Logo Logo
/// 

Dokumentation mit Sony FS100 in Mittel- und Zentralamerika



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sony FS7 / FS5 / F5 / F55 uä.-Forum

Frage von Artvis:


Hallo,

fliege Mitte Jänner nach Zentralamerika und werde dort eine ReiseDoku mit meiner FS100 drehen.
Die Kamera bietet folgende Möglichkeiten: 1080/50p oder 1080/50i (PAL) und auch 1080/60p oder 1080/60i (NTSC). Die hohe Bildrate verwende ich gerne für die "flüssigen" Bewegungsabläufe. Da u.a. in Zentralamerika und Südamerika NTSCNTSC im Glossar erklärt (60 Hz Stromspannung), oder ist das bei Beamerpräsentation kein Thema?

LG Alfred



Antwort von Jott:

Wenn du die Aufnahmen in Europa nutzen und vielleicht verkaufen willst, wäre eine 50er-Frequenz voll sinnvoller. Eventuelles Lichtflackern (Straßenbeleuchtung, Leuchtstoffröhren) vor Ort ist weg, wenn du den ShutterShutter im Glossar erklärt statt 1/50 auf 1/60 stellst.



Antwort von Artvis:

Danke!

Welchen Auswirkung haben Bildrate im Zusammenhang mit Shutter?

Dachte im Idealfall sollte die Bildrate (zB 50p) mit dem ShutterShutter im Glossar erklärt (zB: 50) übereinstimmen. Oder sind diese Einstellungen von einander unabhängig?





Antwort von Jott:

Klar sind die unabhängig. Aber nur bestimmte Kombinationen machen Sinn. Wenn du in diesen Dingen nicht Bescheid weißt, lerne besser vor deiner Reise die Grundlagen.



Antwort von Artvis:

bin kein Technikfreek (mehr).
Mir sind Diskussionen wie zB in
https://www.slashcam.de/info/Zusammenhan ... 39282.html geführt zu detailliert und zu technisch.
Mir ging es in meiner Anfrage da um praktischen Erfahrung.
Trotzdem danke ich für den Hinweis und wünsche ein erfolgreiches Jahr 2015.

Gruß Alfred



Antwort von Jott:

Wieso Technikfreak - das sind einfachste filmische Grundlagen. Du musst unbedingt wissen, was BlendeBlende im Glossar erklärt, ShutterShutter im Glossar erklärt, White Balance etc. bewirken, sofern du nicht auf Vollautomatik setzt. Hast du ND-Filter? Die FS100 hat keine an Bord, du brauchst sie aber zwingend. Wenn du nichts darüber weißt, wird's wirklich schwierig.

Was verstehst du denn unter "Dokumentation" - etwas Ernsthaftes oder doch nur einen Urlaubsfilm?



Antwort von Artvis:

Habe drei ND Filter von Heliopan in der Slim-Version ND 0,3 ND 0,6 und ND 0,8.
Ich filme nur mit Autofokus wenn es schnell gehen muß. Sonst ausschließlich im manuellen Modus. Das bin ich gewohnt aus meiner fotografischen Tätigkeit.
Weißabgleich habe ich fixe Einstellungen für Tag.- und Kunstlicht gemessen und fallweise bei besonderen Mischlichtsituationen verwende ich die Automatik.
Da ich schon vor 2 Jahren in Guatemala mit einer EOS 7D gefilmt habe war das Thema ShutterShutter im Glossar erklärt und Bildrate nicht so ausführlich an Möglichkeiten wie mit der FS100 (30p in Kombination mit 1/60 hat gut funktioniert und daher kein Thema bei Kunstlicht in Guatemala).
Nun habe ich mit der FS100 bei 50p mit ShutterShutter im Glossar erklärt 50 (manuell fix eingestellt) bis dato gefilmt. Für Guatemala denke ich sind bei 50p mit ShutterShutter im Glossar erklärt 100 eine gute Kombination da die Belichtung sowohl bei Kunstlicht als auch bei vorhandenen Tageslicht noch flüssige Bewegungen ermöglicht.

Meine Guatemalareise ist kein Urlaub im eigentlichen Sinn. Ich begleite meine Lebenspartnerin zu ihren Hilfsprojekten ins Hochland. Heuer zum 5ten mal nach meiner gesundheitsbedingten Pause.
Meine Dokumentationen waren bisher für den Verein. Heuer werde ich so gut ich kann meine Sichtweise umsetzen versuchen. Dazu habe ich im Vorfeld viele gute Bücher gelesen ( "Spielarten des Dokumentarischen" - Thorolf Lipp, "Dokumentarfilm drehen" - Michael Rabiger, "Das Gefühl des Augenblicks" - Thomas Schadt, "Ins Offene...dokumentarisch Arbeiten 2" - Christoph Hübner im Gespräch mit ... und "Film/Arbeit TEXTE, DOKUMENTE, ARBEITSNOTIZEN" - Christoph Hübner, Gabriele Voss sowie "Der Ethnografische Film-Einführung in Methoden und Praxis" - Edmund Ballhaus, Beate Engelbrecht) u.a.
Diese Bücher sind alle vom Feinsten und beste Grundlage für mein privates Vorhaben. Für mich muß die Technik einfach funktionieren als Handwerkzeug.
Also ein "Urlaubsfilm" wird es sicher nicht werden/sein, eher ein Experiment was ich umsetzen kann.



Antwort von Jott:

Klingt gut. Dann würde ich an deiner Stelle bis zur Abreise täglich filmen und das Material sichten, um die Kamera perfekt im Griff zu haben.

Gönne dir den anklickbaren 128GB-Speicher. Macht fast niemand, ich weiß, ist aber aus diversen Gründen soooo wertvoll für ein Vorhaben wie deines. Ich sag's nur.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sony FS7 / FS5 / F5 / F55 uä.-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Bildqualität Sony PMW F3, NEX FS 700 & FS100 mit Sony 28 - 135 /1.4
Sony NEX FS100 - Optik und Blende
GPS Daten aus Sony FS100 mit/für MAC
Sony Nex FS100 nimmt lange Filme mit Unterbrechungen auf
FS100 mit Canonobjektive und Adapter
GPS Daten aus AVCHD (Sony FS100) in FCPX
SEL18200 Sony FS700, FS100, VG10-30 Kitoptik - STAUB
FS100 und Macroobjektiv
Footage DJI3 und NEX FS100
FS100 bei Mischlicht kein Verlass auf Screen und Weissabgleich
Schützenfest - eine Dokumentation
experimentelle Dokumentation: Alzheimer
Buchcover in Dokumentation verwenden
Sony produziert Kinofilm mit Sony A7SII und Vantage Hawk 65 Anamorphoten
Sony PXW-X70 mit WW Konverter Sony VCL-HG0872. Sample und Download.
Barrierefreiheit Lingen (Ems) Dokumentation (BMCC)
Vermarktung einer selbst Produzierten Dokumentation
Einstieg im Bereich Natur & Tierfilm-Dokumentation / Kamera
[Suche] Einstieg im Bereich Natur & Tierfilm-Dokumentation / Kamera
Dokumentation/Roadmovie von Deutsch nach Englisch - Hilfe gesucht
ENG-Objektiv an FS100
Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor
Sensorgröße FS100 & FS700
Sony-Kamera mit 8,4V-Eingang an Gürtel mit 4Pol-XLR und 13,2V betreiben?
FS100 UV-/Infrarot Sperrfilter für Dokumentationen in Südamerika
NEX FS100: Slow Motion nur 3 Sekunden?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
21. Dezember / Diverse
Kurzfilmtag 2019
26. Januar 2020/ Hanau
JUNG & ABGEDREHT – 8. Hanauer Jugend-Kurzfilmfestival
20. Februar - 1. März 2020/ Berlin
Berlinale
22-27. Februar 2020/
Berlinale Talents
alle Termine und Einreichfristen