Logo Logo
/// 

Kaufempfehlung? Sony Alpha 7sII



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sony A7s I/II/III - Alpha 7 I/II/III - A7R I/II/III - RX10 - RX100-Forum

Frage von Breitmaulfrosch:


Liebe Leute,

wir sind ein kleines junges Filmteam und drehen Hochzeitsfilme, Musikvideos und auch Imagevideos.
Bisher haben wir unsere Filme mit der Panasonic GH4 + V-Log gedreht, allerdings bin ich mit der Qualität nicht mehr zufrieden.
Die GH4 fängt leider auch mit guten Objektiven viel zu schnell das Rauschen an und trotz NeatVideo sehen die Szenen dann nicht qualitativ hochwertig aus.
Schon bei Tageslicht in einer Kirche fängt die Kamera leider das Rauschen an.
Z.b. bei 00:04:
Im eigentlichen Film hab ich dann das Rauschen gelassen, sah besser aus als das NeatVideo Ergebnis.

Deswegen wollen wir auf die Sony Alpha Systeme umsteigen, allerdings werde ich immer unsicherer, je mehr ich mich darüber informiere.
Darum wollte ich hier einfach mal um Rat fragen, was ihr uns empfehlen würdet.

Meistens habe ich mit der GH4 und dem Beholder DS1 Gimbal gedreht, allerdings mag ich mich auf den günstigeren Gimbal nicht mehr verlassen. Er fiel schon 3x aus und musste repariert werden, zudem hat er dieses nervigen Piepgeräusch beim Ein-aus und umschalten. Wenn ich das Geräusch mittels Software ausschalten würde, dann würde ich laut Verkäufer leider die Garantie verlieren. Vor dem USB-Anschluss ist auch ein Garantieaufkleber...

Deswegen wäre der 5-Achsen Bildstabi wirklich gut für uns. Bei einer 12Stunden Hochzeit muss man schnell sein und kann nicht immer einen Gimbal benutzen.
Der Stabilisator muss keine Wunder vollbringen, aber bei 50p hinter der Braut herlaufen sollte denk ich gut möglich sein.

Die Sony Alpha 7 II hätte diesen Bildstabi, ist aber ja nicht ansatzweise so lichtstark wie die Sony Alpha 7s, die keinen Bildstabi besitzt.
Hat jemand eine Ahnung wie sich die Alpha 7 II im Lowlight gegen die GH4 schlägt?

Die Alpha 7s II wäre natürlich perfekt, allerdings ist sie mit 3500€ schon ordentlich teuer. Eine könnten wir uns theoretisch leisten, allerdings brauchen wir fast immer 2 Kameras...

Habt ihr einen Rat für uns?
Wichtig ist mir:
- ein gutes Low Light Verhalten, da bei Hochzeiten oft kein gutes Licht vorhanden ist.
- Bildstabi, damit man auch mal aus der Hand einigermaßen ruhige Shots hinbekommt
- 50p oder mehr, da Slowmo in Hochzeitsfilmen viel genutzt wird

Die Kombi wäre auch gut:
1. Kamera: Sony Alpha 7s + Gimbal Beholder Ds1
2. Kamera: Sony Alpha 7 II (handheld) --> Wenn die Kamera dann in der Kirche aber auch schon rauscht, macht es ja wieder kein Sinn.

Ich freue mich riesig über jeden kleinen Ratschlag der mir bei der Entscheidung helfen kann :) Auch falls jemand eine Kamera verkaufen will, kann man mir gerne ein Angebot machen. Wenn die Entscheidung aber feststeht, poste ich gerne auch nochmal in der Börse.
Es wäre nur gut wenn die Mwst. ausweisbar ist.

Liebe Grüße,
Lukas



Antwort von cantsin:

Die A7/A7II ist wegen heftigem Moiré und Aliasing als Videokamera praktisch unbrauchbar.

Die A7s II bietet ggü. der A7s Bildstabilisierung und interne 4K-Aufnahme, hat aber den gleichen Sensor. Die Entscheidung zwischen beiden Kameras dürfte vor allem eine Budgetfrage sein.



Antwort von Breitmaulfrosch:

Vielen Dank für den Ratschlag! Hab mir schon fast gedacht dass mir von der 7II eher abgeraten wird.








Antwort von Spreeni:

Auf der A7s, die ja den gleichen Sensor und gleiche Verarbeitung hat wie die A7sII, ist der p50 Modus im Vollformat qualitativ deutlich schlechter als p25 oder p50 in S35 (aps-c) Modus. Der S35 Modus hat zudem wesentlich weniger Rolling ShutterShutter im Glossar erklärt (etwa so wie die GH4). Ist für nachträgliche Stabi ja nicht unerheblich.



Antwort von sgywalka is back:

Sony a7RII
S35 modus ( S-log2) externes 4k Prores
Metabones Smart Adapter IV ( jo-jein-ja)
Sigma 24-35mm F2 (manchmal das 18-35er)

reiten wir in ISO 25600-und es ist noch recht gut. ( da sind wir ja nie!)
Wenn ich Canonlinse druff haben ( anderer Adapter)
weil mir die ein weicheres Bild bringt
Canon EF 35mm F1,4 L usm ( Fotodiox, net so schlecht)
Canon EF 50mm F1,4 usm
Canon EF 85mm F1,2 II ( da gfällt mir der Fotodiox besser, würde
aber die Metabones fw-0.47 empfeheln = geil)

(habe GH-4) Im S35 Mode hast relativ überschaubares Rolling Sutter.
Etwas mehr Reserve bei avaliable Light Kirche) bist schon noch gut
dabei... aber billig is des net, aber halt auch eine längerfristige
Investition... hilft Dir das weiter?

Über die sog. Farben und Profile denk ich eh in Davinici nach...
is aber ein recht gutes Hardware-paket..:)



Antwort von sgywalka is back:

die A7 HANHELD kannst da abschminken!
Oder du hast die ruhige Hand meiner Bructer Cokkburn-generation.
Und hast du mittel-straffe Muskeln? Des Ding zaht mher wie die GH-4
okay. Für Handheld eine unterstüzenden Lösung!



Antwort von Breitmaulfrosch:

Danke euch allen! Ich finds teilweise noch etwas schwierig euch zu folgen, allerdings konnte ich überall nützliche Dinge rausziehen.
Entschieden ist noch nix, aber vielen vielen Dank euch allen!



Antwort von markusG:

Moin,
da ein Systemwechsel nicht immer so günstig ist:

https://www.cinema5d.com/why-olympus-e- ... eo-camera/

Ob es ausreicht wenn euch die GH4 zu viel rauscht müsste man abwarten, soll ja sehr gut sein. Kein LOG, dafür FLAT



Antwort von Rick SSon:

Also zuerst muss ich eine Sache loswerden: Wie kam jemals jemand auf die Idee, das ein interner Stabi einen Gimbal ersetzen könnte, wenn es darum geht jemandem hinterher zu laufen? Das macht doch gar keinen Sinn ...

Zum Thema Sony a7, S, R usw.

Hinweis 1: Würde momentan keine 7s II oder so kaufen, GH5 macht den Anfang mit 10 bit 4:2:24:2:2 im Glossar erklärt intern, evtl. wird da was losgestoßen. Dafür sind 3500€ und beschissene Farben ne Menge Holz, wenn man sich über Geld Gedanken macht

Hinweis 2: Nicht rauschen ist falsch. a7s II rauscht wie hulle (log profile) im Schwarzbereich. Erst wenn du sämtlichen Bildinhalt mittels ISO ordentlich anhebst und dadurch keine bis wenig dunkle Bildinhalte hast spielt die cam ihre Stärken aus.

Hinweis 3: 100p is crop, braucht in slog mindestens ISO 3200 - rauscht wie hulle!

Hinweis 4: Sensorstabi is geil. Megageil. Supergeil. Krass. Derb. Sagte ich schon geil? Trotzdem nicht zum rumlaufen geeignet / kein Gimbalersatz

Hinweis 5: Farben bei nicht-Tageslicht/unkontrolliertem Licht sind Grütze.

Hinweis 6: Kamera produziert gern Black Spot "Ränder" bei Effektlicht/Partylicht etc. und andere unschöne Bildfehler.

Hinweis 7: Kein Plan was diese Internetexperten alle quatschen, aber irgendein Cine 123456 kommt nicht die Bohne an slog2 ran, was den Highlightrolloff betrifft. Leider liegen bei slog2 die mitten (hauttöne) niedriger, weils eigentlich ne Kack-Kurve is. Muss man also überbelichten. Nehme ich draußen trotzdem immer.

Hinweis 8: SLOG -> Banding in the skys, Banding in gleichmäßigen Flächen, also auch immermal gucken, was man so filmt.

Hinweis 9: Full-Frame + F 1.4 macht bei Events alles schön. Gerade 24mm 1.4 macht da Spass. Man muss sich auch mal freuen dürfen.

Hinweis 10: Eigentlich logisch, aber die Kamera überhitzt nach 2 Stunden Aufnahme in der Sonne. Vll. auch nach 30 Min. Allerdings macht mein iPhone das auch.

Hinweis 11: Mega Rolling ShutterShutter im Glossar erklärt in FF. Also bei Hochzeiten nicht soviele Züge filmen, oder fetzige TV Reißschwenks verwenden. Könnte blöd aussehen.

Hinweis 12: Niemals unterbelichten. Niemals über-überbelichten. Richtig belichten wär gut. SLOG 2 gern 2-3 stops drüber (Gebet: Sonne und Wolken, CodecCodec im Glossar erklärt erhalts!)

Hinweis 13: SLOG 3 schön aber nicht. Banding. Rauschen. Trotzdem irgendwie geil, aber auch nicht. Selbst erleben.

Hinweis 14: Menüführung grauenhaft.

Hinweis 15: Autofokus auch mit Sigma Adapter und Sigma Objektiven mittelmäßig bis schlecht

Hinweis 16: Kauf niemals Sony Linsen, weil elektronischer Fokus und ... Kauf einfach keine Sony Linsen!

Hinweis 17: Sagte ich schon das die Farben bei Mischlicht scheisse sind und der automatische WeißabgleichWeißabgleich im Glossar erklärt nichts taugt? Übrigens: Der automatische WeißabgleichWeißabgleich im Glossar erklärt ist scheisse und die Farben bei Mischlicht taugen nichts!

Hinweis 18: Könnte was vergessen haben. Sorry.



Antwort von DV_Chris:

https://www.cinema5d.com/sony-a7s-ii-vs ... which-one/



Antwort von Breitmaulfrosch:

Also zuerst muss ich eine Sache loswerden: Wie kam jemals jemand auf die Idee, das ein interner Stabi einen Gimbal ersetzen könnte, wenn es darum geht jemandem hinterher zu laufen? Das macht doch gar keinen Sinn ...

Danke für deinen vielen Hinweise!!
Zwecks Gimbal, verstehst du meinen Anspruch etwas falsch. Es geht überhaupt nicht darum einen Gimbal ersetzen zu wollen. Das ist selbstverständlich nicht möglich.
Aber bei schnellen und auch bewegten Shots handheld z.B. in einer Kirche im Laufen, da hilft ein Stabi deutlich um eine möglichste ruhige Aufnahme hinzubekommen. Auch auf einem Rig o.ä.

Wenn von dem Laufen am Ende 4 Sekunden reinschneiden möchte, in 50p filme und es schaffe, 2 Sekunde sehr ruhig nach vorne zu laufen, dann hilft mit der Stabi doch enorm weiter oder? ;)
Den Anspruch an Dollylike Shots habe ich da gar nicht. Oder bei Konzerten wird viel aus der Hand und Bewegung gefilmt. Das alles wirkt sogar bei der GH4 bei mir deutlich besser, wenn das Objektiv einen Bildstabi hat.



Antwort von Breitmaulfrosch:

Also zuerst muss ich eine Sache loswerden: Wie kam jemals jemand auf die Idee, das ein interner Stabi einen Gimbal ersetzen könnte, wenn es darum geht jemandem hinterher zu laufen? Das macht doch gar keinen Sinn ...

Btw.
Diese Szenen habe ich handheld mit der GH4 hinbekommen:


Genau sowas erwarte ich mir auch von der Sony Alpha 7s II, in Kombination mit dem Warp Stabilizer. Nur dass dieser etwas weniger arbeiten soll als bei der GH4 ;)
Und ich finde das vollkommen ausreichend und super für handheld Lauf-Shots.

Die Sony Alpha 7s II haben wir jetzt bestellt. Vielen Dank für alle Ratschläge hier :)








Antwort von Breitmaulfrosch:

Ich konnte die Kamera nun in New York umfangreich testen und bin wirklich begeistert von ihr. Allerdings gibt es auch einige Nachteile, bzw. ich finde Dinge umständlich gelöst. Ich war bisher nur die GH3 und GH4 von Panasonic gewohnt.

Kann mir jemand eventuell bei diesen Fragen weiterhelfen:

1. Wie kann man sinnvoll und leicht einen Raw-Zeitraffer erstellen? Die Zeitraffer Funktion hat die Kamera ja leider erstmal gar nicht integriert. Dafür habe ich dann noch extra 10€ geblecht für die Zeitraffer App, die man blöderweise extra im Menü aktivieren muss. In der App werden leider nur fertiger Filmdateien erstellt. Keine Einzelbilder als Raw, die man super bearbeiten kann. Nicht mal die JPG Einzelbilder.
Gibt es da wirklich keine Möglichkeit?
Zudem funktioniert die Einstellung über den "A-Modus" im Zeitraffer nicht, also dass die Belichtungszeit sich automatisch anpasst. Es gibt zwar die Funktion, aber die Belichtungszeit bleibt trotzdem fest. Gerade bei Sonnenauf- und Untergängen ist die Zeitraffer App mit festen Einstellungen wirklich misslungen.

2. Es gibt einen extra Filmmodus. Warum funktioniert der Auslöser nicht als Aufnahmeknopf? Stattdessen nur der sehr kleine und umständlich platzierte Filmknopf an der Seite.

3. Im Filmmodus hab ich mein Picture Profile eingestellt. Die Auswahl ist Klasse und bearbeiten lässt sich das auch toll.
Im normalen Fotomodus "M" ist dieses dann aber auch für die Fotos aktiviert. Dort kann ich bei Raw Fotos das Picture Profile ja absolut nicht gebrauchen. Muss ich zwischen Fotos und Filmen immer umständlich das PP aktivieren und deaktivieren?

4. Ich filme standartmäßig 50p und Pal. Um eine Zeitlupenaufnahme zu aktivieren, muss ich die Kamera auch wieder erst umständlich in den Ntsc Modus schalten?

Diese vier Punkte finde ich sehr umständlich gelöst. Erkenne ich den einfachen Weg einfach nicht?
Hab dazu leider nichts sinnvolles im Netz gefunden.

Ich freu mich über jeden Tipp :)

Liebe Grüße,
Lukas



Antwort von rush:

Breitmaul:

Zu 1. : Einen simplen Fernauslöser verwenden... die BandbreiteBandbreite im Glossar erklärt ist da ab etwa 10Euro recht groß, in der Regel können aber auch die einfachen meist die wichtigsten Funktionen... bei den besser ausgestatteten kann man bereits am Gerät die gewünschten Längen etc einstellen...
Sowas gibts glaube auch für's SMartphone - Name ist mir entfallen und weiß auch nicht ob Sony-kompatibel - da kommt dann ein Kabel vom Handy in die Kamera... wer's mag.
Die Dinger tun aber letztlich alle dasselbe - Auslösen, in d.R. im eingestellten Modus... also auch RAW ;)

Zu2: Keine Ahnung und erschließt sich mir auch nicht woran es liegt bzw. geht an meiner A7rII ebenfalls nicht.

Zu3: Ist dir überlassen ob du das PP im Fotomodus aktiv lässt... es bezieht sich ja nur auf die jpegs - nicht auf's RAW ;) Ich schalte es meist dennoch ab, um im Sucher ein realistischeres Bild zu bekommen und nicht von meinem PP abgelenkt zu werden oder gar anders zu belichten. Finde ich jedoch auch etwas nervig das man sich dafür erst ins Menü quälen muss.... nach einiger zeit findet man den Punkt zwar im Schlaf - genau wie den vom Wechsel S35 auf FF (A7RII) - aber denke das man das auch anders lösen könnte... scheint aber nicht der Fall zu sein.

zu4: NTSCNTSC im Glossar erklärt bzw. 60 p hat mich noch nicht interessiert, denke aber auch hier das der Umweg übers Menü leider unausweichlich ist.



Antwort von Breitmaulfrosch:

Super vielen Dank für deine Erfahrungswerte! Hilft mir schon mal um einiges weiter. Va. um zu wissen, dass ich nicht zu doof bin einfacherer Einstellmöglichkeiten zu finden.

Okay das mit dem Zeitraffer über Fernauslöser erschließt sich. Wirklich schade dass es nicht einfach wie in der GH4 gelöst ist. Dort entsteht direkt ein Film und die Raw Bilder bleiben auf der Speicherkarte.

Ich nehme an, man braucht schon einen besseren Fernauslöser für Zeitraffer.
So ein in etwa:
https://www.amazon.de/Fernbedienung-DSC ... zeitraffer

Denke die günstigen können nur Einzelaufnahmen:
https://www.amazon.de/Fernausl%C3%B6ser ... y+alpha+7s

Zwecks Slowmotion hab ich mein kleines Problem inzwischen gelöst.
Wenn man in MP4 aufnimmt und auf HFR klickt, kommt die Meldung "Cannot change when set to PAL". Das hat mich ziemlich verwirrt, weil schon da stand das 100fps gehen.
Die Lösung ist das File FormatFormat im Glossar erklärt "XAVC S HD". Dann geht PALPAL im Glossar erklärt 100p...



Antwort von slashomat:

Hallo,
ich hänge mich mal hier mit rein, da ich keinen neuen Thread aufmachen will.
Ich bin Fotograf (Fotografiere mit normaler Sony A7 ) und mache ab und zu Filme mit meiner alten Canon 5Dmk2. Ich filme Hotels von innen, bin also immer mit Low-Light-Bereich.

Nun meine Fragen

Ich habe gelesen, dass die A7R2 bei Lowlight schlechter filmt als die A7S2?
Stimmt das?
Kann mir jemand sagen, bis zu welcher ISO man bei beidem ungefähr ein Rauscharmes Bild hat , wenn man am Ende HD ausgibt?

(bei der Canon 5dmk2 gehe ich oft auf ISO 3200 und finde das aber nicht mehr so richtig optimal, bei der normalen A7 geht da schon lange nichts mehr darum Filme ich mir der nicht)



Antwort von Jommnn:

Hallo,
ich hänge mich mal hier mit rein, da ich keinen neuen Thread aufmachen will.
Ich bin Fotograf (Fotografiere mit normaler Sony A7 ) und mache ab und zu Filme mit meiner alten Canon 5Dmk2. Ich filme Hotels von innen, bin also immer mit Low-Light-Bereich.

Nun meine Fragen

Ich habe gelesen, dass die A7R2 bei Lowlight schlechter filmt als die A7S2?
Stimmt das?
Kann mir jemand sagen, bis zu welcher ISO man bei beidem ungefähr ein Rauscharmes Bild hat , wenn man am Ende HD ausgibt?

(bei der Canon 5dmk2 gehe ich oft auf ISO 3200 und finde das aber nicht mehr so richtig optimal, bei der normalen A7 geht da schon lange nichts mehr darum Filme ich mir der nicht)

Die A7s II ist lichtstärker als die A7r II, ja. Beim Filmen ist nach meiner Erfahrung mit der A7s II bedenkenlos ISO 12800 drin und auch darüber ist das Rauschen noch absolut erträglich, über 50000 wird es dann aber definitiv unseriös. Problem ist dann irgendwann auch der purple Amp Glow an den Rändern. Aufskalieren kann dieses Problem beheben.

Da reden wir aber dann schon von extremeren Bedingungen als du sie beschreibst. Ich weiß nicht, wie lichtstark die A7r ist, aber mit einem lichtstarken Objektiv geht die für deine Zwecke wohl auch. Für die Lichtakzente wirst du ja ohnehin auch Licht dabei haben?



Antwort von slashomat:

Die A7S2 macht für mich keinen Sinn, da ich zu 90% fotografieren, und 12 Megapixel dafür nicht ausreichen.

Nein, ich Filme Räume meist ohne Extra-Licht, und zwar mit dem TSE 17, das hat eine Anfangsblende von f4.

Kann denn sonst jemand sagen, wie die A7R2 bei wenig Licht im Vergleich zur A7s2 oder zur Canon 5Dmk2 ist?

Ahh und noch ne Frage an RickSSon etc.:
Du schreibst, das die Farben bei Mischlicht schelcht aussehen. Ästhetik ist ja oft subjektiv. Gibt es irgendwo Beispielfilme, anhand derer ich mir das anschauen kann?



Antwort von Jan:

https://www.slashcam.de/artikel/Test/CA ... html#Lowli

https://www.slashcam.de/artikel/Test/So ... html#Testl

https://www.slashcam.de/artikel/Test/So ... html#Low_L

VG
Jan



Antwort von cantsin:

Die A7S2 macht für mich keinen Sinn, da ich zu 90% fotografieren, und 12 Megapixel dafür nicht ausreichen.

Machst Du Prints, die größer als 35x28cm sind und dabei perfekte Auflösung haben müssen? Oder prozijierst Du mit mehr als 4K? Nur dann braucht man mehr als 12 Megapixel.



Antwort von slashomat:

Ich verdiene mit dem Spaß mein Geld - und meine Kunden bekommen das, was sie möchten, solange sie mich anständig bezahlen.








Antwort von rush:

Die A7S2 macht für mich keinen Sinn, da ich zu 90% fotografieren, und 12 Megapixel dafür nicht ausreichen.

Machst Du Prints, die größer als 35x28cm sind und dabei perfekte Auflösung haben müssen? Oder prozijierst Du mit mehr als 4K? Nur dann braucht man mehr als 12 Megapixel.

Es geht nicht immer nur um die theoretische Printgröße...

Die A7rII bietet der A7sII gegenüber enorme Crop-Reserven - das kann durchaus ein Vorteil sein wenn man kein Low-Light Monster benötigt.

Dachte auch lange Zeit das ich die >40MP nie benötigen werde... aber in Verbindung mit guten Optiken kann man in der Post enorme Beschnitte erzeugen, auch wenn ich selbst eher Fan der richtigen "Kadrierung" bereits in der Kamera bin... dennoch habe ich vor einigen Monaten auf einer Hochzeit sehr viele Beschnitte gemacht da ich da nur mit 2 Festbrennweiten unterwegs war und in der Post plötzlich nochmal neue Gestaltungsmöglichkeiten hatte.

Für mich kam die A7sII daher ebenfalls nicht in Frage - mein Fokus liegt tendenziell auch eher im Standbildbereich... >80%...




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sony A7s I/II/III - Alpha 7 I/II/III - A7R I/II/III - RX10 - RX100-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Sony Alpha 7SII - Manueller Weissabgleich
Entscheidungshilfe Alpha 7SII oder RII
Kamerakauf: Alpha 7Sii, Rii, Riii oder ganz anders?
Sony Alpha 7R IV im Anflug - werden heute Sony A7S III, A9 II und Alpha 7000 ebenfalls vorgestellt?
Statt Sony CX900 u. Sony Alpha 7 zu Sony Alpha 6500 wechseln?
Sony präsentiert Alpha 6600 mit IBIS für Filmer sowie Alpha 6100
Akkulaufzeit für Videoaufnahme Alpha | sony alpha 7 iii
Neue Sony Alpha 6400 sowie Firmware Updates für Alpha 9 und 7III-Modelle
Sony Hi8 Kaufempfehlung
Sony Alpha 9 MKII im Anflug - Ausblick auf Sony A7S MKIII Austattung?
Sony: Bluetooth Kamera-Fernbedienung für Sony Alpha 6400, A7III, A7RIII und A9
Kaufempfehlung: Sony DCR-PC1000E oder Sony DCR-HC90E
Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor
Sony Alpha 6400 S-Log 3
Sony Alpha 7 III - Tests...
Sony Alpha 7 II und 4K-Videos
Bestätigt: Sony Alpha 7S III
Sony Alpha 6400 S-Log
Sony Alpha 6300 Material in Avid MC???
Slog 2/3 bei Sony alpha 6600
Temperaturfestigkeit der Sony Alpha 6300
Sony Fernbedienung für Alpha Kameras
Sony alpha 6400 vs Panasonic GH2
Kopfhörerlösung für Sony Alpha Kameras
BMPCC 4K und Sony Alpha 6400
Sony Alpha 7 iii vs. Panasonic Lumix S1

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom