Logo Logo
/// 

Frage: Unterschied zwischen Toshiba VCR 856G und 857G



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Christian Schoett:


Hallo Leute!

Ich habe einen Toshiba 856G Videorekorder (;ist schon ziemlich alt), der
so langsam den Geist aufgibt. Nun habe ich im Internet einen 857G
gefunden. Leider habe ich keine Handbücher für den 857G, vom Bild her
gleicht er meinem. Kann mir jemand sagen, ob der 857G ein Nachfolger vom
856G ist?
Bin für jeden Tip dankbar, Chris




Antwort von Volker Schauff:

Christian Schoett schrieb:

> Ich habe einen Toshiba 856G Videorekorder (;ist schon ziemlich alt), der
> so langsam den Geist aufgibt. Nun habe ich im Internet einen 857G
> gefunden. Leider habe ich keine Handbücher für den 857G, vom Bild her
> gleicht er meinem. Kann mir jemand sagen, ob der 857G ein Nachfolger vom
> 856G ist?

Das Gerät wurde einfach nur umbenannt. Evtl. gab es neue Features, in
der "Generation 7" wäre evtl. ein Nicam-Decoder fällig gewesen, ich weiß
aber nicht genau, ob der nicht erst in "Generation 8" (;also V858) kam
(;ich meine aber, den gabs schon beim 857). Eigentlich kann man sagen,
die sind alle identisch. Der erste, bei dem es wieder revolutionär
wurde, war der V849 und V859, da kam dann eine zweite Denoiser-Stufe mit
Scharfzeichner (;leider kein verlustfreier Edit-Kopiermodus, sondern eine
nicht-lineare Kantenbetonung) dazu, die es aber mit dem Scharfzeichnen
ein bischen übertreibt, ansonsten sind die immer noch technisch
identisch zu den V856-V858 (;die wie ich finde aber viel eleganter
aussehen). Die V830-V860 Reihe war dann wieder ganz neu (;nun wieder ein
Toshiba-Laufwerk, das übrigens auch beim Samsung-Normwandler SV-5000W
zum Einsatz kommt, allerdings ziemlicher Plastik-Müll ist). Den V860
würde ich gerne mal testen, der scheint aber so selten zu sein, wie die
blaue Mauritius.

Je nachdem, was da gerade den Geist am Aufgeben ist, würde es sich
lohnen, mal nach dem Netzteil zu schauen. Das Netzteil, ein Steckmodul
von Thomson (;so, wie in diesen Geräten so einiges von Thomson stammt,
auch das Laufwerk, nur die Kopftrommel mit den rotierenden
Kopfverstärkern, die sich in allen Core Deck Pro, Pro3 und Pro Drum
Laufwerken finden, auch in den späteren, die wieder von Toshiba gebaut
wurden, und der Denoiser, sowie Teile des Mainboards sind
Toshiba-Entwicklungen), ist in ein nur schlecht durchlüftetes
Metallgehäuse eingeschlossen und mit Elkos, die nur bis 85°C ausgelegt
sind bestückt. Wenn du alle Elkos austauschst, wirst du dich wundern,
wie grell das Display wieder leuchtet, das vorher nur noch müde und kaum
ablesbar vor sich hin geglimmt und nur noch beim Spulen mal leicht
aufgeflackert hat. Auch Fehlfunktionen wie ein ausfallendes Bild (;wird
schwarz) gehören dann der Vergangenheit an. Die nötigen Elkos (;den
"dicken" auf der Primärseite brauchst du nicht zu tauschen) dürften bei
Reichelt im Preisbereich von 5-10 Euro liegen, und zwar sogar schon für
spannungsfestere Elkos gleicher Kapazität mit einer Temperaturtoleranz
von 105°C, die dann deutlich länger halten sollten.

Beim V857 sieht das mit dem Netzteil übrigens auch keinen Deut besser
aus, erst der V858 hat ein "neues" Netzteil, eigentlich ist es das
gleiche wie vorher, nur, dass es jetzt kein Steckmodul mehr ist, sondern
alle Teile auf dem Mainboard verlötet sind, jetzt besser durchlüftet
sind und somit nicht mehr so heiß werden, dafür der Austausch der
Kondensatoren aber der reinste Krampf ist, da erst das Laufwerk raus
muss, um dann das Mainboard ausbauen und die Elkos tauschen zu können.

Ich hab hier drei von den Kisten stehen, alle drei defekt gekauft, bei
allen dreien war das Netzteil hoffnungslos am Ende. Der eine hat nur
noch gerauscht wie bei einer leeren Kassette, bei einem wurde regelmäßig
das Bild schwarz und einer spulte unvermittelt durch die Gegend.
Letzterer ist der einzige, den ich rein durch Überholen des Netzteils
nicht reparieren konnte, dafür brauch ich ein Ersatzteil (;das Jog-Dial
ist hin, klemme ich es ab und spule nur noch per Fernbedienung, oder
klemme ich ein Jog-Dial von einem der beiden Intakten an, läuft er).

Hier noch was Literatur zu den Geräten:
http://www.volker-schauff.de/techblog/index.php?/archives/19-Toshiba-V856-und-V859-Alter-und-junger-Bruder-der-Nichtrauscher-Fraktion.html

Die Abfrage für die Kopfstunden möchte ich nicht hier in der Newsgroup
veröffentlichen, da ich nicht weiß, in wiefern Informationen aus dem
Service Manual, die nicht in der Anleitung stehen, in die Öffentlichkeit
gehören, aber ich schick sie dir per Mail. unter 1500 Kopfstunden würd
ich auf jeden Fall mal nach dem Netzteil gucken, unter 2000 auch noch
(;Reinigung der Köpfe kann nicht schaden), ab 3000 würd ich langsam
sagen, ist das Gerät an allen Teilen recht ausgelutscht und eine
Reparatur lohnt nur noch, wenn du irgendwelche bastlerischen Ambitionen
hast und eine Enttäuschung verkraften kannst, wenn es danach dann doch
nicht geht (;aber immerhin hättest du dann ein fittes Netzteil, falls du
einen V857 kaufst und der dann auch schon schwächelt).

Zum Thema Köpfe reinigen:
http://www.volker-schauff.de/techblog/index.php?/archives/12-Rauchen-gefaehrdet-Ihre-Elektrogeraete-oder-Wie-reinigt-man-einen-Videorekorder.html

--
Gruß... Volker Schauff (;thunderbird.elite@t-online.de, ICQ 22823502)
www.cavalry-command.de - Über Saber Rider und andere 80er Jahre Serien
foren.cavalry-command.de - Forum für Spät70er - Früh-90er TV-Nostalgiker
www.dark-realms.de - Für Fantasy/Mittelalter und alles mögliche Kreative





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Der PC als VCR - Fragen eines Dummys
Unterschied zwischen Studio 9 und 9SE?
Unterschied zwischen CMOS und interpolierten Pixeln
DVDs kopieren: Unterschied zwischen transcoden und encoden?
Objektivvergleich: Unterschied zwischen 130$ und 16.000$ sichtbar?
Unterschied zwischen den Batterien JVC BN-VF815 und BN-VF815U?
Unterschied zwischen Sennheiser und Sony Lavalier-Klinkenstecker für Tascam DR-10CS
Unterschied zwischen ProRes 422 und ProRes 422HQ in der Praxis
Unterschied zwischen mp4 & mov?
Was ist der Unterschied zwischen mpeg4 Codecs V1 ... V3?
Gibt es einen merkbaren Unterschied zwischen diesen beiden Mikrofonen?
Toshiba und Samsung stellen die Produktion optischer Laufwerke ein
Freeware TV-Programm mit EPG und VCR
Aldi VCR und Twin Sat-Receiver
Verschiebung zwischen Ton und Video - Avidemux und Ashampoo.
Unterschied zu 4K und Full HD
DSLR und TV-Footage ( Unterschied )
Unterschied Panasonic nv-gs150EG und nv-gs150EB
GH5 Unterschied Dual IS mit und ohne
Unterschied Canon EF 24-70mm f/2.8L II USM und Vorgänger ?
Unterschied von Sony RDR-HX780 und 785
Samsung NX1 - Zwischen Genie und Wahnsinn?
Dateiformat-Unterschiede zwischen Pinnacle Studio 9.1.2 und 9.3.5 ???
Gibts Qualitätsunterschiede zwischen AVI und MOV?
Einsteigerfrage: Qualitätsunterschiede zwischen Adobe und Nero
Übergang zwischen Clip und Frame ruckelt

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
20. Februar - 1. März / Berlin
Berlinale
22-27. Februar /
Berlinale Talents
11-18. März / Regensburg
Internationale Kurzfilmwoche Regensburg
18-22. März / Hofheim
Naturfilmfestival im Taunus
alle Termine und Einreichfristen