Logo Logo
/// 

Davinci Resolve 4K Multikameraschnitt



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Frage von Manuell:


Hallo,

ich überlege, wie ich meinen PC aufrüsten soll, um den Schritt zu 4K zu gehen.

PC:
Prozessor: i7-7700K CPU@4.20GHz
RAM: 16GB
Windows 10 64 BitBit im Glossar erklärt Version
Grafikkarte: Geforce GTX660

Ich möchte mit mehreren Blackmagic Production 4K Kameras in Prores 4k, oder UHD, oder was auch immer das ist, jedenfalls höher aufgelöst, als 1080p1080p im Glossar erklärt, filmen und dann in Davinci schneiden, leichte Farbkorrektur.

Ich nehme an der Flaschenhals ist die Grafikkarte, da Cuda in der aktuellen Davinci Version nicht mehr unterstützt wird.

Glaubt ihr es würde reichen eine neue Grafikkarte einzubauen? 1080er, rtx 2070

Zusätzlich RAM auf 32GB erhöhen, ist das überhaupt noch möglich mit dem i7?
ich würde gerne maximal 400,- Euro investieren. Es ließe sich ja auch mit Proxys arbeiten.
Die Frage ist halt, ob sich ein kleines Upgrade noch lohnt, oder besser alles neu, ist ja auch immer so ein Domino Effekt, wenn man eine Komponente aktualisiert, muss man eigentlich auch eine neue CPU kaufen, die besser passt, dann natürlich auch ein neues Mainboard, etc.



Antwort von Frank Glencairn:

Manuell hat geschrieben:

..da Cuda in der aktuellen Davinci Version nicht mehr unterstützt wird.
Wie kommst du denn auf sowas?



Antwort von Manuell:

von der gtx660.








Antwort von cantsin:

Manuell hat geschrieben:
von der gtx660.
AFAIK brauchst Du nur ein Treiberupdate. Die aktuelle Version von Resolve braucht einen neueren Nvidia-Treiber als die Vorgängerversionen.



Antwort von srone:

cantsin hat geschrieben:
Manuell hat geschrieben:
von der gtx660.
AFAIK brauchst Du nur ein Treiberupdate. Die aktuelle Version von Resolve braucht einen neueren Nvidia-Treiber als die Vorgängerversionen.
nein die gtx660 machts nicht mehr in resolve, deren cuda version ist veraltet.
siehe hier: https://de.wikipedia.org/wiki/CUDA#Unte ... Ctzte_GPUs.

@manuell

kauf dir eine rtx2070 und es wird rennen, ram dann vielleicht noch bei bedarf.

lg

srone



Antwort von Manuell:

Ja so hab ich mir das auch schon überlegt, die RTX2070 kaufen, dann mal testen und sehr wahrscheinlich dann noch auf 32, oder 64gb RAm erhöhen, dann sollte ich doch noch einige Zeit mit dem i7 auskommen.



Antwort von Frank Glencairn:

Resolve ist eigentlich relativ genügsam, was RAM betrifft, erst mal schauen, ob das was du hast überhaupt schon am Anschlag ist.



Antwort von klusterdegenerierung:

Bei mir auch so gewesen, hatte vorher 16 und dann 32, hat Resolve quasi nicht interessiert, aber von 970 auf 1080 ganz gewaltig!



Antwort von Manuell:

Danke nochmal für die Tipps, RTX2070 habe ich heute eingebaut und bin mit der Performance sehr zufrieden, also das war ein ordentlicher Sprung nach vorne. RAM mit 16gb werd ich wohl tatsächlich noch nicht zwingend upgraden müssen.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Kann man den Blackmagic DaVinci Resolve Studio 15 Key auch für Resolve 16 nutzen?
Davinci Resolve 15
Delete in Davinci resolve
Blackmagic DaVinci Resolve 17
DaVinci Resolve 16.2.4 released
Workspace in Davinci Resolve
DaVinci Resolve 16.2.1 Update
DaVinci Resolve 16 Fairlight
DaVinci Resolve 15.0.1 - Update
DaVinci Resolve 16 Rauschentfernung
Laptop für Davinci Resolve
Blackmagic DaVinci Resolve 12.5.3 Update
NAB 2017 - Davinci Resolve 14
davinci resolve 16.1 beta 3 erhältlich
Davinci Resolve Text Umbruch
Blackmagic DaVinci Resolve 17.1 Beta 2
mit DaVinci Resolve aufnehmen
DaVinci Resolve: Error Code: -55
Blackmagic DaVinci Resolve 17 Beta 5
DaVinci Resolve chromatische Aberrationen
DaVinci Resolve 14 Public Beta
Davinci Resolve 15 Beta 5 verfügbar
DaVinci Resolve 14 reagiert nicht
Davinci Resolve leicht erlernbar?
Neue Version - DaVinci Resolve 14.3
Grafikfehler bei DaVinci Resolve

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom