Logo Logo
/// 

Imagefilm - Codec für Kunden



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Filmemachen-Forum

Frage von Colorbar:


Hallo, liebes Forum.

Mir stellt sich seit einigen Tagen die Frage, wie man am sinnvollsten dem Kunden am Ende einer Produktion seinen Film an die Hand gibt, wenn man davon ausgeht, dass Ausdrücke wie Videocodec, etc nur Böhmische Dörfer für ihn sind.

Ich denke, dass viele nach wie vor nur mit einem Standart Windows oder OSX system unterwegs sind und auch nur das abspielen können , was Quicktime oder WinMediaPLayer von Hause aus mitbringen.

Trotzdem möchten sie, von diesen Plattformen aus, auch mal den Film auf einen Beamer kriegen oder ihn, z.B von einem Stick am TV kucken oder ihn für die Webseite auf Youtube oder Vimeo hochlanden können.

Im Grunde läuft es wohl darauf hinaus für jedes System einen einzelnen Film auszuspielen.

Was ist da, Eurer Meinung nach, sinnvoll und sieht am Ende nicht total nach Grütze aus?

Gedreht wird im Konkreten Fall auf XDCAM HD 422 1080i.
Konvertiert werden soll via AME (oder Andere falls besser oder bei AME nicht verfügbar)

Welche Deliveryformate soll man da nehmen?

Windows: wmv? Codec?
OSX: mov ? Codec?
Youtube: Preset AME ?
TV ???

Ihr merkt schon, dass sich nict so richtig fit bin, wenns um diese Codecvielfalt geht.

Vielleicht bin ich ja aber auch nicht der Einzige, der sich damit rumplagt.

Am Ende des Tages geht es ja auch darum, dem Kunden was in die Hand zu drücken mit dem er die weitesten Fälle seber verarzten kann, ohne ständig bei jeder Geschichte support leisten zu müssen.

Ich glaube das macht es insgesamt für beide Seiten einfacher.

Gruß,
Oliver



Antwort von Jott:

wmv und mp4. Eins von beiden geht immer und überall, und du musst niemanden fragen.

"Im Grunde läuft es wohl darauf hinaus für jedes System einen einzelnen Film auszuspielen."

Aber nein. mp4/H.264 geht überall und für alles. wmv ist nur der Fallback für ältere Büro-PCs und PowerPoint unter Windows. Nur wenn der verpeilte IT-Leiter aus dem Keller kommt und "ein AVIAVI im Glossar erklärt mit maximal 5MB" verlangt, hast du verloren.

Was dich aber killt ist die Idee, interlaced zu drehen. Wieso das denn? Damit können deine Kunden nichts anfangen ("Herr Colorbar, Ihre Dateien haben Bildstörungen, so komische Streifen!!!"), das macht nur im TV-Bereich Sinn. 1080p25 wäre das FormatFormat im Glossar erklärt der Wahl. Sonst musst du für den Kunden de-interlacen, was der Bildqualität gar nicht gut tut.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Filmemachen-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Film von Avid zu FCP - Codec ?
standbilder als film (welcher codec?)
viel film auf dvd/codec?
Codec Problem beim Aufrufen eines Films
Imagefilm - Codec für Kunden
Wie Kunden für Film überzeugen / Verkaufsargumente
Materialauslieferung an Kunden
Imagefilm für das Autohaus.
Imagefilm für meine Heimatstadt
Camcorder für Imagefilm gesucht
Gute Idee vor Kunden schützen?
Suchen Produzenten für Imagefilm/Werbefilm
Suchen Produzenten für Imagefilm/Werbevideo
Hammer....Imagefilm für Zahnarztpraxis. Hut ab.
Mein neuer Imagefilm für Recyclingpapier
Adobe: Daten von 2.9 Mio Kunden gehackt
Interview für einen Imagefilm einer Veranstaltungsfirma
Geplant: Doku-Imagefilm für ein Krankenhaus
Suchen Produzenten für einen Imagefilm/Werbefilm
Kameramann/-frau für Imagefilm in München gesucht
urheberrechtsfrage musik für trailer/imagefilm/doku
Imagefilm/Teaser für einen privaten Rettungsdienst
Wie geht ihr mit Änderungswünschen eines Kunden um?
Suche Sprecher für Imagefilm (männlich, mittleres Alter)
Was in einem Angebot für Imagefilm nicht fehlen darf?
Sony UMC S3C - Blackmagic 4K Micro Camera Kunden im Visier?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Blackmagic
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Frage
Frame
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
Nero
News
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
Zoom

Specialsschraeg
17-22. Oktober / Braunschweig
Internationales Filmfest Braunschweig
20-21. Oktober / Hamm
5. Hammer Kurzfilmnächte
21-22. Oktober / Konstanz
Konstanzer KURZ.FILM.SPIELE
6. November / Cottbus
15. FilmSchau Cottbus
alle Termine und Einreichfristen