Logo Logo
/// 

GH4 externe Batterie



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Panasonic MFT GH4 / GH5 / GH5s-Forum

Frage von mvo:


Hi Leute,

da ich auf der Suche nach einer Lösung bin meine GH4 via V-Mount bzw Sony NP-F Akkus o.ä. zu betreiben bin ich auf folgendes gestoßen, evtl kann jemand helfen da ich nicht weiss ob ich meine GH4 damit zerstören würde?

In den folgenden Links sind einige Komponenten die funktionieren könnten wenn ich mich nicht komplett irre.

Ich freu mich auf eure Antworten und Vorschläge :)

Erste Lösung:
http://www.thecinecity.com/eshop/FILMCI ... OSTER.html
mit:
http://www.ebay.de/itm/DC-Coupler-Akkuf ... 56619ab83d

zweite Lösung:
http://www.thecinecity.com/eshop/CAMTRE ... ttery.html
mit:
http://www.ebay.de/itm/DC-Coupler-Akkuf ... 56619ab83d

dritte Lösung:
http://www.thecinecity.com/eshop/FILMCI ... -Bank.html
mit:
http://www.ebay.de/itm/DC-Coupler-Akkuf ... 56619ab83d

Ich hoffe das da eine Lösung dabei ist oder zerstöre ich mir sogar dadurch meine GH4?



Antwort von dnalor:

Moin,

warum willst du dass denn machen? Ich hatte letztens einen Drehtag (12 Std) in der Kälte und kam mit drei Akkus locker hin.



Antwort von mvo:

Ich möchte gerne die externe Batterie unter anderem als Gegengewicht am rig nutzen bzw wenn ich die GH4 am rig habe is es so einfacher und schneller die Batterie zu wechseln.

Ich habe auch schon gemerkt das die GH4 mit ihrem Akku sehr lange aushalten kann :)





Antwort von mvo:

kann mir denn jemand helfen?

Würden denn die von mir gezeigten "Lösungen" funktionieren?
Reicht das aus wegen der Volt zahl etc? oder funktioniert das sowieso nicht ich habe Bedenken mir die GH4 wegen falscher Spannung etc kaputt zu machen.



Antwort von eko:

Dazu wird Dir schwerlich jemand raten,wenn Deine GH4 abraucht, will niemand Schuld haben und evtl. einen Brief Deines Rechtsanwaltes befürchten müssen:-)



Antwort von mvo:

:D ich denke das wird nicht passieren!

ist eben restrisiko



Antwort von ruessel:

Reicht das aus wegen der Volt zahl etc? oder funktioniert das sowieso nicht ich habe Bedenken mir die GH4 wegen falscher Spannung etc kaputt zu machen.

LM 317 ist dein Freund.

z.B. http://www.conrad.de/ce/de/product/1303 ... 10134016:s



Antwort von mvo:

danke ruessel!

allerdings wollte ich vermeiden zu löten oder zu "basteln"



Antwort von ksingle:

Zwar nicht superbillig aber wirklich sehr universell, da alle gängigen Voltzahlen inkl. DTAP abzuzapfen sind. Und natürlich gut als Gegengewicht zu nutzen. Außerdem gibts obendrein eine Durchschleife für HDMI.

http://urlguru.de/zrt0D7



Antwort von mvo:

jau super danke ksingle!

also ist der adapter von lanparte doch der selbe wie dieser hier oder?
http://www.thecinecity.com/eshop/CAMTRE ... ttery.html

sind denn 7.2V ausreichend um die GH4 zum laufen zu bringen via akkudummy?



Antwort von ksingle:

Der Lanparte gibt 5, 12 und 15V plus DTAP raus. Das reicht für alle gängigen Geräte. Dieses PROAIM - HD-SHOP - CINECITY - CAMTREE oder schießmichtod Inder - Teil kann ich nicht beurteilen. Aber wenn Du Quali möchtest, dann kaufe bei Equiprent in Hamburg und Du hast in jedem Fall ein Rückgaberecht und Garantie in Deutschland.

Und den Coupler für Deine Kamera würde ich mal bei Amazon anfragen. Den gibt es da wohl deutlich preiswerter als sonstwo .-) Das ist ja nur ein kleines Plastikteilchen.



Antwort von tommyb:

Es ist nicht der selbe, sieht ja auch schon anders aus.

Beim Inderkram wäre ich vorsichtig mit Elektronik. Die Flycams mögen ja noch irgendwie gehen, die Rigs sind furchtbar, aber die ganze Elektrotechnik die da angeboten wird, bloß die Finger weg. Der letzte Schrott.



Antwort von ksingle:

Beim Inderkram wäre ich vorsichtig mit Elektronik. Die Flycams mögen ja noch irgendwie gehen, die Rigs sind furchtbar, aber die ganze Elektrotechnik die da angeboten wird, bloß die Finger weg. Der letzte Schrott.

Ich wollte eigentlich damit zunächst nicht rausrücken - aber ich stimme dir voll zu!



Antwort von mvo:

Dann vielen Dank euch beiden für die Warnung bzw für den Tip!

Wenn der Lanparte-Adapter 5, 12 oder 15 V klingt gut aber zerbrenne ich mir nich die kamera mit 12V und ist nicht 5 V zu wenig für die GH4?



Antwort von ksingle:

Ich meine, hier schon mal in einem Posting von Rüssel etwas darüber gelesen zu haben, dass die GH4 einen ganz ordentlichen Bereich zur Versorgung anbietet. Da musst Du wohl nicht exakt die angegebene Batteriespannung einhalten. Bin da aber nicht der Fachmann und kann nur unverbindliche Aussagen machen. Frag doch mal bei Rüssel nach. Oder war es Wolfgang? Am besten, Du machst einen neuen Thread auf und stellst da diese Frage.

Ich empfehle Dir auch, nicht den Coupler zu nutzen, sondern die externe Stromversorgung. Da sparst Du zusätzlich Geld und umgehst eine eventuelle Chipabfrage des Akkus.



Antwort von tommyb:

Dann vielen Dank euch beiden für die Warnung bzw für den Tip!

Wenn der Lanparte-Adapter 5, 12 oder 15 V klingt gut aber zerbrenne ich mir nich die kamera mit 12V und ist nicht 5 V zu wenig für die GH4?
Schau, für die GH4 gibt es sogar einen eigenen Port:

An 12V schließt man die GH4 nicht an und meines Wissens nach haben diese ganzen "DC Coupler" keine Spannungswandlung. Wenn da 15V rein gehen, kommen auch 15V an der Kamera an. Darum schließt man die Kamera vorzugsweise an 7.2 Volt an (oder 7.4 oder was auch immer - aber nicht an 12V).

edit:
Funkt sogar mit der GH4
http://shop.equiprent.de/Stromversorgun ... :1279.html



Antwort von srone:

Ich meine, hier schon mal in einem Posting von Rüssel etwas darüber gelesen zu haben, dass die GH4 einen ganz ordentlichen Bereich zur Versorgung anbietet. Da musst Du wohl nicht exakt die angegebene Batteriespannung einhalten. Bin da aber nicht der Fachmann und kann nur unverbindliche Aussagen machen.

bevor jetzt die ein oder andere gh-4 abraucht, da ging es explizit um die bm pocket.

lg

srone



Antwort von mvo:

Erstmal vielen vielen dank für die Tips!!

Ich habe gerade mit einem shop gesprochen und die meinten es gibt sowieso nur im augneblick eine Lösung und dazu braucht man das YAGH-Interface?! :/

Naja sonst muss erstmal der Akku ausreichen bis das YAGH da ist und evtl etwas günstiger :D.

Aber nochmal danke für die Hinweise evtl wirds sonst echt das teil von lanparte



Antwort von ksingle:

@MVO

Falls Du Dich noch heute zu einem Kauf des Lanparte entscheidest, lass es mich schnell wissen. Dann hätten wir eine Sammelbestellung; und ich könnte mir vorstellen, noch einen etwas angenehmeren Preis zu erzielen. Habe da bei Herrn Teichmann in HH ganz gute Erfahrungen gemacht. Wir können auch gerne telefonieren. Meine Mail gibts im Profil.

Grüße aus Köln - Jürgen

PS: Du brauchst doch bestimmt auch einen entsprechenden V-Mount Akku. Den gibts natürlich auch dort.



Antwort von tommyb:

Ich habe gerade mit einem shop gesprochen und die meinten es gibt sowieso nur im augneblick eine Lösung und dazu braucht man das YAGH-Interface?! :/

Naja sonst muss erstmal der Akku ausreichen bis das YAGH da ist und evtl etwas günstiger :D.
Das YAGH brauchst Du dafür nicht. Es hat zwar einen XLRXLR im Glossar erklärt Stromeingang, aber mit einem Dummy geht es eben auch.



Antwort von mvo:

Ok... also kann ich mit dem hier:
http://shop.equiprent.de/Stromversorgun ... ::430.html

oder auch diesem hier:
http://shop.equiprent.de/Stromversorgun ... ::967.html

oder auch diesen hier (angenommen die qualität wäre in ordnung):
http://www.thecinecity.com/eshop/CAMTRE ... ttery.html

mit diesem dummy:
http://shop.equiprent.de/Stromversorgun ... :1279.html

meine GH4 durch z.B. solche Akkus:
http://www.bpm-media.de/de/Sales/EB-Liv ... 36298.html

betreiben ohne das sie mir wie schon so schön gesagt durchraucht? also kaputt geht? Und ich brauche das YAGH nich?

So also für ganze doofe (sprich mich) aufgelistet :)



Antwort von ksingle:

Der Lanparte Spannungswandler hat unter anderem auch einen 7.2V Ausgang. Damit sollte die GH4 bestens funktionieren. Nur fehlt natürlich der/das Akku-Dummy.



Antwort von mvo:

@ksingle

danke für das Angebot! allerdings brauche ich noch etwas zeit für den kauf!

ich denke ich werde das erst im nächsten Jahr machen

Aber Danke komme bestimmt nochmal auf dich zurück :)



Antwort von Sammy D:

Meine Erfahrung zum Thema.

Ich hatte zuerst den originalen Dummy von Panasonic mit dem passenden Netzteil.

Fuer den Rig-Betrieb wollte ich dann eine mobile Loesung und habe mir den o.g. Lanparte-Spannungswandler bestellt.

Da ich eine Unmenge an Sony NP-F9xx besitze, habe ich gesucht bis ich einen NP-zu-VMount-Adapter gefunden habe.

http://www.came-tv.com/video-light-vmou ... p-465.html (Gibts leider nur direkt in China, Versand dauert aber keine Woche!)

Mit zwei 970ern versorgt er field recorder, EVF, audiorecorder und Kamera stundenlang mit Strom.

Vorteil ist, dass ich die Kamera fuer den Akkuwechsel nicht abriggen, und auch sonst nur ein kleines Koefferchen mit gleichen Akkus dabei haben muss.

Das Problem bei den Akku-Dummys an der GH3/4 ist die Spannung. Beide Kameras benoetigen gechippte Akkus und nehmen nur eine Spannung ab 8.4V. Die meisten Dummys sind nicht intelligent und reichen eine ungenuegende Spannung weiter, so dass die Kamera abschaltet. So bei zwei No-Name-Brands sowie beim Panasonic-Original.

Der Dummy von Lanparte funktioniert, kostet allerdings doppelt so viel wie die anderen.

Ein weiterhin tolles Feature am Lanparte Pinch ist der USB-Port, wo man unterwegs auch mal Handy und Laptop aufladen kann, wenn Not am Mann ist.



Antwort von mvo:

HEy

super danke für die antwort und hilfe!!

hast du evtl ein par links zu den funktionierenden dummys etc etc. ?

mfg



Antwort von Sammy D:

Bitte.

Ich kenne lediglich einen, den von Lanparte.

Entweder hier bestellen: http://shop.equiprent.de/Stromversorgun ... :1279.html

Der Direktimport (ebay z.B.) lohnt nicht, da die Zollbearbeitungsgebuehr bei den Kurierdiensten mittlerweile unverschaemt hoch ist (TNT 2 5 Euro!). Einfuhrsteuer ist vernachlaessigbar gering.

Du kannst auch mal hier schauen. Die haben kleine, externe Akkus fuer Kameras, die du mit Adapter an einem Cage oder an einem Rig befestigen kannst.

http://www.motionnine.com

Leider wird die Ware nur aus Korea vertrieben. Der Gh3/4-Cage sieht sehr praktisch aus.

Wenn du bei came-tv oder motionnine was bestellst, kannst du mich es ja wissen lassen. Zoll und Versand sind immer 50 Euro. Man koennte dann zusammen ordern.

Gruesse



Antwort von Ulist:

Heute ist endlich mein DC-Coupler für die GH4 gekommen, daher kann ich erst jetzt noch etwas zu diesem Thema beitragen. In einem amerikanischen Forum wurde vor einigen Jahren das Verhalten der GH2 mit externen Spannungsquellen sehr ausführlich untersucht, das Ergebnis war, dass die Kamera bei Versorgungsspannungen unter 8V davon ausgeht, dass ein Akku angeschlossen ist und sie sich dabei gerne mal abschaltet, v.a. wenn kein Original Panasonic Akku eingelegt ist. Bei Spannungen über 8,2V geht die Kamera von einem Netzteil aus. Das sieht man auch im Display, dann verschwindet nämlich das Batteriesymbol. Aus diesem Grunde steht auf dem DC-Coupler auch eine Spannung von 8,4V. Dieses Verhalten lässt sich 1:1 auf die GH4 übertragen.

Da ein Akku alleine keine konstante Spannung abgibt, hat die Fa. Dolgin (www.dolgin.net) Spannungswandler für die GH2-4 gebaut (Kostenpunkt 119$). Die gibt es mit Anschlüssen für sehr viele Akkutypen. Ich nutze einen S-8BG6 von Swit, damit läuft die GH2 10 Std mit einer Akkuladung. Der Wandler funktioniert an der GH4 genauso. Diese Lösung würde ich einer Spannungsquelle mit 7,2V auf jeden Fall vorziehen.

Gruß Ulist




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Panasonic MFT GH4 / GH5 / GH5s-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
panasonic gh4 externe akku lösung - gefunden?
Batterie nicht erkannt
Probleme der bmpcc batterie
Welche USB Batterie für GoPro 4 Silver
Rode NTG-2 Qualitätsunterschied Phantomspeisung/Batterie => Lösung
Batterie neuer MFT-Objektive von Laowa
günstige Batterie betriebene Led-Videoleuchte - Empfehlung
Wechsel der internen Batterie "Sony Nex FS 100"
Batterie Entriegelung FS 100 - Und hier kommt die Lösung
Messevideo: Blackmagic Pocket 4K Batterie Handgriff: Warum Sony L-Type Akkus? Lade-Tips u.a. // NAB 2019
Kaufberatung Externe Datensicherung
USB 2.0 Externe TV Karte
Externe HDD für Videoschnitt?
externe DVB-C-Karte Terratec H7
externe DVB-C-Karte Terratec H7
Videoschnittkarte oder externe Möglichkeit ?
Externe Stromversorgung für G70 ?
externe DVB-C-Karte Terratec H7
MacBook - Welche externe SSD ?
After Effects sperrt externe Geräte...?
Externe oder interne Grafikkarte?
GH5 - Welcher externe Recorder?
Externe HDD für DV-Aufnahme
[PLUS] Externe USB DVB-S Box am 2.2.
Externe oder interne Grafikkarte?
Externe Festplatte für Videoschnitt

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
21. Dezember / Diverse
Kurzfilmtag 2019
26. Januar 2020/ Hanau
JUNG & ABGEDREHT – 8. Hanauer Jugend-Kurzfilmfestival
20. Februar - 1. März 2020/ Berlin
Berlinale
22-27. Februar 2020/
Berlinale Talents
alle Termine und Einreichfristen