Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Infoseite // Atomos startet erfolgreich an der Börse und gibt Aufschluß über Pläne - Lizenzstreit mit RED droht

Panasonic Lumix S5Advertisement

Newsmeldung von slashCAM:



Seit kurzem ist der australischer Hersteller von Videomonitor- und Recordinglösungen Atomos an der dortigen Börse ASX gelistet, nachdem am 28.12.2018 der Börsengang von 4...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Atomos startet erfolgreich an der Börse und gibt Aufschluß über Pläne - Lizenzstreit mit RED droht


Space


Antwort von Valentino:

Das hört sich doch sehr stark wieder nach der Nummer "Ihr verwendet die Technologie die hinter unserem RED-RAW Codec steckt und deswegen verklagen wir euch".

Hatten wir das nicht schon mal mit Sony und BlackMagic und am Ende wurde wie Wunder festgestellt, das man sich so etwas simples wie die Komprimierung von Rohdaten durch ein Wavelet-Codec nicht patentieren kann und das vorher schon andere Hersteller gemacht haben.

Ich warte noch auf den Tag, an dem die Urheber von Slumdog Millionär von RED verklagt werden, da dieser zum größten Teil in komprimiertem RAW aufgezeichnet wurde.

Space


Antwort von Kamerafreund:

Bin mal gespannt, wann sie den XLR-Adapter für den Ninja V endlich rausbringen, scheint sich alles etwas zu verzögern.

Mal davon abgesehen: Wenn sie die Lüftergeräusche der Recorder nicht in den Griff bekommen, wird das mit dem "professionellen" Markt nichts..

Space


Antwort von Valentino:

Wenn für dich hochwertige/rauscharme und intuitiv pegelbare XLR-Eingänge inklusive 48V-Phantom wichtig sind, solltest du dir mal den Pix 5H von VideoDevices mit XLR-Adapter anschauen.
Kostet knapp das Doppelte, ein besseres Setup wirst du für 4K Video+Ton nicht bekommen.

Als Alternative einfach einen der bekannten Vorverstärker (z.B. von Beachtek, Saraminic, Adzen) an das Kamera-Rig bzw. unter die Kamera montieren und per Line-In in die Kamera bzw. Rekorder reingehen. Da gerade Funkstrecken meist auch ein Line-Pegel ausgeben können, brauchst du für diese eigentlich für die paar Zentimeter kein XLR. Deine Kamera gibt den Ton dann über HDMI an den Rekorder weiter.
Für XLR-Mikrofone hingegen aber meist 48V-Phantom mit den entsprechenden Vorverstärker.
Gibt auch eine Mikrofon mit eingebautem Rekorder, glaube das war von Tascam.
Für knapp 600 Euro bekommst aber auch hier von SoundDevices mit dem MixPre3 ein echt geilen 3/4 Kanal Feldmischer mit Bluetooth Steuerung

Auf eine Bastellösung über Hirose-Stecker bzw. Adapterplatte von Atoms würde ich an deiner Stelle aber nicht weiter warten. Irgendwo wirst du da Abstrichen machen müssen.

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Vimeo wird zur Job-Börse für Video-Profis
Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?
Generalist oder Spezialist – Wie erfolgreich als Filmer positionieren?
Apple"s TV+ Streaming Dienst startet morgen weltweit - HBO Max gibt Preise und Starttermine bekannt
Atomos Cloud Studio startet offiziell mit Abos und Live-Produktionen
RED startet Verkauf von gebrauchten DSMC2 Kameras // IBC 2019
Frame.io startet Cloud-basierten Echtzeit-Workflow von der Kamera bis zum Schnitt
RED MINI-MAG - Things you only thought you knew. Inside view, and RED SSD firmware
RED reagiert: 20% Preissenkungen auf RED MINI Mags
Jim Jannard zieht sich aus RED zurück - Hydrogen wird eingestellt - Fokus auf RED Komodo Launch
RED Cine X + RED Player frieren sofort ein
R7 gibt kein Signal mehr über HDMI
Morgen startet das 34. DOK.fest München mit 159 Filmen aus 51 Ländern
Flughafen Heathrow startet neues Anti-Drohnen System mit 3D Holo-Radar
PP2020 startet nicht mit Hinweis auf Module zur Videowiedergabe
KI oder echt? - Adobe startet Content Credentials u.a. mit Microsoft, Leica, Nikon




RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash