Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kameras Allgemein-Forum

Infoseite // Kameras und Optiken bei den Filmen der Academy Awards



Frage von Frank Glencairn:


Ich hab mir den Artikel eben mal durchgeschaut.

https://ymcinema.com/2024/02/01/96th-ac ... nd-lenses/

Wie üblich dominiert Alexa (und Film) so ziemlich alles, mit der Venice als Newcommer der sich so langsam etabliert hat.

Was mir allerdings aufgefallen ist, daß kaum ein Film auf modernen/aktuellen Optiken gedreht wurde.
Bis auf ganz wenige Ausnahmen hat wohl niemand ein Interesse daran, auf irgendwas zu drehen das nicht mindestens zwischen 60 und 100 Jahre oder älter ist.

Kein Wunder, daß immer mehr Hersteller versuchen Optiken mit "Vintage-Look" auf den Markt zu bringen.

Space


Antwort von Darth Schneider:

@Frank
Dann sollten sie anfangen moderne, und bessere oder zumindest gleich gute Cine Gläser wie früher zu bauen,…
Ist ja nicht so das sie das nicht heute auch können müssen…
Oder haben die Hersteller es verlernt ?

Bei den Foto Objektiven ist es ja nicht so.

Aber womöglich hat halt die immer mehr K Evolution schon auch einen negativen Einfluss, und passenden moderne Gläser bilden so perfekt ab das der Charakter fehlt.
Gruss Boris

Space


Antwort von macaw:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Dann sollten sie anfangen moderne, bessere oder zumindest gleich gute Cine Gläser wie früher zu bauen,…
Ist ja nicht so das sie das nicht heute auch können müssen…
Gruss Boris
Ich glaube eher, daß die den viel zu klaren Look loswerden möchten, den man sonst hätte. Das war ja schon bei 35mm so, mit DI und dann digitalen Kameras wurde das "Problem" nur noch immer größer. Wozu sonst hat man sich ein Jahrhundert damit abgeplagt Objektive einzufetten, Promist vor die Linse zu setzen, Vergütungen entfernen zu lassen, Studios zu verräuchern, Film zu flashen, pushen/pullen usw.? Film ist im Grunde wie eine Erinnerung, ein Traum oder eine Fantasie, vage und nie scharf...und während die Amateure bei immer höheren Auflösungen anfangen zu sabbern, versucht der Meister die Dinge im unklaren zu lassen...

Space


Antwort von Darth Schneider:

Genau, die modernen Kino Kameras heute sind viel zu scharf, bilden zu clean ab, für ebensolche Gläser…
Dann wirkt das zusammen künstlich, für viele Filmemacher, zu clean.

Also eigentlich betrifft das alle modernen Kamera Systeme.

Oder ?
Gruss Boris

Space


Antwort von Frank Glencairn:

"Darth Schneider" hat geschrieben:

Dann sollten sie anfangen moderne, und bessere oder zumindest gleich gute Cine Gläser wie früher zu bauen,…
Ist ja nicht so das sie das nicht heute auch können müssen…
Oder haben die Hersteller es verlernt ?
Verlernt nicht, aber viele Stoffe wie z.B. Blei dürfen aus Umweltgründen nicht mehr eingesetzt werden.
Bauen brauchen die allerdings nicht zwingend was, es gibt weit mehr Altglas im Verleih als Produktionen die das mieten wollen.

Space


Antwort von macaw:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Genau, die modernen Kino Kameras heute sind viel zu scharf, bilden zu clean ab, für ebensolche Gläser…
Dann wirkt das zusammen künstlich, für viele Filmemacher, zu clean.

Also eigentlich betrifft das alle modernen Kamera Systeme.

Oder ?
Gruss Boris
Ich vermute das ging eigentlich schon recht früh los, parallel zum Aufkommen künstlerischer Standbild-Fotografie.

Space


Antwort von Frank Glencairn:

JA, nirgendwo gibt es so viele verschiedene Softfilter wie im Fotobereich.

Space


Antwort von Frank Glencairn:

Auch bei Dune, jede Menge Altglas.
Having decided to shoot entirely with spherical optics, Fraser investigated lens options in collaboration with ARRI Rental, eventually opting for a diverse selection. From ARRI Rental's exclusive offerings, he chose re-housed 1980s Moviecams, combining them with re-housed Soviet-era glass supplied by IronGlass and some of his own lenses. He says, "I worked closely with Christoph Hoffsten at ARRI Rental in Germany to tune and detune optics. The Moviecams were pleasing and had good depth, as well as a really good range to choose from. They helped create the texture I wanted, and the Soviet glass was especially well suited to what we were doing; we used them all in harmony, effectively.

"Texturizing the image was the name of the game," says Fraser. "The larger ALEXA sensors are so extraordinary that I felt we needed to dirty the image up a bit." To help achieve this, ARRI Rental provided the cinematographer with additional lenses from its HEROES collection, designed to deliver extreme looks. Fraser continues, "We had a 57 mm LOOK lens with Petzval glass where you can dial in your effect with a third lens ring, and a 50 mm T.ONE lens. They were incredible, although we didn't end up using them as much as I'd intended because our focal lengths were more in the longer range, but I'm hoping to incorporate them on another movie, especially if ARRI Rental makes more of them."


Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kameras Allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Kameras und Optiken bei den Filmen der Academy Awards
was gibt es für Studentenawards im Bereich Kamera?
100 % ARRI Kameras bei Oscars und ASC Awards 2015/ ALEXA einzige digitale K
SCIENTIFIC & TECHNICAL AWARDS 2021 der Academy of Motion Picture Arts and Science
Netflix tritt der Academy Software Foundation bei
Sony Future Filmmaker Awards 2023: Hier sind die Trailer der Shortlist ...
ARRI Academy HDR Masterclass - Light Setup
Atomos Academy: 2 Wochen lang kostenlose Webinare und Demos
Filmlight Colour Awards 2022
FilmLight: Awards für Color Grading
Sony Future Filmmaker Awards: Gewinnerfilme online ansehen
Belastungsgrenze Mount/Rig bei schweren Optiken
Die Corona-Pandemie setzt den Niedergang der klassischen Fotografie mit dedizierten Kameras fort
RAW filmen mit alten Canon EOS Kameras - Magic Lantern bald mit Echtzeit-Vorschau
Wer war das mit den Domina Filmen?
Neue "native" FE- und L-Mount Optiken von Sigma: 35mm f/1.2, 14-24mm f/2.8 und 45mm f/2.8
Neue Roadmap zu Nikkor Z Optiken geleaked
Neue Cinema Optiken von Sony - FE C 16-35mm T3.1 G // IBC 2019
Canon 5D MK III und div Optiken
Erbitte Rat zu Fuji XT-AF-Optiken
Optiken für Fullframe / Vollformat in FullHD / UHD / 4K




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash