Logo Logo
/// 

Guter Field/ On Camera Monitor?! Bitte um Empfehlungen!



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD-Forum

Frage von Moderator15:


Hallo,

bei mir steht in Kürze ein Dreh an.
Ich bin schon länger auf der Suche nach einem guten Monitor, der bekanntlich nicht so viel kosten soll.
Bisher hatte ich mir smallHD und Atomos angeschaut.
SmallHD war mir zu teuer und bei Atomos kenne ich mich nicht genügend aus, wie das mit dem externen Recording ist. Muss man dann immer extern recordern, oder kann man die Funktion auch ausstellen?

Gefilmt wird mit einer 5dmarkiii, folglich brauche ich einen HDMIHDMI im Glossar erklärt Eingang am Monitor, von der Größe dachte ich 5"/7".

Vielen Dank für eure Beiträge und Empfehlungen!


MFG



Antwort von Starshine Pictures:

Wenn du nicht aufnehmen willst schau dir mal die VS Serie von Aputure an. Gibt es in in verschiedenen Konfigurationen und Preisen.


http://www.aputure.com/vs-1-FineHD
http://www.aputure.com/en/VS-5.html





Grüsse, Stephan von Starshine Pictures



Antwort von Olaf Kringel:

...falls es doch etwas mehr sein darf, ich bin mit dem hier http://lilliputdirect.com/lilliput-tm10 ... en-monitor mega zufrieden.

Für "on cam" sind 10" allerdings eher suboptimal, dafür erkennt man aber wenigstens darauf die Schärfe sehr gut (ich nutze den hauptsächlich am Ronin M oder auf Stativ)

Gruß,

Olaf

PS: vorsicht, bei AMAZON geistern grade fake Angebote für um die 200 EUR rum!








Antwort von rush:

Ich bin Verfechter der Suchergeneration :D

Habe selbst keinen small hd + sidefinder... aber das wäre vermutlich meine erste Wahl. Denn solch kleine LCD's im Bereich 5-7 " sind doch realistisch betrachtet eher Schätzeisen als wirklich sinnvolle Helfer... für den "Redakteur" vor Ort mag es ja noch reichen, aber damit die Schärfe sicher zu beurteilen? ich weiß ja nicht... wäre aber ebenfalls über positives Feedback zu bestimmen Monitoren interessiert mit denen ihr so gearbeitet habt und mit denen ihr zufrieden seid... und das nicht nur weil der "Preis" mal heiß war... sondern wirklich in Hinblick auf Praxistauglichkeit zwecks Schärfe und auch Belichtung bei Tageslichteinfall respektive Sonne



Antwort von krummhorn:

Hallo !
Schau Dir mal den field-monitor FW 760 von

www.feelworld.org an .

HD ,1920x1200...alle Features ,die ein Monitor dieser Klasse haben sollte...
habe dieses Teil seit einigen Wochen in Betrieb und bin hoch zufrieden.
gute Schärfe,schon in der Grundeinstellung gute Farben usw

War vor dem Kauf eher skeptisch...wegen des Preises : 199.- Euro....
nach der Lieferung und Erstbetrieb aber freudig überrascht .
Betreibe das Teil an einer RX 10.
feelworld hat eine deutsche Niederlassung ,bei der man direkt bestellen
kann .
Scöne Grüße jürgen



Antwort von Jost:

Hallo,

Muss man dann immer extern recordern, oder kann man die Funktion auch ausstellen?
MFG Nein, ein Atomos zeigt das Bild auch an, ohne dass aufgenommen wird. Das machen aber eigentlich alle Recorder.
Die neuen Atomos Flame waren für mich zwischenzeitlich erste Wahl, weil sie sehr hell sind, Belichtungshelfer mitbringen und auch das Vergrößern des Bildes zulassen. Sie sind schon sehr gut ausgestattet.

Echtes Alleinstellungsmerkmal ist freilich die Helligkeit. Man braucht nicht unbedingt die Sonnenblende. Gerade bei Wind ist eine Sonnenblende ja auch nicht toll. Aber rund 1400 Euro. Das ist nicht billig. Und der Recorder ist überflüssig.
Doch richtig billig wird es ohnehin nicht. Am Ende landet man doch bei Markenprodukten und zahlt den Namen mit.
Bei den No-Namern weiß man schließlich nie, ob die Specs wirklich stimmen und ob der verbaute Display-Typ von Charge zu Charge wechselt.

Wenn Du das Risiko eingehen willst, dann greif bei der krummhorn-Empfehlung zu. Der hat sich garantiert die Nächte um die Ohren gehauen, ehe er den gefunden hat. Für mich gibt es keinen Grund, an seiner Empfehlung zu zweifeln.

Was 5 oder 7 Zoll angeht: Die 7-Zöller brauchen natürlich mehr Strom, was zusätzliche Akkus heißt. Am Ende thront bei Rekordern dann ein knappes Kilo Zusatzgewicht auf dem Blitzschuh. Auf das Gewicht mit Akku(s) solltest Du schon etwas achten. Eventuell ist ein neuer Stativkopf fällig.

Schau mal beim Blackmagic Video Assist vorbei. Der ist auch ganz ok und verwendet den Akku-Typ, den auch Deine 5D nutzt. Lilliput soll auch mit dem Akku-Typ klar kommen.



Antwort von schaukelpirat:

Ich benutze den F&V F3 und bin sehr zufrieden damit. Hat ein dosierbares Fokus-Peaking, ist günstig (HDMI-Version) und trotz des Plastikgehäuses recht robust. Klare Empfehlung!



Antwort von pixelschubser2006:

Interessante Empfehlung. Der Hersteller ist bekannt und der Preis ist megaheiß...



Antwort von Auf Achse:

Ich benutze den F&V F3 ......... Leider ist die Auflösung im Vergleich zu den oben genannten nur 1024x600 ... :-(
Mir wär das zu wenig, da zahl ich lieber mehr.

Auf Achse



Antwort von schaukelpirat:

Ich benutze den F&V F3 ......... Leider ist die Auflösung im Vergleich zu den oben genannten nur 1024x600 ... :-(
Mir wär das zu wenig, da zahl ich lieber mehr.

Auf Achse Naja, dank Focuspeaking kommen wir gut damit zurecht, weil sich die Schärfeebene klar abzeichnet. Und für eine undeutlich höhere Auflösung zahlt man halt schon deutlich mehr...

@TO: ich könnte dir ein Exemplar zum Test leihen, allerdings will ich es unbeschädigt wieder zurück ;-)



Antwort von Auf Achse:

....... Und für eine undeutlich höhere Auflösung zahlt man halt schon deutlich mehr... Naja, ist wie immer ..... you get what you pay for .....

Auf Achse



Antwort von pixelschubser2006:

Wobei das bei F&V keine Preisfrage ist... die wesentlich teureren Modelle haben auch keine höhere Auflösung!








Antwort von Auf Achse:

Für 1920x1200 leg ich gern einen Hunderter drauf

Auf Achse

https://www.amazon.de/Aputure-VS-2-Fine ... uture&th=1



Antwort von krummhorn:

Hallo !

Warum denn 100 Euro mehr ?
Schaut Euch auf der Website www.feelworld.org wenigsten mal den
fieldmonitor FW 760 an (Auflösung 1920x1200!!) .
Da gibt's ne sehr ausführliche Beschreibung und viele Bilder.

Warum das Teil so preiswert ist.......keine Ahnung ,vielleicht wollen sie
ja in Deutschland fussfassen ..sind wohl sonst weltweit im Brodcastbereich
unterwegs wie sie schreiben .
Auf jeden Fall ist das keine dieser billigen Chinagurken ,an denen alles nur
billig ist.
Ich freue mich jedenfalls .wenn ich aus meiner sony RX 10 auf dem
Monitor ein hochauflösendes ,farbrichtiges und scharfes Bild sehe ,das
identisch mit dem der RX10 ist .
Dazu ein aushochwertigem Plastik gefertigtes Gehäuse ,an dem nichts
klappert oder sich verbiegen lässt .

Schöne Grüße krummhorn



Antwort von Tscheckoff:

Kann die Feelworld auch empfehlen. Hatte den FW759 ne Zeit lang.
TOP Screen (war ebenfalls überrascht). Und der FW760 hat sogar noch viele Features mehr.
(Sogar noch einige mehr als das damals schon verfügbare / bessere FW759P Modell.)

Würde aktuell also auch zum FW760 greifen.
(Oder zum neuen Feelworld F7 - 1:1 gleich dem FW760 bez. der Hardware.
Nur das Gehäuse ist etwas "professioneller", die Ports wurden verschoben und es gibt weniger Knöpfe.)

Der FW759 lieferte übrigens sehr gute Farben und Schärfe (ohne viel Justieren zu müssen).
Nur die Sonnenblende war etwas billig. Dafür aber funktional / hat ihren Job getan ^^.
(Und sie kann nicht brechen da sie flexibler ist als die meisten anderen Hartplastik-Blenden.)

Ach ja - WICHTIG (bez. Aputure)!

Habe jetzt den VS2 FineHD hier - Und die Aputure sind IMMER NOCH NICHT optimal für interlaced Signale.
Keine Ahnung - Aber gibt die 5D Mark III jetzt progressiv aus über den HDMIHDMI im Glossar erklärt (in allen Modi)?

Falls nicht -> Hände weg von den Aputure Modellen (!)
Deren Scaler fügt extremes Aliasing und Moiré hinzu (was sehr stört).
(Denn meist will man ja wissen ob die Kamera ein Problem hat diesbezüglich - Und nicht der Monitor.)

Zumindest mit der 2.3er Firmware ist es immer noch der Fall.
Die neue (4k fähige) 2.4er muss ich erst rauf spielen.
Mehr für"s Geld kriegt man aber definitiv bei Feelworld ^^.

OPTIONAL gäbe es noch die IKAN / Neway Geräte.

IKAN DH5e oder DH7 z.B. (beide auch 4K fähig und mit 1920x1080er Panels ausgestattet).
Sind aber ein wenig teurer (noch etwas teurer als der Aputure VS-2 FineHD z.B.).

LG



Antwort von Auf Achse:

Servus Tscheckoff!

Der Feelworld FW760 ist in der Tat auch sehr interessant. Damit meine ich in erster Linie die Funktionen und nicht den Preis weil auf 50 oder 100EUR mehr kommts mir dann auch nicht an.

Ich möchte mir eh schon seit längerer Zeit einen Monitor kaufen. Aber bis vor einiger Zeit waren die mit fHD Auflösung noch wirklich sehr teuer. Danke fürs Posten!

Auf Achse



Antwort von rush:

An die Feelworld-Monitor User: Wie stehts um die Reaktionszeit, respektive Lag?

Mich hat das selbst beim Zacuto EVF via HDMIHDMI im Glossar erklärt irgendwie gestört wenn man schwenkt und das Sucher bzw. Monitorbild zwar nur geringfügig - aber dennoch merklich etwas hinterher hinkt... da bekomme ich die Kriese ;)

Weniger Auflösung kann ich dann u.U. schon eher verschmerzen wenn PeakingPeaking im Glossar erklärt vorhanden ist und funktioniert - aber mit Sucherlupe an so einem Monitor/Sucher zu schwenken ist echt ätzend wenn der "Lag" ein paar ms zu lang ist... wie sind da so Eure (ungeschönten) Erfahrungen? Also keine theoretischen Werte oder Zahlen sondern praktische Erfahrung"in Hinblick auf die "Reaktionszeit/Lag"? Möglicherweise hängt das auch mit verschiedenen Kameras zusammen... aber beim Zacuto EVF ( nicht der aktuellen Gratical Serie!) bin ich an 3 verschiedenen Kameras nicht glücklich geworden.



Antwort von Tscheckoff:

@Auf Achse:

Stimmt. 4K Input und 1080P Panels gibt"s noch nicht DERART lang. ^^
Wichtig dabei ist aber auch noch einen Monitor mit 4K Input-Option zu besorgen.
Immer mehr Geräte geben nämlich nativ 4K aus (am HDMI) und zeichnen in 4K intern auf.
Und wenn der Monitor dann auch schon 4K unterstützt, verhindert man auch eher erhöhten Output-Lag.
(Da bei 1:1 Ausgabe am HDMIHDMI im Glossar erklärt keine Body-interne Umrechnung erfolgen muss.)

Nebenbei: Mit 4K kann man wieder den 1:1 Pixel-Modus verwenden.
Und das sogar mit nem nativen 1080P Panel.
(Die 1:1 Pixel-Crops sind ja immer schärfer als die Zoom-Modi,
da nichts digital gezoomt werden muss sondern nur die PixelPixel im Glossar erklärt 1:1 ausgegeben werden.) ^^

Ach ja - Ebenfalls wichtig (bez. dem FW760):

Die FW760 bzw. F7 Modelle haben ja auch schon 4K Support ...
Obwohl man beim FW760 bei den Angeboten bzw. Händlern aufpassen muss.
Die ersten Produktionen haben nämlich teils noch den Scaler des FW759 verbaut.
Der kann dann also nur bis 1080P am HDMIHDMI im Glossar erklärt Input ...
Die neueren Baureihen haben den 4K fähigen Scaler dann verbaut.
D.h.: Vor dem Bestellen immer die Händler-Seite nach dem 4K Support durchforsten ^^.
Der F7 ist aber von haus aus 4K fähig - Ist aber aktuell auch noch nicht lieferbar.

@rush:

Also mit dem FW759 hatte ich keinen (zusätzlichen) LAG bemerkt.
(Zumindest nicht merklich erhöht im Vergleich zu anderen Geräten.)
Man kann den Lag aber auch verringern (wie oben schon erwähnt mit 4K Ausgabe am HDMI).
Dann hält man zumindest den Lag auf dem Minimum (wenn man intern 4K aufzeichnet).
Oder optional auch verschiedene Ausgabe-Formate ausprobieren.

ETWAS Lag kommt aber sowieso immer dazu.
Die Wandlung des Signals auf den HDMIHDMI im Glossar erklärt dauert ja auch seine Zeit.
(Bez. Output-Lag waren die analogen Ausgänge früher natürlich deutlich besser ^^.)

Ach ja - Meide aktuell den Aputure VS-5.
Der hat scheinbar einen recht hohen Lag (laut ein paar online Meldungen).
Obwohl es vor kurzem einen Firmware-Fix diesbezüglich gab.

Ob"s jetzt annehmbar ist oder nicht kann ich leider nicht sagen.
Müsste man wohl selbst ausprobieren. ^^

LG



Antwort von Auf Achse:

Servus!

Hab mir aufgrund der Empfehlungen hier den Feelworld FW760 gekauft und bin nach ersten Tests zufrieden damit. Ich hab allerdings keine Vergleichserfahrungen mit anderen Monitoren, aber er wird meine Anforderungen sicherlich erfüllen.

Ich möchte ab und zu auch mal meine alte Canon XH-A1 dranhängen. Die hat noch keinen HDMIHDMI im Glossar erklärt, schon aber CompositeComposite im Glossar erklärt was der Feelworld wieder nicht hat. Bleibt nur die AV / Componenten Buchse was beide haben.

Der Feelworld zeigt aber kein Bild, meldet nur "kein Signal". Den AV Ausgang der XH-A1 hab ich getestet, der funktioniert einwandfrei, auch mit einer anderen alten Kamera (Canon HV40, auch getestet) kommt kein Bild. Auch die AV Kabel sind getestet, das kann man als Fehlerquelle ausschließen.

Kann jemand der den FW760 besitzt bitte für mich testen ob bei ihm der AV Eingang funktioniert?

Vielen Dank für die Mühe + Grüße,
Auf Achse



Antwort von Auf Achse:

Möchte meine obige Anfrage mal hochpushen, vielleicht hat ja ein netter "Feelworld FW760" Besitzer am Wochenende Zeit um für mich den AV Eingang zu testen.

Vielen Dank + Grüße,
Auf Achse



Antwort von Moderator15:

Habe mir übrigens einen gebrauchten Small HD AC 7 HDMIHDMI im Glossar erklärt für 400€ gekauft.
War für die vorgesehene Produktion sehr zufriedenstellend und eine große Hilfe.
Habe ihn inzwischen aber wieder verkauft, da er nicht zukunftsfähig ist mit nur 720p.
Würde längerfristig aber wieder zu SMALL HD greifen, die Qualität und Verarbeitung sind nicht zu toppen.

MFG

Moderator15








Antwort von alexeip79:

Guten Morgen,

bin auch an dem Feelworld FW760 interessiert, nun sind noch zwei Fragen offen:

1. Hier wurde erwähnt, dass wohl zwei Versionen mit dem Eingangssignal zu gibt, die ältere mit bis zu 1080i Unterstützung und die neuere inkl. 1080p1080p im Glossar erklärt und 4K. auf AMAZON & Co. Findet man in der Tat die beiden Versionen. Auf der deutschen Homepage von Feelworld ist aber nichts zur 4K Support erwähnt. Feelworld habe ich diesbezüglich angeschrieben, bekomme aber keine Antwort. Wie ist es denn, ist es wirklich 4K Support oder nur Marktstrategie des Verkäufers? Kann die ältere Version zur Not durch Firmware upgegradet werden?

2. Auf Amazon schreibt der eine und der andere, dass der Stromverbrauch auch im Standby ziemlich hoch ist. Wurde es bereit durch irgendwelche Firmware beseitigt oder muss man einfach damit leben? Wenn einer bereits Erfahrung hat, wie lange reicht ein Patona NP-F550 aus? Habe mit seinerzeit vier Stück von für das Kopflicht gekauft und würde ungerne auf größere wegen Gewicht und Größe umsteigen.

Gruß
Alexei




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Suche neuen On Camera Monitor
Camera Monitor
Meine erste Vollformatkamera - Bitte um Empfehlungen
Field Monitor (smartphone vs monitor)
Empfehlung Field-Monitor/Recoder
Field Monitor mit geringer Latenz ??
4K 12,5 Zoll Field Monitor für 600$
Field Monitor 4k/60p für DSLM
Field Monitor 7": Gibt's ein "Must Have"?
Neuer Feelworld Field-Monitor mit Lut
PC DVI-D Signal auf Field Monitor aufzeichnen
Quick-Release Optionen für kleinen Field Monitor?
Osee LCM156-E - 10-Bit-Field-Monitor mit Rec.2020
Mount / Magic Arm für Field Monitor mit NP-F970 Akku
Wie iPhone 12 als Field Monitor für Kamera (Sony A7 Mark III) per Kabel nutzen?
FEELWORLD F6 5,7" On-Camera Monitor mit DC-Out (SmallHD Focus Alternative)
SmallHD 502 Bright -- Full HD On-Camera Monitor mit 1000nits
On-Camera Monitor mit 3D-Lut: SWIT CM-55C - Ein erster Eindruck
SmallHD Focus 7: Neuer On-Camera Monitor mit 1.000 nits Helligkeit
On-Camera Monitor TVLogic F-7H mk2: 3.600 nits hell und verbessert // NAB 2019
Neuer Tilta Camera Cage für Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro
Guter Smartphone-Gimbal?
Guter DVB-T-Stick
Software-Empfehlungen?
Crimpzange - Empfehlungen
Guter Preis für TRV-80?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
1. April - 30. September / Düsseldorf
Young Film Lab
12-15. Mai / Thalmässing
27. Kurzfilmtage Thalmässing
12-16. Mai / Bremen
realtime, festival für neue musik
19-30. Juni / Düsseldorf
24h to take
alle Termine und Einreichfristen