Logo Logo
/// 

Auf dem Auto filmen



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Filmemachen-Forum

Frage von andi_vogt:


Hallo,

ich habe mal vor ein paar Jahren das Making-Of eines Filmes gesehen (weiß leider nicht mehr wie er heißt), in dem der Kameramann vorne auf der Motorhaube saß. Festgehoben hat er sich an einem Griff, der wahrscheinlich mit starken Saugnäpfen am Auto befestigt wurde. Zusätzlich waren zwei solche Griffe an der Seite befestigt, so dass er auf ihnen "stehen" konnte.
Nun würde mich natürlich interessieren, ob man das so einfach umsetzen kann und wenn ja, wie das geht und wie sicher das letztendlich ist. Ich habe zwar momentan kein Projekt, bei dem ich das bräuchte, aber vielleicht irgendwann mal, man weiß ja nie ;)

Gruß, Andi



Antwort von g3m1n1:

http://pics.kfs-unitrade.com/2275032500.jpg

Dazu noch Panzerband und das hält!



Antwort von Goldwingfahrer:

Sieht man doch bei vielen Stuntvideos..

oder meinst Du sowas wie im Beispielbild ?
Da wärs einfacher wenn Du einen Chauffeur einsetzt,dann hättest beide Hände frei,sitzt aber trotzdem sehr bequem.

Die an heutigen Autos verwendete Tiefziehblechqualität ist doch gar nicht mehr geeignet für solche Strapazen.
Billiger und dünner gehts doch gar nicht mehr.





Antwort von g3m1n1:

http://www.ebay.de/itm/ORIGINAL-POWERGR ... 3641.l6368

http://www.ebay.de/itm/like/27105113570 ... s&lpid=106



Antwort von andi_vogt:

Ne, ich habs ein bisschen anders gemeint.

Im Auto sitzen die Schauspieler, die z.B. durch die Stadt fahren. Auf der Motorhaube des Autos hockt der Kameramann, der sich an den besagten Griffen festhebt (und evtl. noch irgendwie anders gesichert ist). Gefilmt wird mit einem Gimbal, wie z.B. der Ronin-M.
Die Frage ist jetzt, ob das theoretisch geht, wie groß der Aufwand ist und ob da irgendwer schon Erfahrungen hat.

Gruß, Andi



Antwort von soan:

Ja kann man einfach umsetzen: man schraube eine Euro-Palette auf die Motorhaube und befestige an dieser unzählige Haltemöglichkeiten, Griffe und Sicherungen. Fertig ist die Umsetzung... </Erfindergeist>

übrigends: in den meisten Fällen ist das entsprechende Fahrzeug auf einem extrem flachen Trailer und wird schlicht als "Anhänger" durch die Gegend gezogen ;-)

Auf der Ladefläche des ziehenden Fahrzeugs ist dann Kamera, Licht etc



Antwort von andi_vogt:

Ja kann man einfach umsetzen: man schraube eine Euro-Palette auf die Motorhaube und befestige an dieser unzählige Haltemöglichkeiten, Griffe und Sicherungen. Fertig ist die Umsetzung... </Erfindergeist>

Ja gut, so kann man es natürlich auch machen :D Gut fürs Auto ist es halt nicht ;)

Interessant zu wissen! Mich wunderts das das nicht auffällt



Antwort von Railmedia:

Doch, das fällt auf, es interessiert nur die meisten nicht, dass das gefilmte Auto im Vergleich zum restlichen Verkehr ziemlich hoch liegt. Gerade bei deutschen TV-Produktionen kennt man flache Trailer wohl weniger... Verhält sich quasi reziprok zum Niveau der Filmchen ;-) Die meine Oma nur wegen der Landschaft geschaut hat...



Antwort von t0mmY:

Ne, ich habs ein bisschen anders gemeint.

Im Auto sitzen die Schauspieler, die z.B. durch die Stadt fahren. Auf der Motorhaube des Autos hockt der Kameramann, der sich an den besagten Griffen festhebt (und evtl. noch irgendwie anders gesichert ist). Gefilmt wird mit einem Gimbal, wie z.B. der Ronin-M.
Die Frage ist jetzt, ob das theoretisch geht, wie groß der Aufwand ist und ob da irgendwer schon Erfahrungen hat.

Gruß, Andi

Wieso so umständlich? Leichter wäre es doch, einfach den Ronin auf der Motorhaube zu montieren und diesen dann ganz einfach mit der Fernsteuerung zu bedienen. Natürlich mit entsprechender Bild-Funkstrecke...

Zur Montage des Ronin am Auto gibt es soweit ich weiß momentan 2 Hersteller die etwas anbieten....hab aber gerade nicht im Kopf, welche das waren....gibt's bestimmt auch im Verleih....glaube Teltec bietet was an....



Antwort von sottofellini:

Doch, das fällt auf, es interessiert nur die meisten nicht, dass das gefilmte Auto im Vergleich zum restlichen Verkehr ziemlich hoch liegt. Gerade bei deutschen TV-Produktionen kennt man flache Trailer wohl weniger... Verhält sich quasi reziprok zum Niveau der Filmchen ;-) Die meine Oma nur wegen der Landschaft geschaut hat...

Räder abmontieren und gut ist ;-) OK, einfach nicht unter die Gürtellinie zielen.



Antwort von Jott:

Auf der Motorhaube sitzen bei fahrendem Auto sitzen? Echt jetzt? Gut für die natürliche Selektion (sh. Darwin Awards).



Antwort von -paleface-:

Ist halt immer eine Sache der Auflösung.
Ist es eine kurze Dialog Szene?

Wenn ja...würde ich versuchen mit einer Fest geschnallten Cam zu arbeiten.

Ist es ein unfangreicher Dialog...wo man gerne 3-4 Stunden dran dreht, Auto auf einen Anhänger packen und den Kameramann sicher auf dem Anhänger stehen lassen.

Alternative ist noch Greenscreen...aber das muss man auch erstmal gut aussehen lassen.

Jemanden auf die Motorhaube schnallen....naja. Wenn gut Versichert und dann auch nicht auf befahrenden Straßen...und ihr fahrt nur 15kmh. Ok- warum nicht!




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Filmemachen-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Licht für Filmen im Auto bei Nacht
Wie filmt man am besten ruhig aus dem fahrenden Auto?
TV-Out: Untertitel sollen auf dem schwarzen Rand erscheinen, nicht auf dem Bild (overlay)
Kamerahersteller Logos auf Auto
Mit dem Smartphone filmen -- ernsthaft! Teil 2: die Vorteile
Filmen mit dem Smartphone: Rode VideoMic Me-L - kabelloses Mikro für iPhone und Co. vorgestellt
Filmen mit dem Smartphone: Apple iPhone XS, Filmic Pro und Zhiyun Smooth 4 Gimbal in der Praxis
Abspielen von auf MD81335 gebrannten DVD auf dem PC
Auf Video nach dem Importieren auf PC kein Ton
kopierte DVD (CloneDVD) läuft nur auf dem PC nicht auf externen Playern
Urlaubsbilder auf dem TV
Kamera oder Camcorder zum Filmen auf Reise
Der Transfer von Super 8 Filmen auf DVD
Unscharfe JPGs auf dem TV
Virenschutz auf dem Schnittrechner
Hamburg: suchen Unterstützung beim Filmen (Musikvideo) auf Schiff
2 Tonspuren auf dem Video - Hilfe!
Brauchbares Computerbild auf dem Fernseher?
Ebay auf dem absteigenden Ast?
Wiedergabe handelsüblicher DVDs auf dem PC
GH5 upside down (auf dem Kopf)
DVB-T Aufnahmen auf dem PC schneiden
Schwarze Punkte auf dem Bild!
Tonaufnahme auf dem Wasser/in Wellen
Filme stehen auf dem Kopf!
4K - Material auf dem PC abspielen und bearbeiten

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
7-10. November / Linz
Linz International Short Film Festival
alle Termine und Einreichfristen