Logo Logo
/// 

Jetzt schlägts 16 - Neue Mega Lichtfeld Kamera Light L16



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


Eine ziemlich sensationell klingende Kamera von einer bislang recht unbekannten Firma namens Light ist gerade ...

Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Jetzt schlägts 16 - Neue Mega Lichtfeld Kamera Light L16




Antwort von kling:

Genau das Richtige für Gimmick-anfällige Testbild-Fotografen!



Antwort von Bergspetzl:

trotzdem wird es der trend der zukunft. und lacht bloß nicht, wartet nur lange genug. das ding mit 4,6 oder 8k dann am selfie stick und das handy filmt die news und dokus dank digital sensor zoom/crop in verbindung mit künstlicher unschärfe genauso wie jeder henkelmann oder dslr heute. dann wirds halt im tele vllt künftig matschiger, derweil ist das ww halt anfälliger...

Ich glaube die technologie will da hin und wird es schaffen und dann sind kameras halt nahe am smartphone. die generation der jetzt 15 jährigen macht dann social media (fernsehen gibts ja dann kaum mehr).

die haben ihrerzeit sicher auch übers telezoom gelacht

http://www.akdart.com/vtr/jpeg/5301.jpg





Antwort von Rick SSon:

trotzdem wird es der trend der zukunft. und lacht bloß nicht, wartet nur lange genug. das ding mit 4,6 oder 8k dann am selfie stick und das handy filmt die news und dokus dank digital sensor zoom/crop in verbindung mit künstlicher unschärfe genauso wie jeder henkelmann oder dslr heute. dann wirds halt im tele vllt künftig matschiger, derweil ist das ww halt anfälliger...

Ich glaube die technologie will da hin und wird es schaffen und dann sind kameras halt nahe am smartphone. die generation der jetzt 15 jährigen macht dann social media (fernsehen gibts ja dann kaum mehr).

die haben ihrerzeit sicher auch übers telezoom gelacht

http://www.akdart.com/vtr/jpeg/5301.jpg

mag alles stimmen, hab allerdings letztens mal jemand Unbedarften zum Filmen mitgenommen und es hat sich deutlich gezeigt, das eine Kamera nicht die Bilder macht ;-)



Antwort von enilnacs:

Diese Kamera ist vielleicht nicht die Zukunft, aber das Konzept IST die Zukunft, denn "Die beste Kamera ist die die man dabei hat!"
Und in 98% der Fälle ist es das Smartphone. Das muss nur noch ins Smartphone, denn wenn schon, dann will man das Teil des Alltagsgerätes haben und nicht separat.

Nein, das hat nichts mit einem Fujinon+Servo+Broadcast zu tun oder Hollywood+Alexa 65, sondern mit Normalsterbliche und OneManBand.
Und wenn ich 50MP bei iso 80 UND 4K mit nachträglichem Fokus aus einem Kompaktem und später Smartphone(!) rausziehe, dann reicht es bei Weitem.

Das Alles kommt... früher wie später ;-)



Antwort von Drushba:

Aus den FAQ: "Does it take video? Yes, the Light L16 Camera takes up to 4K video from a single camera module at 35mm, 70mm, or 150mm effective focal length."

Dann zum Filmen vielleicht doch besser ein Iphone?



Antwort von ennui:

Wenn sie eine DSLR samt Objektiv ersetzen, müssten die ganzen Minilinsen ja von einer sensationellen Qualität sein.



Antwort von enilnacs:

Wenn sie eine DSLR samt Objektiv ersetzen, müssten die ganzen Minilinsen ja von einer sensationellen Qualität sein.

Nein, müssen sie nicht, durch die vielen Sensoren hat man Multi- und Subsamples welche dann zusammen spatial, wenn nicht sogar temporal, überlegen sind bei niedrigerer Initialqualität der Sensoren/Linsen.

Dieses Prinzip kann man (sehr wage) mit SA (synthetic aperture) und/oder Interferometer vergleichen, nur halt auf Chipebene (CMOS+ASIC).



Antwort von Axel:

Aus den FAQ: "Does it take video? Yes, the Light L16 Camera takes up to 4K video from a single camera module at 35mm, 70mm, or 150mm effective focal length."

Dann zum Filmen vielleicht doch besser ein Iphone?

Die Daten von 16 Optiken wollen ja irgendwie erstmal gespeichert werden. Das ist für Video so ziemlich der Flaschenhals. Noch.

Vor vielen Jahren gab es hier schon mal Lichtfeld-Kamera-Experimente verlinkt. Die "Foto"-Dateien erlaubten, den Fokus nachträglich zu verschieben. Für Video dürfte das aber nur ein Nebeneffekt sein.

Für mich liegt die hauptsächliche "Video"-Anwendung auf der Hand: 3D für VR. Vorausgesetzt, die Kameras zeichnen auch mit geringfügig versetzten Winkeln auf, ließen sich die Augen- und Kopfbewegungen des VR-Brillen-Betrachters mit den Daten synchronisieren. Was bisherigen stereoskopischen 3D-Techniken fehlt ist die Parallaxenverschiebung, wodurch letzten Endes 2D-Objekte auf verschiedenen Ebenen wahrgenommen werden. Drehe ich zum Beispiel aktuell den Kopf nach links, verschwindet die schmale rechte Seitenkante meines Monitors und die linke wird ein bisschen sichtbar. Das ist viel realistischer als bloße Stereoskopie (die man natürlich trotzdem herausrechnen könnte).



Antwort von danger_brothers:

"Does it take video? Yes, the Light L16 Camera takes up to 4K video from a SINGLE CAMERA MODULE at 35mm, 70mm, or 150mm effective focal length."

Habt ihr aufmerksam gelesen? Im Videomodus geht der Lichtfeld-Effekt verloren, da hier nur ein Kameramodul verwendet wird. Also wird die Videoqualität deutlich schlechter sein als die Still-Qualität mit verrechneten Bildern.

Viele Grüße

Die Brüder



Antwort von enilnacs:

"Does it take video? Yes, the Light L16 Camera takes up to 4K video from a SINGLE CAMERA MODULE at 35mm, 70mm, or 150mm effective focal length."

Habt ihr aufmerksam gelesen? Im Videomodus geht der Lichtfeld-Effekt verloren, da hier nur ein Kameramodul verwendet wird. Also wird die Videoqualität deutlich schlechter sein als die Still-Qualität mit verrechneten Bildern.

Viele Grüße

Die Brüder

Was aber natürlich auch mit Video machbar ist. Ist nur eine Frage des Prozessors und der Verarbeitungsschnelligkeit und kommt bestimmt auch.
Das hier ist das "äquivalent" zum ersten iPhone. 2 Generationen weiter wird es sicher der Hammer.



Antwort von soahC:

Der limitierende Faktor wird für längere Zeit noch der Speicherbedarf sein, zumindest wenn man in einem "professionellen" CodecCodec im Glossar erklärt aufzeichnen will. Eine SSD ist ja schon größer als ein Smartphone. Wer auf Grading und Nachbearbeitung allerdings verzichten kann, wird siene Freude daran haben.



Antwort von klusterdegenerierung:

Ich sag ja, in 5 Jahren sind wir kleinen DSLR Filmer weg vom Fenster und in 10 Jahren die Alexas!
In 20 Jahren brauchen wir garkeine Cams mehr, da kann sich jeder eigene Filme via Chip im Gehirn einfallen lassen und gucken und zusammen sharen und Freunde können wiederum andere Versionen daraus machen und es über den Chip auch ins Netz laden!!



Antwort von thsbln:

Man muß dann nichts mehr ins Netz laden, alles wird im Netz sein und was nicht darin ist, wird einen Straftatbestand erfüllen. Und die Kreativität wird soweit gediehen sein, dass sich eh alle den gleichen Film vorstellen und die Söhne und Töchter werden iphon und ipad heissen.



Antwort von klusterdegenerierung:

Man muß dann nichts mehr ins Netz laden, alles wird im Netz sein und was nicht darin ist, wird einen Straftatbestand erfüllen. Und die Kreativität wird soweit gediehen sein, dass sich eh alle den gleichen Film vorstellen und die Söhne und Töchter werden iphon und ipad heissen.

thsbln,
das hab ich jetzt nicht anders von Dir erwartet! ;-))



Antwort von andieymi:

Wenn sie eine DSLR samt Objektiv ersetzen, müssten die ganzen Minilinsen ja von einer sensationellen Qualität sein.

Nein, müssen sie nicht, durch die vielen Sensoren hat man Multi- und Subsamples welche dann zusammen spatial, wenn nicht sogar temporal, überlegen sind bei niedrigerer Initialqualität der Sensoren/Linsen.

Dieses Prinzip kann man (sehr wage) mit SA (synthetic aperture) und/oder Interferometer vergleichen, nur halt auf Chipebene (CMOS+ASIC).

Das und das Prinzip (hab ich so noch nie gesehen?) dass das einfallende Bild VOR dem eigentlichen Objektiv um 90° (mittels Spiegel) "gedreht" wird und die Kameraeinheit mit Objektiv und Sensor quer verbaut ist - was den einzelnen Objektiven, obwohl sehr gequetscht, immer noch relativ viel Platz lässt.

Das wäre anders nicht möglich, sonst hätte man 16x 3cm Objektiv vorne raussehen.

Am Ende bei den Fotos sieht man es ganz gut:
http://www.theverge.com/2015/10/7/94737 ... pecs-price

Klar sinds keine Alura Studios, aber zumindest vgl. mit dem was in Smartphones verbaut wird, seh ich durch das schon mehr Potential.



Antwort von Rick SSon:

Ich sag ja, in 5 Jahren sind wir kleinen DSLR Filmer weg vom Fenster und in 10 Jahren die Alexas!
In 20 Jahren brauchen wir garkeine Cams mehr, da kann sich jeder eigene Filme via Chip im Gehirn einfallen lassen und gucken und zusammen sharen und Freunde können wiederum andere Versionen daraus machen und es über den Chip auch ins Netz laden!!

Nah. In 10 Jahren bringt Sony mit der a7rst Mark X doch gerade mal die 4:2:1 9 bit Aufzeichnung in 24k raus.



Antwort von Starshine Pictures:

Es gibt Neuigkeiten von der L16! Die Auslieferung der ersten Charge steht kurz bevor. Mehr dazu findet sich in diesem Golem.de Artikel und den dort verlinkten Seiten.

https://www.golem.de/news/light-l16-kam ... 29084.html

http://captured.light.co

https://youtu.be/46G33irYK1o

https://youtu.be/_hhlkgb4_Ew

Grüsse, Stephan




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Leica investiert in Light, Hersteller der L16 Kamera mit 16 Kameramodulen
Kleine Lichtfeld-Kameras L16 als Beta im Umlauf
Lytro - Neue Lichtfeld-Kamera im professionellen Cinema-Umfeld
Light L16: Konkurrenz für DSLRs durch 16 Kameramodule im Handyformat?
Lytro Immerge 2.0 -- weiterentwickeltes Lichtfeld-VR Kamera-Rig
Jaunt Neo -- 3D VR-Kamera mit HDR und Lichtfeld-Fokus
Fraunhofer IIS zeigt Lichtfeld Plugins und Multi-Kamera-System HIGGS // IBC
VR-Bilder mit 6 DoF -- Google experimentiert mit Lichtfeld Kamera-Rig
Kodak bringt neue Super 8 Kamera und neue Filmkassetten.
Neue AF-S NIKKOR 24-70mm f/2.8 Zoom-Optik jetzt mit VR
Kamera-Slider jetzt auch von Manfrotto
Mega gefallen mit neat video
Mega Time Squad - offizieller Trailer
Kurznews: Sony Catalyst Production Suite jetzt verfügbar -- neue Schnittop
neue technik, um animationsfilme herzustellen-jetzt kanns jeder depp machen
Postproduktions-Suite Vegas POST jetzt erhältlich -- neue Konkurrenz für Adobe
Neue Version von Avid MediaCentral ist jetzt ganz in der Cloud
Jetzt hat Bayhem auch noch seine eigene Kamera ...
L16 Lichtfeldkamera -- Fortschritte, aber weniger Videofunktionalität
Atomos Shogun 7 Firmwareupdate für neue 3.000 nits Spitzenhelligkeit ist jetzt online
Olympus OM-D E-M5 Mark III MFT-Kamera -- jetzt mit Cinema4K-Video
HitFilm Pro 13.0 erschienen -- jetzt mit 3D Kamera-Tracker von Foundry
Die NASA hat auf der ISS jetzt auch eine 4K-Kamera....
Babylon Berlin - Tom Tykwers Mega-Serienproduktion startet heute auf Sky
Yuneec Mantis G -- kleiner Klapp-Copter jetzt auch mit Gimbal-stabilisierter Kamera // IFA 2019
Mocha Pro 2020 verfügbar mit OCIO, Mega Plates und neuem Area Brush Tool

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
21-24. November / Hannover
up-and-coming
22-23. November / Hamm
Hammer Kurzfilmnächte
27. November / München
Camgaroo Award 2019
30. November / Bünde
Bünder Kurzfilmfestival 2019
alle Termine und Einreichfristen