Logo Logo
/// 

Canon EOS 5DS und EOS 5DS R mit 50,6 MP offiziell vorgestellt



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


Canon hat soeben seine neuen Mega-Pixel DSLRs für professionelle Fotografen mit 50,6 MP vorgestellt


Hier geht es zur Newsmeldung mit Link und Bildern auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Canon EOS 5DS und EOS 5DS R mit 50,6 MP offiziell vorgestellt




Antwort von Paralkar:

Max ASA 6400 wirft bei mir bisschen die Vermutung auf von nem Rauschboliden, wenn es mal etwas dunkler wird



Antwort von nordheide:

Bei alle den Nachteilen auf der Videoseite gegenüber der 5DMK3 gibt es aber auch einen entscheidenden Vorteil:

"On the plus side of the ledger, the 5DSs gain continuous AF during movie shooting (what Canon calls Movie Servo AF) and distortion correction for most EF lenses. They also offer greater preview magnification to achieve optimal manual focus."

Quelle: www.dpreview.com





Antwort von dimit:

Der Rest ist auch ganz nett:

http://www.canon.de/For_Home/newproducts/



Antwort von Jensli:

Der Rest ist auch ganz nett:

http://www.canon.de/For_Home/newproducts/

Blubber... fanboy?



Antwort von AD Tom:

Schade wie Canon gerade seinen Stellenwert verspielt. Die Verkaufzahlen brökeln schon seit Jahren und sie dümpeln immer noch dahin...



Antwort von Blancblue:

Was regt ihr euch so auf? Das ist im Prinzip ne Foto-Kamera die auf Studio ausgelegt ist, die Filmfunktion steht da an letzter Stelle.

Ich gehe davon aus, dass die 5D Mark IV mit stärkerem Videofunktionen daher kommt - 4K glaube ich allerdings nicht.



Antwort von klusterdegenerierung:

Aber einen Klappdisplay hätte man ihr als reine Fotoknippse trotzdem spendieren können!
Dies ewige auf dem Boden rumkrabeln hab ich langsam auch satt!

Ansonsten, für Fotografen eine gute Alternative zur Nikon.
Bin da als klassischer Studiofotograf nicht abgeneigt!



Antwort von Spaceman:

Sehr schön jetzt sind wir im Foto Consumerbereich auflösungstechnisch auch weit jenseits der 8K angekommen. Und der Mittelformat Profibereich glänzt ja schon länger mit 16K.

Frage:

Ist hier immer noch jemand unterwegs der allen ernstes behauptet dass es mehr als 2K bei Bewegtbild nicht braucht?

Mir scheint es dass diese Stimmen mehr und mehr verstummen und vom 4K Zug förmlich überollt werden...

;-)



Antwort von klusterdegenerierung:

Sehr schön jetzt sind wir im Foto Consumerbereich auflösungstechnisch auch weit jenseits der 8K angekommen. Und der Mittelformat Profibereich glänzt ja schon länger mit 16K.

Frage:

Ist hier immer noch jemand unterwegs der allen ernstes behauptet dass es mehr als 2K bei Bewegtbild nicht braucht?

Mir scheint es dass diese Stimmen mehr und mehr verstummen und vom 4K Zug förmlich überollt werden...

;-)

Erst Recht, wenn der Kunde einmal spitz bekommen hat, was 4k für optionen bereit hält! :-)



Antwort von godehart:

Sehr schön jetzt sind wir im Foto Consumerbereich auflösungstechnisch auch weit jenseits der 8K angekommen. Und der Mittelformat Profibereich glänzt ja schon länger mit 16K.

Frage:

Ist hier immer noch jemand unterwegs der allen ernstes behauptet dass es mehr als 2K bei Bewegtbild nicht braucht?

Mir scheint es dass diese Stimmen mehr und mehr verstummen und vom 4K Zug förmlich überollt werden...

;-)

Mir würde erstmal schon reichen, wenn 2K ordentlich codiert werden und nicht mit so einer Matsche-Pampe wie das meine MKIII bisher macht. H264 kann definitiv mehr als canon es vermuten lässt.



Antwort von Ab-gedreht:

mir stellt sich immer die Frage ob ich am Ende wirklich mehr Auflösung als bei einer 5D3 habe - und natürlich nicht nur bei BlendeBlende im Glossar erklärt 22.
Wie viel lässt so eine Canon L Optik bei 2,8 wirklich durch?
Und es treten so viele Nachteile auf, wenn ich so viele kleine PixelPixel im Glossar erklärt auf meinen Sensor quetsche..

ist das Marketing oder wirklich nutzbar?

5D und Lowlight-King - das war mal?



Antwort von cybr:

50 Megapixel auf Vollformat ist einfach rein physikalisch zu viel. Nicht ohne Grund gibt es Mittelformat schon ab 30Megapixel aufwärts.
Nix mit Lowlight.



Antwort von Paralkar:

boah dieses 2k und 4k gequatsche, macht mal wieder garkein Sinn, da es hier um ne Fotokamera geht.

Autsch

Hmm die Bilder auf der Homepage haben schon ein gewissen Reiz mit der hohen Auflösung, aber fast alle Bilder sind bei ISO 100 entstanden, soweit ich grad geschaut hab, dementsprechend

Sicherlich ne nette Studiokamera, jetzt müsste man mal Tests sehen zu den MIttelformatboliden



Antwort von iasi:

boah dieses 2k und 4k gequatsche, macht mal wieder garkein Sinn, da es hier um ne Fotokamera geht.

Hallo!!!!! Schon mal von den Videofunktionen von Fotokameras gehört?!

Die Sony 7s ist auch eine Fotokamera!!!!!
Die Samsung NX1 ebenfalls ...
Die GH4 ...
...

boah - das 2k und 4k gequatsche macht ja doch Sinn ... nur eben nicht von Canonianer, die das ja nur ab 10.000€ geboten bekommen - für die Canon-Fanboys macht diese Diskussion wirklich keinen Sinn, denn weshalb über etwas reden, was Canon-Cams eh nicht bieten. Da könnte man ja gleich über die Anzahl von Rädern an einer Canon sprechen.



Antwort von iasi:

EOS M3
Canon EOS 750D und EOS 760D

Mehr PixelPixel im Glossar erklärt und dazu passender Prozessor ...

das ist dann auch schon so ziemlich alles, was Canon bietet ...

RIP



Antwort von Jott:

Sie bieten doch hervorragende und deshalb höchst beliebte reine Filmkameras in Form der C-Reihe. Wieso nicht auch mal Fotoapparate nur für Fotografen? Was gibt's denn da aufzuregen? Verstehe ich nicht.



Antwort von Funless:

Sie bieten doch hervorragende und deshalb höchst beliebte reine Filmkameras in Form der C-Reihe.

Stimmt, der Meinung bin ich auch.

Wieso nicht auch mal Fotoapparate nur für Fotografen? Was gibt's denn da aufzuregen? Verstehe ich nicht.

Das verstehe ich ehrlich gesagt auch nicht.

Ist hier immer noch jemand unterwegs der allen ernstes behauptet dass es mehr als 2K bei Bewegtbild nicht braucht?

Ja ich tu' das.

boah dieses 2k und 4k gequatsche, macht mal wieder garkein Sinn, da es hier um ne Fotokamera geht.

Hallo!!!!! Schon mal von den Videofunktionen von Fotokameras gehört?!

Die Sony 7s ist auch eine Fotokamera!!!!!
Die Samsung NX1 ebenfalls ...
Die GH4 ...
...

boah - das 2k und 4k gequatsche macht ja doch Sinn ... nur eben nicht von Canonianer, die das ja nur ab 10.000€ geboten bekommen - für die Canon-Fanboys macht diese Diskussion wirklich keinen Sinn, denn weshalb über etwas reden, was Canon-Cams eh nicht bieten. Da könnte man ja gleich über die Anzahl von Rädern an einer Canon sprechen.

Lächerlich.



Antwort von rush:

Also ganz ehrlich: Für mich sieht das eher wie ein verzweifelter Versuch aus die DSLR-Sparte noch irgendwie zu retten bevor man von den Spiegellosen komplett überrant wird... oder um Zeit zu schinden bis Canon eine eigene Mirrorless mit FullFrame (FX) Sensor an den Start bringt.

Ich komme aus dem Nikon-Lager... und wenn man die Diskussionen zur D810 so verfolgt, stellt man auch ganz schnell fest das diverse Optiken der schieren Auflösung gar nicht mehr gewachsen sind... zumindest wenn man einigen Leuten glauben schenken darf. Und darunter fallen auch richtig teure "originale" Gläser wie das 24-70er oder auch das 70-200er VR der ersten Generation.

Wo soll das also hinführen? Das man auf teure Zeiss Primes angewiesen ist?

Und wer fotografiert denn ausschließlich im Studio? Und dort reichen die bisherigen Pixelmengen doch i.d.R. mehr als aus.
Für alles andere gibt es das Mittelformat.

Ich persönlich kann die 5DS(r) daher nur schwer einordnen und sehe irgendwie keinen für passenden Bereich/Einsatzzweck... insbesondere auch nicht unter filmischen Aspekten.



Antwort von Blancblue:

Naja, Mittelformat geht aber ab 4 Nullen hinterm Komma los - und ich denke, hier beginnt Canons Strategie - quasi Mittelformat für Arme. Und man musste natürlich mit Nikon mithalten, sprich bevor irgendjemand zu Nikon wegen mehr Megapixeln wechselt, lieber selbst eine auf den Markt werfen.

Das Thema Film interessiert die anvisierte Zielgruppe null bis gar nicht, genauso wie die Lowlight Performance - braucht im Studio kein Mensch.

Von daher ist es eigentlich Zeitverschwendung hier über 5Ds zu diskutieren, im DSLR Forum beschwert sich auch niemand darüber, dass die C100/C300/C500 kein gescheites Foto machen kann.



Antwort von iasi:



Lächerlich.

Schwätzer



Antwort von iasi:

Naja, Mittelformat geht aber ab 4 Nullen hinterm Komma los - und ich denke, hier beginnt Canons Strategie - quasi Mittelformat für Arme. Und man musste natürlich mit Nikon mithalten, sprich bevor irgendjemand zu Nikon wegen mehr Megapixeln wechselt, lieber selbst eine auf den Markt werfen.

Das Thema Film interessiert die anvisierte Zielgruppe null bis gar nicht, genauso wie die Lowlight Performance - braucht im Studio kein Mensch.

Von daher ist es eigentlich Zeitverschwendung hier über 5Ds zu diskutieren, im DSLR Forum beschwert sich auch niemand darüber, dass die C100/C300/C500 kein gescheites Foto machen kann.

Fragt sich nur, wie groß die jeweligen Zielgruppen sind.

Wer wirklich 50 MP benötigt, der legt dann eben doch etwas mehr Geld für eine Mittelformat hin, für die es auch entsprechende Objektive gibt.
Im KB-Bereich gibt es wohl nicht sehr viele Linsen, die wirklich die 50 MP auch bin in die Ecken ausreizen.



Antwort von JummyFilm:

Schade,schade! Ich finde Canons Marktstrategien echt zum kotzen. Man merkt förmlich, dass sie die "soviel rausquetschen wie möglich" Schiene fahren. Meine Situation ist,dass ich im Filmbereich arbeite, eine kleine Produktionsfirma habe, aber noch ganz neu unterwegs bin,daher auch noch lange keine Kohle für ne 5DMarkIII aufbringen kann....mal sehen, gibt ja diverse Wege. Ich leihe mir regelmäßig Kameras und Optiken,die ich neben meinem bescheidenen Startequipment von vor 31/2 Jahren (60D + Kit_Foto-Objektiv+ diverse Nikkor Objektive + M42 Objektive) nutze. Ich schiele Videotechnisch aus Preisgründen (und weil "Vollformat" ) auf die 6D und hoffe -wer es glaubt- dass die 5DMarkIII irgendwann günstiger wird. Ich hätte schon längst Nikon ins Auge gefasst wenn ich nicht so ein Canon(Geräte) Fan wäre. Egal ob 60D,6D oder 5DMark II+III, die Dinger liegen so gut in meiner Hand, bisher konnte ich selbst bei den größeren Nikons kein Pendant dazu finden. Ob mich jmd. deshalb einen Canon-Fanboy schimpft ist mir ziemlich egal, sie fühlen sich gut an und die besagten Modelle funktionieren für mich und meinen Workflow wunderbar. Was ich aber auch immer lustig finde ist,wenn "Fanboys" bestimmter Marken wiederum "Fanboys" anderer beschimpfen oder zumindest verbal kleinmachen/nicht ernst nehmen. Auch wenn teilweise berechtigte technische Argumente hervorgebracht werden, geht es doch hier nur um Technik und sich selbst einen Spiegel vor zu halten, würde dem ein oder anderen ach so schlauen Filmer hier wunderbar zu Gesicht stehen.

Back to topic....ich schwanke quasi täglich und das seit vielen Monaten zwischen Canon den Rücken kehren und Nikon "beitreten" hin und her. Die Geld Geschichte ist wahrscheinlich/hoffentl. nur eine Frage der Zeit, aber die Unentschlossenheit ist seit der D750 (Vollformat,mittelfristig bezahlbar und -wer glaubts- tatsächlich einen Klappdisplay!) nicht gerade kleiner geworden. Somit sind sie aus meiner Sicht zumindest kundenfreundlicher als Canon. Kann es immernoch nicht fassen wie eine Firma markttechnisch so einen Mist bauen kann. Wer braucht diese ganzen DSLR Modelle denn..es reicht doch 1100D, 650D,7D und 5DMarkIII (dann hat man für jede Klasse/Unterklasse eine)mehr braucht man nicht....irgendwann kommen noch die Nachfolgemodelle, die gestaltet man dann deutlich besser/moderner....alles andere ist ein bischen dies und ein bischen das......mal sehen was die Zukunft bringt.

Zu den 5Dr/s ...schade,dass es nichts für Filmer geworden ist (und zwar nicht wegen des Kopfhöreranschlusses,dass kann man umgehen). Bin trotzdem gespannt und freudig auf die 5D Mark IV wartend...viell. springt Canon ja mal über seinen eigenen Schatten und überrascht uns, aber Japaner sind u.a. für ihre Tradition bekannt,daher mal sehen, wahrscheinlich passiert dies sobald Kamele fliegen können :)

In diesem Sinne,machts jut Nachbarn.



Antwort von Jan:

Hier die Datenblätter der neuen EOS / M Modelle:

Die "neuen" Geschwindigkeitsrekorde müssen wir erst abwarten. Warum Canon nicht gleich nur eine 760er rausbringt, muss man auch nicht verstehen. Das zweite Display oben, das Bedienrad links mit Lockschalter, das zweite Bedienrad hinten - kann jeder Fotograf gebrauchen, dafür braucht man nicht zwei Modelle rauszubringen und das bei der 750er abspecken. WLAN ist nun drin, 1080 P 50 noch nicht (Guten Morgen Canon !).

Die neue M3 sieht zumindest wertig aus, mal schauen, ob die mit den andere DSLMs mitkommt.

VG
Jan



Antwort von pixelschubser2006:

Stimmt alles, und dabei wurde der Faktor Bildwirkung des großen Formates noch nicht einmal berücksichtigt. Die Megapixel sind ja noch nicht alles. Tiefenstaffelung u.s.w. sind eine Sache für sich. Das ist mir mal in einer Fotoausstellung klar geworden, wo ein MF-Foto einer Waldlichtung hing. Eigentlich ein eher belangloses Motiv. Doch durch die MF-typische Schärfentiefe wurde das Bild wunderbar plastisch. Schärfe und Auflösung waren garnicht sooo berühmt, das hätte man mit Kleinbild auch noch hinbekommen. Im übrigen muss man wissen, dass Mittel- und Großformatlinsen nicht auf totale Schärfe hin konstruiert werden, sondern auf gleichmäßige Leistung in der gesamten Fläche. Ok, Schärfe ist meist dennoch sehr gut, Schrott baut man ja nicht. Aber die steht nicht im Mittelpunkt!

Naja, Mittelformat geht aber ab 4 Nullen hinterm Komma los - und ich denke, hier beginnt Canons Strategie - quasi Mittelformat für Arme. Und man musste natürlich mit Nikon mithalten, sprich bevor irgendjemand zu Nikon wegen mehr Megapixeln wechselt, lieber selbst eine auf den Markt werfen.

Das Thema Film interessiert die anvisierte Zielgruppe null bis gar nicht, genauso wie die Lowlight Performance - braucht im Studio kein Mensch.

Von daher ist es eigentlich Zeitverschwendung hier über 5Ds zu diskutieren, im DSLR Forum beschwert sich auch niemand darüber, dass die C100/C300/C500 kein gescheites Foto machen kann.

Fragt sich nur, wie groß die jeweligen Zielgruppen sind.

Wer wirklich 50 MP benötigt, der legt dann eben doch etwas mehr Geld für eine Mittelformat hin, für die es auch entsprechende Objektive gibt.
Im KB-Bereich gibt es wohl nicht sehr viele Linsen, die wirklich die 50 MP auch bin in die Ecken ausreizen.



Antwort von Blancblue:

Wer wirklich 50 MP benötigt, der legt dann eben doch etwas mehr Geld für eine Mittelformat hin, für die es auch entsprechende Objektive gibt.

Gilt dann natürlich auch für die Filmer: Heul nicht wegen 8Bit 422 rum, wenn Du 10 BitBit im Glossar erklärt und RAW willst, kauf Dir ne RED.



Antwort von j.t.jefferson:

Wer wirklich 50 MP benötigt, der legt dann eben doch etwas mehr Geld für eine Mittelformat hin, für die es auch entsprechende Objektive gibt.

Gilt dann natürlich auch für die Filmer: Heul nicht wegen 8Bit 422 rum, wenn Du 10 BitBit im Glossar erklärt und RAW willst, kauf Dir ne RED.

Hat er recht. Und die Bilder aus den C-Reihe Camcordern sind doch super?!
XLR ist dran und der ganze andere Krams auch. Ich werd mir immer noch sehr wahrscheinlich die C100 MK2 holen wenn ich se mal selber testen konnte.



Antwort von Funless:



Lächerlich.

Schwätzer

Ändert nichts an der Lächerlichkeit Deiner obigen Aussage.

############################################

@Jan:

Danke für die Datenblätter. Weiß man denn schon etwas über Verfügbarkeit und Preise?

Mich persönlich würde zudem der praktische Unterschied zwischen dem "neuen" Hybrid CMOS AF III der 750/760D und dem DualPixel AF der 70D interessieren. Werden bestimmt bald Vergleiche in den üblichen Videoportalen gezeigt, denke ich.



Antwort von Starshine Pictures:

Hier sind einige interessante Videos zu den neuen Kameras zusammen getragen. Inklusive Hands on

http://www.canonwatch.com/canon-eos-5ds ... mo-videos/



Antwort von iasi:



Lächerlich.

Schwätzer

Ändert nichts an der Lächerlichkeit Deiner obigen Aussage.

############################################

ja - und dies ändert nichts daran, dass nur arrogatente und nutzlose Besserwisserei sowie unverschäter Stil eben gute Argumente nicht ersetzt.



Antwort von Jan:



Lächerlich.

Schwätzer

Ändert nichts an der Lächerlichkeit Deiner obigen Aussage.

############################################

@Jan:

Danke für die Datenblätter. Weiß man denn schon etwas über Verfügbarkeit und Preise?

Mich persönlich würde zudem der praktische Unterschied zwischen dem "neuen" Hybrid CMOS AF III der 750/760D und dem DualPixel AF der 70D interessieren. Werden bestimmt bald Vergleiche in den üblichen Videoportalen gezeigt, denke ich.

Auf den Datenblättern steht der UVP und der Verkaufsstart (Mai / Juni). Mal schauen wie schnell sie jetzt wirklich sind.

VG
Jan



Antwort von Funless:

Danke Jan, hatte ich doch glatt auf den Datenblättern übersehen, mein Fehler.

######################################

ja - und dies ändert nichts daran, dass nur arrogatente und nutzlose Besserwisserei sowie unverschäter Stil eben gute Argumente nicht ersetzt.

Hast ja Dein eigenes Auftreten und Verhalten vortrefflich beschrieben, hätte ich selber nicht besser machen können. +1!

Dass es Dir um nichts anderes geht als um pure Provokation und das auch noch bei fast jedem Thema welches hier im Forum diskutiert wird, wurde von mir bereits hier offen gelegt. Resultierend sehe ich keinen Bedarf mich jetzt zu wiederholen.

Und solange Du Dir das Recht heraus nimmst mit Deinen lächerlichen auf Provokation getrimmten Ausführungen weiterzumachen, nehme ich mir das ebensolche Recht heraus diese als das zu kommentieren was sie eben sind: lächerlich. Punkt und Aus.

Du kannst darauf jetzt gerne noch wieder etwas weiteres provokantes antworten damit Du zum Einen dein Dir wichtiges letztes Wort hast und zum Anderen dieser (ebenfalls lächerliche) Disput sein Ende findet und man somit wieder zurück zum Thema gehen kann.

#####################################

BTT:

IMHO finde ich, dass diese Pixelmonster schon ihre Käufer finden werden. Zudem denke ich persönlich auch nicht, dass Canon's Produktstrategie bei der EOS 5DS und EOS 5DS R darauf ausgelegt ist, die Teile in Massen zu verkaufen.

Bzgl. der EOS 750/760D schreibe ich meinen Senf mal in den mittlerweile dafür neu eröffneten Thread.



Antwort von Jan:

Bei 200 € Differenz sollte sich das "R" Modell ohne Tiefpassfilter besser verkaufen, eben weil der "Weichzeichner" OLPF noch mehr Auflösung kostet.

VG
Jan



Antwort von eko:

Es fällt auf (Ebay,Willhaben),daß die 5D MK3 häufiger gleich wieder verkauft wird,als das früher bei der MK2 der Fall war.Steigen die alle auf die neuen Modelle um?




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Canon EOS RP Gerüchte
Canon EOS M Blinkt nur noch
Canon EOS M100 - spiegellos ohne 4K
Canon EOS 600d - Defekt?
Canon EOS C700 - Handling, Testlabor und Fazit - Teil 2
Canon EOS C 100 DAF Wie bekomme ich die optimale Bildqualität
Canon EOS 1D X MKII mit 4K/60p in MJPG
Canon EOS 600D Einschalt-Defekt
Neue APS-C Kameras: Canon EOS 760D, 750D und M3
Canon EOS 600D + NTG 2 = Rauscht
Kommt die Canon EOS 70 D Mark II raus?
Alternative zu Canon EOS 600d
Canon EOS 5DS, 5DS R und 5D Mark IV
Testberichte für die Canon EOS 5D S bzw. 5DS R
Canon stellt EOS 90D DSLR und EOS M6 Mark II DSLM mit APS-C Sensor und 4K Video offiziell vor
Neue Canon DSLRs ohne 4K ? EOS 6D Mk2 und EOS 200D
Anscheinend 50MP Canon 5Ds enthüllt?
Vollformat auf EOS M: Metabones jetzt auch mit Canon EF nach EOS M Speed Booster Ultra 0.71
Canon 5DS, 5DSR angekündigt für Juli... 50 Megapixel
Canon: 8K videofähige EOS R auf Canons EOS R Produkt-Roadmap // CES 2019
Neue Canon EOS 77D, 800D und M6 - Alle mit DualPixel, keiner mit 4K
Canon EOS C200 mit interner 12 Bit RAW Aufzeichnung und Touchscreen
MöVI M10 mit Canon EOS C300 und Remote Follow Fokus riggen
Messevideo: Vollformat Canon EOS C500 MKII mit interner 5.9K RAW und verbessertem Dual Pixel AF // IBC 2019
Interviewaufnahme mit Canon EOS
Neue Canon Objektive: RF 15-35mm F2.8L IS USM, RF 24-70mm F2.8L IS USM und besserer Augen-AF für Canon EOS R und RP

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
7-10. November / Linz
Linz International Short Film Festival
alle Termine und Einreichfristen