Logo Logo
/// 

Fujifilm Neuvorstellung X-S10



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Video DSLR & Großsensor Kameras Allgemein -Forum

Frage von Jörg:


X-S10

X-Trans 4 + X Processor 4 (same of X-T4)
has all film simulations of X-T4
has IBIS with 5 axis 5 stops
4K30p
vary angle LCD
Fujifilm took a different approach in terms of design. X-S10 achieve functional beauty with straight and curved lines
grip is very comfortable
has built-in flash
small camera with high functionality is something many customers desire
task was to make IBIS fit in smaller camera
IBIS was a must have function for this camera
X-S10 has much smaller IBIS than X-T4
they reduced size of the parts needed to boost the power of the IBIS
up to 6 stops IBIS
X-S10 has best AF system in X series lineup
focuses in 0.02 seconds
-7EV low light AF
X-S10 has AUTO mode. Not new to Fuji system. But AUTO mode will chose automatically best film simulation, dynamic range, clarity, color chrome effect etc. All applied automatically
The talk film simulations and say "Your style, our color"
released schedueld in November, and for body only

Quelle
https://www.fujirumors.com/

Mehr dazu
https://youtu.be/tIhdK2W0dtw



Antwort von roki100:

has IBIS with 5 axis 5 stops

was ist damit (in Verbindung mit IBIS) genau gemeint?

Bei Panasonic G9 steht z.B. folgendes: Der deutlich verbesserte Body-I.S. (Bildstabilisator) der LUMIX G9 erlaubt um bis zu 6,5 EV-Stufen längere Belichtungszeiten aus freier Hand. https://www.panasonic.com/de/corporate/ ... ix-g9.html

Nun was genau damit gemeint ist, verstehe ich nicht.



Antwort von Darth Schneider:

Das heisst wahrscheinlich beim fotografieren bringt dir der Ibis 5 Stops.
Gruss Boris








Antwort von Jörg:

Laborwert, der Hinweise gibt, wieviele Blendenstufen mehr man ohne Verwackeln
freihand fotografieren kann, im Gegensatz zu unstabilisierter Cam/Optik.

Wie gesagt: Laborwert.



Antwort von rush:

Uff - damit wird es nun auch für mich langsam unübersichtlich im Fuji-Universum... wo kann man die X-S10 denn noch am ehesten einordnen?
Wäre nicht eine X-T40 an der Reihe gewesen, also eine verkleinerte X-T4 - oder kommt die trotzdem noch? Und wenn ja - rangiert die X-S10 oberhalb einer möglichen X-T40 oder darunter? Und die X-T200 gibt es ja auch noch...

Ich hatte ja nur einen kurzen Ausflug zur X-T30 von der ich recht schnell wieder weg bin - aber die X-S10 erklärt sich mir aktuell nicht so recht bzw. kann sie momentan schwer einordnen um ehrlich zu sein.
Geht nur mir das so, oder verwirrt Fuji hier nicht langsam ein wenig mit etwas zu vielen Modellen?



Antwort von Jörg:

Eine X-T40 wäre eher eine Option gewesen, finde ich auch.
Ich bezweifele, dass die noch kommt.



Antwort von slashCAM:


Mit der heute vorgestellten X-S10 eröffnet Fujifilm eine weitere spiegellose X-Kameralinie, die sich preislich eher im unteren Segment einordnet. Dennoch verfügt die Kame...

Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Fujifilm X-S10 mit IBIS und 10bit extern vorgestellt für unter 1000 Euro




Antwort von Funless:

Oh je ... das Teil gefällt mir. Sogar sehr!

https://youtu.be/Set5ndznC9c

https://youtu.be/UctXhZlrm64



Antwort von markusG:


Uff - damit wird es nun auch für mich langsam unübersichtlich im Fuji-Universum... wo kann man die X-S10 denn noch am ehesten einordnen?
Wäre nicht eine X-T40 an der Reihe gewesen, also eine verkleinerte X-T4 - oder kommt die trotzdem noch? Und wenn ja - rangiert die X-S10 oberhalb einer möglichen X-T40 oder darunter? Und die X-T200 gibt es ja auch noch...

Ich hatte ja nur einen kurzen Ausflug zur X-T30 von der ich recht schnell wieder weg bin - aber die X-S10 erklärt sich mir aktuell nicht so recht bzw. kann sie momentan schwer einordnen um ehrlich zu sein.
Geht nur mir das so, oder verwirrt Fuji hier nicht langsam ein wenig mit etwas zu vielen Modellen?

Hier wird es versucht zu erklären:
https://www.fujirumors.com/fujifilm-x-s ... it-or-not/

Die S10 ist einfach ein Mittelklassemodell. Reicht mMn als Einordnung (die 3-stelligen sind ja Einstiegsklasse). Ist halt als Antwort auf Sony gedacht, Vielleicht wird dafür die X-T40 übersprungen, wer weiß.



Antwort von Darth Schneider:

https://youtu.be/iheJHGDHVTE
Also mir gefällt die Kamera grundsätzlich eigentlich sehr.
Ich brauche bald mal einen Ersatz für meine Sony Rx10...
Blöde Frage
Passen FUJI Objektive eigentlich auf die 4K Pocket ? Sinnvoll das heisst für mich eigentlich günstig und gut ?
Oder ist für mich eine Panasonic G9 und ein 12-100 doch besser....?
Mein Zukünftiger (bisheriger) Kauf Plan, zu Weinachten das 12-100 Olympus, ein paar Monate später, eine G9...oder eine G10....oder eine Gh5....
Gruss Boris



Antwort von cantsin:


Passen FUJI Objektive eigentlich auf die 4K Pocket ?

Nein.



Antwort von fth:


https://youtu.be/iheJHGDHVTE
Oder ist für mich eine Panasonic G9 und ein 12-100 doch besser....?
Mein Zukünftiger (bisheriger) Kauf Plan, zu Weinachten das 12-100 Olympus, ein paar Monate später, eine G9...oder eine G10....oder eine Gh5....
Gruss Boris

Nachdem ich in der Lumix- und in der Fuji-Welt mit reichlich Glas zu jedem System zuhause bin, hier meine 2 cents: Ich bin von der G9 als Foto- und Filmkamera so begeistert, dass ich zwei Stück davon habe, eine davon gebraucht gekauft im Zustand "wie neu". Absolut neuwertige Gebrauchte bekommt man für wirklich kleines Geld (gemessen an Ausstattung und Bauqualität), wenn man nicht den Neupreis bezahlen möchte. Als Filmkamera ist die G9 IMO am besten mit vergleichsweise lichtstarken Objektiven - 1:2,8 bei Zooms und runter bis 1:1,2 bei AF-Festbrennweiten. Bei MF-Objektiven sind die Noktone von Voigtländer eine hervorragende Wahl oder die Meike Cine Lenses. Ich habe mehrere von den beiden Linien. Ach ja, der große HDMI-Anschluss für den externen Monitor begeistert mich jedes mal wieder, wenn ich den Stecker reinschiebe.

Das Oly 4/12-100 mm kann bei der Bildstabilisierung nur an einem Olympus-Body zur Höchstform auflaufen, weil nur dort der Objektiv- und der Gehäuse-OIS zusammenarbeiten. Bei der G9 arbeitet nur ein OIS. Der etwas weniger wirkungsvolle, aber immer noch ausgezeichnete Gehäuse-Bildstabi in der Lumix G9 lässt sich durch höher geöffnete Objektive (s. o.) ausgleichen. Zusammen mit dem Lumix 2,8/12-35 mm OIS und dem 2,8/35-100mm OIS werkeln an der G9 auch beide OIS-Systeme.

Noch universeller, auch bei weniger Licht, ist naturgemäß der etwas größere Fuji-Sensor. Ich würde mich hier aktuell wieder für eine X-T3 entscheiden, deren Preis inzwischen auch stark nachgegeben hat. Wer nicht unbedingt den Bildstabi will/braucht, ist mit der X-T3 besser bedient als mit der X-S10. Sie kann halt doch einiges besser als die kleinere Schwester und dürfte auch mechanisch einen Ticken solider sein. Wer nicht permanent seine Visage auf seinem Youtube Channel zeigt, dürfte bei der X-T3 auch nicht den voll beweglichen Selfie-Bildschirm vermissen, den die X-S10 und die X-T4 haben. Nice to have, aber nicht kriegsentscheidend. 😀

Frank








Antwort von Jörg:

Wer nicht permanent seine Visage auf seinem Youtube Channel zeigt,
dürfte bei der X-T3 auch nicht den voll beweglichen Selfie-Bildschirm vermissen,
den die X-S10 und die X-T4 haben.

Ich bin sogar recht ärgerlich über den Selfielookspiegel.
Er verhindert volle Aktion bei Verwendung von extern Mikro. Die Drehung von
Schutz-zu Blickfunktion muss vor dem Anstecken des Mikro geschehen.
Weit größerer Ärger ist das Fehlen der horizontalen Klappfunktion. Vermisse ich extrem.

Positiv die Einklappschutzfunktion, und das zusätzliche stabilisieren duch den Spiegel
bei entsprechender Handhaltung.
Ich werde für die nächste Zeit die X-t2 alle durch X-T3 ersetzen,
das UHD 50p ist mir wichtig, Vorteil weiter, die identischen Maße zur X-T2,
die Smalltrigsachen können alle übernommen werden.
Die X-T4 bleibt cagelos.



Antwort von Darth Schneider:

@Frank 2 (ich nenn dich hier nur so damit es kein Durcheinander gibt)

Danke, dann sieht es wohl so aus als wäre das etwas teure Plastic Fantastic Panasonic 12-35 wohl, jetzt im Moment die hellere und gescheitere Wahl für mich mit der 4K Pocket, als das Olympus 12-100....und später dann ne G9, und noch ne andere Linse...danke nochmals.
Mann, warum hat das Olympus 12-40 keinen Stabi und das 12-100 hat einen...das ist idiotisch, beziehungsweise nicht mehr zeitgemäss, für den hohen Kaufpreis ?
Gruss Boris



Antwort von fth:


Wer nicht permanent seine Visage auf seinem Youtube Channel zeigt,
dürfte bei der X-T3 auch nicht den voll beweglichen Selfie-Bildschirm vermissen,
den die X-S10 und die X-T4 haben.

Ich bin sogar recht ärgerlich über den Selfielookspiegel.
Er verhindert volle Aktion bei Verwendung von extern Mikro. Die Drehung von
Schutz-zu Blickfunktion muss vor dem Anstecken des Mikro geschehen.
Weit größerer Ärger ist das Fehlen der horizontalen Klappfunktion. Vermisse ich extrem.

Ich komme zwar mit dem ebenfalls nicht mehr voll beweglichen Monitor der G9 im Cage von Smallrig klar, deutlich lieber sind mir allerdings auch die nicht nach links überstehenden klappenden Monitore an der X-T2 und X-T3. Na ja, jeder hat andere Präferenzen; da ist es für die Kamerahersteller unmöglich, allen Anwendern gerecht zu werden. Solange Fuji nicht auf die Schnapsidee verfällt, künftig bei allen Kameras das D-Pad wegzulassen, bin ich zufrieden.
BTW, ein Feature der X-T4 vermisse ich bei meinen X-T2/3: den praktischen Foto-Video-Umschalter mit den dann vollständig getrennten Menüs. Könnte man ja auch via Firmware-Update über eine Funktionstaste nachrüsten.



Antwort von Darth Schneider:

Wisst ihr was ? Ich denke und es wird es wird sehr wahrscheinlich noch eine Art G10, kommen...Panasonic hat MFT noch nicht aufgegeben...
Gruss Boris



Antwort von fth:


@Frank 2 (ich nenn dich hier nur so damit es kein Durcheinander gibt)

Danke, dann sieht es wohl so aus als wäre das etwas teure Plastic Fantastic Panasonic 12-35 wohl, jetzt im Moment die hellere und gescheitere Wahl für mich mit der 4K Pocket, als das Olympus 12-100....und später dann ne G9, und noch ne andere Linse...danke nochmals.
Mann, warum hat das Olympus 12-40 keinen Stabi und das 12-100 hat einen...das ist idiotisch, beziehungsweise nicht mehr zeitgemäss, für den hohen Kaufpreis ?
Gruss Boris

Das Lumix 2,8/12-35 mm OIS ist mechanisch gar nicht übel, auch wenn es nicht an das Metall-Oly 2,8/12-40 mm herankommt. Ich habe mir das Oly 12-40 mm mal sehr günstig als Vorführstück gekauft und verwende es zusammen mit dem Lumix 2,8/35-100 mm. Zum Zeitpunkt des Oly-Kaufs hatte ich mit Video nicht viel am Hut, sonst hätte ich sicherlich das Lumix genommen. Übrigens, ein großer Vorteil des Oly 12-40 mm ist, dass bei allen Brennweiten das Focus Breathing sehr, sehr schwach ausgeprägt ist. Das kommt nach meinem Empfinden an ein echtes Cine ZoomZoom im Glossar erklärt heran. Für mich inzwischen ein dickes Plus.
Der fehlende Stabi beim 12-40 rührt einfach daher, dass das Oly-Zoom schon so lange auf dem Markt ist. Damals dachte Olympus, die Stabilisierung im Gehäuse wäre genug. Erst später kamen sie auf den Trichter, dass OIS in Body + Objektiv noch viel wirksamer ist.

Frank (2) 😎




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Video DSLR & Großsensor Kameras Allgemein -Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Fujifilm Neuvorstellung X-S10
Sony Neuvorstellung Camcorder 18.10.17 NAB NY
Canon kündigt Live-Event für eine Neuvorstellung an
Vier neue Samsung S10 Smartphones mit bis zu 6 Kamera-Sensoren
Samsung Exynos 9820 für Galaxy S10: 8K Videoaufnahme mit 30 fps - 4K mit 150 fps
Fujifilm X T3 Nachfolger
Fujifilm Service
Fujifilm X-T3 Gerüchte
Fujifilm X-T4 manual
Fujifilm XT 4 Gerüchteküche
Fujifilm Warnung
Fujifilm x-T3 Firmware update.
Fujifilm Firmware updates
Fujifilm XT3 Firmware 2.10
Fujifilm X-T4 Firmware update
FUJIFILM X-E3 -- kompakte 4K-Systemkamera
Fujifilm X T3 Firmware update
Wissenswertes zu FUJIFILM F-Log
Ronin SC & Fujifilm X-T3
Fujifilm X-T2 footage via Odyssey 7Q
Fujifilm Camera firmware updates
fujifilm color space converter
Fujifilm Camera Remote 4.0.0 for Android Released
Fujifilm X-H1 - besonders spannend für Filmer?
Fujifilm X-T30 Firmware Update 1.01 Released
Fujifilm X-A3 mit Touchbedienung und FullHD 24/60p

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
15. August - 15. November / Düsseldorf
upfront! young european video award
30-31. Oktober / Espelkamp
Filmfestival SPITZiale
6-8. November / Freyung
Kurzfilmfest Dreiländereck
27. November / Bielefeld
31. Bilderbeben zum Thema „Abschied“
alle Termine und Einreichfristen