Logo Logo
/// 

Bitte um hilfe beim Dv ---> HDD



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Ralf Fontana:


Nico Schweig schrieb:

>Ich habe zu Weihnachten eine Didi Cam geschenkt bekommen

Viel Spass mit dem Modell "Didi Cam" des Herstellers "eine".

>Ich habe die Filme mit Pinacle Studio 8 ueberspielt.
>In diesem Programm habe ich 2 Optionen zur Qualitaet der Aufnahme,
>[...]
>1.) DV Qualitaetsaufnahme
> Laenge des Films: 14Min. 36 Sek.
> Groesse des Films: 3,06 GB

Also um 3,5 Mbyte pro Sekunde. Das ist 1:1 das was die Camera
aufgezeichnet hat auf die Festplatte kopiert. Ideal zum
Nachbearbeiten.

>2.) MPEGMPEG im Glossar erklärt Qualitaetsaufnahme
> Laenge des Films: 14Min. 36 Sek.
> Groesse des Films: 643 MB

Also um die 5,9 Mbit/s. Das ist bereits stark komprimiert und nur für
die direkte Erstellung einer VideoDVD zu empfehlen.

>Das wuede ja heissen, das ich auf einen DVD Rohling (;4,7GB) grade mal
>20-25 Minuten Film aufnehmen koennte, bei bester Qualitaet.

Mal abgesehen von Deinen Rechenkünsten - ja. Gratuliere, Du hast
gerade festgestellt das Video enorme Datenmengen bedeutet.

>Gibt es noch eine andere Loesung, wie man mehr Minuten auf einen DVD
>Rohling in guter Qualitaet bekommen kann?

a) google anschmeißen, nachlesen was zum Thema, zum Beispiel in dieser
Newsgroup, schon geschrieben wurde
b) die Mini-FAQ dieser Newsgroup suchen, lesen, nochmal lesen, zu
verstehen versuchen, den Links folgen, nochmal lesen und noch ein
bisschen lesen

Um Dir einen Eindruck zu vermitteln in welche Richtung sich das
bewegt: Du solltest das Video mit maximaler Qualität auf dem PC
bearbeiten. Also Müll rausschneiden, einen Titel vorneweg, wenns sein
muss auch mal eine BlendeBlende im Glossar erklärt von einer Szene zur nächsten. Das
geschnittene Material kannst Du auf DVD-Größe eindampfen. Dabei gibt
es unterschiedlich gute und unterschiedlich komfortable Programme.
Danach musst Du noch die Strukturen erzeugen die der DVD-Player
erwartet um eine Standardkonforme Video-DVD zu erzeugen und dann erst
kannst Du das Ergebnis brennen.

Studio versucht Dir möglichst viele Entscheidungen abzunehmen und Dir
ein Ergebnis zu präsentieren ohne das Du Dich erst einarbeiten musst.
Je genauer Du aber weißt was Du tust, desto mehr kannst Du das
Ergebnis zum positiven beeinflussen. Also lesen, lesen, lesen.

Und nochwas:
Wenn Du zwischendurch mal schreibst welche Kamera Du hast und wie Du
mit ihr zufrieden bist haben vier alle auch etwas davon das Du jetzt
eine Kamera hast. Nachgurgler mögen das, weil sie einen Eindruck
gewinnen was sie kaufen sollten und was nicht.

--
ToFu zeigt, daß sich der Poster mit dem Verstehen und Verdauen des
Vortextes garnicht erst aufgehalten hat, ihn vielleicht noch nicht
einmal gelesen. Warum sollte man solche Texte und Leute beachten?
(;Martin Gerdes in de.comm.technik.isdn)




Antwort von Nico Schweig:

Ralf Fontana schrieb:
> Nico Schweig schrieb:
>
>
>>Ich habe zu Weihnachten eine Didi Cam geschenkt bekommen
>
>
> Viel Spass mit dem Modell "Didi Cam" des Herstellers "eine".

JAJA iss ja gut :o) es ist eine Canon MiniDV MV730i und die ist Silbern.
Hier steht alles was Du über die Cam wissen willst und musst ;o)
http://www.pixmania.com/de/de/39997/art/canon/camcorder-minidv-mv730i.html

>
>
>>Ich habe die Filme mit Pinacle Studio 8 ueberspielt.
>>In diesem Programm habe ich 2 Optionen zur Qualitaet der Aufnahme,
>>[...]
>>1.) DV Qualitaetsaufnahme
>> Laenge des Films: 14Min. 36 Sek.
>> Groesse des Films: 3,06 GB
>
>
> Also um 3,5 Mbyte pro Sekunde. Das ist 1:1 das was die Camera
> aufgezeichnet hat auf die Festplatte kopiert. Ideal zum
> Nachbearbeiten.
>
>
>>2.) MPEGMPEG im Glossar erklärt Qualitaetsaufnahme
>> Laenge des Films: 14Min. 36 Sek.
>> Groesse des Films: 643 MB
>
>
> Also um die 5,9 Mbit/s. Das ist bereits stark komprimiert und nur für
> die direkte Erstellung einer VideoDVD zu empfehlen.
>
>
>>Das wuede ja heissen, das ich auf einen DVD Rohling (;4,7GB) grade mal
>>20-25 Minuten Film aufnehmen koennte, bei bester Qualitaet.
>
>
> Mal abgesehen von Deinen Rechenkünsten - ja. Gratuliere, Du hast
> gerade festgestellt das Video enorme Datenmengen bedeutet.

danke , danke
>
>
>>Gibt es noch eine andere Loesung, wie man mehr Minuten auf einen DVD
>>Rohling in guter Qualitaet bekommen kann?
>
>
> a) google anschmeißen, nachlesen was zum Thema, zum Beispiel in dieser
> Newsgroup, schon geschrieben wurde
> b) die Mini-FAQ dieser Newsgroup suchen, lesen, nochmal lesen, zu
> verstehen versuchen, den Links folgen, nochmal lesen und noch ein
> bisschen lesen

OKOKOK werd ich gleich tun, man man man bin schon froh das ich für die
Frage die richtige NG gefunden hab und jetzt auch noch ne Mini FaQ
suchen :o)
>
> Um Dir einen Eindruck zu vermitteln in welche Richtung sich das
> bewegt: Du solltest das Video mit maximaler Qualität auf dem PC
> bearbeiten. Also Müll rausschneiden, einen Titel vorneweg, wenns sein
> muss auch mal eine BlendeBlende im Glossar erklärt von einer Szene zur nächsten. Das
> geschnittene Material kannst Du auf DVD-Größe eindampfen. Dabei gibt
> es unterschiedlich gute und unterschiedlich komfortable Programme.
> Danach musst Du noch die Strukturen erzeugen die der DVD-Player
> erwartet um eine Standardkonforme Video-DVD zu erzeugen und dann erst
> kannst Du das Ergebnis brennen.
>
> Studio versucht Dir möglichst viele Entscheidungen abzunehmen und Dir
> ein Ergebnis zu präsentieren ohne das Du Dich erst einarbeiten musst.
> Je genauer Du aber weißt was Du tust, desto mehr kannst Du das
> Ergebnis zum positiven beeinflussen. Also lesen, lesen, lesen.
>
> Und nochwas:
> Wenn Du zwischendurch mal schreibst welche Kamera Du hast und wie Du
> mit ihr zufrieden bist haben vier alle auch etwas davon das Du jetzt
> eine Kamera hast. Nachgurgler mögen das, weil sie einen Eindruck
> gewinnen was sie kaufen sollten und was nicht.

Hab ich OBEN grade nachgeholt, was soll ich noch sagen, hab sie ja noch
net so lange aber bis jetzt SUPER Gerät. Kann viel schnick schnack und
macht recht gute aufnahmen. Preis 499 Euro

>
>
>





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
SONY DCR HC14E DV IN -Hilfe-
Hilfe für Fast DV Master
Hilfe DV Band Defekt?
HILFE Canopus DV Storm SE Problem
Suche Hilfe für DV 300 Update 2.0
Brauche dringend Hilfe bei After Effects und DV"s
HILFE!!! Welcher DV-Camcorder
Hilfe!!! DV In tut net
DV-Band mit Hilfe des Coputers copieren.
Avid DV 3.0 Hilfe !! es eilt !!
kein ton bei avid dv express 3.5 HILFE!!!
Newbie braucht Hilfe dv-Camcorder
Bitte um hilfe beim Dv ---> HDD überspielen
Bitte um Hilfe beim testen
Soundproblem unter Ubuntu (gnome) beim TV-schauen, bitte um Hilfe!
Bitte um Hilfe bei Einstellungsgrößen!
Projekt Konvertieren bitte um Hilfe
Bitte um Hilfe bei Tonverbesserung
Videoprogramm gesucht! Bitte um Hilfe
Vorstellung und Bitte um Hilfe
Bitte um Hilfe, Blog, Imagefilm, Gh2?
VirtualDub und Win-XP bitte Hilfe
Linse falsch geputzt? Hilfe bitte!
Bitte um Hilfe bei Premier Pro
Leistung ausreichend,? Anfängerin bräuchte bitte Hilfe
Bitte um Input-Hilfe bezüglich Musik-Videoclip

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom