geschrieben:
T1.0 ist sehr beachtlich.
Welche Bildqualität das 50mm offen dann wohl liefert?
Du kannst natürlich gern knappe 20.000€ für das 50er auf den Tisch legen, oder bereits ein verfügbares Cine Glas mit T/1.0 für einen Tausender erwerben... Ist dann aber natürlich kein Leitz sondern ein China Kracher.

https://zyoptics.net/product/new-mitako ... 0mm-t-1-0/

Durch den EF Mount könntest Du es gar direkt an Deine P6K schnallen ohne störende Adaptierung. Nimmt dann weniger Platz weg im Handschuhfach.

Und was mache ich dann mit so einer Scherbe?

https://www.lenstip.com/520.4-Lens_revi ... ution.html

"... in the frame centre... Such apertures as f/0.95 and f/1.4 are nice to have but they are also rather pointless in a situation when your images become fully useful only near f/1.8…
It is even worse on the edge.
"

Faktisch ist z.B. dieses f1.2 lichtstärker als das Mitakon:
https://www.lenstip.com/601.4-Lens_revi ... ution.html

Und mehr als 8000€ kostet diese Fotolinse auch:

Nikon Nikkor Z 58mm f0.95 S Noct

Wobei:
"Das Nikon Z 58 mm F0.95 S Noct zeigt hingegen überhaupt keine Transmissionsverluste. Bei F0,95 ist die Belichtungszeit um eine Blendenstufe kürzer als bei F1,4 und das Bildergebnis dabei gleich hell. Hier machen sich die vielen tausend Euro also definitiv schonmal bezahlt."



Antwort von rush:

Auf einmal geht es dir wieder nur um Schärfe und Auflösung?

Wahrscheinlich wird Dich dann auch Hugo nicht befriedigen, da diese keine Neurechnung bekommen haben um Deine Standards zu befriedigen. Im Gegenteil, der Vintage Look Anstatz ist gewollt da diese auf bestehenden M Mount Rechnungen aufsetzen.

Das 50er von Sony und ganz klar ein tolles Glas - aber eben auch nicht vergleichbar mit solch manuellen alten Rechnungen und auch nicht an EF oder Pl Mount nutzbar, geschweige denn zu adaptieren.

Daher macht es nur bedingt Sinn an dieser Stelle wieder Äpfel mit Birnen zu vergleichen.

Wenn du hier das Optimum an Auflösung erwartest, wirst du tatsächlich eher zu Sony oder sonstigen Alternativen greifen müssen.



Antwort von iasi:

rush hat geschrieben:
Auf einmal geht es dir wieder nur um Schärfe und Auflösung?
Nicht auf einmal.

Mehr als "Handschuhfach" scheinst du dir nicht zu merken.

Dabei bin ich doch der 8k-Verfechter.

Ich gebe zudem nichts auch diese China-Linsen, bei denen aus Werbezwecken die Blende noch weiter aufgerissen wird, um youtuber mit Zahlen wie f0,95 oder t1.0 in Ekstase zu versetzen.

Echte und brauchbare Lichtstärke gibt es nicht für ein paar Hundert Euro.

https://www.dxomark.com/Lenses/Nikkor/N ... ents__1270



Antwort von iasi:

https://www.youtube.com/watch?v=2kq1MypQRPI&t=57s



Antwort von rush:

Dann Kauf dir halt die passenden Bodys ala Alpha 1 um das 50er GM auf der einen Seite und die Z9 nebst Nocti um sie jeweils @8k betreiben zu können ;-)

Alles andere ist doch schließlich Kindergeburtstag und unter deinem Qualitätsniveau.

Warum isses dann überhaupt die kleine Pocket mit nur 6Kah und EF geworden als großer 8K Verfechter.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Leitz HUGO - kompakte Cine-Objektive mit Leica M 0.8 Look
"Live aus dem Leitz-Park": Leica R-Objektive an einer Leica L-Mount Kamera
Leitz HUGO Cinema-Primes
Leitz ELSIE: 13 neue Vollformat Cine Prime Objektive für je 19.000 Euro
SLR Magic stellt neue kompakte "Micro-Prime" Cine-Objektive vor
Leica CL -- kompakte APS-C Kamera mit EVF und 4K
Samyang stellt kompakte Cine Objektivserie XEEN CF mit T1.5 und Kohlefaserzylinder vor // IBC 2019
4 neue Premium-Cine-Objektive von Samyang - XEEN Meister mit T1.3 und ein Anamorphot
Sony bringt drei neue weitwinklige, kompakte APS-C Objektive im Juni
LEICA DG VARIO-SUMMILUX 25-50mm / F1.7 ASPH - Zwei Objektive für alle(s)?
SLR Magic stellt lichtstarke und kompakte Cine MicroPrimes für Fuji X-Mount vor
Leica Thalia Großformat-Objektive künftig auch für LPL-Mount // NAB 2018
7artisans bringt Cine-Objektive
CINE vs. PHOTO OBJEKTIVE zum FILMEN?
Drei neue ultraweitwinklige Cine-Objektive von Laowa vorgestellt
7Artisans Spectrum Cine Objektive (35mm, 50mm, 85mm) - Vollformat
Magnetic-Mount Filter für Irix Cine-Objektive erschienen
DZOfilm Gnosis - Cine-Makro-Objektive 32mm, 65mm und 90mm T2.8
Irix Cine-Objektive jetzt auch für Canon RF-Mount verfügbar
Neu: Viltrox 23mm / 33mm / 56mm T1.5 Cine-Objektive für MFT
Neue Cine-Objektive in der Samyang XEEN CF Reihe - 16mm T2,6 und 35mm T1,5
Shane Hurlbut: Samyang Xeen Fullframe Cine-Objektive an der RED Monstro 8K VV
Samyang VDSLR MK2 Cine-Objektive jetzt auf für Canon RF-Mount
Neue MFT MicroPrime Cine Objektive von SLR Magic (17mm und 35mm T1.5)
Neue Laowa MFT Cine-Objektive - 6mm T2.1, 10mm T2.1, 17mm T1.9 und 50mm T2.9 Macro
DJI Mavic 3 Cine: Erstes Hands-On inkl. Cine-Setup mit 5.1K ProRes HQ 50p LOG

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom