Logo Logo
/// 

Kamera für Filme



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Kaufberatung / Vergleich-Forum

Frage von LipFilms:


Hi, ich bin 20 Jahre alt, hab noch nie großartig etwas gefilmt und hab quasi kein Know-How.

Mein langfristiges Ziel lautet: ein Kurzfilm bzw. Einen Spielfilm zu drehen. D.h. Ggf auch Kinoleinwand (Filmfestivals etc.)

Jetzt gehts natürlich um die Frage mit welchem Equipment so ein Projekt möglich wäre. Ist es überhaupt möglich soetwas mit einer Dslr zu filmen oder sollte man eine Profikamera mieten? Wenn ja ist eine Alpha 6300 ausreichend oder sollte man eher in Richtung A7S etc streben. Oder ist eine dslr überhaupt die richtige Entscheidung..

Fragen über Fragen - vielleicht könnt ihr ja etwas Licht ins Dunkel bringen.

Vielen Dank im Vorraus



Antwort von StanleyK2:

Technik ist sekundär, Erfahrung und Know-How alles.

Plonk.



Antwort von LipFilms:

Das ist natürlich sowieso klar. Aber grade wenn es mal auf ne Leinwand soll dann ist ja ein gewisser Technischer Stand unerlässlich. Ich will lieber gleich etwas vernünftiges kaufen statt 2 mal








Antwort von Jott:

Eine korrekte bediente saugünstige A6300 oder A6400 mit Kitoptik (die kostet gerade auf amazon nur zehn Euro Aufpreis) passt prima und ist durchaus vernünftig. Basislook wie Hollywood (S35-Sensor hier wie dort). BlendeBlende im Glossar erklärt, ShutterShutter im Glossar erklärt, ISO bla bla ist da keinen Deut anders als bei einer Kamera für's Hundertfache. Das musst du ja alles erst mal lernen.

Lies dazu mal den aktuellen Slashcam-Artikel.

"Professionell" sein musst du, nicht die Kamera, die macht gar nichts von selber.
Meinst du, das Ausleihen einer Red - kostet mehr pro Tag Miete als der Kauf der genannten kleinen Sonys - macht dich über Nacht zum Könner? Das ist Quatsch. Deine Idee mit der A6300 ist völlig in Ordnung. Solltest du tatsächlich ernsthaft Feuer fangen und große Beträge raushauen wollen, dann wird das immer noch deine B-Cam sein.

Viel Spaß!



Antwort von Henning Bischof:

Wenn sie sich vor dem Kauf einer Kamera schon einmal in der Postproduktion umsehen möchten würde sich anbieten Material mit einem Smartphone zu erstellen. Ich gehe mal davon aus das sie die Nachbearbeitung auch erlernen wollen? In jedem Fall würde ich auch eine Kamera mit Wechseloptik empfehlen. Die dort gegebenen Möglichkeiten der Adaptierung von zb älteren manuellen Objektiven sind mMn gerade für ihr Vorhaben lohnenswert.
Eine alpha 6xxx ist eigentlich ein no-Brainer.



Antwort von DAF:

LipFilms hat geschrieben:
... wenn es mal auf ne Leinwand soll dann ist ja ein gewisser Technischer Stand unerlässlich. Ich will lieber gleich etwas vernünftiges kaufen statt 2 mal
Du kaufst eh 2 Mal. Einmal jetzt zum Lernen - und wenn das gelungen ist hat sich die Technik soweit fortentwickelt das du was Neues brauchst/willst. Denn bis "zur Leinwand" ist es weit...
Also was Günstiges, dabei erst mal lernen die eigenen Ansprüche selbst definieren zu können - und dann was passendes kaufen.



Antwort von ruessel:


zum Bild





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Kaufberatung / Vergleich-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
3D Filme für den Fernseher?
Menü für DivX-Filme erstellen
suche Musik für meine Filme
nochmal: Menüs für mehrere Filme
[F] Welches Format für Filme auf DVD?
Unsere Empfehlungen für die 70. Berlinale: Filme und Veranstaltungen
Welche Filme haben für euch die besten Dialoge
Wie weit kann man 3D Camera Mapping für Filme ausreizen?
Filmmaker Mode für Fernseher zeigt Filme wie vom Regisseur beabsichtigt
Kamera für (Zweirad-)Sport und Urlaub, aber auch für Reviews oder Veranstaltungen?
Kamera für Youtube
Kamera für Youtube
4K Kamera für Naturaufnahmen
Kamera für Straßenfotografie
Kamera für Fitnesschannel
Kamera für Dartübertragung
Kamera für Streaming
Kamera für Freizeit
Kamera für videotagebuch
Kamera für Wildbeobachtung
Monitor für Kamera
Kamera für Streaming
Kamera für Videos / 4K
Kamera für Greenscreen
Welche Kamera für Klassenraum?
Kaufberatung Kamera für Produktpräsentationen

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom