Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Infoseite // Asus ProArt Display PA32UCG: Erster Monitor mit neuem DisplayHDR 1400 und 120 Hz VRR // IFA 2019

Panasonic Lumix S5Advertisement

Newsmeldung von slashCAM:



Asus neuer 32" 4K Monitor ProArt PA32UCG von Asus ist das erste Display, welches den grade vorgestellten neuen VESA DisplayHDR 1400 Standard unterstützt und weist auch s...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Asus ProArt Display PA32UCG: Erster Monitor mit neuem DisplayHDR 1400 und 120 Hz VRR // IFA 2019


Space


Antwort von Rick SSon:

Frage mich wer sich diese Helligkeiten dauerhaft auf die Augen ballert. Ich stelle mittlerweile meinen Acer immer auf 40% Helligkeit, der hat 300 cd/m². Man sitzt selten in taghellen Räumen vorm Monitor, oder?

Space


Antwort von wolfgang:

Immer der selbe Irrtum über die Spitzenhelligkeit. Oder erblindet man von der realen Helligkeit unserer tatsächlichen Motive an einem Sonnentag?

Dieses Gerät klingt endlich mal interessant. Von der maximalen nit Zahl her tatsächlich geeignet für das Graden von HDR, sogar mal mit HLG UND Dolby Vision Support neben den schlecht normierten PQ.

Space


Antwort von Rick SSon:

Ich erblinde nicht sofort, aber erwiesenermaßen ist es nicht so gut fürs augenlicht in einer dunkleren umgebung in eine sehr helle lichtquelle zu starren ;-) Das Tageslicht ist in der Regel indirekt, oder guckst du permanent in die Sonne?

Space


Antwort von wolfgang:

Die Frage ist ob du beim Graden von HDR Material bereits Erfahrung hast? Denn diese Fragen weisen eher darauf hin dass dem nicht so ist.

Denn wenn wir uns einig sind dass wir beide nicht ständig in die Sonne schauen, warum glaubst du allen Ernstes dass irgendein HDR Monitor unnatürlich hell sein sollte? Ein HDR Monitor ist lediglich in der Lage die hellen Stellen entsprechend und natürlich durchzeichnet darzustellen die bei einem SDR Gerät eben clippen würden. Aber diffuses weiss sitzt unverändert bei 100 nits und ist damit um nichts heller als bisher, nur kannst halt den größeren Dynamikumfang damit erst beurteilen und - je nach Bildmotiv - ist der Anteil an helleren Stellen in der Regel eher begrenzt. Also keine Angst bitte.

Space


Antwort von didah:

1699.-
mein tip zum preis
klingt auf jeden fall recht interessant das teil...

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Asus ProArt Display PA32UCG: 32" 4K-Mini-LED Monitor mit DisplayHDR 1400 ist endlich erhältlich
VESA DisplayHDR 1.1 Spezifikationen strenger und mit neuem DisplayHDR 1400 Standard
Asus ProArt Display PA147CDV: Touchdisplay mit Asus Dial für Kreative
Philips 27B1U7903: professioneller 4K Mini-LED Monitor mit DisplayHDR 1400 und Thunderbolt 4
Neue Asus Profi-Notebooks: StudioBook Pro One mit Quadro RTX 6000 mit 24GB VRAM: // IFA 2019
IFA bleibt, bleibt auch in Berlin und probiert IFA Next
Kompakte, mobile Workstation mit 17 Zoll Display - ASUS ProArt StudioBook Pro X (W730)
Asus ProArt Studiobook (Pro): Mobile Workstation mit OLED Display und Xeon-CPU
Riesen-Touchbar für PCs - Asus ProArt Display PA147CDV
Asus ProArt Display PA32UCXR - Kolorimeter eingebaut
Asus ProArt PA32DC: 32" 4K OLED Monitor mit automatischer Farbkalibrierung
Neuer Asus ProArt PA248CNV: Monitor mit USB-C Dockingstation - speziell für Kreative
ASUS ProArt PA24US - neuer 4K-Monitor mit 12G-SDI und 80W Power Delivery
Asus ROG Swift PG27UQX Monitor: DisplayHDR 1.000 per Mini-LEDs
Yuneec Mantis G -- kleiner Klapp-Copter jetzt auch mit Gimbal-stabilisierter Kamera // IFA 2019
Asus ProArt Monitore für Profis: PA248QV und PA278QV mit 100% sRGB/Rec.709
Asus ProArt PA148CTV: Portabler 14" Zweitmonitor mit Touchscreen




RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash