Logo Logo
/// 

Frage: DVD zu AVI ohne DivX, aber mit Ton



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Jens Ghans:



Hallo,

ich nehme an, dass diese Frage sicher schon tausend Mal gestellt wurde,
aber ich habe ziemlich viel gegoogelt und einfach keine wirklich
passende Antwort gefunden. Über eine Hilfe wäre ich sehr erleichtert.

Ich habe aus einem Filmarchiv zwei Clips bekommen, die nun etwas
bearbeitet werden müssen (;Schneiden, etwas aufhellen, Titel vorne und
hinten). Dafür wollte ich Premiere Pro nehmen. Dummerweise sind die
Clips auf DVD aber im DVD-Format (;die Alternative wäre Beta SP gewesen,
und einen solchen Player habe ich nicht ...).

Ich möchte nun eine verlustfreie (;oder zumindest -arme) Konvertierung in
ein AVI-Format machen, bei der der Ton allerdings dabei sein sollte. Die
ganzen Programme, die ich gesehen habe, machen anscheinen entweder nur
immer DivXDivX im Glossar erklärt, oder das AVIAVI im Glossar erklärt ist ohne Ton. Da ich diese Videobearbeitung
nicht ewig machen will, sondern nur dieses eine mal, möchte ich auch nur
ungern extrem viel Geld für ein Programm ausgeben.

Alles, was ich vorhabe, ist vollkommen legal, die Lizenzen sind gezahlt,
die Software auch, da muss es doch ein Programm geben, dass nicht in
erster Linie zum Rippen illegaler Kopien da ist ...

Ich habe schon überlegt, die DVD im externen DVD-Player abzuspielen und
dann aus dem Analogausgang über meinen Camcorder zu digitalisieren ...

Jens




Antwort von Wolfgang Hauser:

Jens Ghans schrieb:

>Ich habe aus einem Filmarchiv zwei Clips bekommen, die nun etwas
>bearbeitet werden müssen (;Schneiden, etwas aufhellen, Titel vorne und
>hinten). Dafür wollte ich Premiere Pro nehmen. Dummerweise sind die
>Clips auf DVD aber im DVD-Format (;die Alternative wäre Beta SP gewesen,
>und einen solchen Player habe ich nicht ...).
>
>Ich möchte nun eine verlustfreie (;oder zumindest -arme) Konvertierung in
>ein AVI-Format machen, bei der der Ton allerdings dabei sein sollte. Die
> ganzen Programme, die ich gesehen habe, machen anscheinen entweder nur
>immer DivXDivX im Glossar erklärt, oder das AVIAVI im Glossar erklärt ist ohne Ton. Da ich diese Videobearbeitung
>nicht ewig machen will, sondern nur dieses eine mal, möchte ich auch nur
>ungern extrem viel Geld für ein Programm ausgeben.

Virtualdubmod.
Wenn die DVD nicht verschlüsselt ist (;höchst unwahrscheinlich), kannst
Du die VOB-Dateien direkt einlesen und mit einem CodecCodec im Glossar erklärt Deiner Wahl als
AVI speichern. Wenn Dich der Platzbedarf nicht stört, kannst Du die
Standardeinstellung "unkomprimiert" nehmen.

>Ich habe schon überlegt, die DVD im externen DVD-Player abzuspielen und
>dann aus dem Analogausgang über meinen Camcorder zu digitalisieren ...

Dann mußt Du der Verzweiflung wirklich nahe sein.




Antwort von Andreas Gebel:

Jens Ghans schrieb am Freitag, 3. September 2004 18:21:

> Ich möchte nun eine verlustfreie (;oder zumindest -arme) Konvertierung in
> ein AVI-Format machen, bei der der Ton allerdings dabei sein sollte. Die
> ganzen Programme, die ich gesehen habe, machen anscheinen entweder nur
> immer DivXDivX im Glossar erklärt, oder das AVIAVI im Glossar erklärt ist ohne Ton. Da ich diese Videobearbeitung
> nicht ewig machen will, sondern nur dieses eine mal, möchte ich auch nur
> ungern extrem viel Geld für ein Programm ausgeben.

DVD2AVI sollte das sein, was du suchst.

mfG.

Andreas

--
make bzImage, not war. . ,-'""`-.
(;,-.`. ,'(; |`-/|
Andreas Gebel `-.-' )-`(; , o o)
usenet20021@xcapenet.de -bf- `- ` `"'-









Antwort von Jens Ghans:

Wolfgang Hauser schrieb:

> Virtualdubmod.
> Wenn die DVD nicht verschlüsselt ist (;höchst unwahrscheinlich), kannst
> Du die VOB-Dateien direkt einlesen und mit einem CodecCodec im Glossar erklärt Deiner Wahl als
> AVIAVI im Glossar erklärt speichern.
> Wenn Dich der Platzbedarf nicht stört, kannst Du die
> Standardeinstellung "unkomprimiert" nehmen.

Das habe ich genmacht - danke.

Im Prinzip funktioniert es einigermasse, das bedeutet, es entsteht eine
(;fette) AVI-Datei, die ich im Mediaplayer auch abspielen kann, aber
leider will Premiere sie nicht importieren. Es kommt ein Fenster mit
Statusbalken, aber nicht weiter.

Arghh!

Auch wenn ich mit Virtualdub als Divx komprimiere, geht es nicht - siehe
oben.

BTW: in Virtualdubmod habe ich kein Audio-Menü, in Virtualdub schon. Ist
das normal?

>>Ich habe schon überlegt, die DVD im externen DVD-Player abzuspielen und
>>dann aus dem Analogausgang über meinen Camcorder zu digitalisieren ...
>
>
> Dann mußt Du der Verzweiflung wirklich nahe sein.

Das bin ich inzwischen wirklich. Immerhin habe ich aber noch nichts von
meinem Plan mit dem VHS-Recorder und dessen Tuner gesagt ...

Jens




Antwort von Jens Ghans:

Hallo,

Andreas Gebel schrieb:

> DVD2AVI sollte das sein, was du suchst.

Das hatte ich auch gedacht, aber das Programm macht nur eine winzige
Datei und hört dann wieder auf, außerdem wird der Ton in einer
Extra-Datei abgelegt (;ich weiß, das ist eigentlich normal, aber mich
stürzt es in Verwirrung ...).

Jens




Antwort von pavel Pipuvic:

Jens Ghans schrieb:
> Hallo,

Hi!

> Andreas Gebel schrieb:
>
>> DVD2AVI sollte das sein, was du suchst.
>
>
> Das hatte ich auch gedacht, aber das Programm macht nur eine winzige
> Datei und hört dann wieder auf, außerdem wird der Ton in einer
> Extra-Datei abgelegt (;ich weiß, das ist eigentlich normal, aber mich
> stürzt es in Verwirrung ...).

das is aber eigentlich perfekt! Die winzige Datei, wie du sagst ist
eine DVD2AVI-Project-Datei falls du mit F4 gespeichert hast... diese
kannst du mit GordianKnot (;www.doom9.org) öffnen und dann, nach diversen
Einstellungen (;trotzdem übersichtlich) kannst du dieses Project wiederum
als Frameserver-Datei (;*.avs)(;avisynth) speichern, welche du dann in
VDubMod öffnen und encoden kannst... klingt bescheuert... ich weiß :)
aber is echt die beste Möglichkeit...

btw: In VirtualDubMod ist das Audio-Menü unter "Streams"
btw: Warum hast du kein Beta SP-Recorder zu Hause? hat man doch heute ;)

HTH

pipuvic




Antwort von Pavel Pipuvic:

pavel Pipuvic schrieb:

[Gefasel über GKnot]

> als Frameserver-Datei (;*.avs)(;avisynth) speichern, welche du dann in
> VDubMod öffnen und encoden kannst... klingt bescheuert... ich weiß :)
> aber is echt die beste Möglichkeit...

unkomprimiertes avi kannste dann in Premiere nutzen...

HTH

pipuvic




Antwort von Steffen Loley:

Hallo.

Ich kann DVDx empfehlen.

http://dvdx.sourceforge.net/

> > Wenn Dich der Platzbedarf nicht stört, kannst Du die
> > Standardeinstellung "unkomprimiert" nehmen.
>
> Das habe ich genmacht - danke.
>
> Im Prinzip funktioniert es einigermasse, das bedeutet, es entsteht eine
> (;fette) AVI-Datei, die ich im Mediaplayer auch abspielen kann, aber
> leider will Premiere sie nicht importieren. Es kommt ein Fenster mit
> Statusbalken, aber nicht weiter.
>
> Arghh!
>
> Auch wenn ich mit Virtualdub als Divx komprimiere, geht es nicht - siehe
> oben.

Unter Virtualdub gibt es auch ein paar Filter zum aufhellen und so...
Vielleicht tun es die ja auch.
Man kann auch mehrere AVI-Files gleichen Formates zusammen fügen und
schneiden - falls du das willst...

> BTW: in Virtualdubmod habe ich kein Audio-Menü, in Virtualdub schon. Ist
> das normal?

Heißt dort Streams.

cu






Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Frage: DVD zu AVI ohne DivX, aber mit Ton
Fragen zu avi - divx kompatibilität
MPEG mit Ton wird immer nur ohne Ton auf DVD gebrannt
Nicht-DVD-konforme MPEGs mit DVD-lab zusammengesetzt: Bild da, aber kein Ton! Hilfe!
DivX -> VCD - Video OK, aber warum kein Ton? (Morgan Stream Switcher)
IrfanView und AVI: Ton da, aber kein Bild
12 GB AVI ohne Ton?
Pinnacle Studio 9 AVI Film ohne Ton
XviD Avi mit AC3 Ton als DVD Brennen?
Kodierung von AVI nach MPG ohne Ton - warum?
Von DVD zu AVI aber in bester Qualität
DVD ohne Ton
DVD-Player-Software ohne Ton
TV-Aufzeichnung auf DVD - ohne Ton
Wie AVI ohne Ruckeln(!) auf DVD-Format bringen?
divxcreate mit oder ohne divx-pro
Nero Vision Express 2 - fertige DVD teilweise ohne Ton
Fujifilm X-E4, kompakte Spiegellose mit 4K und F-Log - aber ohne Bildstabilisation
Suche: DVB-S Reciever mit divx, AVI Wiedergabe
Avi-Divx mit Kapiteln und unbekanntes Systray-Icon
Film mit/ohne Ton je nach Player
Ton aus AVI extrahieren mit Kommandozeilentool?
2 AVIs mit AC3-Ton *ohne* Audio-Offset zusammenfügen?
AVI mit 5ch AC3-Ton in Mpeg wandeln
DVD-Player ohne Overlay (war: Querstreifen bei DVD Wiedergabe mit Laptop)
von DVB nach avi(xvid) mit ac3 ton asynchron (delay)

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom