Logo Logo
/// 

Digital Bolex d16 kompatibel mit "Seetec" EVF?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Video DSLR & Großsensor Kameras Allgemein -Forum

Frage von thyl:


Weiß jemand, ob das HDMI-Signal der d16 von diesem Seetec EVF E-350 verarbeitet werden kann? Der Sucher wird unter verschiedenen Bezeichnungen wie Roko HD35, ELCD, oder Video ICe im Handel und auf EBay angeboten.

Danke!!!



Antwort von thyl:

Komme mir irgendwie gerade sehr einsam vor.... :-(



Antwort von WoWu:

HDMI ist eine standardisierte Schnittstelle. Solange die Formate übereinstimmen wird die Übertragung wohl klappen.
Der Monitor muss nur das Bildformat verstehen, das die Kamera raustut.





Antwort von handiro:

http://shop.equiprent.de/Monitore-und-Z ... ::822.html

"nur" 15 ms delay.....



Antwort von thyl:

HDMI ist eine standardisierte Schnittstelle. Solange die Formate übereinstimmen wird die Übertragung wohl klappen.
Der Monitor muss nur das Bildformat verstehen, das die Kamera raustut.

Da scheint es Probleme zu geben. Die d16 gibt RGB-Signale in bestimmten Frequenzen aus, und nicht alle Monitore scheinen die verstehen zu können. Es gab jedenfalls schon Geräte, bei denen kein Bild angezeigt wurde, auch mind. eins, bei dem durch eine Firmware-Nachbesserung das Problem gelöst wurde. Anscheinend erfüllen nicht alle EVFs die HDMI-Norm vollständig.

Daher kam meine Frage, die nur jemand beantworten kann, der die Kombi ausprobiert hat.



Antwort von Axel:

Da scheint es Probleme zu geben. Die d16 gibt RGB-Signale in bestimmten Frequenzen aus, und nicht alle Monitore scheinen die verstehen zu können.

Wenn beim Seetec steht "für Camcorder und DSLR", aber "funzt nit mit BM-Kameras", so wird das daran liegen, dass DSLRs typischerweise 1080p1080p im Glossar erklärt als PSF ausgeben. Einige Fieldmonitore und EVFs "verstehen" 23,98 oder 24p, aber nicht 25p, und von diesen wiederum die Minderheit. Vermutlich gilt für die Bolex dasselbe, was auch für BM gilt. Anscheinend bist du auf der sicheren Seite mit Alphatron, Cineroid oder SmallHD, die zwar das Vielfache kosten, aber auch besser sind. Im Viewfinder möchte ich gerne das Maximum an Auflösung haben. Dies ist umso wichtiger, wenn der Sensor bloß Super16 ist, denn auf einem der üblichen EVFs sieht praktisch alles "hinreichend scharf" aus, aber die wirkliche Schärfe ist nicht zu kontrollieren. Es wäre zu überlegen, ob der BM Video Assist nicht auch mit Sucherlupe zu betreiben wäre. Selbst wenn man die Recorderfunktionen außen vor lässt, ist dieser Preis für einen FullHDFullHD im Glossar erklärt Fieldmonitor ein Kampfpreis. Zu groß und schwer? Seien wir ehrlich. Es gibt zwei Wege, die man gehen kann. Der erste ist, benutz die Kamera im Sinne des Erfinders. Der zweite ist, bau ein ultimatives Rig. In zweiten Fall muss man sich damit abfinden, dass die Chose unhandlich wird, sowieso.

Der Seetec gehört in die Kategorie "Fehlkäufe", nicht, weil es ein billiger Chinaklon von Zacuto ist, sondern weil es so viel bessere EVFs gibt.



Antwort von thyl:

Da scheint es Probleme zu geben. Die d16 gibt RGB-Signale in bestimmten Frequenzen aus, und nicht alle Monitore scheinen die verstehen zu können.

Wenn beim Seetec steht "für Camcorder und DSLR", aber "funzt nit mit BM-Kameras", so wird das daran liegen, dass DSLRs typischerweise 1080p1080p im Glossar erklärt als PSF ausgeben. Einige Fieldmonitore und EVFs "verstehen" 23,98 oder 24p, aber nicht 25p, und von diesen wiederum die Minderheit. Vermutlich gilt für die Bolex dasselbe, was auch für BM gilt. Anscheinend bist du auf der sicheren Seite mit Alphatron, Cineroid oder SmallHD, die zwar das Vielfache kosten, aber auch besser sind. Im Viewfinder möchte ich gerne das Maximum an Auflösung haben. Dies ist umso wichtiger, wenn der Sensor bloß Super16 ist, denn auf einem der üblichen EVFs sieht praktisch alles "hinreichend scharf" aus, aber die wirkliche Schärfe ist nicht zu kontrollieren. Es wäre zu überlegen, ob der BM Video Assist nicht auch mit Sucherlupe zu betreiben wäre. Selbst wenn man die Recorderfunktionen außen vor lässt, ist dieser Preis für einen FullHDFullHD im Glossar erklärt Fieldmonitor ein Kampfpreis. Zu groß und schwer? Seien wir ehrlich. Es gibt zwei Wege, die man gehen kann. Der erste ist, benutz die Kamera im Sinne des Erfinders. Der zweite ist, bau ein ultimatives Rig. In zweiten Fall muss man sich damit abfinden, dass die Chose unhandlich wird, sowieso.

Der Seetec gehört in die Kategorie "Fehlkäufe", nicht, weil es ein billiger Chinaklon von Zacuto ist, sondern weil es so viel bessere EVFs gibt.

danke! Gute Hinweise. Leider geht mir das Geld aus. Ich werde mich mal auf die Suche nach gebrauchten EVFs begeben. Eigentlich warte ich aber auf etwas kompaktes wie den seit 2011 angekündigten Redrock Micro EVF.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Video DSLR & Großsensor Kameras Allgemein -Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Digital Bolex d16 kompatibel mit "Seetec" EVF?
Kurznews: Digital Bolex D16 jetzt mit Europa-Vertrieb // NAB 2015
DIGITAL BOLEX D16 in Deutschland erhältlich
Behind The Scene "Road to Sunset" (Digital Bolex D16)
Digital Bolex D16 streicht die Segel
Digital Bolex gibt auf.......
Lebenszeichen von Digital Bolex -- Firmware 1.4
Digital Bolex stellt die Produktion ein.
Andrew Reids Review der EOS M50: "an accidental 4K Digital Bolex"
Sony CX-900/AX-100 mit Varizoom VZ-Rock kompatibel?
Leica CL -- kompakte APS-C Kamera mit EVF und 4K
SmallHD Sidefinder -- EVF mit Klappdisplay // NAB 2015
Ronin M mit BMPCC4k und Tilta Nucleous Nano kompatibel
Nvidia GTX 1080 "kompatibel" mit Blackmagic DaVinci Resolve
Ist dieser Stativkopf abnehmbar und kompatibel mit slider etc.
Sony Vegas Pro 13 ist nicht kompatibel mit 4K Monitor
ARRI Alexa Mini und Amira SUP 5.2 mit erweitertem False Color, EVF Gammas uvm.
Osmo Raw -- Handgimbal jetzt mit X5R 4K-Raw Kamera kompatibel // NAB 2016
Zacuto: Neuer 1080P Micro-OLED EVF Kameleon mit SDI + HDMI In (inkl. 4K HDMI Downscaling)
Teaser: "Paillard Bolex"
ARTE: Er nannte sie "Bolex"
Super 8: abfilmen mit MiniDV- oder mit Digital-Fotokamera?
DivX kompatibel?
Problem mit Cinergy Digital
Mpeg2 DVD kompatibel

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
15. November / Ebersberg
Videonale 2019, Kurzfilmabend in Ebersberg, Bayern
21-24. November / Hannover
up-and-coming
22-23. November / Hamm
Hammer Kurzfilmnächte
27. November / München
Camgaroo Award 2019
alle Termine und Einreichfristen