Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum DVD / Blu-ray Authoring / Encoding-Forum

Infoseite // Demuxer für Avidemux nicht gefunden

Panasonic Lumix S5Advertisement

Frage von pkirschke:


Hallo,
ich habe mit Premiere Pro ein Projekt exportiert und einen m2v und eine wav Datei erhalten. Beide wollte ich mit Avidemux zusammenfügen, um den Film auf dem Fernseher darstellen, bzw mit DVD Archtect weiter verarbeiten zu können. Beim Einfügen der Video Datei per D&D kommt die Meldung 'Kann Demuxer für die Datei nicht finden'. Welcher Fehler liegt vor bzw. welches andere Programm könnt ihr empfehlen? Danke im Voraus

Space


Antwort von cantsin:

Klingt so, als ob Deine Avidemux-Installation beschädigt ist. Ich würde das Programm noch einmal neu installieren.

Aber AFAIK kann Avidemux gar nicht das, was Du willst. Es ist ja kein Muxer (also kein Programm, das verschiedene Streams zusammenfügt), sondern ein Demuxer (ein Programm, das Streams trennt bzw. neucodiert).

Warum nicht gleich in Premiere im richtigen Zielformat exportieren?

Space


Antwort von MK:

pkirschke hat geschrieben:
mit DVD Archtect weiter verarbeiten zu können
DVD Architect nimmt doch problemlos Elementary Streams... die muss man nicht vorher muxen. Ein Alternativprogramm wäre TSmuxer.

Space


Antwort von pkirschke:

Hallo,
das habe ich auch gedacht, ich habe mit PP aus dem Projekt ein mp4 File erstellt und versucht diesen in DVD Architect zu importieren. Es kommt die Meldung, dass dieses Dateiformat nicht erkannt wird und daher der File nicht importiert wird. In einem Video zu Vegas Pro 18 wird erwähnt, dass fals man eine BR Disk erstellen will, der Codierer Mainconcept MPEG-2 verwendet wird und der erzeugt unter PP m2v und wav Dateien. Da ich michvon der BR Produktion verabschiedet habe, ich speichere jetzt auf externer Festplatte. Der Fernseher spielt jedoch nur die wav Datei ab, sodass ich muxen muss.

Space


Antwort von MK:

Elementary Stream = .m2v und .wav oder .ac3

Das nimmt DVD Architect auf jeden Fall. Es sei denn die Dateien sind aus irgendeinem Grund Murks. Selbiges gilt für .MP4 solange da kein exotischer oder zu neuer (HEVC, etc.) Codec verwendet wird

Wenn man mit dem Media Encoder MP4-Dateien erzeugt (H.264), laufen die ebenfalls auf jedem halbwegs aktuellen Fernseher solange man die Spezifikationen des Geräts einhält... von daher scheint das Grundproblem woanders zu liegen.

Deine Dateien kannst Du jedenfalls mit TSmuxer demuxen oder muxen.

Space


Antwort von pkirschke:

Hallo, jetzt habe ich mit dem Tsmuxer die m2v und wav Datei zu einem ts File gemuxt und habe ein neues Problem, das Video läuft fehlerfrei ab, der Ton jedoch fehlt (die Audiodatei wird nicht unterstützt), die wav allein wird abgespielt. Wer hat da einen Tipp?

Space


Antwort von SamSuffy:

Würde avidemux neu installieren und dies dann damit machen, denn Avidemux kann sehrwohl "muxen" und das beste daran, OHNE dass du die streams neu codieren musst :)
Hierzu nur den unterstützten Videostream öffnen/reinziehen, dann unter "Audio" die Tonspur(en) aus-/abwählen/hinzufügen, die Codecs einfach auf "copy" stehen lassen und den passenden Kontainer auswählen.
Nun ist es nur noch eine Sache der Datenträgergeschwindigkeit :)
Einzig darauf zu achten wäre, dass die Streams auch kompatibel sind. So will avidemux die Audiospur z.B. oft als mp3/aac und nicht als pcm/wave oder für den Videostream funktioniert Apple Animation nicht, etc...

Wenn nun aber avidemux keine Option mehr ist, versuche doch mal die wav in ein anderes Format zu codieren wie z.B. AAC, AC3, mp2 oder mp3 und dann nochmals mit tsmuxer einzubinden.

Space


Antwort von pkirschke:

Ich habe das Problem teilweise gelöst, es liegt an meinem Samsung Fernseher. Das Programm Any Video Converter hat hat für diese Fernseher eine spezielle Ausgabeoption. Nach Konvertierung läßt sich die MP4 Datei fehlerfrei abspielen. Eine Lösung meines DVD Architect Problems habe ich noch nicht gefunden. Jede Dateiform lehnt es als nicht erkennbar ab. Ich suche weiter.

Space


Antwort von dosaris:

pkirschke hat geschrieben:
Ich habe das Problem teilweise gelöst, es liegt an meinem Samsung Fernseher.
d.h. Du nutzt das TV-interne Player-Prog?

Hätteste dazu schreiben sollen.

Je Markengerät-iger die Dinger sind, desto restriktiver ist i.A. deren Firmware bzgl akzeptierte Dateiformate.
Besorg Dir 'nen vernünftigen LINUX-basierten (Sat)RX/Mediaplayer.

AviDemux kann eigentlch fast alles. Bisher hatte ich noch nix, was sich darin nicht verarbeiten ließ.

Space



Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum DVD / Blu-ray Authoring / Encoding-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Neu: AJA OG-12GM SDI Muxer/DeMuxer und OG-FiDO-TR-12G SDI/Glasfaser-Transceiver
Simpler Demuxer gesucht
Feelworld 5,5" Monitor funktioniert nicht? (Ursache schon gefunden)
avidemux: wie 2 mpeg Files verbinden?
avidemux schneidet nur Video, kein Audio?
IDX-Files erstellen (wie avidemux)
Fehlermeldung bei dem Programm Avidemux
Verschiebung zwischen Ton und Video - Avidemux und Ashampoo.
Ursache für ständige Abstürze Resolve 16.1.1 gefunden
Wiener Datenretter will Erklärung für SanDisk SSD-Defekte gefunden haben
[Linux] Capturing - streamer, Quicktime und YUV (was: VHS2DVD - weiteren Loesungsweg gefunden)
Firewire-Kabel gefunden :-)
Upgrade Pinnacle Studio 8 auf 9: Keinen CD/DVD-Brenner gefunden!
DVBView Empfangsproblem: Keine Filter zum rendern der Ausgangsdaten gefunden
Wenn 8K TVs nicht 8K (und 4K nicht 4K) sind - Samsungs Problem mit der Auflösung
Externes Stereo Mikro an Smartphone - geht nicht. Gibt's nicht - außer...




RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash