Logo Logo
/// 

Brennweitenumrechnung von alten Filmkameras auf Super35 Sensor



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Video DSLR & Großsensor Kameras Allgemein -Forum

Frage von heathcliff:


Etwas für Leute die gut im Rechnen sind.

Der Film simuliert Aufnahmen mit einer

A) 16mm Kodak Film-Kamera samt 25mm Optik
B) 28mm Filmkamera (ungewöhnliches Filmformat, gab es bevor 35mm sich durchsetzte) mit 45mm Optik

Jetzt möchte ich umrechnen welche Festbrennweite ich brauche um das selbe Blickfeld auf einem Sony Super35 Sensor zu erhalten (Seitenverhältnis irrelevant, das wird ja im Aufnahmemonitor berücksichtigt und in der Post zugeschnitten).

Mit meiner Berechnung komme ich auf

A) 25mm * 3,41 (Faktor Vollformat) / 1,5 (Faktor Super35) = ca. 56mm

Bei B) ist es komplizierter da ich den Faktor erst aus der Bildgröße des Films berechnen muss:

Bildgröße 28mm Film: 19mm*14mm | Diagonale 23,6 -> Faktor 1,83
(vgl. Bildgröße 35mm Film: 22mm*16mm | Diagonale 27,2 | Faktor 1,59)
entspricht einer BrennweiteBrennweite im Glossar erklärt von ca. 82mm auf Vollformat -> ca. 54mm auf Super35

Nur scheint mir das Blickfeld zu sehr Tele und nicht genügen Weitwinkel zu haben wenn ich es mit Archivaufnahmen dieser Kameras vergleiche. Ist natürlich schwer das subjektiv zu beurteilen, aber vielleicht ist mir bei der Umrechnung ein Fehler unterlaufen?



Antwort von Frank Glencairn:

https://www.omnicalculator.com/other/crop-factor



Antwort von heathcliff:

Leider nicht wirklich hilfreich da nur mit einigen vorgegebenen Crop Faktoren kalkuliert werden kann, keine Bildformate für 16mm oder gar 28mm.








Antwort von Frank Glencairn:

heathcliff hat geschrieben:


Nur scheint mir das Blickfeld zu sehr Tele und nicht genügen Weitwinkel zu haben wenn ich es mit Archivaufnahmen dieser Kameras vergleiche. Ist natürlich schwer das subjektiv zu beurteilen, aber vielleicht ist mir bei der Umrechnung ein Fehler unterlaufen?
Das passt schon - ein 25er auf 16mm ist Normalbrennweite - weitwinklig ist das natürlich nicht - aber das ist 50er auf FF,
bzw 35er auf S35 ja auch nicht..

Was du wahrscheinlich brauchst wäre dann eher 16mm und 8mm.



Antwort von heathcliff:

Nicht wahr? Sollte von der Theorie her ja eigentlich hinhauen...

Möglicherweise hat der vorherige Kameramann im Projekt falsch gerechnet und das vorhandene Material hat daher die falsche BrennweiteBrennweite im Glossar erklärt bzw. mehr Weitwinkel als es sollte.



Antwort von cantsin:

heathcliff hat geschrieben:
A) 16mm Kodak Film-Kamera samt 25mm Optik
B) 28mm Filmkamera (ungewöhnliches Filmformat, gab es bevor 35mm sich durchsetzte) mit 45mm Optik

Jetzt möchte ich umrechnen welche Festbrennweite ich brauche um das selbe Blickfeld auf einem Sony Super35 Sensor zu erhalten (Seitenverhältnis irrelevant, das wird ja im Aufnahmemonitor berücksichtigt und in der Post zugeschnitten).

Mit meiner Berechnung komme ich auf

A) 25mm * 3,41 (Faktor Vollformat) / 1,5 (Faktor Super35) = ca. 56mm

Bei B) ist es komplizierter da ich den Faktor erst aus der Bildgröße des Films berechnen muss:

Bildgröße 28mm Film: 19mm*14mm | Diagonale 23,6 -> Faktor 1,83
(vgl. Bildgröße 35mm Film: 22mm*16mm | Diagonale 27,2 | Faktor 1,59)
entspricht einer BrennweiteBrennweite im Glossar erklärt von ca. 82mm auf Vollformat -> ca. 54mm auf Super35

Nur scheint mir das Blickfeld zu sehr Tele und nicht genügen Weitwinkel zu haben wenn ich es mit Archivaufnahmen dieser Kameras vergleiche. Ist natürlich schwer das subjektiv zu beurteilen, aber vielleicht ist mir bei der Umrechnung ein Fehler unterlaufen?

Mach's Dir mal einfacher und rechne mit Film- bzw. Sensorgrößen statt Crop-Faktoren, und vergiss Vollformat/Kleinbild als Referenzgröße. Und berücksichtige dabei vor allem auch die Seitenverhältnisse, die sich wiederum auf die effektive Film-/Sensorgröße auswirken.


zum Bild


Für 16mm ist die Filmgröße 10,26 x 7.49mmm

Für 28mm hast Du bereits 19 x 14mm angegeben.

Bei APS-C (Sony, Nikon, Fuji) ist die Sensorgröße 25,1 × 16,7mm. Das ist allerdings 3:2-Foto-Seitenverhältnis, und bei 16:9-Videoaufnahme schrumpft die auf effektive 25,1 x 14,1mm.

Bei 28mm-Pathé-Film hast Du ein Seitenverhältnis von 1:1,36. Wenn Du das jetzt die APS-C-Videoaufnahme auf dieses Verhältnis beschneidest, schrumpft die Sensorgröße der Sony-Kamera auf 19,2 x 14,1 mm. Mit anderen Worten: Fast genau 28mm-Film-Format! Um also eine 45mm-Optik an 28mm-Film zu simulieren, braucht Ihr auch eine 45mm-Optik an der APS-C-Kamera bzw. Full Frame-Kamera im APS-C-Crop.

Bei (klassischem) 16mm-Film ist das Seitenverhältnis ist das Seitenverhältnis ebenfalls 1:1,36 (eigentlich mehr 1:1,37). Um die 25mm-Optik an der APS-C-Kamera mit ihrem effektivem Sensorfläche von 19,2 x 14,1mm bei Videoaufnahme und diesem Seitenverhältnis zu simulieren, gibt es also einen Brennweiten-Verlängfaktor von 19,2/10,26 = 1,87. Das Äquivalent der 25mm-Brennweite wäre daher 46,7mm - bzw. letztlich ebenfalls ein 45mm-Objektiv. Den Faktor 1,87 könnt ihr auch auf die Blendenwerte anpassen, wenn ihr äquivalentes DoF erzielen wollt (also 25mm/f2 an 16mm -> 45mm/f3.74 an der Digitalkamera).



Antwort von heathcliff:

Genau die Antwort die ich gesucht habe. Danke!
Darauf das Seitenverhältnis schon bei der Berechnung mit einzubeziehen bin ich nicht gekommen.



Antwort von cantsin:

Falls Ihr noch ein passendes 45mm-Vintage-Objektiv sucht, würde ich mir mal dieses Video ansehen:

https://www.youtube.com/watch?v=__alAfOcMs4&t=134s

Alternative wäre u.U. ein Steinheil Cassarit 45mm/2.8 für Braun Paxette-Kameras, das man sehr billig finden kann. (Achtung, das Objektiv hat zwar ein M39-Gewinde, aber ein längeres Auflagemaß als M39 für Leica-Meßsucher. Es gibt dafür spezielle Adapter auf Ebay & Co., auch an Sony E-Mount.) Von Nikon gab es ebenfalls ein 45mm/2.8, aktueller Gebrauchtpreis ca. 200 EUR. Oder Ihr seid faul und kauft ein neues Sigma E-Mount-45mm/2.8 und schraubt ein Diffusionsfilter davor...




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Video DSLR & Großsensor Kameras Allgemein -Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Brennweitenumrechnung von alten Filmkameras auf Super35 Sensor
Z CAM E2-S6 - Super35-Sensor mit 6K-Auflösung für 4000 Dollar // NAB2019
Aufgeblasen - RED zaubert Dragon X Sensor von 5K auf 6K
Quanta Image Sensor - Auf dem Weg zum Gigapixel-Sensor?
Remastering und Upscaling von alten Videos (Software)
Wer von euch arbeitet mit alten Fernsehsender Material?
Frage zu alten Thread: DVB-C von KNC - kein Bild
Laie braucht Hilfe bei einen Alten Camcorder von Panasonic
Filmkameras vs. Videokameras
Funktionsweise Sucher analoge Filmkameras
Alte Serie ganz neu: Cooke Panchro Classics Objektive für Super35 // I
Neuer Wunder-Sensor von Canon?
8K Global Shutter Sensor von CMOSIS - CMV50000
Neuer 8K MFT Sensor von Sony - Doch für wen?
8K-Global Shutter Sensor mit integriertem Vari-ND-Filter von Panasonic
Sony stellt Alpha 9 (A9) vor - 24 MP Stacked Sensor mit 6K Downsampling auf 4K
Erstes Bildmaterial vom Canon 120MP Sensor sowie 35mm FHD Lowlight Sensor
Hat Canon ein Sensor-Ass im Ärmel? Global Shutter Sensor mit 120 dB Dynamik.
Neuer MFT-Sensor MST4323 von Fairchild - evtl. für Blackmagic Kameras?
Alten TV mit PC connecten
Sensor- und Bodyreinigung - Entfernen von Staub und Fingerabdrücken
Aufzeichnung eines alten Super 8 Filmes
DVB T/S Karte fuer alten Computer
7 Jahre alten Schnittrechner aufrüsten sinnvoll?
Problem beim Überspielen von MiniDV-Kassetten von Canon DV20i auf PC
Videos von EX-S600 auf PC dunkler als auf Cam-Display

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
1. April - 30. September / Düsseldorf
Young Film Lab
12-16. August / Weiterstadt
Open Air Filmfest Weiterstadt
15-19. September / Oldenburg
Internationales Filmfestival Oldenburg
6. Februar 2022/ Hanau
JUNG & ABGEDREHT – 10. Hanauer Jugend-Kurzfilmfestival
alle Termine und Einreichfristen