Logo Logo
/// 

Edius Pro 9.54 - Loudness Kontrolle der Masterspur?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Grass Valley Edius-Forum

Frage von freezer:


Ich frage hier für einen Freund der Ediusnutzer ist:

Er hat am Schnittplatz PC mit Win 7 und Edius Pro 9.54 und möchte Broadcast Loudness Kontrolle nach EBU128R durchführen. Wie ich nun herausgefunden habe, ist das mit Boardmitteln nicht möglich, da GV unverständlicherweise diese Funktion der Workgroup Version vorbehält.

Ich habe ihm daher das Youlean Loudness Meter VST PluginPlugin im Glossar erklärt installiert.
Nun konnten wir aber keine Möglichkeit finden, diesen Effekt auf die Masterspur einzusetzen um die Mischung zu kontrollieren.

Bei Premiere Pro und Resolve kann man diesen ja einfach in die Masterspur hängen. Das scheint in Edius ein Ding der Unmöglichkeit, oder wir haben nach den falschen Begriffen gesucht.

Hat jemand einen Tipp?



Antwort von srone:

falls edius in der masterspur keine plugins zulässt, was ich kaum glauben kann, wäre eine möglichkeit, eine subgruppe zu bilden, dort das plugin einzubinden und die subgruppe wieder auf die masterspur zu routen.

lg

srone



Antwort von freezer:

srone hat geschrieben:
falls edius in der masterspur keine plugins zulässt, was ich kaum glauben kann, wäre eine möglichkeit, eine subgruppe zu bilden, dort das plugin einzubinden und die subgruppe wieder auf die masterspur zu routen.
Wie es scheint, gibt es auch keine Möglichkeit einen Submix zu erstellen. Man kann übrigens nicht mal im Quellfenster auf eine Waveformansicht umschalten, wie man das von Premiere oder Resolve kennt.
Es ist echt unglaublich - ein Trauerspiel.








Antwort von srone:

das ist in der tat ein trauerspiel.

lg

srone



Antwort von freezer:

Eine Idee hatte ich gerade noch: man könnte die gesamte Sequence in eine nested Sequence ziehen, weil da alle Tonspuren zu einer zusammengefasst werden und dann den Youlean Loudness Effekt draufgeben...



Antwort von srone:

das könnte klappen...:-)

lg

srone



Antwort von carstenkurz:

Sofern bei solchen Downmix-Nummern die Fullscale-Bezüge erhalten bleiben.

Einerseits nachvollziehbar, dass man solche eher professionellen Features der doppelt so teuren Workgroup Version vorbehält. Erklärt gleichzeitig, dass es auch keine Master-Plugins gibt.

Andererseits heisst die 'kleine' Version schon 'Pro' - und im Jahr 2021 sollte ein Loudness Meter eigentlich kein optionales Feature mehr sein...



Antwort von freezer:

carstenkurz hat geschrieben:
Sofern bei solchen Downmix-Nummern die Fullscale-Bezüge erhalten bleiben.

Einerseits nachvollziehbar, dass man solche eher professionellen Features der doppelt so teuren Workgroup Version vorbehält. Erklärt gleichzeitig, dass es auch keine Master-Plugins gibt.

Andererseits heisst die 'kleine' Version schon 'Pro' - und im Jahr 2021 sollte ein Loudness Meter eigentlich kein optionales Feature mehr sein...
Ja, fand ich auch lächerlich. Vor allem sind die meisten besonderen Features der Workgroupversion auf arbeiten im Netzwerk mit gemeinsamen Shares bezogen. Da wirkt so eine Einschränkung ziemlich willkürlich.
Masterplugins kann übrigens auch die Workgroup-Version nicht.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Grass Valley Edius-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Grass Valley EDIUS Pro 9
EDIUS 9 User: Newblue Titler Pro 5 kostenlos
Grass Valley stellt EDIUS 9 auf der IBC vor
EDIUS 9.2 auf der NAB mit neuen Video-Scope
Grass Valley EDIUS 9 - erste Einblicke auf der // IBC 2017
Audio Kontrolle
AJA Firmware 2.0 für FS-HDR bringt mehr Kontrolle
Der Sensor der Blackmagic URSA Mini Pro 12K - Demosaicing und Rolling Shutter
Corel Pinnacle Studio 21 mit neuer Oberfläche und Keyframe-Kontrolle
Atomos Ninja V/V+: Fernstuerung per AtomRemote App und manuelle Lüfter-Kontrolle
Erweiterte Multicam-Kontrolle -- IP-basierte Steuerung von bis zu 100 Sony RX0 Kameras
ARRI Zubehör: drahtlose SkyLink Kontrolle, Remote Head für max. 30Kg, Master Grip Basic // IBC 2017
Der Mac Pro lebt
Nachfolgemodell der "Pro-One" Karte gesucht...
Der neue iMac pro kommt am 14.12
Probleme bei der Videowiedergabe in Premiere Pro
Premiere Pro CS6: Standbild nach der Blende??
Was ist der beste Denoiser für Premiere Pro CC?
Absturz Premiere Pro / CC nach Disfunktion der Leertaste
Premiere Pro verändert Bldgröße (nurin der Breite)
Video Tripod Manager 44: der Rollkoffer für Pro-Stative
Der neue Mac Pro 2019 ist da! Inkl. 6K Display
SD Karten Test mit der Blackmagic Ursa Mini Pro
Premiere Pro: Schrift in Projektdatei fehlt - Name der Font ermitteln?
Premiere Pro 2021 Rekursionsversuch der Frame-ersetzung (ERROR)
edius

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom