slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

Asus ProArt Display PA32UCG: Erster Monitor mit neuem DisplayHDR 1400 und 120 Hz VRR // IFA 2019

Beitrag von slashCAM » Fr 06 Sep, 2019 14:24


Asus neuer 32" 4K Monitor ProArt PA32UCG von Asus ist das erste Display, welches den grade vorgestellten neuen VESA DisplayHDR 1400 Standard unterstützt und weist auch s...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Asus ProArt Display PA32UCG: Erster Monitor mit neuem DisplayHDR 1400 und 120 Hz VRR // IFA 2019




Rick SSon
Beiträge: 993

Re: Asus ProArt Display PA32UCG: Erster Monitor mit neuem DisplayHDR 1400 und 120 Hz VRR // IFA 2019

Beitrag von Rick SSon » Fr 06 Sep, 2019 15:56

Frage mich wer sich diese Helligkeiten dauerhaft auf die Augen ballert. Ich stelle mittlerweile meinen Acer immer auf 40% Helligkeit, der hat 300 cd/m². Man sitzt selten in taghellen Räumen vorm Monitor, oder?




wolfgang
Beiträge: 6007

Re: Asus ProArt Display PA32UCG: Erster Monitor mit neuem DisplayHDR 1400 und 120 Hz VRR // IFA 2019

Beitrag von wolfgang » Fr 06 Sep, 2019 16:14

Immer der selbe Irrtum über die Spitzenhelligkeit. Oder erblindet man von der realen Helligkeit unserer tatsächlichen Motive an einem Sonnentag?

Dieses Gerät klingt endlich mal interessant. Von der maximalen nit Zahl her tatsächlich geeignet für das Graden von HDR, sogar mal mit HLG UND Dolby Vision Support neben den schlecht normierten PQ.
Lieben Gruß,
Wolfgang




Rick SSon
Beiträge: 993

Re: Asus ProArt Display PA32UCG: Erster Monitor mit neuem DisplayHDR 1400 und 120 Hz VRR // IFA 2019

Beitrag von Rick SSon » Fr 06 Sep, 2019 19:16

Ich erblinde nicht sofort, aber erwiesenermaßen ist es nicht so gut fürs augenlicht in einer dunkleren umgebung in eine sehr helle lichtquelle zu starren ;-) Das Tageslicht ist in der Regel indirekt, oder guckst du permanent in die Sonne?




wolfgang
Beiträge: 6007

Re: Asus ProArt Display PA32UCG: Erster Monitor mit neuem DisplayHDR 1400 und 120 Hz VRR // IFA 2019

Beitrag von wolfgang » Fr 06 Sep, 2019 20:47

Die Frage ist ob du beim Graden von HDR Material bereits Erfahrung hast? Denn diese Fragen weisen eher darauf hin dass dem nicht so ist.

Denn wenn wir uns einig sind dass wir beide nicht ständig in die Sonne schauen, warum glaubst du allen Ernstes dass irgendein HDR Monitor unnatürlich hell sein sollte? Ein HDR Monitor ist lediglich in der Lage die hellen Stellen entsprechend und natürlich durchzeichnet darzustellen die bei einem SDR Gerät eben clippen würden. Aber diffuses weiss sitzt unverändert bei 100 nits und ist damit um nichts heller als bisher, nur kannst halt den größeren Dynamikumfang damit erst beurteilen und - je nach Bildmotiv - ist der Anteil an helleren Stellen in der Regel eher begrenzt. Also keine Angst bitte.
Lieben Gruß,
Wolfgang




didah
Beiträge: 975

Re: Asus ProArt Display PA32UCG: Erster Monitor mit neuem DisplayHDR 1400 und 120 Hz VRR // IFA 2019

Beitrag von didah » Sa 07 Sep, 2019 11:17

1699.-
mein tip zum preis
klingt auf jeden fall recht interessant das teil...
mean people suck




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Nikon NX-Studio: Kostenlose Bild- und Videobearbeitungssoftware inkl. Metadaten-Support
von pillepalle - So 1:54
» Aufschlussreiches Golem-Interview zu 20 Jahren VLC-Player
von dienstag_01 - So 1:25
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Sa 23:43
» RØDE Wireless Go II: kompakte Lösung für drahtlosen 2-Kanal Videoton mit zwei Sendern
von iMac27_edmedia - Sa 23:06
» Umfrage: In RAW filmen, Deine Meinung?
von mash_gh4 - Sa 22:30
» DJI FPV: Neue FPV-Drohne mit OcuSync 3.0 ist bis zu 140 km/h schnell
von ArmedApe - Sa 22:26
» DPReviewTV Fujifilm X-S10 vs Sony a6400
von cantsin - Sa 22:23
» Schnitt- und Compositing-Trends 2030 - Videoanwendungen im nächsten Jahrzehnt
von roki100 - Sa 21:29
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Sa 20:56
» Latenz bei Sennheiser AVX-MKE2
von iMac27_edmedia - Sa 20:39
» Lagerung der Akkus, brandgefährlich?
von nicecam - Sa 20:36
» Blackmagic Fusion. Zeig deine Kunst! :)
von roki100 - Sa 20:04
» Nikon Z6/Z7 II-Kameras - Neue Firmware, neues Movie Kit und Blackmagic RAW
von roki100 - Sa 18:52
» Da Vinci Resolve V14 +++ Audioformat
von cantsin - Sa 16:21
» Neue Mittelklasse GPU von AMD - Radeon RX 6700XT
von Bluboy - Sa 15:57
» Wie unbedeutend...
von markusG - Sa 13:53
» KEP 59 1A Wölfe in Berlin
von Heinrich123 - Sa 12:36
» Neue ARRI Kamera vorgestellt: AMIRA Live - für Broadcast Einsätze
von rdcl - Sa 6:13
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher
von roki100 - Fr 23:16
» Aufbau VR-Studio / 3D-Visualisierung
von Evlmnkey - Fr 22:58
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von roki100 - Fr 21:39
» Netflix Damengambit: Einblicke in den guten Ton
von pillepalle - Fr 21:37
» Nikon entwickelt 1 Zoll 4K-Sensor mit 18 -22 Blendenstufen
von pillepalle - Fr 21:07
» Google gibt Virtual Reality auf
von prime - Fr 20:35
» Premiere / Ae Codec 8bps.mov
von Jott - Fr 19:47
» Asynchron nach Export
von dienstag_01 - Fr 17:05
» Low Angle View - Das 20. Jahrhundert von unten betrachtet
von 7River - Fr 17:04
» Z6 oder Z6 II für überwiegend FullHD - Frage eines Newbies
von Rohschnitzer21 - Fr 16:41
» Formula 1: Drive to Survive - Staffel 3 | Offizieller Trailer | Netflix
von Funless - Fr 16:29
» Vegas Stream:Neue Live-Streaming Software mit Integration in Vegas Pro
von slashCAM - Fr 15:27
» Anpassung an mobile User
von TomWI - Fr 14:39
» Media Offline
von oove2 - Fr 13:09
» Verkaufe: IFOOTAGE Mini Crane M1 III, Kamera Kran, Jib, komplett mit Tasche
von panalone - Fr 12:35
» Sony PXW400 parallel auf beide SxS aufnehmen
von acrossthewire - Fr 12:12
» Neue Phantom mit 76,000fps und BSI Sensor
von pillepalle - Fr 8:18
 
neuester Artikel
 
Schnitt- und Compositing-Trends 2030

Welche Entwicklungen darf man bei Schnitt- und Compositing-Anwendungen in den nächsten 10 Jahren erwarten? Ein paar Trends zeichnen sich jedenfalls schon deutlich ab... weiterlesen>>

Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...