Logo Logo
/// 

Audio/Video nicht synchron nach Upload auf Youtube



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Frage von zeru2002:


Ich könnte langsam echt verzweifeln. Auf dem Desktop unter allen Playern ist mein exportiertes Video Synchron, sobald der Upload auf Youtube erfolgt kommt folgende Fehlermeldung:
"The video you uploaded may have audio/video sync issues. Please refer to this article for advice on how to correct this issue should it arise".

Youtube gibt als mögliche Lösung an, dass meine Video Spur nicht so lang ist wie meine Audiospur, was aber eigentlich Quatsch ist. Habe es dann trotzdem mal in der TimelineTimeline im Glossar erklärt Video und Audiospuren exakt gleich starten und enden lassen und die Problematik bleibt bestehen. Auch mit den Export Preset von Youtube oder Vimeo ändert sich da nichts.

Ich habe dieses Problem schon gegoogelt und ich scheine nicht alleine zu sein, allerdings Lösungen habe ich nie gelesen.

Hier die Fakten:
Adobe Premiere Pro CC 2015

Quelle:
1920x1080, 25 fps, Progressiv, 48000Hz, Stereo
Ton wurde entweder seperat mit ZoomH4n und mit Sennheiser Funkstrecke oder mit Rode NTG 2 aufgenommen.

1920x1080, 25 fps, Progressiv, 35mbit/s, 320kbit/s 48kHz, Stereo

Vielleicht weiß einer eine Lösung....DAnke



Antwort von merlinmage:

Mal mit 44.1khz probiert?



Antwort von zeru2002:

Nein ändert nichts.

Ich habe auch mal einzelne Interviews versucht zu exportieren mit dem externen Ton. Es entsteht immer egal wie ich es ausspiele der selbe Fehler beim Upload, obwohl in Premiere und am Desktop alles TOp ist. Und dann ist auch tatsächlich der Ton um ein paar Frames verschoben.





Antwort von Borke:

Hast Du ein Matching zwischen Video und Audio per TimecodeTimecode im Glossar erklärt oder per Audio gemacht? Versuch doch mal eine andere Syncronisationsweise.

https://helpx.adobe.com/premiere-pro/us ... clips.html



Antwort von zeru2002:

Das hat damit nichts zu tun. Wie gesagt das Video ist synchron in Premiere und am Desktop.

Ich habe Bild und Ton Quellen sowohl per "clip Zusammenführen" Matching als auch per Hand synchronisiert. Immer das selbe Ergebnis.

Merkwürdig ist auch, wenn man das Video auf Facebook hochlädt entsteht dieser Fehler nicht...
Ich weiß echt nicht weiter.



Antwort von zeru2002:

Ich probiere hier den ganzen Nachmittag rum...

mittlerweile ist es auch nicht synchron wenn ich das rohmaterial direkt exportiere ohne externen Ton / LOL.... irgendwas scheint bei einem Export nicht in Ordnung zu sein, aber 3 verschiedenen Rechnern, das selbe Spiel. Ist doch Hexerei :(



Antwort von Chrigu:

und wenn du das gerenderte file mit einem muxer/demuxer "behandelst"?
in den xp zeiten gab es dafür projectX... es gibt aber sicher modernere tools.

oder du exportierst das endergebnis mit einem anderen codec/container und importierst das direkt mit youtube, oder du nimmst den media-encoder von adobe statt premiere oder andersrum...



Antwort von zeru2002:

Das Problem besteht ja weiterhin dadrin, dass es erst Asynchron wird sobald es auf Youtube geladen wird. Vorher ist alles in Ordnung :(



Antwort von Chrigu:

eben. vielleicht mag youtube dein codec/container nicht. mux/demux kann helfen die vorhandene "asynchronität" zu "flicken", oder einen anderen codec/container versuchen..

beispiel: nimmst du mit einem billig-tv-receiver mpeg4 auf, kann dein player die ton-"asynchronität" automatisch korrigieren, ein fremd-player kann das nicht. deshalb ist bei dir alles ok, bei einem erneuten recodieren wirds asynchron, weil "ein bit falsch liegt".

ich vermute auch, irgendwo wurde statt 48k ein 44k audio rein"gerendert". oder das "progressiv" macht bei youtube probleme...
testen testen testen...



Antwort von WolleXPC:

Hallo zusammen,

seit dem ich die 2015 'er Version von Premiere CC nutze, habe ich das gleiche Problem. Auch wenn ich bewusst die Premiere Settings für Youtube verwende.
Die gleichen Settings habe ich in der 2014 Version ohne Probleme verwendet.
Hier hatte Youtube nie gemeckert!
Da ich aber nur Hintergrundmusik in den Videos verwende, anstatt Personen sprechen zu lassen, ist mir noch nicht aufgefallen, dass das Video asynchron ist.
Muss ich mir mal genauer anschauen.

Gruß
Wolfgang



Antwort von Asjaman:

Hallo zeru2002

Du hast noch gar nicht erwähnt, welchen Codec/Container du für das aus Premiere exportierte Video benutzt hast...



Antwort von zeru2002:

h.264



Antwort von zeru2002:

eben. vielleicht mag youtube dein codec/container nicht. mux/demux kann helfen die vorhandene "asynchronität" zu "flicken", oder einen anderen codec/container versuchen..

beispiel: nimmst du mit einem billig-tv-receiver mpeg4 auf, kann dein player die ton-"asynchronität" automatisch korrigieren, ein fremd-player kann das nicht. deshalb ist bei dir alles ok, bei einem erneuten recodieren wirds asynchron, weil "ein bit falsch liegt".

ich vermute auch, irgendwo wurde statt 48k ein 44k audio rein"gerendert". oder das "progressiv" macht bei youtube probleme...
testen testen testen...

Also wir haben in unserem Büro täglich mehrere Clips die fertig werden und alle Rechner haben die aktuellste Premiere Version. Egal von welchem Rechner exportiert wird, es ist das selbe Problem. Das sind teilweise Musikvideos, die eine qualitativ hohe Audioaufnahme als Grundlage haben, mal sind es Videos mit Interviews und O-Tönen vom ZoomZoom im Glossar erklärt H4 aufgenommen. Ganz unterschiedliche Quellen und ich habe seit jahren mit H.264 , 40kbit/s, 1080p1080p im Glossar erklärt exportiert ohne Probleme. Aber seit neustem geht bei keinem dieser Videos mehr der Upload ohne diesen Fehler. Und entweder liegts an der neuen Premiere Version oder Youtube hat was geändert :/



Antwort von Chrigu:

wende dich in diesem falle direkt an den adobe support, danach an den youtube-support.



Antwort von Asjaman:

h.264

Als MP4?

Hast du H.264 auch mal als MOV ausgespielt und dann bei Youtube hochgeladen?

Oder anderen CodecCodec im Glossar erklärt benutzt? So ließe sich das doch allmählich eingrenzen und dingfest machen.

Nebenbei: 1080p1080p im Glossar erklärt mit 40 kbit/s - du meinst sicherlich 40 mbit/s ?



Antwort von zeru2002:

Ja ich meinte 40mbit/s

Als Mov habe ich es auch schon probiert. Dann kommt der Fehler nicht, aber es erscheint ein anderer Fehler, dass es schneller gehen würde wenn ich dsa MP4 FormatFormat im Glossar erklärt nutze. Deswegen bin ich mir nicht sicher, ob einfach kein Platz mehr im Youtube Design für eine weitere Fehlermeldung ist oder ob sie weg ist. Fakt ist, es sieht auch nicht synchron aus.

Außerdem ist ein anderes FormatFormat im Glossar erklärt kein Kompromiss weil man diese leider aufgrund der Dateigrößen sehr schlecht bei Kundenabspracchen handeln kann.

Adobe und Youtube schieben sich die Bälle zu, Keiner ist Schuld. Es liegt nicht an Adobe und es liegt nicht an Youtube.

Fakt ist der Fehler tritt an 3 unterschiedlichen Rechnern aus mit komplett unterschiedlichen Videos, wenn man MP4 ausspielt. Echt ätzend, und geschäftsschädigend.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Wird mein Video gesperrt? YouTube mit Audio Copyright Check vor dem Upload
Audio nicht synchron nach Handbrake oder YouTube konvertierung
Video und Audio nicht synchron
Audio/Video immer weniger synchron nach Aneinanderfügen mehrerer mpegs
Atomos bald mit direktem HDR Video Upload zu YouTube // IBC 2017
PCTV Pro: Audio und Bild nicht synchron
MPEG nach Schnitt nicht mehr synchron
DivX: nach dem enkodieren Ton nicht mehr synchron
Bild und Ton nach Import in FCP X nicht mehr synchron
Video mpeg 1 audio layer 2 läuft auf dvd player nicht
Video nach Export mit QUICKTIME Player asynchron bei VLC synchron
Selbstgemachte DVD - ton auf Hardwareplayer nicht synchron?
Mein Tipp für YouTube Upload: 4K aus 1080p
DVD nicht synchron auf DVD Player, aber auf PC (mit VLC....)
Probleme beim Render von Sony Vegas 13 und Upload bei Youtube
Audio-Copyright-Verletzung auf YouTube durch weißes Rauschen?
Video und Audio driften nach dem Multiplexen auseindander!
Audio Ordner auf SD nicht sichtbar!
Audio u. Video nach Demux aus Mpeg2-Datei unterschiedlich lang
Audio u. Video nach Demux aus Mpeg-Datei unterschiedlich lang
Video und Audio passen nicht zusammen
Auf Video nach dem Importieren auf PC kein Ton
Gleiches Video 2x hochgeladen auf Youtube, aber verschiedene Sättigung?
Video von YouTube heruntergeladen und auf Facebook gepostet
Premiere Pro 2018 CC: Zeitversatz bei Audio und Video nach dem Import einer .mov-Datei
DVB Mitschnitt A/V nicht synchron

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom