Logo Logo
/// 

Externer Zusatz-Akku für Blackmagic Pocket Camera - PocketBase



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:




Hier geht es zur Newsmeldung mit Link und Bildern auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Externer Zusatz-Akku für Blackmagic Pocket Camera - PocketBase




Antwort von krokymovie:

fettes brot, man kommt eher mit anderen lösungen klar, vorallem preiswerter.
allein die größe und der verschenkte platz für die akkuaufnahmen.
ich empfehle ich den zukünftigen pocket user:
http://www.ebay.de/itm/370730010113?ssP ... 1439.l2649
wenn schon groß, dann mit etwas mehr power.
wer bissl bastelfreudig ist, sollte im rig damit weiterkommen und hat noch genug reseven für andere stromfresser, wie einen externer monitor:
http://www.ebay.de/itm/271236941894?ssP ... 1423.l2649

gruß krokymovie



Antwort von snoogie:

Die hier genannte Lösung zählt für mich in die Kategorie: Schnell auf den Pocket Zug aufspringen und Geld machen mit halbgaren Lösungen.

Also wenn schon Halbgar dann bitte richtig! Ich tendiere derzeit zu dieser Low Budget Variante. Eine Halterung basteln, das passende Kabel und schon hat Mann eine Externe Akkulösung ( im übrigen auch für die BMCC ) für unter 20 €. Eventuell noch ein Case für schlechtere/ kältere wetterbedingungen. Voila

http://www.ebay.de/itm/DC-12V-6800mAh-R ... 3f1d858859

PS: Mit wenig Rechercheaufwand findet man die selbe Lösung bei deutschen Händlern für ähnlich kleines Geld übrigens auch.





Antwort von Frank Glencairn:

Ich versteh nicht was das soll.

Wen ich ne Pocket kaufe, dann doch wegen dem Pocket Formfaktor (es sei denn es ist eine reine Preisentscheidung) - da schnall ich mir doch nicht so nen Klotz drunter und führe damit die ganze Pocket Nummer Ad-Absurdum.

Die normale Nikon Batterien sind klein, leicht und billig wie sau - da kann man sich 5 - 10 Stück kaufen und damit mehrere Tage in der Wüste drehen, wenn's sein muß.

Bei den "großen" BMCs habe alle nach internen Wechselakkus geschrien und extern ginge ja gar nicht. Jetzt gibt's interne Wechselakkus und es wird nach externen Lösungen geschrien.



Antwort von marcszeglat:

es gibt aus dem outdoor bereich "gorilla" akkus in verschiedenster größe. spannung ist variabel einsellbar und es liegt ein satz adapter dabei. ich nehme das gerne als reservepower mit auf reisen. kann auch handys laden. sollte via 12 v direkt an die pocket passen! meiner hat 9000 mAh und kostete ca. 120 €.



Antwort von DV_Chris:

Sehe das so wie Frank.



Antwort von Angry_C:

Cool, nun gibt es das Zubehör schon vor dem eigentlichen Produkt:-)



Antwort von Christian Schmitt:

Ich hole mir den hier und drehe mit der Pocket Tankstellenüberwachungsvideos:

http://tinyurl.com/m9j5h79



Antwort von nachtaktiv:


Wen ich ne Pocket kaufe, dann doch wegen dem Pocket Formfaktor (es sei denn es ist eine reine Preisentscheidung) - da schnall ich mir doch nicht so nen Klotz drunter und führe damit die ganze Pocket Nummer Ad-Absurdum.

gibt aber auch leute, die sehen die BMPC als günstigste möglichkeit, eine cinecam zu erwerben. denen is der formfaktor relativ latte. und vom stativ aus macht das durchaus sinn. ähnliches habe ich bereits bei der gopro festgestellt.



Antwort von snoogie:

Ich versteh nicht was das soll.

Wen ich ne Pocket kaufe, dann doch wegen dem Pocket Formfaktor (es sei denn es ist eine reine Preisentscheidung) - da schnall ich mir doch nicht so nen Klotz drunter und führe damit die ganze Pocket Nummer Ad-Absurdum.

Die normale Nikon Batterien sind klein, leicht und billig wie sau - da kann man sich 5 - 10 Stück kaufen und damit mehrere Tage in der Wüste drehen, wenn's sein muß.

Bei den "großen" BMCs habe alle nach internen Wechselakkus geschrien und extern ginge ja gar nicht. Jetzt gibt's interne Wechselakkus und es wird nach externen Lösungen geschrien.

Sagt derjenige der einen Kurzfilm auf ihr gedreht hat? Wie sah das packet am Set Denn aus?
Mal im erst ich glaube nicht, dass es ausschließlich um den Formfaktor geht
Sondern eher um eine absolute Modulatität.



Antwort von thsbln:


Bei den "großen" BMCs habe alle nach internen Wechselakkus geschrien und extern ginge ja gar nicht. Jetzt gibt's interne Wechselakkus und es wird nach externen Lösungen geschrien.

haha, jetzt schreit gerade die andere fraktion, die sich zuvor hoffentlich gefreut hatte!



Antwort von Klose:

Ich würde generell von den 12V 6800mAh China Akkus abraten,

einer im anderen Forum hatte das ganze getestet und ist zum entschluss gekommen, das die angegebene 6800mAh nicht stimmen <35% weniger, und die Spannung sinkt sehr schnell auf ~8V runter,
Die Ladezeit beträgt 12-48 Stunden, schwankt sehr.



Antwort von Axel:

Mal im erst ich glaube nicht, dass es ausschließlich um den Formfaktor geht
Sondern eher um eine absolute Modulatität.

Am liebsten eine kleine Box mit dummem, aber ehrlichem Sensor, der Video "ohne Zusatzstoffe" speichert. Der Preis spielt auch eine (kleinere) Rolle, aber wenn die 2,5k der BMCC im Pocket-Gehäuse für knapp zwo Mille angeboten würden, würde ich auch nicht zögern. Ich rechne realistischerweise mit der Notwendigkeit eines Rigs, aber ich hätte es gerne so klein wie irgend möglich.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Blackmagic Camera: Das Problem mit dem explodierenden Akku
Externer Zusatz-Akku für Blackmagic Pocket Camera - PocketBase
Akku für Blackmagic Cinema Camera
Objektiv für Blackmagic Pocket Cinema Camera
Kurznews: Blackmagic Camera Utility 2.0 für URSA, Pocket u.a.
RAW-Update für die Blackmagic Pocket Cinema Camera
Kurznews: Objektiv Rechner für Blackmagic Pocket Cinema Camera
Blackmagic Pocket Cinema Camera jetzt für 375 Euro!!!
Alternative zu Blackmagic Pocket Camera und Cinema/Production Camera
Kurznews: Cage für die Blackmagic Pocket Cinema Camera von Contineo
Blackmagic Pocket Cinema Camera ab Juli: HD RAW und aktiver MFT für 995 Do
Externer Akku für Legeria
Blackmagic Pocket Cinema Camera II
Blackmagic Pocket Cinema Camera Objektive
Blackmagic Pocket Cinema Camera - Endprodukte!
Kurznews: Blackmagic Pocket Camera Lieferdatum 25. Juli?
Blackmagic Cinema Camera Pocket + Kowa Anamorphic
ClipKanal: Blackmagic Pocket vs 4K Production Camera Vergleichstest
Blackmagic Pocket Camera: Blooming Problem gelöst?
Kurztest: Blackmagic Pocket Camera - Chroma-Anomalien
Blackmagic Pocket Cinema Camera + Lumix 12-35mm PROBLEM
Blackmagic Design Pocket Cinema Camera, Welche Objektivempfehlungen?
Blackmagic Pocket cinema Camera Update 1.8 - Aprilscherz im Juli?
Blackmagic Pocket Cinema Camera Footage bei Vimeo
Erster Kurzfilm mit der Blackmagic Pocket Camera: The One
Test: Blackmagic Design Pocket Cinema Camera – Sensor Blooming

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Blackmagic
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
Nero
News
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
15-25. Februar / Berlin
Berlinale
17-22. Februar /
Berlinale Talents
13-18. März / Graz
DIAGONALE
14-19. März /
Landshuter Kurzfilmfestival
alle Termine und Einreichfristen