Logo Logo
/// 

Canon Legria HF G25 Bearbeitung



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Frage von PatrickGER:


Hallo zusammen,

Ich besitze seit kurzem die oben genannte Kamera und muss sagen das ich überzeugt bin mehr aus dieser herauszuholen. Zum Testen hatte ich die Sony HDR C 700 und die Panasonic 929 bisher finde ich die Canon besser.

Jetzt zu meiner Frage ich benutze für Personenaufnahme 2 Softboxs trotzdem ist die Bildqualität etwas unscharf (im Automatikmodus) zoome ich an das Gesicht näher heran wird der Bereich schärfer ! Ich kenne mich im Manuell Modus nicht aus was ich für 5500 Kalvin Licht am besten einstelle um ein besseres Ergebnis zu erzielen.

Habt ihr vielleicht Tipps und Ideen für mich ?

Gleichzeitig brauche ich Tipps wie ich am besten mit PP Render also was ich auswähle bei 50i Aufnahmen wie Render ich diese ?

Hoffe ihr könnt mir helfen



Antwort von Jensli:

Erstmal: wieso stellst du dieselbe Frage 4x hier ein?

Ich arbeite ebenfalls mit der Canon Hf G25 und verstehe ehrlich gesagt dein Problem nicht ganz, muss jedoch dazu sagen, dass ich ausschließlich im manuellen Modus arbeite, deshalb kauft man sich ja eigentlich auch die Hf G 25, eben weil sie so viele Möglichkeiten zum manuellen Arbeiten bietet. Hast du die automatische Aufnahme denn mal mit einer Aufnahme im manuellen Modus, mit manuellem Focus und PeakingPeaking im Glossar erklärt verglichen? Welche Lichtsituation hast du im Automatik-Menü voreingestellt? Gestatte mir eine Frage: hast du dich überhaupt mit der Gebrauchsanleitung mal näher befasst? Weisst du, was BlendeBlende im Glossar erklärt, VerschlusszeitVerschlusszeit im Glossar erklärt, Gain, PeakingPeaking im Glossar erklärt, Zebra bedeuten und wie man diese bei der Canon einstellt? Weisst du, dass die HF G25 über einen WaveformmonitorWaveformmonitor im Glossar erklärt verfügt, ein unschätzbares Hilfsmittel, dass nicht einmal die Hf G30 besitzt ?;-)

Hilfreich wäre es, du würdest hiermal ein Beispiel-Video verlinken, damit man sieht, was du meinst.

Zu den 50i kann ich dir nichts sagen, da ich nur in 25p arbeite.



Antwort von PGJ:

Wichtig ist auch noch, dass die Kamera im Automatikmodus nur 50i aufnimmt! Lediglich im manuellen Modus kann man in den Einstellungen 25pfs auswählen, das man dann in Premiere als progressiv interpretieren lassen muss.








Antwort von PatrickGER:

Hallo, erstmal vielen Dank für deine Information !

Dein letzten Beitrag verstehe ich nicht ganz, da du zweimal Automatikmodus schreibst :-) war das richtig oder fehlerhaft ?

Des weiteren nochmal näher zu meinem Kenntnisstand ja ich weiss schon was BlendeBlende im Glossar erklärt, Verschlusszeiten etc sind.
Leider noch keine passende Einstellung um das best möglich ergebniss zu erzielen.

Leider habe ich heute so viele Versuchsvideos gemacht und vor Wut alle 300 Videos gelöscht somit auch keins mehr für Youtube :-)

Ich besitze ein MAC und musste erstmal herausfinden wie ich die Videos ohne Qualitätsverlust auf meinem REchner bekomme Rohmaterial sind 24Mbits nach dem ich die mit Quick Time auf dem REchner importiert habe haben die Datein nur noch 9 Mbits gehabt. Habe jetzt ne notlösung gefunden und jetzt ein ergebniss von 20Mbits erzielt ob der woanders noch was von der Qualität verliert konnte ich auf dem ersten Blick nicht erkennen.

Trotzdem weiss ich nicht welche Einstellungen ich bei PP eingebe für:

G25 50i = PP= ? gebe ich dort auch 25 P an ? oder welche Benutzerdefinierte Einstellung muss ich nehmen ?

WEnn ich mit PP die AVCHDAVCHD im Glossar erklärt Videos importieren möchte, habe ich keine TonSpur da er sagt DolbyDigital wird nicht genehmigt auch google kontne mir leider nicht weiterhelfen.

G25 25P = PP= ?

Ich hoffe das Sie / Du mir vielleicht etwas weitere helfen könntest.

Ich bedanke mich im voraus für deine Mühe mir zu antworten :-)

L.G Patrick



Antwort von Jensli:

Sorry, ich arbeite mit Win7 und hatte noch nie irgendwelche Probleme... da bin ich überfragt.



Antwort von PGJ:

Ja, ich habe mich vertippt. Gemeint war, dass nur im manuellen Modus Aufnahmen in 25p möglich sind. Eigentlich kannst du ruhig den manuellen Modus einschalten und in diesem widerum alles so ziemlich auf Automatik stellen (alles über das Optionsmenü einstellbar).

Problem bei dem 25PFS FormatFormat im Glossar erklärt ist, dass viele Videoprogramme dieses FormatFormat im Glossar erklärt als interlaced interpretieren (z. B. FCP X oder Premiere). Deshalb muss man diese dazu zwingen das Material als progressiv zu interpretieren. Dies bringt natürlich nichts, wenn du im Automatikmodus filmst, weil dann auch wirklich nur 50i aufgenommen wird (siehe dazu auch meinen alten Thread: viewtopic.php?t=107721).
Wie du das Material richtig in Premiere interpretierst, findest du hier: http://provideocoalition.com/atepper/st ... o_cs5.5.x/
Generell kann ich nur empfehlen mit 25p zu filmen, denn 50i sieht einfach grässlich aus (verschwommene Zwischenbilder, Interlaced-Kämme, mögliche Unschärfte). In Premiere kann man dann das neu interpretierte Material dann einfach auf das "Neu-Symbol" (womit man Timelines, Ablagen, etc. erstellen kann) ziehen und schon wird eine TimelineTimeline im Glossar erklärt erstellt, die genau den Eigenschaften des Clips entspricht.

Zur Tonspur: Kann es sein, dass du eine Demoversion verwendest? Denn bei dieser gibt es Einschränkungen, was unterstützte Formate angeht.

* Ergänzung:
Was du noch brauchen wirst, falls deine Clips eine gewisse Dateigröße / Spielzeit überschreiten: Ein Programm, mit dem du die Videos nahtlos zusammenfügen kannst, wenn du dies nicht schon mit der Importfunktion von Adobe machst. Solltest du die Videodaten so direkt auf deinen Computer kopieren, kannst du die Clips mit folgendem Tool zusammenfügen: https://sites.google.com/site/mtsfilejoiner/Home



Antwort von Jensli:


Des weiteren nochmal näher zu meinem Kenntnisstand ja ich weiss schon was BlendeBlende im Glossar erklärt, Verschlusszeiten etc sind.
Leider noch keine passende Einstellung um das best möglich ergebniss zu erzielen.

Dann sollte es dir leicht fallen, die richtigen Einstellungen zu finden. ;-) Finger weg vom Automatikmodus, manuellen WeißabgleichWeißabgleich im Glossar erklärt vornehmen und los gehts: VerschlusszeitVerschlusszeit im Glossar erklärt auf 1/50 (bei 25fps) , BlendeBlende im Glossar erklärt klein (Waveformmonitor), Gain musst du ausprobieren, aber lieber gut ausleuchten, als mehr Gain, PeakingPeaking im Glossar erklärt on, Zebra on (auf 70%) die Lichtsituation auf dem WaveformmonitorWaveformmonitor im Glossar erklärt checken. Alles kein Hexenwerk...
Was ich mir noch dazu gekauft habe, ist ein Fokussierhebel, damit kannst du ohne Verwackler bequem die Schärfe manuell nachführen. Findest du günstig z.B. hier: http://www.enjoyyourcamera.com/advanced ... ggest=true




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
GoPro passend zu Canon XA20 und Canon LEGRIA HF30
GoPro passend zu Canon XA20 und Canon LEGRIA HF30
Canon Legria GX10
Canon Legria HF G26
Frage zu Funktionen Canon Legria HF g 25
Mikro für Canon Legria
erweiterter Zubehörschuh canon legria hf g40
Canon Legria HF G10: Zoom möglich?
Canon Legria HF G26 Full-HD: Speicherkarte
Canon Legria HF G30 oder G40
Gimbal für Canon LEGRIA HF G40
CANON Legria GX 10 Was dafür/dagegen jetzt kaufen?
Passenden externen Bildschirm für Canon-Legria GX 10
Canon Legria HF200 startet nicht mehr
Canon Legria HF20/200 o. Panasonic HC-V-727
Canon Legria GX 10 und externer Bildschirm Lilliput 969
Canon Legria Camcorder nimmt die Speicherkarte nicht an
Fluid StativKOPF für Landschaftsaufnahmen mit Canon Legria HF G40
FullHD-Camcorder ohne nennenswerte Neuerungen -- Canon Legria HF G26
Canon Legria GX10: Installation der amerikanischen firmware möglich?
Canon Legria HF G40 Camcorder mit Wide DR // CES 2016
Canon Legria mini X und externes Mikrofon Rode Smart lav.
Canon Legria Mini Camcorder, MP4 Videos nicht mehr abspielbar
Neue 4K-Camcorder von Canon: XA55, XA50, XA40 und Legria HF G50/G60 // NAB 2019
Anfrage wegen Mikrofon-Adapter mit Speisung für den "erweiterten Mini Zubehörschuh an der Canon Legria GX10
Sony-Stativ Sony VCT-80AV mit CANON Legria GX10 verbinden

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom