Logo Logo
/// 

DJI Mavic 3 Leak: Hasselblad-Doppelkamera mit 7x Zoom, ProRes und 42 Minuten Flugzeit?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:



Inzwischen ist die DJI Mavic 2 schon drei Jahre auf dem Markt, es wird also dringend Zeit für einen Nachfolger. Und wahrhaftig: der brasilianische YouTube-Kanal Dronemod...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
DJI Mavic 3 Leak: Hasselblad-Doppelkamera mit 7x Zoom, ProRes und 42 Minuten Flugzeit?




Antwort von egmontbadini:

Das hört sich alles sehr gut an - das Design der Kamera ist etwas schräg.
Sieht aus wie eine Webcam vom Supermarkt. Ich hoffe die Materialien machen
es wieder wett.

Hoffentlich gibt es auch wieder eine seitliche Hinderniserkennung, viele dokumentierte Abstürze der Air2 und Air2s
hätten damit bei automatisierten Flügen vermieden werden können.

Vielleicht handelt es sich bei den Bildern ja auch um das "Zoom" Modell und es wird noch ein Modell mit einer
anderen Kamera geben.



Antwort von klusterdegenerierung:

Ich wußte wenn ich mir die Air2S kaufe kommt ne neue raus, wie auch anders zu erwarten. ;_(








Antwort von patfish:

Ich warte lieber auf eine AIR 3 mit C1 Sticker ...hoffentlich dann wieder etwas kleiner (unter 500g) mit ausgereiftem AI Follow me/Tracking und modernem (auch seitlichem!) obsticle avoidance! ...and believe ist or not I dream about Hand gestures 2.0 ...its so sad that my AIR 1 is still the only drone that can do that



Antwort von Darth Schneider:

Warum denn um Himmels Willen Hasselblad ?
Die sind doch bekannt für ihre Mittelformat Profi Fotokameras, unter anderem waren, beziehungsweise sind immer noch mehrere Hasselblad Kameras auf dem Mond.
Die haben aber trotzdem eigentlich schon mal null Erfahrungen mit irgendwelchen Bewegtbildern…
Dji hätte sich besser Black Magic Design, oder gleich Sony als Kamera Partner geholt…
Gruss Boris



Antwort von klusterdegenerierung:

Boris, calm down, Hasselblad hat "angeblich" das Objektiv mit entwickelt, was natürlich auch recht sinnfrei ist, denn die ganzen guten Tessar Optiken kamen ja von Zeiss und so vermute ich mehr marketing hype als alles andere. :-)



Antwort von Darth Schneider:

Ich mag das Design, so auf den einen Zeichnungen (dem obersten ) sieht das doch sehr aus nach einem Raumschiff aus dem Star War Universum…
Ich frag mich ob das ein Zufall ist….

https://www.amazon.de/Metal-Earth-Solo- ... B07CYM6BBP

https://www.promobricks.de/lego-75219-s ... deo/62854/

Wie viel wird denn das Dji Star Wars Hauler Teil so in etwa kosten ?
Zwei Kameras, sicher nicht günstig…
Gruss Boris



Antwort von RUKfilms:

patfish hat geschrieben:
Ich warte lieber auf eine AIR 3 mit C1 Sticker ...hoffentlich dann wieder etwas kleiner (unter 500g) mit ausgereiftem AI Follow me/Tracking und modernem (auch seitlichem!) obsticle avoidance! ...and believe ist or not I dream about Hand gestures 2.0 ...its so sad that my AIR 1 is still the only drone that can do that
Die Mavic 3 soll doch auch eine seitliche obsticle avoidance haben - dank 360Grad Überwachung. Oder habe ich das falsch verstanden?



Antwort von klusterdegenerierung:

Kann man auch ausschalten oder abkleben, so what. ;-)



Antwort von Frank Glencairn:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Ich mag das Design, so auf den einen Zeichnungen (dem obersten ) sieht das doch sehr aus nach einem Raumschiff aus dem Star War Universum…
Ich frag mich ob das ein Zufall ist….
Erinnert mich eher an die alten Ron Cobb Zeichnungen :)


zum Bild




Antwort von iasi:

ProRes und verschiedene Brennweiten +++++



Antwort von cantsin:

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Boris, calm down, Hasselblad hat "angeblich" das Objektiv mit entwickelt, was natürlich auch recht sinnfrei ist, denn die ganzen guten Tessar Optiken kamen ja von Zeiss und so vermute ich mehr marketing hype als alles andere. :-)
DJI ist Eigentümer von Hasselblad, daher können die den Markennamen relativ nach Belieben verwenden - vergleichbar den "Leica"-Objektiven von Panasonic, dem "Rollei"-Fotozubehör etc.








Antwort von Jalue:

Pro Res ist nett. 7xZoom ist nett. Obstacle Avoidance eher Nebensache, wenn man gelernt hat, manuell zu fliegen. Aber was ist mit Live-Streaming? In sendefähiger Qualität plus SDI- oder wenigstens HDMI-Ausgang am Controller wäre das ein echter Zugewinn.



Antwort von Frank Glencairn:

Bei den alten Phantoms ging das, wobei "Sendefähig" so ne Sache ist, der Downstream war ja nur als Navigationshilfe gedacht - entsprechend sieht er auch aus.

Ich denke wenn du sowas spezielles brauchst, bist du bei einer billigen Konsumerdrohne an der falschen Adresse.



Antwort von egmontbadini:

stimmt - auch der aktuelle Smart-Controller hat einen HDMI-Ausgang, damit habe ich meine Kunden über einen Monitor mitgucken lassen. Eine eingebaute 6km Funkstrecke für sendefähiges Material wird wohl erst mit der Mavic 10 Pro geliefert werden, oder, wenn es unbedingt sein soll, einfach einen SDI-Out an der Drohne anlöten. Das Kabel wird dann auch gute Dienste beim Bergen der Drohne leisten. Einfach auf die Wishlist für die nächste Generation setzen



Antwort von andieymi:

cantsin hat geschrieben:
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Boris, calm down, Hasselblad hat "angeblich" das Objektiv mit entwickelt, was natürlich auch recht sinnfrei ist, denn die ganzen guten Tessar Optiken kamen ja von Zeiss und so vermute ich mehr marketing hype als alles andere. :-)
DJI ist Eigentümer von Hasselblad, daher können die den Markennamen relativ nach Belieben verwenden - vergleichbar den "Leica"-Objektiven von Panasonic, dem "Rollei"-Fotozubehör etc.
Mit dem Unterschied, dass es bei Hasselblad und DJI wirklich um Aktien geht, bei Leica / Panasonic nur um eine Kooperation, oder? Und bei Rollei nur um den Kauf des Namens, oder?

(Nicht böse gemeint, Frage aus Interesse. Hätte nicht gehört, dass Leica "verkauft" worden ist, dachte das hat Kaufmann rausgekauft, am Ende mit fast 100%?)



Antwort von Jalue:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
Bei den alten Phantoms ging das, wobei "Sendefähig" so ne Sache ist, der Downstream war ja nur als Navigationshilfe gedacht - entsprechend sieht er auch aus.

Ich denke wenn du sowas spezielles brauchst, bist du bei einer billigen Konsumerdrohne an der falschen Adresse.
Zumindest "sauberes" 720p ohne Ruckler sollte möglich sein, das schafft ja schon jedes mittelmäßige Smartphone: Aber du hast recht, wahrscheinlich haben sie da eine Grenze eingezogen, um den höherpreisigen Drohnen im Portfolio nicht das Wasser abzugraben. Die Autel Evo kann's angeblich (mit Zusatzmodul), hat aber wohl ansonsten diverse Schwächen.

@EgmontBadini. 6Km Reichweite ... Man merkt, dass du Experte bist. Kein Mensch braucht 6Km, im Übrigen ist in D. nur VLOS erlaubt.



Antwort von patfish:

RUKfilms hat geschrieben:
patfish hat geschrieben:
Ich warte lieber auf eine AIR 3 mit C1 Sticker ...hoffentlich dann wieder etwas kleiner (unter 500g) mit ausgereiftem AI Follow me/Tracking und modernem (auch seitlichem!) obsticle avoidance! ...and believe ist or not I dream about Hand gestures 2.0 ...its so sad that my AIR 1 is still the only drone that can do that
Die Mavic 3 soll doch auch eine seitliche obsticle avoidance haben - dank 360Grad Überwachung. Oder habe ich das falsch verstanden?
360° Ja aber Seitensensoren eher nicht. Die Sensoren sind jetzt weitwinkeliger und an den Ecken platziert (wie es aussieht).
Mir ist die PRO 3 für meine Zwecke (Advanture Drone) einfach zu groß und zu teuer um mit ihr Follow me Tracking beim Freesking und Mountenbiking zu machen ;-) ...Eine Drohne in der Größe der AIR1 mit gutem 360° Obstical avoidance, top AI Tracking und einen optionalen One-Hand- Controller oder eben funktionierendes Gesture-control wäre genau das richtige für mich ;-) ...Ich warte leider nur schon 3 Jahre vergebens :-/



Antwort von cantsin:

andieymi hat geschrieben:
Mit dem Unterschied, dass es bei Hasselblad und DJI wirklich um Aktien geht, bei Leica / Panasonic nur um eine Kooperation, oder? Und bei Rollei nur um den Kauf des Namens, oder?
Ja, richtig! (Wobei es in allen Fällen darum geht, die Reputation ehemaliger Premiummarken für Massenware zu verwenden.)



Antwort von ArmedApe:

Hmmm...für den 08.09 werden neue Produkte angekündigt. Vllt weiß man bald schon mehr.
https://www.dji.com/de/trailer?utm_sour ... 9lENkbmHYD

Ich gurke noch mit der ersten Mavic rum. Hat mir (sehr) gute Dienste geleistet und reicht für meine Anwendungszwecke, aber gegen ein Upgrade in Punkto Bildqualität hätte ich absolut nichts einzuwenden. :)



Antwort von patfish:

ArmedApe hat geschrieben:
Hmmm...für den 08.09 werden neue Produkte angekündigt. Vllt weiß man bald schon mehr.

Denk, das wird die OSMO mobile 5 sein









Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
DJI Mavic 3 Classic: Deutlich billiger als Mavic 3, aber selbe Hauptkamera
Insta360 Sphere - 360°-Kamera für DJI Mavic Air 2/2S
Leak: DJI Mavic 2 mit optischem Zoom und Hasselblad Kamera
DJI Mavic 3 kommt im November mit großem 4/3" Sensor und 46 Minuten Flugzeit
DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
DJI Mini 3 Pro: Profi Funktionen und bis zu 47 Minuten Flugzeit - aber teurer
DJI Mavic 3: Neue Firmware bringt u.a. Aufnahme mit ProRes 422 und ProRes 422 LT
DJI Mavic Air 2 Firmware Update bringt unter anderem digitalen Zoom und 4K Hyperlapse
DJI Mavic 3 Cine: Erstes Hands-On inkl. Cine-Setup mit 5.1K ProRes HQ 50p LOG
DJI Mini 3 Pro: Längere Flugzeit sowie bessere Kamera und Hindernisausweichfunktion?
Erste C1 Drohnen-Zertifikate für DJI Mavic 3 und Mavic 3 Cine
DJI Mavic Air 2: erste Mavic mit 4k 60p Video
DJI Mavic 3 Cine in der Praxis: 5.1K ProRes LOG, die neuen Trackingfunktionen, APAS 5.0 uvm.
DJI Fly App 1.4.12 Update bringt Live-Streaming und Video-Cache für DJI Mini und Mavic
GH5s stürzt ab mit ProRes RAW Output und DJI Ronin
Die DJI Pro Kamera Leak
DJI Mavic Air 2 im Praxistest: 4K 50p, D-Cinelike, neuer Controller - die bessere Mavic?
DJI Ronin 4D mit ProRes RAW und 3D LiDAR in der Praxis: Die Robotik-Film-Zukunft?
DJI Mavic Mini Drohne: 2.7K Video und nur 249g: Führerschein- und registrierfrei
DJI MAVIC AIR Review für Filmemacher und Fotografen
DJI Mavic 2 Enterprise mit modularem Zubehörsystem für Rettungseinsätze
DJI Mavic Mini - Bester Match: GoPro Hero8 Black oder DJI Osmo Action?
DJI Mavic 3 Firmware Update: MasterShots, HyperLapse, FocusTrack und mehr ?
Kenko: ND-Filter für DJI Mavic Air und Phantom 4 Drohnen
DJI Air 2S oder DJI Mavic 2 Pro
Autel EVO II 8K-Kameradrohne verspätet sich (und auch die DJI Mavic 3?)

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom