Logo Logo
/// 

Hauppauge PVR 150



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Carolin Scheer:


Hallo Leute,

nachdem meine Cinergy 400 zur Zeit mucken macht spiele ich mit dem Gedanken,
mir obige Karte zu zu legen
Die Meinungen über die Bildqualität gehen ja weit auseinander.
Könnt Ihr (;PVR150 Besitzer) mir näheres über deren Vor- und Nachteile sagen?
Super wäre es, wenn mir jeman ein paar Sek. Film den er mit der Karte (;mpeg2
720x576) aufgenommen hat, senden könnte.

Grüße
Carolin





Antwort von Michael Landenberger:

Hallo,

"Carolin Scheer" schrieb:

> nachdem meine Cinergy 400 zur Zeit mucken macht spiele ich mit dem Gedanken,
> mir obige Karte zu zu legen
> Die Meinungen über die Bildqualität gehen ja weit auseinander.
> Könnt Ihr (;PVR150 Besitzer) mir näheres über deren Vor- und Nachteile sagen?

ich habe die Karte und bin recht zufrieden. Die Bildqualität ist (;mit
Einschränkungen, s. u.) ordentlich. Der Encoder entspricht übrigens dem der
größeren PVR 250, es fehlt lediglich das Hardware-Encoding für VCD (;MPEG-1),
das man aber für DVDs ohnehin nicht braucht.
Die Installation war völlig problemlos: Karte rein, Treiber und Software
installieren, läuft. Für mich als Pinnacle-Geschädigtem eine echte
Überraschung ;-)

Meine Kritikpunkte sind:
1. Der (;nicht veränderbare) Rauschfilter ist für meine Begriffe etwas zu
intensiv. Feinere Strukturen im Bild gehen dadurch auch bei perfektem
TV-Empfang verloren. Die Bildqualität ist aber trotzdem akzeptabel, vor allem
gemessen am Preis der Karte.
2. Die mitgelieferte Software ist etwas unhandlich. Speziell das
Schnittprogramm nanopeg ist sehr primitiv und eine Zumutung.

> Super wäre es, wenn mir jeman ein paar Sek. Film den er mit der Karte (;mpeg2
> 720x576) aufgenommen hat, senden könnte.

Gerne. Welche Bitrate hätten's denn gerne? Zur Aufnahme eines Spielfilms auf
(;Single-Layer)-DVD empfiehlt sich "DVD Long Play", das entspricht 6,2 MBit/s
VBR (;4,8 MBit/s im Mittel). Maximale einstellbare Bitrate ist 12 MBit/s.
Allerdings brauchst du, um DVD-kompatibles MPEG-2 in sauberer Qualität
anzusehen, einen geeigneten Deinterlacer. Ansonsten müsste ich dir
vollbild-encodiertes MPEG schicken.

Gruß

Michael





Antwort von Kristian Schmees:

Michael Landenberger schrieb:

> "Carolin Scheer" schrieb:
>
>> nachdem meine Cinergy 400 zur Zeit mucken macht spiele ich mit dem Gedanken,
>> mir obige Karte zu zu legen

Ok, Terratec ist für Probleme bekannt... aber man kann die Terratec
Software incl. Treiber komplett ersetzen und hat dann eine brauchbare
Aufnahmekarte. Wenn Du willst, google mal nach "Fly2000TV" in dieser NG.

Die Terratec behalten, oder doch in Hardware-MPEG aufnehmen, ist eine ganz
andere Entscheidung.
Ich habe mal grob ausgerechnet, dass ein "Tatort", wenn ich ihn als AVI
aufnehme und mit TMPGEnc konvertiere, über 1 kWh Energie entsprechend ca. 5
Stunden Rechenzeit verbraucht. Encodierung in Hardware-MPEG fand ich so
gesehen einfach angemessener.

>> Die Meinungen über die Bildqualität gehen ja weit auseinander.
>> Könnt Ihr (;PVR150 Besitzer) mir näheres über deren Vor- und Nachteile sagen?
>
> ich habe die Karte und bin recht zufrieden. Die Bildqualität ist (;mit
> Einschränkungen, s. u.) ordentlich. Der Encoder entspricht übrigens dem der
> größeren PVR 250, es fehlt lediglich das Hardware-Encoding für VCD (;MPEG-1),
> das man aber für DVDs ohnehin nicht braucht.
> Die Installation war völlig problemlos: Karte rein, Treiber und Software
> installieren, läuft. Für mich als Pinnacle-Geschädigtem eine echte
> Überraschung ;-)

War bei meiner PVR 350 etwas anders:
Karte rein;
Installationsprogramm findet die Hardware nicht; Auswahl "abbrechen"
Neustart;
Installationsprogramm findet die Hardware immer noch nicht; Auswahl
"trotzdem installieren";
Win TV geht nicht;
Neustart;
Win TV geht nicht;
erneute Installation (;IIRC keine Fehlermeldung);
WinTV geht!

Das System war ein neues Win2000, allerdings mit einer antiken Matrox
Marvel G400 als Grafikkarte. (;Fuji Scenic L, Intel 815 EP, PIII 1 Ghz)

Bemerkenswert finde ich, dass die Taktik "stumpf solange neu installieren,
bis es klappt" bei der Karte erfolgreich war.
Was immer das für die Qualität der Treiber bedeutet ;-)

Grüße
Kristian









Antwort von Carolin Scheer:

Michael Landenberger wrote:
> Hallo,
>
> "Carolin Scheer" schrieb:
>
>> nachdem meine Cinergy 400 zur Zeit mucken macht spiele ich mit dem
>> Gedanken, mir obige Karte zu zu legen
>> Die Meinungen über die Bildqualität gehen ja weit auseinander.
>> Könnt Ihr (;PVR150 Besitzer) mir näheres über deren Vor- und
>> Nachteile sagen?
>
> ich habe die Karte und bin recht zufrieden. Die Bildqualität ist (;mit
> Einschränkungen, s. u.) ordentlich. Der Encoder entspricht übrigens
> dem der größeren PVR 250, es fehlt lediglich das Hardware-Encoding
> für VCD (;MPEG-1), das man aber für DVDs ohnehin nicht braucht.
> Die Installation war völlig problemlos: Karte rein, Treiber und
> Software installieren, läuft. Für mich als Pinnacle-Geschädigtem eine
> echte Überraschung ;-)
>
> Meine Kritikpunkte sind:
> 1. Der (;nicht veränderbare) Rauschfilter ist für meine Begriffe etwas
> zu intensiv. Feinere Strukturen im Bild gehen dadurch auch bei
> perfektem TV-Empfang verloren. Die Bildqualität ist aber trotzdem
> akzeptabel, vor allem gemessen am Preis der Karte.
> 2. Die mitgelieferte Software ist etwas unhandlich. Speziell das
> Schnittprogramm nanopeg ist sehr primitiv und eine Zumutung.
>
>> Super wäre es, wenn mir jeman ein paar Sek. Film den er mit der
>> Karte (;mpeg2 720x576) aufgenommen hat, senden könnte.
>
> Gerne. Welche Bitrate hätten's denn gerne? Zur Aufnahme eines
> Spielfilms auf (;Single-Layer)-DVD empfiehlt sich "DVD Long Play", das
> entspricht 6,2 MBit/s VBR (;4,8 MBit/s im Mittel). Maximale
> einstellbare Bitrate ist 12 MBit/s. Allerdings brauchst du, um
> DVD-kompatibles MPEG-2 in sauberer Qualität anzusehen, einen
> geeigneten Deinterlacer. Ansonsten müsste ich dir
> vollbild-encodiertes MPEG schicken.

Kann ich von hier (;bin auf der Arbeit) aus jetzt nicht so sagen.
Nehme momentan mit WINDVR (;Intervideo) direkt im mpeg2 auf.
Sind glaube ich irgendwas mit 7200MBit/s (;Profil%Pal DVD)






Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Hauppauge PVR-150 oder -250?
Hauppauge WinTV PVR 150 produziert Stoerstreifen
Was für eine Karte ist besser Hauppauge PVR 150 oder Leadtec TV2000
WinTV PVR 150
[Zappen] - Alternativen zu WinTV PVR 150 (langsam)?
[WinTV PVR 150] - "mechanische" Bildwiedergabe - normal?
Hauppauge WinPVR 150/250 - Unterschiede?
Frage zu Hauppauge PVR 350
Welche Hauppauge PVR ist es ?
Hauppauge PVR Scheduler Problem
Hauppauge WinTV-PVR- Software
Bezugsquelle fuer Hauppauge PVR 350?
Hauppauge PVR 350 + SUSE Linux 9.1
Alternative zu Hauppauge WinTV PVR-350?
Video-Anfänger mit Hauppauge PVR 350
Radioaufnehmen mit Hauppauge Win TV PVR 350?
Hauppauge WinTC PVR USB2 Radio aufnehmen
Hauppauge PVR 250 / 350 , Version 1.8 mit Videotext !!
Frage an die Hauppauge WinTV PVR 250- Benutzer
NTSC- Video und Hauppauge WinTV PVR 250
Hauppauge PVR 250: Kein Ton bei Line-In
Hauppauge WinTV-PVR 350 bremst mein Internet aus
PC mit Hauppauge pvr 350 als DVD-Player am Fernseher nutzbar?
Erfahrungen mit der Hauppauge WinTV PVR (nicht 250/350)
Hauppauge PVR 350, bei Live Bild ist Ton nicht Synchron
HAUPPAUGE WINTV PVR 250 und ATI 9000 ALLINWONDER AGP funktionieren zusammen

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom